Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 20:22
@Jeara, quinn

wenn die karatehand beim aufprall auf die ziegelsteine zerschmettert wird, dann bleiben die ziegelsteine intakt liegen. Die zerschmetterte hand bzw. teile von ihr befinden sich auf den ziegelsteinen, andere Teile liegen neben den ziegelsteinen verstreut auf den boden.


melden
Anzeige
quinn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 20:29
@bio
Wie bitte?
Anscheinend hast du mal gar nix verstanden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:13
Es ist ja nicht nur der eine Zeuge der hier unter den Tisch gekehrt wird, jeder der etwas anderes al die bekannte OT von sich gibt wird diskreditiert...

So ist da nun mal und nicht vergessen wollen wir den Patriot Act... nicht wahr ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:25
jeder der etwas anderes al die bekannte OT von sich gibt wird diskreditiert.

Das ist nicht richtig.

Wer verrückte VT-Inhalte von sich gibt, wird Kritik ernten.

Ich muss es mal wieder schreiben:

Es ist nicht richtig, dass jemand, der VT-Inhalte ablehnt, automatisch die OT unterstützt.

und nicht vergessen wollen wir den Patriot Act.

Der ist aber kein Argument für einen Inside-Job.
Wäre es richtig, dass Folgen eines Ereignisses gleichzeitig die Verursacher benennen, müsste dies für alle Ereignisse gelten, nicht nur für diejenigen, die einem gerade genehm sind.

Und um direkt ein passendes Beispiel zu bringen:

9/11 wird hier im Thread von VT'lern dazu benutzt, ihre negative Meinung bzgl. den USA rauszuposaunen.

VT'ler = Verursacher von 9/11?

Der Patriot Act ist nicht geeignet, eine Sprengung oder was auch immer nachzuweisen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:28
Die VT Theorie ist nicht verückter als die OT, dass sollte man zumindestens mal bedenken..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:30
Ich bin nicht gegen die USA , was soll das mit einer Nation zu tun haben ich würde solch ein Inrigenspiel in jedem Land anprangern, AMerika kann nichts dafür das einige
Menschen bösartig sind genauso wenig wie der Papst was dafür kann das es bei den katholiken Mörder gibt, was ist das für ein Vergleich


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:33
Wenn ich darüber nachdenke ist es sowieso keine Nation alleine denn unter den Nationen ist es überall so,... es ist vielmehr eine Interessengemeinschaft...naja anderes Thema...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:37
Die VT Theorie ist nicht verückter als die OT, dass sollte man zumindestens mal bedenken..


Es gibt da so Einiges, was sehr wohl verrückter ist.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 21:45
Jeara@

Gut dass du deine Argumente wie immer begründest


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:11
Die Annahme, das im heutigen Medienzeitalter die (halbwegs) demokratische Regierung eines der größten Länder der Welt eine derart riskante umfangreiche Verschwörung eingehen würde , die zwei größten Gebäude ihrer größten Stadt in einer riesen Vertuschungsaktion zu sprengen, nur um damit dann später irgendwelche Politischen Entscheidungen rechtfertigen zu können ist doch alleine für sich schon verrückt genug, oder nicht?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:20
Hallo Lageramt, warum ?

Regierungen wollen immer mit aller Macht an der Regierung bleiben

Wer hätte gedacht das nach der Medienschlacht eine große Koalition möglich ist, aber wenn es nötig ist dann irds gemacht, was sind das für Ehrenlose Menschen die uns regieren..

So nach dem Motto was geth mich mein Geschwätz von gestern an

Und das ist ebenso offensichtlich


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:26
sers angelo,

>>Regierungen wollen immer mit aller Macht an der Regierung bleiben<<

Und genau deshalb würde es sich jede Regierung in dieser Situation zweimal überlegen, ob sie so eine riskante Verschwörung eingeht. Fliegt die Verschwörung nämlich auf, dann ist die Regierung komplett weg vom Fenster.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:27
Das hat noch nie eine Regierung daran gehindert ihre Pläne umzusetzen..oder ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:29
Genauso wenig wie die Todesstrafe jemanden vom Morden abhält..

Ich kann doch jetzt nicht sagen jeder Mörder ist unschuldig denn sonst würde er ja aufgrund bestehendem Rechts seinen Tod in Kauf nehmen.... oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:36
schauen wir nur mal was Silverstein aus dem Dilema an Kapital geschlagen hat, waren das nicht 8 Milliarden ?
Dafür wäre ich auch bereit ein Risiko einzugehen, wenn solche Leute hinter mir stehen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 22:58
>>Das hat noch nie eine Regierung daran gehindert ihre Pläne umzusetzen..oder ?<<

Ich denke durchaus. Nur erfährt man von dingen die nicht passiert sind halt nichts. Was meinst du was alles passieren würde wenn es den Politikern egal wäre, ob ihre Verschwörungen auffliegen?

>>Genauso wenig wie die Todesstrafe jemanden vom Morden abhält.<<

Im Gegensatz zu den meisten Morden wäre die Verschwörung lange vorher und rein rational geplant. Außerdem steht die Brutalität der Aktion, die Häuser zu sprengen doch in keinem Verhältniss zum Nutzen für den Politiker.


>>schauen wir nur mal was Silverstein aus dem Dilema an Kapital geschlagen hat<<

8 Milliarden sind in dem Zusammenhang nicht gerade viel Geld. Und Silverstein wird wohl nicht die Verschwörung initialisiert haben oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 23:14
Hier habe ich jetzt den Film für Berlinandi wieder gefunden, dass wollte ich gestern bereits posten hier ist er nun

http://video.google.com/googleplayer.swf?docId=3898962504721899003&hl=de


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 23:36
@beef

Ich mache es mir mal gaaaanz einfach.

seit wann macht es sich der gerechte einfach und schiebt es sich in den rachen, wie es seinem hunger entspricht?

unparteiisch sein, nach gerechtigkeit und wahrheit strebend?

ahja, wie steht es denn nu um die widersprüchlichkeiten, die dir aufgefallen sind? könntest du mir nicht ein schnippchen schlagen, mir mein dreistes verhalten vorhalten, mich blosstellen? na, wie isset?


@bio

Aber dann verschwand der obere Teil, der Amboss.

wohin soll der bitte verschwinden? davon segeln, sich in luft auflösen? das wäre ein indiz, dass etwas nicht mit rechten dingen zugeht, wenn der block der hinunterrauschte, ohne vorwarnung aus allen nähten platzte und sich in alle himmelsrichtungen verstreute. muss man sich mal vorstellen... hm...


Die WTC sind nicht eingestürzt; sie sind explodiert.

keine charakteristika einer kontrollierten sprengung auszumachen.





@angelo

das ist unser Problem

nein, nur das problem fehlgeleiteter zu trotteln gemachter VT-sheeple...


17. Pull it

du versuchst es aber auch immer wieder. ^^



http://www.debunking911.com/pull.htm


dieser begriff kommt nicht bei anwendung von explosivstoffen zum tragen, sondern wenn mit seilen gearbeitet wird... und sie es "ziehen". ein fast intaktes 50 stockwerk hohes gebäude mit ein paar seilen und winden zum einsturz bringen?

Zitat Jeara: "Es gibt da so Einiges, was sehr wohl verrückter ist."


@lageramt

8 Milliarden sind in dem Zusammenhang nicht gerade viel Geld.

ist es wirklich nicht...



melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.01.2008 um 23:39
Lageramt@

Das was damit ausgelöst wurde, sind NICHT "nur" (als ob man "nur" sagen könnte, soweit sind wir schon :() die beiden Kriege gegen Afghanistan und den Irak, es gibt eine Reihe weiterer wichtiger Motive:



- die Sicherung der Ölreserven des nahen und mittleren Ostens; Entscheidend ist nicht die Förderung, entscheidend ist die Kontrolle

- Befriedigung der (über)mächtigen Militär- und Öllobby

- der Feldzug gegen den Islam --- Die Rolle der evangelikalen Rechte und der Zionisten darf nicht unterschätzen
Mal ehrlich: Gäbe es diese ganze Islamhysterie von wegen "Die stille Islamisierung Europas", "die Gefahr des islamistischen Terrorismus" etc OHNE dieses Ereignis !?

- die Sicherung der strategischen und miltärischen Kontrolle im nahen/mittleren Osten
Auch gegenüber Russland und China (z.b. der geplante Abwehrschild "gegen den Iran")

- der Abbau der Bürgerrechte, Rechtfertigung selbst für Folter und Militärgerichte!

- Verunsicherung der Bevölkerung, Motto: Der asymmetrisch kämpfende Feind lauert überall, kann aber nicht gesehen werden, nur eine "wehrhafte Demokratie" kann gegen ihn bestehen

- Die Herstellung eines Allzwecksündenbock für Kriege, Verschwörungen und Attentate, der Täter ist schnell gefunden, "Experten" erklären es uns schnell und einfach (bsp. Somalia, Pakistan, Libanon, Gaza, Attentate in Indien, London usw.)



Für DIESEN Preis muss man diesem Verbrechersyndikat einen Massenmord an der eigenen Bevölkerung zutrauen!
-


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.01.2008 um 00:20
angelo01 schrieb:Hier habe ich jetzt den Film für Berlinandi wieder gefunden, dass wollte ich gestern bereits posten hier ist er nun
Ist dir aufgefallen in den Video das bei den meisten Sprengungen von unter her gesprengt wurde , beim WTC 1 und 2 jedoch erst der obere Teil abgekippt / abgeknickt ist ?


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden