weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 13:47
Link: img520.imageshack.us (extern)

ich lese hier schon länger still mit. Jetzt möchte ich doch mal ein paar Fakten klarstellen:

1. Selbst die US-Behörde "NIST " spricht davon, dass das WTC in freier Fallgeschwindigkeit zusammengefallen ist.

"Since the stories below the level of collapse initiation provided little resistance to the tremendous energy released by the falling building mass, the building section above came down essentially in free fall, as seen in videos.”fetter Text
Quelle http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_8_2006.htm

Darauf aufbauend meine Frage: Welcher der beiden Bauklötze fällt eher auf den Boden? Siehe Foto:

http://img520.imageshack.us/img520/5482/freefallif2.jpg

2. NIST hat keine wissenschaftliche Erklärung, warum das ganze Gebäude eingestürzt ist. Es erklärt nur, warum die vom Flugzeugeinschlag betroffenen Etagen einstürzten. Es bringt die lapidare Aussage ohne weitere wissenschaftliche Ausführungen:
"Global collapse occured as potential energy of the potential of the falling upper structure exceeded the strain energy capacity in the deforming structural members."
Quelle: http://wtc.nist.gov/NISTNCSTAR1-6D.pdf .Seite 314 in Bezug auf WTC 1, Seite 321 in Bezug auf WTC 2.

3. die zweite Klarstellung betrifft die angebliche Bullenhitze. Selbst NIST hat keine Beweise gefunden für die Annahme, dass die Feuer die Stahlträger über 250 Grad erhitzt haben könnten. Quelle: NCSTAR1-3ExecutiveSummary E 3.6

Die Frage ist: Wie konnten drei Hochhäuser am 11.09.2001 zusammenfallen in der Manier einer kontrollierten Sprengung ohne aber eine zu sein? Wie schon oft gesagt, es bedarf Planungen und Vorbereitungen Hochhäuser derart zusammenfallen zu lassen. Das passiert nicht einfach so -zufällig-.

Warum ist es so schwer, das Offensichtliche anzunehmen?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 14:03
Ja Angelo es ging einfach darum man schrieb extra WTC 1 und 2 und du kommst wieder mit WTC 7 an ( die Kerosin geschichte ) . Man schreibt die ganze Zeit über Thermit und erklärt warum es schwer ist das nachzuweisen ( zumindest hat man es versucht ) und du kommst mit Sprengstoff an .
Dann werden in der Flugzeuggeschichte Leitstrahlen vom ILS genannt und so getan als ob der Pilot dagegen gar nichts tun kann und es wird behauptet das Flugzeuge einfach zu manipulieren sind ohne die Abläufe eines Checks/ Reperaturvorgang im Hangar zu kennen ( Fremdpersonal fällt da nun einmal schnell auf )


Zum WTC 7 :

- türlich sind Stromaufälle in solch Hochhäusern ungewöhnlich (da meist Notstromaggregate vorhanden sind )

- ist auch sehr ungewöhnlich das eine Firma die den Bush-Clan gehört dieses Haus bewachte ( wobei der Bush Clan in Amiland eine Unternehmerdynasty sind )

-ist auch komisch das die Sprengstoffhunde abgezogen worden sind ( gespart wird überall )

- ist auch sehr ungewöhnlich das ein Haus so lange brennt

- ist auch ungewöhnlich das 3 Häuser fast das gleiche Einsturzmuster haben(ist aber auch nicht normal das 2 Flugzeuge irgentwo reincrashen und grössere Bauteile runterfallen ) Zumal ja die Häuser das gleiche Baumuster haben .


Ich meine man kann immer alles einseitig betracheten und Indizien als Beweise verkaufen .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 14:07
@bio, du kannst doch auch sicher sagen, bei welchen der Träger die von die genannten Temperaturen gemessen hat, oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 14:47
Berlinandi, na das hat den anschein gehabt du möchtest die Diskussion in eine bestimmte Richtung führen und wann habe ich von thermit als Sprenglandung gesprochen, das suche mal ...

Es geht nicht nur um die oben von dir beschriebenen Zufälle, an diesem Tag ist noch viel mehr passiert

1. Leute die auf einer Nonbordingliste stehen konnten einchecken
2. Das Gepäck eines dieser Leute war fehlgeleitet
3. Der Ausweis
4. Das Einstzürzen von 3 Gebäuden ertsmals in der Geschichte ( Stahgebäude )
5. Die Stromausfälle
6. Die Bombenhunde
7. Flight 93 ist verschwuinden
8. Pentagon nicht hinreichend erklärt
9. Die Videos werden nicht freigegeben
10. Die Explosionen
11. Die diagonalenm Schnitte
12. Die fehlende Tatortuntersuchung
13 Norad
14 Der Befehlshaber an diesem Tag der vizepräsident
15 Die andergelagerten Aussagen der Feuerwehr
16. Der frie Fall
17. Pull it
18 20 min vor Einstzurz des Gbäaudes berichtet BBC
19 ......so kann es ewig weitergehen

das ist unser Problem

Hatte da ein gutes Beispiel gebracht 15 Seiten zurück


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 14:49
ach und Andi...
WTC 1 und 2 und 7 sowie Pentagon / Flight 93 ect .dass gehört für mich zusammen
Daher ist es nicht kreuz und quer denn die Ereignisse gehören zusammen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 14:51
@ jeara
Jeara schrieb:sucht Euch doch mal EINEN Punkt heraus und debattiert ihn bis zum einem ENDE, bis eine gewisse Einigkeit darüber besteht auf beiden Seiten.
Ich kann/ werde/ will/ sollte Dir die Aufgabe der Moderation nicht unbedingt erklären, doch frage ich Dich, warum Du nicht mehr Einfluss auf die Diskussion nimmst.

Vor ein paar Tagen hast Du zum Beispiel anklingen lassen, dass Du in Richtung "LIHOP" tendierst, ohne jedoch Anhaltspunkte zu nennen.

Du tauchst immer nur auf, um darüber zu klagen, wie sehr es hier "drunter und drüber" geht.


- Was fällt Dir auf?
- Worüber machst Du Dir Gedanken?
- Wie weit ist Deine "LIHOP"-Theorie von der OT entfernt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 14:51
intruder schrieb:@bio, du kannst doch auch sicher sagen, bei welchen der Träger die von die genannten Temperaturen gemessen hat, oder?
http://wtc.nist.gov/pubs/NCSTAR1-3ExecutiveSummary.pdf
Einfach mal lesen .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:26
Leute die auf einer Nonbordingliste stehen konnten einchecken

Sehr ungewöhnlich in einem Land wo fliegen wie hier Bahn fahren ist . Ich meine ist den überhaupt geklärt ob der Ausweis kontrolliert worden ist . Ich meine nimmt man ja bei Inlandsflügen / innerhalb der EU Flügen selbst heute nicht so genau mit der Ausweiskontrolle
----------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gepäck eines dieser Leute war fehlgeleitet


Ist natürlich extrem ungewöhnlich , daher gibt es auch so viel Gepäckauktionen der Fluggesellschafen
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Das Einstzürzen von 3 Gebäuden erstmals in der Geschichte ( Stahlgebäude )

Oha waren ja auch nicht alle die gleiche Bauform , aber schon traurig für den Sprengmeister der ja gar nicht gelobt wird für die perfekten Sprengungen
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Stromausfälle

Ist auch sehr ungewöhnlich das es mal Probs mit der elektrischen Versorgung gibt .
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Bombenhunde

Stimmt die in USA gibt es normalerweise kein Personalabzug
----------------------------------------------------------------------------------------------
Die diagonalenm Schnitte

Ist bei Materialermüdung auch vollkommen unbekannt , da reisst das immer vollkommen plan ab .
-----------------------------------------------------------------------------------------------


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:32
Auch wenn der Bericht eh wieder angezweifelt wird , ich poste ihn mal .


http://www.wdr.de/themen/politik/international/elfter_september_2003/verschwoerungstheorien/ZZ_DRUCKVERSION/rosenberg__d...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:40
@berlinandi

Und zu welchem Ergebnis kommt man in dem Bericht? Ich habs schon gelesen ;)

Es ist wie immer, man greift sich einen Halbsatz raus, verschweigt den Rest und schon ist alles eine große Verschwörung


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:44
das was ich unseren etablierten Medien vorwerfe ist:
Sie gehen nicht offen und skeptisch an eine Recherche heran. Sie schicken ihre Journalisten los mit der Aufforderung:
Sucht Beweise, dass die offizielle Verschwörungstheorie richtig.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:46
Belinandi
schon mal was von Indizien gehört ?

Alle Zufälle einzeln hätte jeder verstanden aber hier haben sich die Zufälle wohl ein und das selbe Ereignis ausgesuxht.

Ja und Bombenhunde abziehen in diesem Objekt ist ungewöhnlich, es sei denn ich bringe Sprengstoff ins Haus da würden die Hunde wohl durchdrehen.

Ja es ist erwiesen das die bei den Ausweiskontrollen sehr wohl registiret wurden.

Ist denn auch erwiesen wie heiss der Stahl nun wirklich wurde ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:49
@ berlinandi
berlinandi schrieb:Ist natürlich extrem ungewöhnlich , daher gibt es auch so viel Gepäckauktionen der Fluggesellschafen
Bei DIESEM Gepäck wohl allerdings schon!! ;)



Das Testament des Terrorpiloten Mohammed Atta Am Tag der Anschläge auf das World Trade Center wurde im Bostoner Logan Airport eine Reisetasche gefunden: das nicht rechtzeitig umgeladene Gepäck des Terrorpiloten Atta, der die Boeing 757, Flug 011 der American Airlines, in den Nordturm steuerte. Unter den Schriftstücken sein letzter Wille, verfasst im April 1996.
http://service.spiegel.de/digas/servlet/find/DID=20240157



Also hatte er demnach vor, als "entschlossener Terrorist, der vorhat in die Twin Towers zu fliegen" den Koffer MIT dem Testament mit in den Flieger zu nehmen????? :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:57
@angelo

dann überleg mal wie groß der Zufall ist, dass ausgerechnet wir beide jetzt vor einem PC sitzen? Verstehst du worauf ich hinaus will? Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit das ausgerechnet das Spermium auf die Eizelle traf? Ein Lottogewinn ist Wahrscheinlicher.

Alles im Leben ist mit Wahrscheinlichkeiten behaftet, um so genauer ich etwas untersuche, um so unwahrscheinlicher wird es. Vor allem dann, wenn man beginnt, die Wahrscheinlichkeiten für voneinander unabhängige Ereignisse miteinander zu verknüpfen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:57
Also hatte er demnach vor, als "entschlossener Terrorist, der vorhat in die Twin Towers zu fliegen" den Koffer MIT dem Testament mit in den Flieger zu nehmen?????
Weisst du was in den Kopf solcher verrückten Menschen vorgeht ? Oder würdest du einen Flugzeugentführunger als normaldenkenden Menschen sehen wollen ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 15:59
Die Wahrscheinlichkeit der Zufälle und Ungereimtheiten die an diesem Tag in dieser Stadt und am selben Ereignis stattgefunden haben, würden mich mal interessieren.

Das wäre eine Rechnung wert...da gebe ich dir vollkommen Recht


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:02
angelo01 schrieb:Belinandi
schon mal was von Indizien gehört ?

Alle Zufälle einzeln hätte jeder verstanden aber hier haben sich die Zufälle wohl ein und das selbe Ereignis ausgesuxht.

Ja und Bombenhunde abziehen in diesem Objekt ist ungewöhnlich, es sei denn ich bringe Sprengstoff ins Haus da würden die Hunde wohl durchdrehen.

Ja es ist erwiesen das die bei den Ausweiskontrollen sehr wohl registiret wurden.

Ist denn auch erwiesen wie heiss der Stahl nun wirklich wurde ?
Ist den erwiesen das er nicht so warm wurde ? Ach stimmt ja die Schlacke an euren ach so beliebten Pfeiler kam ja vom Sprengstoff .

Denn unterschied zwischen Indizien und Beweise kennst du sicher auch .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:06
Wenn du dir NewYork anguckst und einfach nur die Wahrscheinlichkeit berechnen willst, dass es da so ist, wie es ist, kommst du zu dem Ergebnis, dass es gar nicht da sein dürfte ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:08
Also hatte er demnach vor, als "entschlossener Terrorist, der vorhat in die Twin Towers zu fliegen" den Koffer MIT dem Testament mit in den Flieger zu nehmen?????

Was ist deine Alternative? Der Geheimdienst war so blöd es in einen Koffer zu stecken?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:09
Ich meine wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das 4 Flugzeuge entführt werden und davon 3 in Häuser fliegen ?


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden