weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:10
@ berlinandi
berlinandi schrieb:Weisst du was in den Kopf solcher verrückten Menschen vorgeht ?
Lass uns mal festhalten:


- er hat acht Jahre lang an der Technischen Universität Harburg Elektrotechnik studiert...

- er hat sein "Vorhaben" so gut "versteckt", dass ihm niemand auf die Schliche kam

- er hat einen Flugschein gemacht

- ein teures Nachtleben geführt

- ein "Gespür" für sämtliche "Lücken" des Systems an diesem Tag gehabt..

- usw....usw...


Somit können wir schon mal von einer "Grundintelligenz" ausgehen! :)


Dann ist er aber so "verwirrt", sein Testament mit AN BOARD nehmen zu wollen?? :D :D

_______
berlinandi schrieb:Oder würdest du einen Flugzeugentführunger als normaldenkenden Menschen sehen wollen ?
Die OT gibt sich ja alle Mühe, ihn als gewissenhaft, gründlich und genau darzustellen.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:13
@ intruder
intruder schrieb:Was ist deine Alternative?
Das ist eine inszenierte "Spur" von gelegten "Beweisen"!

Genau das Gleiche, wie mit dem Mietwagen, dem Koran und den "Lehrvideos"!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:18
Ob die OT ihn nun so darstellt oder nicht , schon alleine 8 Jahre E-Technik zu studieren . Oha ein teures Nachtleben geführt , er war so intiligent den Eingang einer Disko zu finden , das kriegen auch besoffene hin .
Flugschein hapert bei den meisten am Geld und nicht an der Intiligenz .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:18
Also sind die Drahtzieher alles Stümper. Klingt nach deiner obigen Argumentation auch nicht wirklich logisch.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:28
@ konsistent

mach du nen neuen thread auf und diskutier da den imaginären aus dem inferno entkommenen pass!

Soll ich auch Threads aufmachen für die anderen paar 100 Schriftstücke, die "dem Inferno entnommen" wurden?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:34
Nein keinen Thread - schreib es HIER rein

Der Pass wurde nicht nur gefunden, er wurde auch sehr rasch gefunden ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:34
@ berlinandi
berlinandi schrieb:er war so intiligent den Eingang einer Disko zu finden
Nicht ganz! ;)
DAS traue ich auch der OT zu! :D

Ich stelle mir vielmehr die Frage nach der Finanzierung dieser Exzesse UND ob er "als Terrorist" bereit gewesen wäre, aus "der Deckung" zu kommen!?!?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:37
Ich stelle mir vielmehr die Frage nach der Finanzierung dieser Exzesse UND ob er "als Terrorist" bereit gewesen wäre, aus "der Deckung" zu kommen!?!?

Den Zusammenhang musst du was genauer Erklären.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:41
@ intruder


Du weisst, dass ich "die 19" für Marionetten halte. Man hat ihnen meiner Meinung nach ein Nachtleben, samt Drogen spendiert.

Ein "überzeugter Terrorist" wird WEDER solch ein Leben führen, NOCH die Gefahr eingehen, dass "der Plan" auffliegt!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:43
Wieso sollte der Plan in einer Disko auffliegen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:43
@ al-chidr

Der Pass wurde nicht nur gefunden, er wurde auch sehr rasch gefunden

Wessen Pass wurde wie rasch gefunden?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:49
@ intruder


In amerikanischen Discos dürfte ein Moslem "rasch auffälig" werden und so in Auseinandersetzungen und/ oder in Polizeikontrollen geraten.

Und DIESES RISIKO, obwohl sie "ihren Terror" geplant haben, obwohl sie genau gegen diese Werte waren???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:57
@ intruder

In amerikanischen Discos dürfte ein Moslem "rasch auffälig" werden und so in Auseinandersetzungen und/ oder in Polizeikontrollen geraten.
Und DIESES RISIKO, obwohl sie "ihren Terror" geplant haben, obwohl sie genau gegen diese Werte waren???
Wenn man sich halbwegs benimmt und in die richtigen Discos , Bars etc . geht wieso sollte man dann so extrem viele Auseinandersetzungen und so viel Stress mit den Cops bekommen ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 16:57
@niurick

Dann hätten sie auch nicht die ganzen Strafzettel bekommen dürfen. Und Sie werden die Anschläge sicher nicht in der Disco geplant haben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 17:06
@ berlinandi
berlinandi schrieb:Wenn man sich halbwegs benimmt
Welche Motivation zu einem Disco-Besuch hat man denn, als "überzeugter Terrorist"?

Will man dort den "way of life" erleben??

Mit den "verhassten Amerikanern" feiern??


_______


@ intruder
intruder schrieb:Und Sie werden die Anschläge sicher nicht in der Disco geplant haben.
Und in einer Polizeikontrolle?
Bei der "Beweissicherung" am Flughafen haben wir ja "gelernt", dass sie mit Koran und Videos unterwegs waren...

Fazit: die waren GÄSTE....


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 17:15
was sehen meine entzündeten augen. wieder fleissig am lügen und falsche darstellung der tatsachen? ^^


informier dich doch mal über die zuständige sicherheitsfirma des wtc´s und deren wartungsarbeiten vor dem 11/9

informier du dich lieber mal, und zwar nicht nur einseitig und bei nachweislich desinformierenden propragandaheinis.


9/11 Debunked: Bush Brother Never in Charge of WTC Security




9/11 Debunked: WTC - No Suspicious Insurance Policy




Berlinandi, das mach ich gleich ich suche dir die Interviews raus in dennen Angestellte im WTC von Wartungsarbeiten erzählen, von den abgezogenen Sprenstoffhunden kurz vor dem Attentat und vor allem von den Stromausfällen.

was natürlich schwachsinn³ ist, da längst festgestellt wurde, dass wiederum tatsachen verdreht und dem eigenen gusto angepasst wurden.


http://www.werboom.de/vt/html/sprengstoff-spuerhunde.html


1. Aufgrund von Bombendrohungen wurden zwei Wochen vor den Anschlägen die Sicherheitsvorkehrungen ERHÖHT.

2. Die ZUSÄTZLICH eingesetzten Bomben-Spürhunde wurden fünf Tage vor den Anschlägen wieder abgezogen

3. Die Sicherheitsvorkehrungen konzentrierten sich naheliegenderweise auf den Eingangsbereich bzw. die Tiefgarage.

http://www.newsday.com/news/nationworld/nation/ny-nyaler122362178sep12,0,1255660.story


es lässt sich nicht so einfach ein sicherheitsnetz auflösen und mir nichts dir nichts mit jeder menge sprengstoff huckepack in 2-3 gebäude reinspazieren in denen eine weile strenge sicherheitsanforderungen gegolten haben.

darüberhinaus, ist das risiko eines solchen unternehmens untragbar und sprengt alle kapazitäten.


@bio(nade? :D )

1. Selbst die US-Behörde "NIST " spricht davon, dass das WTC in freier Fallgeschwindigkeit zusammengefallen ist.

quatsch punkt

9/11 Debunked: World Trade Center - No Free-Fall Speed



2. NIST hat keine wissenschaftliche Erklärung

du doch auch nicht...

3. die zweite Klarstellung betrifft die angebliche Bullenhitze. Selbst NIST hat keine Beweise gefunden für die Annahme, dass die Feuer die Stahlträger über 250 Grad erhitzt haben könnten. Quelle: NCSTAR1-3ExecutiveSummary E 3.6




Warum ist es so schwer, das Offensichtliche anzunehmen?

für dich offensichtlich, weil du keine fakten klarstellst sondern selber zusammenmauserst und gegebene ignorierst.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 17:16
@ berlinandi

Wenn man sich halbwegs benimmt

Welche Motivation zu einem Disco-Besuch hat man denn, als "überzeugter Terrorist"?
Will man dort den "way of life" erleben??
Mit den "verhassten Amerikanern" feiern??
Was ist das für eine Frage ? Ist ja nicht so das man als Moslem in die Disko geht .

Meinetwegen abschied von der Welt feiern wat weiss ich Gründe gibts immer .


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 17:20
@niurick

was ist denn für dich ein "überzeugter Terrorist"?

ein überzeugter islamist mit terroristisch-fundamentalistischer tendenz?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 17:21
+ nicht


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 17:25
@niurick

Und in einer Polizeikontrolle?

In die sind sie meines Wissen nach doch wegen falschen Fahrens mehrfach geraten? Also warum dann keine Disco?


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden