weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 07:55
@ al-chidr


Hast Du über Silverstein was "Neues", oder meinst Du die "Sache" mit den Türmen?

_______


Jo, Pakistan ist ein tolles Thema. Vor allem die "Rolle" von Mahmood Ahmed.
Er war der Finanzier, bleibt aber "unbehelligt"?


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 08:07
niurick@

UffTaTa redet von den Hintergründen - dann muss man weiter ausholen udn z.b. die Person Silverstein und seine Beziehungen zur Israellobby und andere Lobbies utner die Lupe nehmen.

Nein ich habe keine neuen Informationen - schreibbereit


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 09:23
"Alles ganz harmlos, das Gebäude ist tatsächlich fast mit Fallgeschwindigkeit zusammengebrochen, weil einfach nichts der grossen Kraft auch nur ansatzweise Widerstand geleistet hat.

Nix Sprengung, nix Verschwörung. Nur Physik und Leichtbauweise."

Dürfte ich Offizielle fragen, um wieviel Sekunden die untere Masse den Aufprall der oberen Masse verzögern konnte?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 10:06
bio...

Ich habe auf der vorigen Seite ein Video gepostet was genau diese Frage und alles um den 9-Sekunden-Hoax behandelt... Einfach mal anschauen...


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 11:21
tja nun gut

@ murpheus8382: Wie wärs wenn Du mal den `Fehdehandschuh´ annehmen würdest & niurick mal antworten würdest auf sein!!!?!?


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 11:41
@ morpheus: Ich meinte darauf:

"Jo, Pakistan ist ein tolles Thema. Vor allem die "Rolle" von Mahmood Ahmed. Er war der Finanzier, bleibt aber "unbehelligt"?"

solltet ihr von der OT 1x eine Antwort finden!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 13:16
Morpheus du hast ein Video gepostet welches einen Sound widergibt, lass uns das doch mal etwas näher betrachten anhand von Seimsogr. Aufzeichnugnen da sieht das ganz anders aus


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 13:17


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 13:18


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 13:23
Das erscheint mir noch die neutralste Berechnug ( Univerity Columbia )



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 13:27


melden
melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:11
@angelo01

Das Video mit den Berechnungen der Univerity Columbia ist informativ.

Wir reden hier über physikalische Grundlagen. In diesem Fall den "Impulserhaltungssatz". Der Impulserhaltungssatz ist einer der wichtigsten Erhaltungssätze der Physik und besagt, dass der Gesamtimpuls in einem abgeschlossenen System konstant ist. „Abgeschlossenes System“ bedeutet, dass keine Kräfte von außen auf Teile des Systems einwirken. (aus wikipedia).

Laut diesem Grundgesetz wäre der getroffene, untere Gebäudeabschnitt dieser Energie ausgesetzt gewesen. Es hätte sich deformiert, verformt mit der Zeit.



Wo ist im "Einsturz" der WTC ist die Verzögerung, die hervorgerufen wird durch den Aufprall? Als die obere Masse auf die untere Masse aufstieß, hätte das den "Einsturz" verlangsamen müssen. Aber die drei WTC sind im wesentlichen im freien Fall "eingestürzt". Damit verstoßen sie gegen den Impulserhaltungssatz.

Wer sich für die Berechnungen interessiert:

http://www.journalof911studies.com/articles/Journal_5_PTransferRoss.pdf

Aber die Zielsetzung von NIST ist ja auch eine andere. NIST gibt zu, dass ihre Reporte nicht das strukturelle Versagen der Türme untersuchten NACHDEM der "Einsturz" initiiert war. Das heißt: Sie haben Schluss gemacht zu forschen, nachzudenken in der Sekunde, als die obere Sektion anfing sich nach unten zu bewegen.

The NIST team fairly admits that their report “does not actually include the structural
behavior of the tower after the conditions for collapse initiation were reached.” (NIST,
2005, p. 80, fn. 12; emphasis added.)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:31
bio schrieb:Wo ist im "Einsturz" der WTC ist die Verzögerung, die hervorgerufen wird durch den Aufprall?
WO bleibt dein Wissen über die Bauweise der Türme ?

WO bleibt die Berücksichtigung, das die INNEREN Core erst später zu Boden gefallen sind ?

bio schrieb:Aber die drei WTC sind im wesentlichen im freien Fall "eingestürzt".
Ohje da kommt der nächste um die Ecke *g*
Auch dir sei die Frage gestellt.
Wie kommt es zum "freien Fall" wenn keine Sprengungen zu hören waren ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:34
Nexuspp..
sei mal so nett und bring mal was neues, denn die Theorie von NIST ist ausgehebelt worden,... Zumindestens mit der Freifalltheorie ist das jetzt schon etwas peinlich... sag ich mal vorsichtig...
Die Zeiten bleiben um 9,9 Sekunden beim WTC 7 sogar 100 Meter Fall in 4,5 Sekunden, dass ist erwiesen und wird von NIST nciht einmal bestritten man sagt dazu lieber nichts... ... oder wird das bestritten ? Wenn ja dann zeig mir die Quellen...


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:34
@nexuspp "Wie kommt es zum "freien Fall" wenn keine Sprengungen zu hören waren?"

diese "Realität" existiert lediglich in Deinem Kopf und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:41
Tischplatten....hast Du für dich noch eine Tischplatte... oder wie war das ?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:51
Die Zeiten bleiben um 9,9 Sekunden

voilà...



no free fall speed.


Das erscheint mir noch die neutralste Berechnug ( Univerity Columbia )

nur wo da die berechnung sein soll... und das beispiel mit der tür is zum schiessen. sich mit sowas überhaupt vor die tür zu wagen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:53
immer der gleiche Film der überhaupt keinen Anhaltpunkt hat,
wurde m.e. schon wiederlegt...

Also gibt es noch andere Quellen ausser weglaufende auf den Boden gerichtet Kameras... die dann aber irgendwelche Zeiten ermitteln oder festlegen sollen ?


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.02.2008 um 16:58
wurde m.e. schon wiederlegt...

klar, wie alles übrige, dass durch -nicht beantwortung- widerlegt wurde. ^^


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden