weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 23:35
Könnte ja sein, dass Du Dich informieren gehst; die Hoffnung stirbt zuletzt.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 23:38
Mich ärgert das auch schon lange.. jedes Jahr kommt ein neuer um die Ecke, der meint hier alles von vorne aufrollen zu müssen... wie folgendes bsp treffend aussagt obwohl er ja noch schön formuliert hat ..

**Ich kann mir gut vorstellen das in Gebäude dieser Art schon beim Bau Sprengladungen installiert werden um sie im Notfall so zum Einsturz zu bringen.**



Klar total logisch, und die Kabel haben se alle fein am Pfeilen verlegt bis zur Zentrale der CIA.
Halte dir mal lieber vor Augen wann die Türme erbaut wurden..

:) ja lange isses her, aber hey die wussten damal schon, dass sie 2001 gesprengt werden, nur woher die Gewissheit , dass das so treffend funktioniert ^^


melden
melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 23:45
@Jersey
jersey_girl schrieb:nur woher die Gewissheit , dass das so treffend funktioniert ^^
Hmmm Kupferkabel rosten nicht ?
Thermit hat kein Verfallsdatum ?
:) :D :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 23:46
@nexuspp

Ich bin der Meinung das es sich eh um eine VT handelt.
Egal wer nun dahinter Steckt.

Beschäftige mich selbst mit Statik und kenne einige.

Gut des letzte mal als ich mich mit der 11.9 Katastrophe beschäftigt habe ist etwas her.
Aber mir war so als wenn es da doch reichlich Probleme gab die Türme so einstürzen zu lassen.
Meine das waren auch recht Seriöse Quellen.

Du kannst mir doch das aber dann sagen.

Sind die Träger in sich zusammengepresst worden?

Ich frag ja nur Dachte, das dieses Forum dazu da ist.
Sorry wenn ich mich da Geirrt habe.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:13
Jaja, das ist jetzt aber die Höhe.

Erst lässt du andere die Arbeit für dich machen und zahllose Links zusammensuchen, dann aber interessieren sie dich plötzlich nicht mehr?

Gib doch wenigstens zu dass du gar keinen Bock hast dich zu informieren.

Das finde ich jetzt, mal abseits der ganzen Diskussion und VT, extrem unverschämt und unhöflich.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:16
Mailo schrieb:Sind die Träger in sich zusammengepresst worden?
gg35068,1199315763,core2


Reicht dir das an "zusammengepresst" ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:16
Comguard2

komm mal runter, vielleicht liest er ja ein paar links von nexuss.. weisst du es ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:22
Hm, ja, gut. Vielleicht ein wenig überreagiert. Habe halt

"Ich bin der Meinung das es sich eh um eine VT handelt.
Egal wer nun dahinter Steckt."

Als: "mir ist eh schon klar was dabei rauskommt, deswegen seh ich mir die Links auch nicht an" interpretiert.

Also, Mailo: wenn du die Links auch liest nehm ich natürlich alles zurück.

Wenn nicht: siehe oben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:23
Was denn?
Ich bin doch dabei.
Leider alles in English das dauert ein wenig.
Bis jetzt alles recht wage, rein Statikmäßig.
Aber mal sehen.
Ach ja
Hallo auch.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:27
Mailo schrieb:Bis jetzt alles recht wage, rein Statikmäßig.
Woher dein großes Wissen über Statik ??
Bist du etwa ein "Demolition Hobbyist" oder wie darf ich das jetzt verstehen ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:38
Kein großes Wissen aber Statik gehörte mit zur Ausbildung.
Aber gut mehr in die Richtung wieviel trägt es und nicht wann geht es kaputt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:47
@ jersey_girl

"Klar total logisch, und die Kabel haben se alle fein am Pfeilen verlegt bis zur Zentrale der CIA."

