weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 21:46
In jedem Land gibt es Behörden, die können sogar echte Ausweise erstellen.^^


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:08
Nexus@

Die "echten" Listen tauchten aber erst später auf ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:15
niurick schrieb:kann ich Dich mal fragen, was Du von den "Jersey Girls" hälst!
Natürlich kannst du das fragen warum auch nicht ?

Diese Frauen sind ZURECHT wütend.
Ich habe für sie durchaus Verständnis.
Sie sprechen Dinge an, die in der tat interessant sind.
z.B. Kristen Breitweiser hat eine Frage gestellt die ich auch gerne beantwortet hätte.
Wer hat versagt und wer ist verantwortlich ?

Ich halte es allerdings für falsch eine Brücke zu bauen zwischen diesen Frauen und den "bekannten" VT-logen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:17
Nexus@

Ich weiß ja, dass es sich um unvollständige Opferlisten gehandelt haben soll. Why waren diese aber immer noch so vollständig, dass in Flug A z.b. nur 5 bis 8 Personen fehlten - worunter genau die 5 Attentäter gewesen sein müssen ?

Wenn die Listen - was auch von OT- Debunkern behauptet wird - aus Pietätsgründen die Täter nicht aufführten, dann wusste man schon nach wenigen Stunden, wer die Täter sind

Das ist unmöglich, denn die Zeugenaussagen am Flughafen und was man noch alles als Beweis anführt, können nicht so schnell stattgefunden haben.

Natürlich kann man die vollständigen Listen mit den Arabern (wenn sie mitgeflogen sind, wusste man das ja von Anfang an, das Verwirrspiel durch CNN- Listen ohne arabische Namen hin und her) herangezogen haben - dann hat man einfach die arabischen Passagiere als Täter erklärt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:18
al-chidr schrieb:Die "echten" Listen tauchten aber erst später auf
Die ersten Listen die veröffentlicht wurden waren VICTIMS Listen.
Mir wäre neu, das Täter neuerdings Opfer sind.
Das du dich, wie viele anderen auch, hast verwirren lassen, könnte vielleicht absicht gewesen sein von "bestimmten" Leuten


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:22
@al-chidr

Ist es so abwegig die Täterbeschreibungen, in den geführten Telefonaten, in Einklang zu bringen mit den Listen ?


melden
Bluejay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:23
darf ich damit rechnen, dass ihr mir meine story glaubt oder warum antwortet keiner auf meinen ad???

greezJürgen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:27
@ Nexuspp


Es gibt den Film "press for truth" (im Link), der sich mit den Witwen und deren Fragen beschäftigt.

- es wird auch mal wieder erwähnt, dass sich George W. anfänglich
geweigert hat, vor der Komission auszusagen!

- dass sich niemand für die Rolle von Mahmood Ahmed zu interessieren scheint...

- dass der "bin Laden-Clan" FREI zwischen Afghanistan und Pakistan verkehren konnte


DAS sind die Fragen, die die Witwen (mich auch) interessieren.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:29
Link: www.nuoviso.de (extern)



@ Nexuspp


Sorry, Link vergessen! :(

_______


@ bluejay


Es gibt auch andere Gründe, um nicht kommentiert zu werden! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:33
@niurick

der Film ist mir bereits bekannt.
Trotzdem Danke für den Link ;)

Natürlich sind gewisse Fragen berechtigt doch ich sehe in diesen Fragen nicht wirklich den Bezug zu der "großen Verschwörung" sondern vielmehr jene Fragen die auch mich beschäftigen.

Wer versucht sich vor der Verantwortung zu drücken ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:36
@Bluejay

wenn du ausblenden willst das OBL von seiner "Familie" mehr oder weniger verstoßen worden ist, dann darfst du das gerne machen.
Oder willst du uns hier nun erzählen wie stolz Papa b.L auf seinen Sohnemann ist ?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:37
Nexus@

Auf der ersten Opferliste waren ganze fünf bis acht Personen nicht mit den später herausgegebenen Passagierlisten identisch - Die Täter müssen zu den fehlenden Personen gehört haben - das wusste man also

Und eben DAS ist völlig unglaubwürdig - wenige Stunden nach den Anschlägen

Dass du nicht drauf eingehst, ist nicht unerwartet - seis´drum ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:42
"""wenn du ausblenden willst das OBL von seiner "Familie" mehr oder weniger verstoßen worden ist, dann darfst du das gerne machen"""


Ja aber dass ausgerechnet ein Sprössling eines mit dem Bushclan liierten Clans den Weltfrieden aus seinen Verstecken in den Bergen Afghanistans gefährdet, klingt nun mal vorsichtig gesagt nicht sehr glaubwürdig.

Dass der Clan z.b. keine Möglichkeiten hat, Bin Laden aufzuspüren, erscheint mir nicht plausibel.

Oder er wird von Clanmitgliedern gedeckt - was ein trübes Licht auf den Bushclan werfen würde, der mit der Familie gecshäftlich befreundet ist, die den Terrorist Nr. 1 deckt


melden
Bluejay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:45
danke al-chidr...das war mehr als eine bekräftigung meines beitrags ;-)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:46
@ Nexuspp


In den letzten Wochen bin ich von "der Verschwörung" abgerückt und interessiere mich NICHT mehr für "Freifall", "Thermit", oder "sounds like a bomb.."!

Es gibt Fragen, die sich ans "Eingemachte" machen.

_______
nexuspp schrieb:Wer versucht sich vor der Verantwortung zu drücken ?
Damit sich jemand vor der Verantwortung drücken kann, mussten die o.g. Aspekte ja erst einmal geschehen.


Wenn man damit beginnt, sich über die Rolle der Geheimdienste zu unterhalten, dann hat das Wort: "Zufall" für mich eine andere Bedeutung, als bei "Thermit", oder "free fall"...

Meine Bundeswehrzeit habe ich bei der FLUGABWEHR geleistet. Das erste, was uns beigebracht wurde, war:

"Führt man einen Krieg, dann holt man sich die Lufthohheit!!!!!! Hat man diese, dann hat man den Krieg gewonnen!!"



Von daher ist es für mich SEHR fragwürdig, dass Flugzeuge und Fahrzeugkonvois "unentdeckt" verkehren konnten...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:48
bluejay@

FALLS du neu hier bist - stelle nicht zu rasch Thesen auf, die vielleicht schon lange hier diskutiert werden, sondern lies dich bisschen ein oder verfolge ein paar Diskussionen in aller Ruhe.

Einige User empfangen unbedarft loslegende neue User auf eine wenig gastfreundliche Art


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:51
al-chidr schrieb:Und eben DAS ist völlig unglaubwürdig - wenige Stunden nach den Anschlägen
Soll ich dir auch noch verraten wer NICHT auf dieser Liste stand ?
Es war niemand anderes als Mark Bingham.
Und warum ?

Weil er zu spät dran war.

Quelle:
http://observer.guardian.co.uk/waronterrorism/story/0,1373,610355,00.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:56
@niurick
niurick schrieb:Es gibt Fragen, die sich ans "Eingemachte" machen.
Willkommen im Club ^^ *g*
niurick schrieb:Wenn man damit beginnt, sich über die Rolle der Geheimdienste zu unterhalten, dann hat das Wort: "Zufall" für mich eine andere Bedeutung, als bei "Thermit", oder "free fall"...
Da bin ich fast bei dir, und nun ziehe noch das Wort "Verantwortlich" hinzu und wir werden uns ziemlich gut unterhalten können. :)


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 22:59
Ich zitiere:

Noch interessanter die Aussage von Barbara Olsen, die als einzige Anruferin aus den Flugzeugen die Teppichmessertheorie verbreitete. Ohne ihre Aussage wüssten wir das gar nicht, dass die Terroristen Teppichmesser benutzt haben sollen. Interessanterweise hat Barbare Olsen ihren Ehemann Ted Olsen angerufen und er war auch derjenige der die Aussage seiner Frau dann öffentlich gemacht hat. Was für ein Zufall dass dieser Ted Olsen der Anwalt der Bushfamilie ist und im Jahre 2000 der Generalbundesanwalt der USA war, welcher Bush illegaler Weise zum Präsidenten erklärt hatte, obwohl eine spätere Stimmenauszählung ergab, dass Bush die Wahl verloren hatte.
Die Telefonanrufe sind und bleiben dubios. Ich sage nicht, dass sie gefaked sind, aber auch hier gibt es komische Zufälle, die berechtigte Fragen aufwerfen.


;)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.02.2008 um 23:03
al-chidr schrieb:Oder er wird von Clanmitgliedern gedeckt - was ein trübes Licht auf den Bushclan werfen würde, der mit der Familie gecshäftlich befreundet ist, die den Terrorist Nr. 1 deckt
Stehen die Bushs in einem guten Licht ?
Das wage ich aber zu bezweifeln ^^
Das O.B.L irgendwo, irgendwie Verbündete haben muss, sollte aber auch dir einleuchten oder ?
Da es aber nun mal außer Frage steht ob Papa b.L seinen Sohn noch dolle lieb hat, denn diesen hat er bereits weit vor dem 9/11 in die Wüste gejagt, wird es wohl keinen Grund geben den Papa unter Folter zu befragen.
O.B.L war vor dem 9/11 zudem kein unbeschriebenes Blatt.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden