weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:06
hörbare Reflektionen .....ja es lassen sich immer ausflüchte finden...zb
Raum Zeit Phänomene waren hier schon zum Teil das Argument der OT

Eine hörbare Reflektion.... ist eine Explosion


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:07
Wer sagt mir das das der orginal Ton ist ?
(rede vom kurzen Vid )


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:09
na dann schau mal das lange Video an...wer sagt Dir das es ein Flugzeug ist ?
schwaches Argument... finde ich ....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:09
ab wann wird es denn interessant ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:15
Bitte besonders Time Stamp
1:39
7:43
und
7:52
achten


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:19
@beef

Viel Qualm = Wenig Feuer

irrtum.

wie zu sehen ist, feuer die ganze etage entlang, von einem eck zum anderen.



und nur am qualm ausmachen zu wollen, wie intensiv feuer sind, ist quatsch. es handelte sich um eine grosse fläche die in brand geriet, es konnte an einer stelle schlechter gebrand haben als einer stelle 30m weiter zum turmzentrum hin. und rauchentwicklung ist auch abhängig vom material, dass am verbrennen ist.

und falls du es vergessen hast, möcht ich noch einmal daran erinnern, dass vor dem feuer flugzeuge mit durchgedrücktem pedal in die türme gesteuert wurden.


Die Hitze reicht nicht aus, um den Stahl der Türme zum schmelzen zu bringen.

und täglich grüsst das murmeltier...





Klar ist auf dem Video von Angelo01 zu erkennen, das es unterstützende Sprengungen gab.

das sind keine sprengungen, es sind mehr oder weniger markante bildfehler die nicht nur an den fassaden der türme zu sichten sind. fällt auf wenn man sich das ganze video anschaut, nicht nur einen klienen ausschnitt.

Mich wundert wirklich, was daran so abwegig sein soll, das die OT so beharrlich dagegen ist

jaja, und mich wundert, dass soviele auf den 911vt-nonsense hereinfallen.


@angelo

Hier nochmal deutlich die Explosionen zu sehen
Musst nur auf den Mauszeiger achten , der zeigt die Blitze vorher schon an


das gleiche in grün.



ursache? bei der komprimierung entstandene bildfehler. hatten wir doch schon.

einbildung is auch ne bildung, oder wie war das? ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:19
da fallen zwei so hohe Türme in sich zusammen und die Leute hören explosionen, hach wie abwägig


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:22
Zumal das Video eigentlich gegen eine VT spricht denn man sieht beim Einsturz wie die inneren Elemente erst später fallen.
Also nix mit sprengen.
Achtung neue VT. !
Nur die Fenster wurden gesprengt damit das Thermit mehr Sauerstoff bekommt :D :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:23
7.34 löst sich ein Trümmerteil oben ( da wo es brennt ) und fällt zu Boden .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:24
Zusatz : bei Angelos Video


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:33
Frage mich auch warum man die Teile so extrem Zeitverzörert zünden sollte .


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:36
Sator@

Was soll das Videogeposte von immer ein- und derselben Propagandaquelle ?

Fest steht, dass es Explosionen vor dem Implodieren im Keller und unteren Etagen gab (die Leute werden wohl unterscheiden können zwischen dem Knall von Explosionen im Keller/unteren Etagen und dem Implodieren des Südturms ...), dass der Feuerbrand flächenmäßig nicht sehr groß gewesen kann und dass die Hitze aufgrund der Rauchentwicklung und der Leute welche die Hubschrauber um Hilfe anwinkten schnell abnahm, und dass das Feuer sich nach der OT im ganzen Gebäude verbreitet haben muss, um sich die heftigen Explosionen und den komplett vertikalen Einsturz erklären zu können.

Da das WTC aus mächtigen Stahlkörpern besteht und dem Aufprall der Flugzeuge mühelos standhielt, und da beide Türme auf identische Weise implodierten, erscheint mir die Version einer gezielten Sprengung unumgänglich

Oder sagen wir es anders: Es gibt nichts, was einer gezielten Sprengung widerspricht, aber es gibt Einiges, was dem Implodieren als Folge des Kerosins widerspricht ;)

Und damit Schluss für heute :D


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 23:58
und... explosionen ereignen sich noch vor dem 2. einschlag. wie wir alle wissen, war der tower der als erster getroffen wurde, das 2. gebäude das kollabierte. bedeutet, obwohl laut einiger signifikant gesprengt wurde, hat das verantwortliche sprengkommando erst 1½ stunden nach dem ersten einschlag und eine halbe stunde nach dem der südturm kollabiert war, es geschaft den turm der den ersten impakt erlitt, zu boden zu kriegen.


@al chadir

Was soll das Videogeposte von immer ein- und derselben Propagandaquelle ?

eurem blödsinn entgegenwirken.


und dass das Feuer sich nach der OT im ganzen Gebäude verbreitet haben muss

allein den käse den du absonderst, passt ja auf kei kuhhaut net.

wurde nie behauptet und ist für eine erklärung der zusammenstürze auch nicht von nöten.


Fest steht

feststeht, mit dir haben wir einen neuen ct-nutcase in unserer 911threadmitte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:07
@al chadir
erzähl das doch jemanden den es interessiert, oder noch besser mach was aus deinem Pseudowissen, oder ist das alles hier bei allmy ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:08
al-chidr schrieb:und dass das Feuer sich nach der OT im ganzen Gebäude verbreitet haben muss, um sich die heftigen Explosionen und den komplett vertikalen Einsturz erklären zu können.
Wo steht etwas von im ganzen Gebäude ausgebreitet ?

Wenn ich mir die Videos des Einsturzes so anschaue , sind die in der oberen hälfte zuerst zusammengafallen ( da wo auch der Rauch und das Feuer war) .
Was jetz so sonderlich daran ist wenn das Gewicht von knapp 30 Stockwerken auf ein Tragwerk stürtz was nicht dafür berechnet wurde und dieses einknickt verstehe ich nicht .

Weiterhin verstehe ich nicht warum man angeblich einzelne Sprengungen so ungezielt und in einen so langen Zeitraum vornehmen sollte , aber das kannst du mir ja sicherkich erläutern .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:09
sind die in der oberen = sind die Etagen in der oberen




Zumindest bei WTC 2


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:09
Sator@

DU behauptest es vlt nicht - Noch heute hat irgendjemand von euch oder eins deiner Video gesagt, dass sich das Feuer in die unteren Etagen ausgebreitet hat ;)

Und wenn schon Beleidigungen hermüssen, ist es Zeit auf den nächsten Tag zu vertrauen


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:17
jersey_girl schrieb:erzähl das doch jemanden den es interessiert, oder noch besser mach was aus deinem Pseudowissen, oder ist das alles hier bei allmy ^^
Was lässt dich denken, dass deine Beiträge für jemanden informativ wären?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:20
berlinandi@

Nein kann ich nicht - Die ernsthaften Kritiker doch nur, dass es vor dem Implodieren Explosionen gab - was keineswegs auf einen sehr langen Zeitraum hindeuten würde.

Wie man die Aussage(n ?) einordnen muss, dass es VOR dem Einschlag eine Explosion gab, weiß ich nicht - vlt war es eine akustische Täuschung ?



Ich finde übrigens nicht, dass man sich alles erkären können muss, um ernst genommen zu werden. Das gilt für alle "Hobby- Forscher"

Ebenso kann man sich einmal irren, wenn man bestimmte Thesen aufstellt, sich auf bestimmte Zeugen stützt etc.

Entscheidend sind die Grundlagen ...


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2008 um 00:23
@al chadir

Video gesagt, dass sich das Feuer in die unteren Etagen ausgebreitet hat

ja, das es feuer in unteren etagen gab, wegen der fahrstuhlschächte in die brennendes material und entflammtes kerosin gelangte, aber nicht, dass dieses schaden verursachte, der mitverantwortlich für einen kollaps war. offenbar vollkommen missverstanden...


Und wenn schon Beleidigungen hermüssen, ist es Zeit auf den nächsten Tag zu vertrauen

eine beleidigung? es ist tatsache. und ich wiederhole, nicht der umstand, dass du hinter den anschlägen des 11. sept. eine geheimdienstoperation vermutest, sondern die theorien auf denen du die meinung aufbaust und bekräftigen willst, sind das problem.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden