weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 18:15
Da ist mal wieder jemand so herrlich konsistent und blendet alle Opfer aus.....


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 18:24
@berlinandi

die besagten boeings?wo die sein sollen?also an diesem tag wurden angeblich 4 boeings "pulverisiert"..wo ist das problem weitere 4 zu pulverisieren??????samt inhalt und zubehör


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 18:27
@ konsistent


Meiner Meinung nach, gibt es da mehrere Versionen:


1. ferngesteuerte Boeings

2. (zu der tendierst Du scheinbar) Ersatz der Boeings, durch Militärmaschinen..


Bei der ersten Variante stellt sich die Frage nach der Beseitigung doch gar nicht! :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 18:34
@niurick

es kann auch eine kombination von beiden varianten sein..je mehr verwirrung desto undurchschaubarer ist die ganze sache,das wäre im ermessen der veranstalter gewesen


und wer hier nach den paar opfern fragt die in den "überbesetzten" boeings waren...der sollte vor augen halten dass diese nichts im verhältnis zu den gesamten folgeopfern sind! deswegen wäre für die "verantwortlichen" wohl die beseitigung von ein paar lästigen passagieren wohl das kleinste problem gewesen und gerne in kauf genommen worden!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 18:52
@ konsistent
konsistent schrieb:..je mehr verwirrung desto undurchschaubarer ist die ganze sache,das wäre im ermessen der veranstalter gewesen
Das ist aber ein gaaanz schöner Murks... :{

Ich gehe zwar davon aus, dass Anschläge geplant wurden, jedoch nicht, dass man sich bereits bei der Planung mit der Verschwörung beschäftigt hat.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 18:59
@niurick

das ist der springende punkt! wenn jemand schon sowas plant dann muss er auch das "danach" miteinberechnen!!!
denkst du die planen so ein spektakel und machen sich keine gedanken darüber was danach die menschen denken??ich denke die verwirrung und die vielen ungereimten ungereimtheiten sind alles schon im vorfeld miteingeplant gewesen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:16
Tut mir leid Leute, aber ein paar von euch merken gar nicht mehr dass das was sie schreiben überhaupt keinen Sinn ergibt.

Hockt euch mal für ne Stunde hin und versucht eure ganzen "Beweise", Theorien und Vermutungen zusammenzufassen - es wird nichts vernünftiges dabei herauskommen.

Hier wird auf der einen Lügengeschichte eine noch viel größere Lügengeschichte gebaut und alles was dagegen spricht konsequent ausgeblendet damit das Kartenhaus nicht in sich zusammenfällt. Und so hat sich über die letzten 631(!!!) Seiten ein Lügengebilde gigantischen Ausmaßes herausgebildet.

In ihrem Wahn und unverständlichen Hass auf die USA sind manche Leute anscheinend zu keinen logischen Schlüssen mehr fähig. Das ist wirklich der unterträglichste Thread von allen auf Allmy, denn hier macht man sich über die Opfer lustig und verharmlost Terroristen und Selbstmordattentäter.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:25
@Comguard2

du hast vollkommen recht...

diese OT Lüge wird hier immer weiter ausgebaut und die tatsachen total ausgeblendet damit ja nicht das OT Kartenhaus wie die WTC1-3-7 zusammenfällt! diese Lüge hat wirklich gigantische ausmasse erreicht!

es ist wirklich schlimm wie die wahren terroristen hier beschützt werden und deren variante hier auch noch durch selbsternannte rechtsanwälte verteidigt wird und es ist auch eine schande wie die millionen opfer dieser anschläge absolut verharmlost werden...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:35
Seit wann haben Verschwörungen denn auch Sinn, sie schüren nur Angst unter den Menschen..

Verschwörungstheorien sind oftmals nur Verschwörungslüge und in Motiv, Methode und Wirkung eine Verleumdung..

Populär sind solcheLÜGEN mitunter weit über rechtsextremistische Kreise hinaus auch deshalb, "weil es einfach spannend ist, mal etwas ganz anderes zu hören :)

Wie entsteht eine "Verschwörungstheorie ?

1. gestartet wird mit der einer generellen Infragestellung
"Es könnte alles ganz anders gewesen sein .. das was Niurick am Besten praktiziert und jedem langweilt

2. unter Einbeziehung von Erklärungsdefiziten
mysteriös ist, dass wichtige Fakten ungeklärt ...
man wird doch wohl noch fragen dürfen
unliebsame Frage ist ... :D

3. unter Aufwertung von Nebensächlichkeiten
Auffällig ist, dass ...

4. unter Einbeziehung von Zufällen
"zur selben Zeit ..."
irgendetwas findet sich immer für die willkürliche
Kontexterweiterung; durch Formulierungen wir
"auffällig" werden Nebensächlichkeiten betont

5. unter Einbeziehung des "historischen Vergleichs
"es wäre nicht das erste Mal" suggeriert Erfahrung und
Gesetzmäßigkeit des behaupteten Geschehens
(Pearl Harbour nicht wahr ihr Proleten) :)

6. unter Einbeziehung wissenschaftlicher Autorität
"wie auch eine Untersuchung des renommierten Experten ..."
die Untersuchung kann ruhig einen komplett anderen Kontext
haben, denn der Esel hat auch irgendwie Füße und ist also dem
Goldhamster "vergleichbar
die Wissenschaft muß für Verschwörungstheorien umgeschrieben werden, damit sie
funktionieren kann..

7. unter Einbeziehung von Gerüchten
Die Unverdächtigkeit ist als subjektive Wertung ungreifbar.

8. unter Einbeziehung unsauberer Zitiermethoden/Quellenangabe
es lebe die You-Tube Generation 8)

9. unter Erweiterung des politischen Kontexts
Warum gerade jetzt, ..."
warum nur 2001 oder 1993 :|

10. man bastelt die Legende einer alternativen Motivation
wer ist der eigentliche Nutznießer dieses Geschehen
lenkt von der Täterschaft ab und suggeriert eine
Selbstverständlichkeit für "eine Wahrheit hinter der Wahrheit

11. Ausnutzung der Geheimhaltung
warum verweigert die zuständige Staatsanwaltschaft ...
warum schweigt der CIA ...
warum hält die Regierung solche Informationen unter Verschluss
Dass die Geheimhaltung in der Regel öffentlich und sachlich
begründet wird, ist dieser Argumentationsweise nicht abträglich,
weil die Geheimhaltung von vornherein Teil der Verschwörung sei.

12. Unterstellung der Geheimhaltung
warum wird die Öffentlichkeit nicht informiert, dass ..
Alles, was noch nicht geklärt ist,eignet sich für die Behauptung
unterschlagener Informationen

13. Schlussfolgerung = Verschwörung
So wird man unter Berücksichtigung aller Fakten
nicht umhinkommen, ..."
auch wenn die Fakten nur Mutmaßung und Unterstellung waren

14. Viele Gerüchte bleiben unwidersprochen.

warum beweist dann niemand das Gegenteil?? tja

Regierungen werden es in der Regel nicht nötig haben,
solchen Gerüchten entgegen zu treten, zumal staatliche Dementis
gleichbedeutend sind mit der Aufwertung der Gerüchtekocher.

Auch politisch engagierte Menschen haben zumeist keine
Lust, sich auf die Endlosigkeit der Verleumdungen einzulassen,
in denen Unschuldige zu den "eigentlichen Tätern" gemacht werden.
Wenn die Unschuldigen zudem noch unliebsame Politiker,
Regierungen oder Geheimdienste sind, verringert sich leider auch
bei vielen fried- und gerechtigkeitsliebenden Menschen die
Motivation zum Widerspruch gegen "Verschwörungstheorien".

Zur Motivation der Verleumder:

Schlicht und einfach HASS und die daraus resultierende Vorstellung(in diesem Fall die US Regierung)

Für die meisten ist es nur ein perfides Spiel, indem immer der Mensch der leittragende sein wird


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:38
@ jersey: woher hast Du den das kopiert??


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:40
@jersey_girl

Immer schön die Quelle angeben!

http://www.inidia.de/verschwoerungstheorien.htm


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:42
Comguard2 schrieb:In ihrem Wahn und unverständlichen Hass auf die USA sind manche Leute anscheinend zu keinen logischen Schlüssen mehr fähig. Das ist wirklich der unterträglichste Thread von allen auf Allmy, denn hier macht man sich über die Opfer lustig und verharmlost Terroristen und Selbstmordattentäter.
Sich als, in gewisser Weise vorbelasteter (weil deutscher) Bürger, Sorgen über die Entwicklung eines freien Landes, hin zu einer totalitären und faschistoiden Weltpolizei zu machen, die mit nachgewiesenen Lügen, seit Jahrzehnten schon ihre Interessen ohne Rücksicht auf Verluste durchzusetzen vermag, bezeichnest du ohne Probleme mit Wahnvorstellungen und unverständlichem Hass?

Mag sein, dass hier einige Sachverhalte den Rahmen des reinen Zweifelns und der Kritik sprengen, aber immer wieder mit dieser Opferrolle und dem Verharmlosen von Terroristen zu kommen, hinkt angesichts des Weltgeschehens gewaltig, findest du nicht?

Zu dem auch ein Blick in die Zeitungen der letzten Jahrzehnte sehr deutlich zeigen kann, wer da wessen Land aus welchem Grund besetzt und wer welcher Regierung durch Protektion ins Amt verhilft, oder im Gegenzug lästige, aber demokratisch Gewählte Landesführer im Falle eines Interessenkonfliktes aus ihrer Position sprengt und dies im wahrsten Sinne des Wortes.

Anderen die Fähigkeit absprechen wollen zu differenzieren und dann solche Pauschalklopper rauszuhauen...

Ohne (weitere) Worte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:43
achja hat ja nun maranmey bereits getan


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 19:56
@jerseygirl

hast du mehr angst vor einer verschwörungstheorie...vor Terroristen oder eher vor der wahrheit??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 20:37
Link: www.immokrates.de (extern)



@ jersey_girl
jersey_girl schrieb:Seit wann haben Verschwörungen denn auch Sinn, sie schüren nur Angst unter den Menschen..
Zu welchem Zweck denn??? :{

Bisher bist Du doch stets mit dem "Wunsch nach Geldverdienen" gekommen! :}

_______


Zu Deiner Quelle:


Schauen wir doch mal, mit "welchen Themen" sich die Betreiber ansonsten beschäftigen..... :D )im Link...)

Soviel zu den Themen: Glaubwürdigkeit & Erfahrung :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 20:46
@ jersey_girl


Komm der VT bitte niiiiiie mehr mit "der Glaubwürdigkeit", wenn Du Dich auf derlei Seiten "informierst"... :D *rofl*


gg35068,1200253569,85dh1nc

_______


@ werwie
Werwie schrieb:woher hast Du den das kopiert??
Frag lieber, ob sie weiss, WAS sie da kopiert hat! :{


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 20:49
wo hab ich geschrieben das das meine Quelle ist ?? nirgends

Bisher bist Du doch stets mit dem "Wunsch nach Geldverdienen" gekommen!

das eine schliesst das andere im geringsten aus ..

Soviel zum Thema glaubwürdiges Mitlesen und alles wird hinterfragt *hust*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 20:54
@ jersey_girl
jersey_girl schrieb:wo hab ich geschrieben das das meine Quelle ist ?? nirgends
Hier->
jersey_girl schrieb:achja hat ja nun maranmey bereits getan
_______
jersey_girl schrieb:Soviel zum Thema glaubwürdiges Mitlesen und alles wird hinterfragt *hust*
Und der obere Punkt zum Thema: "glaubwürdiges Schreiben" 8)


melden
Anzeige
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.01.2008 um 20:59
jersey_girl schrieb:wo hab ich geschrieben das das meine Quelle ist ?? nirgends
Nein, du hast in der Tat keine Quelle angegeben.

Und falls du der Meinung bist, nur weil du einen, oder zwei Sätze dazu geschrieben hast, wäre ein eventuelles Recht auf das geistige Eigentum eines anderen ausgehebelt, irrst du dich!

Wenn die von mir ermittelte Quelle nicht die Richtige war, dann solltest du die korrekte Quellenangabe bitte noch nachholen!


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden