weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.01.2008 um 23:57
maranmey schrieb:Neben NORAD, gibt es auch noch NEADS und die haben eigene Radarschirme, etc.
Es ist schlicht etwas naiv anzunehmen, diese Einrichtungen und ihre Arbeit würden nicht ineinander greifen, oder gar aufeinander aufbauen.
Naiv ist wohl vielmehr deine Vorstellung des ganzen.
Um 8.13 wurde das Flugzeug entführt und kurz darauf der Transponder abgeschaltet.
Um 8.20 wurde zudem das IFF Signal abgeschaltet.
Um 8.37 wurde NEADS erst vom Boston Centre informiert
Um 8.46 stiegen 2 F15 in die Luft von der Otis Air Force Base
um 8.46 traf die erste Maschine den Turm.
( NEADS hatte somit 9 Minuten zeit zu reagieren nachdem sie informiert wurden, achja und btw. das war an diesem Tag das längste Zeitfenster !!! bei allen anderen Maschinen sah das ganz anders aus ! )


Soweit so gut.
Die Flugüberwachung arbeitet mit 2 Radarschirmen.
1. alle Flugzeuge werden mit Kennung des Transponders angezeigt, ohne Transponder nicht sichtbar auf diesem Bild.
2. alle Flugzeuge als Radar Blips ohne weitere Kennungen

Wird der Transponder deaktiviert muss man das Radar wechseln. Auf dem 2. Radar sieht man das Flugzeug dann wieder jedoch alle anderen auch. Nun muss man erst wieder das richtige Flugzeug ausmachen um Zieldaten zu erhalten.
Somit verlängert sich schon mal die Reaktionszeit.

Weiter im Text:
Die Kampfflieger haben ein vorgegebene Zeit um in der Luft zu sein, und das sind 10-15 Minuten.


melden
Anzeige
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 00:04
NexusPP, es wäre schön, wenn du neben deiner Sicht, deinen Links und deinen Fragen, auch mal die Gegendarstellungen, Thesen und Analysen von anderen wahrnehmen würdest!

Den Link jedenfalls, den ich gepostet habe, kannst du in den paar Minuten nicht gelesen haben!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 00:08
"proud to be ignorant"
war das motto ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 08:09
maranmey schrieb:Den Link jedenfalls, den ich gepostet habe, kannst du in den paar Minuten nicht gelesen haben!
Brauche ich auch nicht, denn dieser Link ist Jahre alt wurde hier sogar schon besprochen.
Vielleicht solltet ihr VT-logen mal mit aktuellem Sachen ankommen dann hätte ich auch was zu lesen !
Aber nett das du auf die von mir geschriebenen Dinge nicht eingehst.
Warum auch, denn sonst musst du ja einsehen das DU noch was neues erfahren hast.
lesslow schrieb:"proud to be ignorant"
"proud to be a "klugscheisser" wäre dann wohl dein Motto ^^
Wenn dir dieser Link neu war, dann warst du wohl lange Zeit nicht anwesend !
btw.
wolltest du nun meine vorher getätigten Aussagen entkräften ??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 08:11
Wäre toll, wenn jemand mal auf die Fragen von NexusPP eingehen würde, oder seine Beiträge widerlegen könnte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 08:17
"Wäre toll, wenn jemand mal auf die Fragen von NexusPP eingehen würde, oder seine Beiträge widerlegen könnte."

wäre im gegenzug toll, wenn nexus nicht alles zusammenwürfelt ;)
...und einen user mit dem anderen verwechselt, gleichsetzt etc.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 08:28
quid pro quo :D


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 09:48
Die einzelnen Punkte deiner Fragen und Aussagen jedenfalls, werden in dem Link behandelt und eben entsprechend der bekanntgewordenen Verhältnisse beäugt.

Es geht aber gar nicht so sehr darum, ob du, lieber NexusPP dies akzeptieren kannst oder nicht, sondern um das Zugänglich machen von kontroversen Informationen zu den, von dir hier als "Wahrheit" deklarierten Sachverhalten rund um die Luftverteidigung der USA und ihrer Kompetenzen an besagtem Tag.

Sozusagen ein Pro und ein Kontra.

Wenn du daraus einen persönlichen Feldzug machen möchtest, ist dir dies natürlich freigestellt, jedoch führst du dann eben Selbstgespräche!

Hier nochmal für alle Interessierten der Link:

http://www.medienanalyse-international.de/falschespuren6.html

oder hier auch noch mal etwas (allerdings englisch):

http://www.willthomas.net/911/911_Commission.htm

Und hier noch einige Links über die verwendete Technik:

Wikipedia: Radarüberwachung
Wikipedia: Freund-Feind-Erkennung
Wikipedia: Transponder#Flugfunktransponder
Wikipedia: Sekundärradar


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 13:25
maranmey schrieb:
maranmey schrieb:Neben NORAD, gibt es auch noch NEADS und die haben eigene Radarschirme, etc.
Es ist schlicht etwas naiv anzunehmen, diese Einrichtungen und ihre Arbeit würden nicht ineinander greifen, oder gar aufeinander aufbauen.
NEADS IST NORAD.
NEADS war am 11. September aufgrund der geografischen Zuordnung zuständig.
Aber auch NEADS hat - wie der restliche NORAD Bereich auch - die sogenannten "ADIZ" als primären Überwachungsbereich - sein Blick richtet sich also primär nach "draussen".

Was da an "eigenen Radarschirmen" gegenüber NORAD existent sein soll, entspringt wohl eher deiner Fantasie.

Da Nexus ständig mit Details argumentiert und nichts als Links zur Antwort bekommt, belasse ich es auch bei folgendem:
Übersichtliche und faktenbezogene Zusammenfassung zu den Zuständigkeiten und Abläufen (ohne "ich kann mir nicht vorstellen" oder "ist doch naiv" oder "ist doch sowieso gefälscht, auch wenn ichs nicht beweisen kann" Infantilitäten, aus denen ein Großteil der hier gelinkten "Medienanalyse" Kommentare besteht)
http://calan8.livejournal.com/


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 13:36
Link: www.myvideo.de (extern)

werwie schrieb:
Werwie schrieb:man KANN die Kennung eines Verkehrsflugzeuges nicht so einfach `abschalten´
Zuverlässig wird jede widerlegte Lüge - und sei sie noch so banal - im Quartalsrhythmus wiederholt.

http://www.myvideo.de/watch/2217309


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 13:50
Da Nexus ständig mit Details argumentiert und nichts als Links zur Antwort bekommt

Ich sehe schon das nächste Eintein Zitat auf uns zukommen ;)


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 14:09
Ich habe mal eine Frage.
Wie kann es sein, das im Jahre 2005 auf dem 41 Etagen hohen "Deutsche Bank Gebäude", neben dem Ground Zero Knochenfragmente von Opfern des 11. September
gefunden wurden. Die Fragmente waren teilweise nur 1 cm groß.
Nährt das nicht die Sprengungstheorie?`Wie sollen diese Fragmente dort raufgekommen sein?
Grüße


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 14:26
beef schrieb:Ich habe mal eine Frage.
Wie kann es sein, das im Jahre 2005 auf dem 41 Etagen hohen "Deutsche Bank Gebäude", neben dem Ground Zero Knochenfragmente von Opfern des 11. September
gefunden wurden. Die Fragmente waren teilweise nur 1 cm groß.
Nährt das nicht die Sprengungstheorie?`Wie sollen diese Fragmente dort raufgekommen sein?
Grüße
Wieso sollte das schon wieder die Sprengstofftheorie nähern ?
In die Twintowers sind 2 Flugzeuge mit eine Menge Treibstoff , Ölen und ähnlichen reingeflogen .Schon mal dran gedacht das daher Explosionen entstanden sind .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 14:27
nähern sollte eigentlich nähren heissen , sry


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 14:40
@berlinandi:

Naja, immerhin war das einfach eine Frage, ganz zum Unterschied von Behauptungen wie

"Die Türme können nicht allein durch den Einschlag der Flugzeuge eingestürzt sein, daher unterstützende Sprengungen.."

@beef:

Wenn Du Dir die Videos vom Einschlag des 2. Flugzeuges ansiehst erkennst Du auf der dem Einschlag gegenüberliegenden Seite eine gewaltige Feuerwolke. Zu diesem Zeitpunkt waren die Insassen der Boeing natürlich bereits zerfetzt und Teile der Leichen wurden mit der der Feuerwolke vorausgehenden Schockwelle mitgerissen. Wenn Du Dir die Zeit nimmst die Ausbreitungszeit und Geschwindigkeit dieses Feuerballs zu messen und davon ausgehst daß die Schockwelle erheblich größer war kannst Du in etwa ausrechnen wo einzelne Teile gelandet sein können. Diese Druckwelle erklärt auch, warum leicht brennbare Dinge aus dem Flugzeug unverbrannt gefunden wurden. (falls solche gefunden wurden).


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 17:23
Danke, Frage einigermaßen beantwortet! :)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 20:34
Wie sollen diese Fragmente dort raufgekommen sein?

einen blick auf den standort und höhe des gebäudes und die frage beantwortet sich fast von allein.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 21:19
@maranmey

wolltest du jetzt weiterhin Links posten die meine Aussagen bestätigen (primär und sekundär Radar) oder dann doch lieber meine Aussagen widerlegen ??^^


melden
Anzeige
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.01.2008 um 21:27
Nun ja Gut NexusPP:

Ich meinte damit (hatte mich wahrscheinlich nicht PERFEKT ausgedrückt!! - ehrlichgesagt WEIß ich es auch gar nicht!!) ABER ich denke wenn man an einem Tag wie 9/11 mit einem Verkehrsflugzeug mit AUSGESCHALTETER Kennung herumfliegt, macht mich das nicht VERDÄCHTIGER??

es wäre ja in etwa so (zumindest nach Einschlag es 1. Flugzeuges - ich dachte die ganze Geschichte wäre nicht innerhalb einer 1/4 Stunde passiert!!) als würde ich nach einem Banküberfall mit einer Sirene auf dem Dach fliehen wollen!!

im übrigen beim Recherchieren für diesen Thread ist mir folgende Seite untergekommen:

http://www.focus.de/politik/ausland/vorwurf_aid_230576.html

fragt sich nur wie uns die OT den Sachverhalt dieser Seite erklären will??

warte auf Antwort!!!?!?


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden