weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:27
@Poliprion

>>Aber die "Spezialisten", die dann dran beteiligt sein sollen, sind so doof, dass sie angebliche Fehler machen, die ein gelangweilter Hartz4-Dauersurfer mit Youtube-Filmchen beweisen und belegen kann????<<

Dafür solltest du dich mindestens für 3 Tage sperren.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:28
@Mailo

Und warum?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:30
@montechristo

"Es kann niemand ernsthaft behaupten das so ein komplexes Unternehmen, wie der 11/9 es war, ohne die Unterstützung eines Geheimdienstes funktionieren konnte!"

Dann entbehrt diese Aussage allerdings auch jeglichen Sinns: DU weisst das mit Sicherheit nämlich auch nicht.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:31
Poly@

Die großen Medienunternehmen zu kaufen genügt - sie bombadieren die Leute mit dem ersten Eindruck - und der bleibt, bis man sich nicht komplett vom Gegenteil überzeugen kann.

"Youtube- Filmchen" machen Informationen zugänglich, die wir sonst vlt nicht hätten - real gemachte Aussagen und die wenigen vorhandenen Aufnahmen von den entscheidenden Ereignissen am 11.9.2001

-> Du hast Recht - das Internet bietet neben vielen Gefahren auch die Chance, dass man sich nicht mehr nur auf die Quellen verlassen muss, welche offiziell vorgegeben werden. So mancher gelangweiler Dauersurfer kann heute einem großen Lesepublikum Einzelaussagen oder vertuschte Bilder zeigen. Dass das DEINEM Prinzip "ImmerDasGlaubenWasOffiziellImWestenStandartIstUndAllesAndereLächerlichMachen" gegen den Strich geht, tut mir leid für dich ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:31
Wer und was ist ein Hartz4-Dauersurfer ?
Du weißt was du sagen wolltest und ich auch.

Das ist oT.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:34
@al-chidr

"Die großen Medienunternehmen zu kaufen genügt - sie bombadieren die Leute mit dem ersten Eindruck - und der bleibt, bis man sich nicht komplett vom Gegenteil überzeugen kann."

Und die tausenden Augenzeugen werden vorsorglich auch um die Ecke gebracht, gehirngewaschen, bestochen.....oder was auch immer?

""ImmerDasGlaubenWasOffiziellImWestenStandartIstUndAllesAndereLächerlichMachen" gegen den Strich geht, tut mir leid für dich "

Dass über 911 nichts im Koran steht, tut mir leid für DICH :)


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:34
Medikamente die die Selbstkontrolle negativ beeinflussen, sind doch in der Lage dies zu tun.

Man o man, schon ganz einfache Medikamente beeinflussen einen so stark, das man damit nicht am Strassenverkehr teilnehmen kann und/oder nicht in der Lage ist Maschinen zu bedienen !!!

selbst einpaar Gläser Alcohol !!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:35
"Man o man, schon ganz einfache Medikamente beeinflussen einen so stark, das man damit nicht am Strassenverkehr teilnehmen kann und/oder nicht in der Lage ist Maschinen zu bedienen !!!!"

LOOOOOOOOOOL.
Klar, zu benommen, ne Standbohrmaschine zu bedienen, aber im selben Zustand einen Passagierjet in ein Hochhaus steuern....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:36
@ al-chidr

Pulverisierung

Das Märchen von einer "Pulverisierung" ist seit Ende 2001 kein Thema mehr.

Zeugenaussagen von Feuerwehrleuten, Hausmeistern und Passanten über Explosionen

Ja, es sind ganz sicher so einige Dinge explodiert in den Gebäuden. Wenn das für Dich der Beweis einer Sprengung ist, muss ich Dir mitteilen, dass seit Ende 2001 schon klar ist, dass es da mehr gibt, was explodieren konnte, als Sprengstoff.

wahrscheinlich Nein, denn die 767 hatte angeblich gagr keine Bordtelefone

Dieser Punkt ist seit Ende 2001 geklärt.

Sowie die Identifizierung der "Täter",

Die Täter wurden im Ausschlussverfahren als Täter identifiziert. Kann man seit Jahren in den offiziellen Reports nachlesen.

An dieser Stelle höre ich einfach mal auf.

Es möge sich jeder in die Diskussion einklinken, der mag. Aber es wäre wirklich erforderlich, sich auf den neusten Stand zu bringen. Es ist viel Stoff in diesem Thread, aber man muss zumindest mal querlesen, damit nicht immer wieder Leute reinschneien und "Argumente" von 2001 bringen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:36
"Diese Selbstmordanschläger werden mit hochwirksamen und modernen Medikamenten und Gehirnwäsche zu solchen schrecklichen Taten "programiert""

Ja, die "Medikamente" und Gehirnwäsche nennt man gemeinhin Terrorcamps und fanatische religiöse Indoktrinierung.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:37
Doch, doch!

der 11/9 steht im Koran!

nähmlich als FITNA !

wisst ihr was FITNA ist ?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 16:48
"""Und die tausenden Augenzeugen werden vorsorglich auch um die Ecke gebracht, gehirngewaschen, bestochen.....oder was auch immer?"""


Nein sie sprechen sogar teilweise im Fernsehen, Professoren erklären an Universitäten, was an der offiziellen Version faul ist usw.

In der Hinsicht ist in der USA die Freheit etwas größer als bei uns

Aber sie werden nicht gehört bzw. ernstgenommen und man passt die Aussagen der Augen- und Ohrenzeugen irgendwie an die OT an ...

Daher bin ich ja strikt gegen das absurde Verständnis einer "dubiosen Verschwörungstheorie" (Eine Verschwörung ist es so oder so, entweder von der USA oder gegen die USA.) - denn die Indizien liegen offen

Es ist überhaupt keine Kunst, sich ein Bild von jenem Tag und einigen Hintergründen zu machen

Man muss in keine Logen gehen, man braucht keine streng geheimen Insiderinformationen und man muss nicht mutmaßen, dass alle Zeugen gekauft sind ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 17:08
"""wahrscheinlich Nein, denn die 767 hatte angeblich gagr keine Bordtelefone

Antwort:
Dieser Punkt ist seit Ende 2001 geklärt"""





Da habe ich aber etwas Anderes gelesen ...

Interessanterweise redet ihr immer nur von "längst geklärt" blabla anstatt eure Pflicht zu erfüllen und noch einmal in aller Kürze zu erklären, warum es "längst geklärt" ist.

Das zieht sich wie ein roter Faden durch die 11.9. Foren und ist wirklich sehr auffällig!



"""Die Täter wurden im Ausschlussverfahren als Täter identifiziert. Kann man seit Jahren in den offiziellen Reports nachlesen"""



1. Was meinst du damit genau? Dass man beweisen kann, dass sie die Täter sind - (sei es gelenkt oder selbstbestimmt) ?

2. Gib bitte eine Quelle an - ich weiß iich mache das auch oft nicht, weil man ja nicht alle Informationen spontan abrufen kann und nicht immer lang suchen möchte, aber in diesem Fall wäre ich sehr dankbar



"""Ja, es sind ganz sicher so einige Dinge explodiert in den Gebäuden. Wenn das für Dich der Beweis einer Sprengung ist, muss ich Dir mitteilen, dass seit Ende 2001 schon klar ist, dass es da mehr gibt, was explodieren konnte, als Sprengstoff"""


Das ist klar, aber trotzdem nur eine Schutzbehauptung, denn es wurden bereits VOR dem Einsturz der oberen Stockwerke weiter unten Explosionen gehört und gesehen - (jetzt bitte nicht mit der konstruierten "Aufzugtheorie" kommen)


Und ...

Wie erklärt man sich die nachgewiesenen Thermitbestände? War zufällig explosives Material gelagert ???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:00
''Das ist klar, aber trotzdem nur eine Schutzbehauptung, denn es wurden bereits VOR dem Einsturz der oberen Stockwerke weiter unten Explosionen gehört und gesehen''

Sagt wer?? und wo sehe ich das ??

''Interessanterweise redet ihr immer nur von "längst geklärt" blabla anstatt eure Pflicht zu erfüllen und noch einmal in aller Kürze zu erklären, warum es "längst geklärt" ist.''

Ich weiß nicht ob du Lust hättest jeden Monat dasselbe zu schreiben nur weil neue User auftauchen und dieselben Fragen stellen, die sie eigentlich nachlesen könnten, irgendwo sollte auch mal die VT ein Schlußstrich ziehen oder eben mit neuen Dingen kommen, wie wärs denn zur Abwechslung mal mit irgendwelchen Fakten ??
Ja ich weiß es ist das Verschwörerforum, aber auch hier sollte mal ein Ende eintreten...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:18
man sollte und kann aber nicht von usern verlangen 635 seiten zu lesen, die fast ausschließtlich aus streitereien und verunglimpfungen bestehen.

und das sind ja nunmehr nur noch die fortsetzungen des hunderteseiten langen ursprungsthread, den es nicht mehr gibt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:20
auch das "querlesen" ist ein unheimlicher zeitaufwand, den man nicht bezahlt kriegt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:25
im übrigen teile ich die auffassung maranmeys, die er in seiner beschreibung abgibt und die eher sehr vorsichtig ausgedrückt ist. bin jedoch auch davon überzeugt, dass die wtc gebäube gesprengt wurden.

keine hologramme, keine aliens,...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:28
''und das sind ja nunmehr nur noch die fortsetzungen des hunderteseiten langen ursprungsthread, den es nicht mehr gibt.''

ja der wurde glaub bei ca.1000Seiten geschlossen ;)

ja aber wenn man das nicht verlangen kann, wo bleibt denn dann da der Sinn ??

**ausschließtlich aus streitereien und verunglimpfungen**

also ob das dann in Zulinft besser wird, wenn alles wiederholt wird, na wenns Spaß macht, soviel zu Zeitverschwendung


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:30
ich teile seine Meinung evntl.. mit den Geheimdiensten, aber ohne Sprengung...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 18:34
@ al-chidr

anstatt eure Pflicht zu erfüllen und noch einmal in aller Kürze zu erklären

Sorry, aber mittlerweile sind wir im Jahre 2008 angekommen und es schneien immer wieder Leute rein, die einfach unzureichend informiert sind.
Warum sollte es die PFLICHT der Diskutanten sein, immer und immer wieder alles zu wiederholen? Man kann umgekehrt erwarten, dass derjenige, der sich einklinken möchte, sich VORHER informiert, wo die anderen eigentlich stehen.

Gib bitte eine Quelle an

al-chidr, bei diesem Thema sollten die offiziellen Reports Pflichtlektüre sein, damit überhaupt mal klar ist, WAS angezweifelt wird. Wenn Du die diversen VT-Infos finden kannst, wirst Du bestimmt auch die offiziellen Infos finden (wollen).

Wie erklärt man sich die nachgewiesenen Thermitbestände?

Es existieren keine "nachgewiesenen Thermitbestände".


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden