weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 03:03
@ morpheus


Das hier mal zur Einleitung ->
MorpheuS8382 schrieb:Einfach mal den eigenen Kopf anstrengen...
_______
MorpheuS8382 schrieb:wie alles im WTC verbrannt und beim Einsturz "klein gemacht" wurde
Das hab ich Dich allerings NICHT sagen hören, als Nexuspp mit den Bildern der Flugwesten kam!! :no: :no:


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 03:13
Ich glaube eher nicht, dass ein Flugzeug gefaked wurde und die Größe des Einschlagslochs ist für mich auch nicht der große Beweis - aber die OT zeigt trotzdem kein Flugzeug auf den veröffentlichen Bildchen. Was nicht heißt, dass es nicht ein Flugzeug sein könnte, aber es ist eben auch kein Beweis, DASS es ein Flugzeug ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 04:29
"Ich finde es nicht spannend, sich in das Thema einzuarbeiten - ich finde es mit jedem neuen Indiz erschreckender "

ich hab viele videos gesehen zum thema und mir kamen scheiße oft die tränen, gerade wenn man weiß, dass es eine lüge ist, umso tragischer wird es.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 04:37
wir deutschen stehen auf diesem kriegsschiff mit an der reling und beteiligen uns inoffiziell auf entscheidende weise mit an diesen unrechtmäßigen, ja an diesen beschissenen und teuflischen krieg!

ich sage NEIN! zu diesem geschehen und zu unserer unterstützung!
NEIN! zu diesem kriegstreiben! NEIN! zu den lügen und NEIN! zu dieser politik!
als deutscher sag ich NEIN! zu dem was die deutsche regierung macht!

NEIN! frau merkel! NEIN! herr köhler!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 04:43




melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 04:49
"...gerade wenn man weiß, dass es eine lüge ist, umso tragischer wird es."

Noch tragischer wird es, wenn man sieht, was hinter der Verschwörungsgeschichte steht. Vom Verkauf von Büchern über den Verkauf politischer Ideologien bis hin zum reinen geistigen Onanieren, bei dem die Opfer instrumentalisiert und Täter annähernd heilig gesprochen werden.
Aber es gibt ja immer nur eine "gute" Seite, schöne aufgeklärte Welt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 04:52
ich halte auch nichts davon atta und konsorten, als unwissende lämmer darzustellen, auch wenn sie vllt durchaus benutzt wurden.

es gilt einfach zu sagen, dass man kriege angefangen hat ohne beweisführung und mit lügen. kriege bei denen millionen menschen sterben und sterben werden und wir dabei helfen. ja, wir sogar unsere eigenen rechte und freiheiten mitaufgeben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 05:04
leslow, dann gewöhn Dir mal etwas strukturierteres Denken und differenziertere Betrachtungsweisen an.
Du verfällst in diese gut/böse Schema mit allen Begleiterscheinungen.
Niemand hier, der die "OT" für das Wahrscheinlichste und Plausibelste hält, ist Fan des amerikanischen Hegemonialdenkens.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 05:10
@ Preacher


Wenn Du "hinter ALLEM" das "grosse Geschäft" witterst, dann habe ich mal Fragen an Dich!

Du hälst es also für möglich, dass VTs (speziell 9/11) erfunden werden, damit sich Geld mit dem Verkauf von Büchern, oder TV-Auftritten machen lässt! :|


Möglich! 8)


Aber verdiene "ich" denn nicht mehr Geld damit, Versicherungen über's Ohr zu hauen?
An der Börse durch Insiderhandel zu betrügen?

Oder eine gigantische Kriegsmaschinerie in Gang zu setzen?

Ach, ja...nicht zuletzt gibst auch mit Öl/- Rauschgifthandel Geld zu verdienen!


Dann ist das doch VIIIEL wahrscheinlicher, oder nicht, Preacher????? 8)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 05:15
vllt sollte man einige filme und gute dokumentationen auf dvd brennen und im freundeskreis und dem umfeld zeigen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 05:25
aber auf das copyright achten natürlich ;) :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 05:31
Guten Morgen erstmal.
Niurick, sortier das doch erstmal auseinander. Ansonsten ist das die Nummer: wenn man wenig Brauchbares hat, dann zählt nur, möglichst viel davon zu haben.

"Du hälst es also für möglich, dass VTs (speziell 9/11) erfunden werden, damit sich Geld mit dem Verkauf von Büchern, oder TV-Auftritten machen lässt!"

Im TV eher nicht, bedenkt man G.W.s peinlichen Auftritt damals im WDR und den Possen hinterher. Printverkauf ist absolut ein Argument für ein "Erfinden" (habe kursiv duch "" ersetzt, genausowenig bedeutungsschwanger).

"Aber verdiene "ich" denn nicht mehr Geld damit, Versicherungen über's Ohr zu hauen?"
Du musst hier nichts darüber erzählen, wie Deine letzte Schadensregulierung abgelaufen ist...

"An der Börse durch Insiderhandel zu betrügen?"
Ich war lange Zeit "Insider" (mit all den Einschränkungen, die mir auferlegt wurden, wie Leerverkäufe, Haltefristen etc.). Hat hier aber ebensowenig zu suchen, wie mein letzter Wasserschaden.

Zu der Versicherungsgeschichte habe ich mich hier ausgelassen, ebenso zu Silversteins Motivation, das WTC zu pachten (mehr als Prestigeobjekt).
Zu den angeblichen Börsengeschichten ebenso. Mangels Details gab es dazu wenig zu sagen.

Beim Ausnutzen der Anschläge als "Kriegsgrund"...
Klar wurde das ausgenutzt, für was auch immer, aber Du kannst nicht mal eben so die Kausalkette umdrehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 06:02
@ Preacher
Ich war lange Zeit "Insider" [...] Hat hier aber ebensowenig zu suchen, wie mein letzter Wasserschaden.
Erst Deine Andeutung, als könntest Du durch Deine Erfahrung "alles widerlegen" und dann der Einwand, dass es für den Thread "unwichtig" sei!?? :

_______
preacher schrieb: Mangels Details gab es dazu wenig zu sagen.
Was wäre denn aus Deiner Sicht überhaupt (un)möglich?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 06:37
"Erst Deine Andeutung, als könntest Du durch Deine Erfahrung "alles widerlegen" und dann der Einwand, dass es für den Thread "unwichtig" sei!?? :"

Ich habe mich hier doch zu dem Versicherungsgeschäft und dem Börsengeschäft langweilig genug ausgelassen, sofern es dem Thema zuträglich ist. Darauf mochte niemand eingehen. Warum sollte ich auf ungesagtes jetzt antworten?


Hasensylvester steht vor der Tür... ich muss mal langsam los.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 10:39
...und das spricht nunmal für Täter an Bord.


Das spricht vielleicht für (irgendwelche) Täter an Board, stimmt!
Doch wissen wir nicht, welche Ziele von "DENEN" verfolgt wurden...

Man hat ein paar "Alibi-Terroristen" in die Flieger gesteckt, denen "ehrenwerte" Absichten vorgegaukelt wurden und kaum waren "DIE" an Board, hat die Fernsteuerung den Rest "erledigt"...

Was spräche dagegen?
Was gegeneine fernsteuerung spricht ?

Man kann nicht einfach so ein Verkehrsflugzeug mit einer fersteuerung ausrüsten und diese dann steuern , das bedarf diverser Umbaumaßnahmen .
Trotz des Autopiloten muss man Flugzeugparameter überwachen , korrigieren usw. , bedeutet das man auch einen Leitstand benötigt der das ganze überwacht .
Vorallem die Landung via Autopiloten zu machen ist recht kompliziert .
usw.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 10:58
Champloo schrieb:Über die Ausstattung dieser Linienflugzeuge können wir leider nur Spekulieren aber das die FMS gefüttert werden muss stimme ich zu..wieweit das aber mit Onboardsensorik + Leitsignalen möglich ist entzieht sich meiner Kentniss.
Genau das "füttern" des FMS und des Autopiloten erfordert ja die Daten über die Fluglage , Geschwindigkeit , Höhe etc. , heisst also selbst wenn man das Flugzeug fernsteuert muss irgentjemand das Teil fliegen (zumindest den Flug überwachen und den Autopiloten programmieren ) .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 11:22
>>Man kann nicht einfach so ein Verkehrsflugzeug mit einer fersteuerung ausrüsten und diese dann steuern , das bedarf diverser Umbaumaßnahmen .<<

Soviel ich weiss, sind gerade diese 757 Boings fernsteuerungs-fähig gewesen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 11:24
Quelle ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 11:27
Wen ich lange suche, finde ich es vielleicht.
Habe tausende 911 Seiten & Filme gesehen....


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 11:33
Meine eher Stellungnahmen von Piloten , Ingeneuren und vom Flugzeugherstellern .

Es ist ja unbestritten das es geht Flugzeuge fernzusteuern (siehe B 720 ), jedoch muss man dabei dieverse Umbaumaßnahmen tätigen .
Wie wurde die Steuerung der Flugzeuge nach deiner Meinung gemacht ?
Wie wurden die Daten (Messwerte , Fluglage etc .) vom Flugzeug zur Fernsteuerung gesendet und wie von der Fernsteuerung zum Flugzeug ( nach deiner Meinung ) .


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ritueller Missbrauch279 Beiträge
Anzeigen ausblenden