Gut, wenn es Bomben gab, dann hat man die sicher nicht verkabeln können in so kurzer Zeit ;) Ich denke da eher an Funk, obwohl dies sicher nicht so sicher ist wie Verkabelung. Vielleicht gab es auch keine Bomben, wer weiss. Nur die hunderten Zeugenaussagen lassen das vermuten. Zeugen die diese Explosionen am eigenen Leib zu spüren bekamen. Wenn du ehrlich bist und ich glaube das bist, dann solltest du das nicht einfach ignorieren. Andereseits ignorier ich auch nicht den Fakt, dass die man nicht einfach so einfach mal ein paar Bomben im WTC installieren konnte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:48
"dass die man nicht einfach so einfach mal ein paar Bomben im WTC installieren konnte."

WOW, was ist denn das für ein Satz von mir :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 00:55
@tobias

<<Nur die hunderten Zeugenaussagen lassen das vermuten. Zeugen die diese Explosionen am eigenen Leib zu spüren bekamen.<<

am "eigenen Leib" hat kleiner der "Zeuigen" diese Explosionen zu spüren bekommen. Die hatten die alle nur "gehört".

Und ich bezweifel mal ganz arg das die die Geräusche, die Stahl machen wenn es unter extrem hoher Spannung steht und dann reißt von dem Geräusch einer Explosion unterschieden können. Beides ist einfach ein sehr kräftiger explosionsartiger Schlag.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 01:09
Na und wenn schon. Als ob das einen VT-ler interessieren würde. Als ob sich irgendein VT-ler davon beeindrucken lässt, dass der Mensch gern bildlich wiedergibt was ihm wiederfahren ist. Wenn einer schnell wie der Blitz ist, dann ist es ein Blitz. Wenn mal wieder ein Unfall auf der Straße zu sehen ist und es laut Aussagen der Zeugen "geknallt" hat, dann war da selbstverständlich auch Sprengstoff mit von der Partie. Und wenn die Leute, die es lebend aus dem WTC geschafft haben, irgendwas erklären mit "it sounds like a big boom" oder "it sounds like an explosion" dann war da verdammt noch mal auch eine Explosion welche durch Sprengstoff ausgelöst wurde...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 15:03
"am "eigenen Leib" hat kleiner der "Zeuigen" diese Explosionen zu spüren bekommen. Die hatten die alle nur "gehört"."

falsch...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 16:27
@nexuspp
Danke erst mal für die Link´s.
Leider keine wirklich neuen Erkenntnisse.
Also bleibt der Einsturz der Türme etwas Mysteriös, die OT Erklärungsversuche sind doch sehr (wie sage ich es mal?) mh Zielorientiert.
Es müssen viele Faktoren sehr genau passen damit Derartige Gebäude auf diese Art in sich zusammenfallen.
Es liegt mir fern Öl ins Feuer der VT-ler zu gießen aber es bleibt doch ein fader Beigeschmack.
PS. Es ist schon möglich 2mal sechs richtige im Lotto nacheinander zu bekommen.
Ich zweifele auch nicht daran das Lienenflugzeuge in die Türme geflogen sind.

Zu meiner Aussage: Das es sich Eh um eine Verschwörung handelt.
Selbst wenn dieser Beduinenfürst diese Aktion inszeniert hat ist es immer noch eine Verschwörung.
Das nur am Rande.

@Jeara
Sorry deine Argumentationsweise unterscheidet sich nun nicht im geringsten von der der VT-ler.
Ich verkneife es mir, dir nun zu erklären warum die Einstürze merkwürdig abliefen.
Ob nun mit oder ohne „Stahlbetonkern“.
Da ich vermute du kannst und willst dieses nicht verstehen.
Wenn man kein Interesse hat sich mit Menschen auszutauschen warum benutzt du dann so eine Plattform?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 16:32
Wenn man kein Interesse hat sich mit Menschen auszutauschen...

Einfach "Menschen" mit "Mailo" austauschen, dann erklärt sich Deine Frage von allein.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.01.2008 um 16:44
Und nochmal Kopfschüttel.

Du hast auf meinen Eintrag reagiert, ich nicht auf deine.
Nicht die Sachlagen falsch wiedergeben.

Lass mich doch in ruhe!

Und Tschüß.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Terror40 Beiträge
Anzeigen ausblenden