weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 22:48
me_mber schrieb:Als nächstes kommen VT'ler mit einer Verschwörung, in welcher "okkulten" islamische Kreise glauben, durch einen Selbstmord kommt man in das Paradies
Das wage ich zu bezweifeln, denn das würden VT-logen nur glauben wenn es von Atta ein Foto gäbe, auf einer Wolke sitzend, inmitten von Jungfrauen *höhö*


melden
Anzeige
me_mber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 23:11
"Das wage ich zu bezweifeln, denn das würden VT-logen nur glauben wenn es von Atta ein Foto gäbe, auf einer Wolke sitzend, inmitten von Jungfrauen *höhö*"

Blödes Volk, immer wollen sie alles beweisen haben.


melden
me_mber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 23:11
bewiesen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 23:25
@ Nexuspp
nexuspp schrieb:Was muss man denn daran noch widerlegen ?
Es sagt doch auch keiner, dass es Deine Aufgabe ist, irgendeinen Punkt der VT zu widerlegen! :no: :no: :no:

Nur, dann stell die (aus Deiner Sicht) "Merkwürdigkeiten" nicht so hin, als seien sie "längst widerlegt", nur, weil Du sie für "unwahrscheinlich" hälst.


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 23:26
Wenn ihr auf Newsticker und Spamorgien steht, dann ab mit euch in den Unterhaltungsbereich.

Hier geht es um Fakten, Fakten, Fakten...^^

:D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 23:46
niurick schrieb:Es sagt doch auch keiner, dass es Deine Aufgabe ist, irgendeinen Punkt der VT zu widerlegen!
eben, beweis lieber ot's anstatt vt's zu widerlegen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.01.2008 um 23:53
widerleg du doch erstmal punkt für punkt den official Report, bevor du mit deinen vt's ankommst


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 00:01
@ all


Wer hat denn von Euch diesen ("false flag -> http://video.google.de/videoplay?docid=-284935711307957334&q=falsche+flagge&total=14&start=0&num=10&so=0&type=search&pli...) Film gesehen?
(wer mag, der kann sich den Film auch in aller Ruhe mit Popcorn in meinem Profil reinziehen! 8))

Zwar dauert er 73 Minuten, doch ist es sehr kurzweilig...

Darin werden mehrere Aspekte...

Seitdem beschäftige ich mich mit der Frage, ob es sich dabei nicht um eine "eingefedelte Terrorübung" gehandelt haben könnte! :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 00:08
zick net rum, jersey. :P


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 08:04
Seitdem beschäftige ich mich mit der Frage, ob es sich dabei nicht um eine "eingefedelte Terrorübung" gehandelt haben könnte!

Und, hast du einen roten Faden gefunden? Irgendwas muss die Beschäftigung ja eingebracht haben...zumal ein Übung ja irgendwie immer geplant ist, oder?


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 12:00
niurick@

danke,

super Seite, sollte sich jeder ansehen der sich für dieses Thema interessiert.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 14:07
Áls wenn schon Verschwörung dann solltet Ihr den "Verschwörern" schon etwas mehr Intelligenz zutrauen.

Könnte etwa so gelaufen sein:

1) Durchgeknallte Fanatiker gibt es ja wie Sand am Meer, viele davon in Zellen Organisiert, daher:

2) Richte die Außenpolitik so ein, daß eine bestimmte Couleur von solchen Fanatikern gereizt wird bis ihnen der Schaum meterweit vor dem Mund steht.

3) Laß durch ein paar Undercover - Agenten unauffällige Bemerkungen platzieren (Gespräch in einem internationalen Hotel in der Zielregion: "Atombomben haben die ja wohl nicht, aber was ist wenn die ein Verkehrsflugzeug wo reinknallen lassen.."
"das WTC ist ja nun wirklich das geliebte Baby der Amis")

3) Nimm die Sischerheitsvorkehrungen nicht allzu streng.

4) Der Rest passiert ganz von alleine

5) Reg Dich furchtbar auf und teil Rundumschläge aus.


Eine solche VT, garniert mit glaubwürdigen Hinweisen könnte vielleicht sogar glaubhaft sein.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 17:56
mit vernunftdenken hats die "VT" nicht so. wie hollywoodregiesseure die eine menge grossartiger special effects in ihre werke eingebaut haben wollen, aber andere entscheidende elemente vernachlässigen. hauptsache es blitzt und funkelt schän.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 18:16
Ganz meine Meinung, aber ich denke da eher an die Zaungäste, die doch hin und wieder Vernunft serviert bekommen sollten..


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 19:16
Also dass man der OT- Version Glauben scheint, kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber gut - lassen wir das ...

Aber dass man Menschen, welche allgemein an der Glaubwürdigkeit offizieller Theorien (politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher) Art zweifeln, pauschal als Anhänger von "Vt- Logen" und "Spinner" diffamiert, kann ich mir nur mit grenzenlosem Vertrauen in unsere Elite erklären.

Ihr kennt doch auch die Betrügereien des Nachbarn gegenüber Frau und Kinder, den Meindeid des Onkels, die Lügen des Arbeitskollegen, der sich beim Chef einschleimen will und die Umkehr der Beweislast bei alltäglichen Gerichtsprozessen.

"Da oben" geht es aber um weitaus mehr, dagegen sind alltägliche Betrügereien Peanuts ... Warum schließt ihr hier z.b. die Umkehr der Beweislast aus, obwohl ihr das doch selbst kennt, vlt selbst schon einmal davon betroffen wart?

Warum ist es für euch nicht merkwürdig, wenn das (vermeintliche9 Opfer gleichzeitig Dedektiv, Richter und Henker ist?

Habt ihr so viel Vertrauen in den Dedektiv, Richter und Henker, dass er auch das Opfer ist, welches er vorgibt zu sein?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 19:23
Wer hat die Akte 11.9. untersucht außer der Justiz des (vermeintlich) Geschädigten?
Wo ist der unabhängige Richter, inwiefern kontrollieren sich Dedektiv, Richter und Henker, wo ist der Anwalt des (vermeintlichen) Täters?

Lasst den Gedanken daran zu ... Bitte !!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 19:24
@alchidre

<<Aber dass man Menschen, welche allgemein an der Glaubwürdigkeit offizieller Theorien (politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher) Art zweifeln, pauschal als Anhänger von "Vt- Logen" und "Spinner" diffamiert, kann ich mir nur mit grenzenlosem Vertrauen in unsere Elite erklären<<

das siehst du aber sehr eng.

Man kann sehr wohl an der offiziellen Version zweifeln und trotzdem viele der VTler eben als VT-Spinner bezeichnen, überhaupt kein Problem.

Es ist nämlich zwischen Zweifel an der offiziellen Version und den Märchen die einem manche VTler auftischen wollen, sehr, sehr viel Platz und glücklicherweise ist die Welt nun mal nicht so schwarz/weis wie es einem manche Menschen glauben lassen wollen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 19:46
Ufftata@

Wenn sich deine Arbeitskollegen ohne deine Anwesenheit treffen, um dir im Auftrag des Chefs Bilanzfälschung anzuhängen, welche auf der Firma lastet -> Du wirst angeklagt ->
Du kannst dir einen Anwalt besorgen, Zeugen laden, deine Alibis vortragen usw.

Unabhängig davon wie die Justiz dann entscheiden wird ...

Würden die Leute denen du die Verschwörung deiner Kollegen erzählst, dich für einen Spinner halten, bzw. würden die Leute welche es von deinen Kollegen erfahren, dich pauschal als Spinner bezeichnen, während man dem Zeitungsartikel über deine Bilanzfälschung in der Lokalpresse vertrauen muss?

Ja einige Leute wahrscheinlich schon, aber viele Leute würden sich genauer informieren wollen, weil man es für keineswegs ausgeschlossen hält, dass Firmenangehörige mit Dreck am Stecken einen unschuldigen Kollegen anschwärzen.

Und sie würden NICHT nur darauf vertrauen, was die Kommission der Firma ermittelt, denn der gesunde Menschenverstand sagt dir, dass diese Kommission vlt nicht neutral ist.


melden
me_mber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 20:02
Ungeachtet aller "Erkenntnisse" würde ich als Verschwörer einen "islamistischen" Agenten beauftragen incl. den genauen Schlupflöchern. Ich kenne alle Daten und Ereignisse, könnte somit auch die Sicherheit ablenken und zusätzlich ein paar Verschwörungstheorien aufbringen.

Somit beschäftigen sich fast alle mit meinen Versionen.

Einen selbst gefakten Anschlag würde ich nur verüben, wenn ich dreist wäre und den Kick suche.


melden
Anzeige
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.01.2008 um 20:04
me_mber schrieb:Ungeachtet aller "Erkenntnisse" würde ich als Verschwörer einen "islamistischen" Agenten beauftragen incl. den genauen Schlupflöchern. Ich kenne alle Daten und Ereignisse, könnte somit auch die Sicherheit ablenken und zusätzlich ein paar Verschwörungstheorien aufbringen.
Was sagen denn deine "Erkenntnisse" aus, dass du sie für dieses Szenario außer Acht lassen musst?


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden