Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:07
@konsistent

richtig. wie schon gesagt, die Türme wurden mit dem Faktor 16 erbaut. Der obere Teilabschnitt hätte zumindest nicht in fast freier Fallgeschwindigkeit nach unten brausen können.

welcher der Bauklötze fällt schneller nach unten?

gg35068,1201471630,freefallif2

"Since the stories below the level of collapse initiation provided little resistance to the tremendous energy released by the falling building mass, the building section above came down essentially in free fall, as seen in videos.”
http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_8_2006.htm


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:10
@sator

ok,die todespiloten hätten aber nur eine chance gehabt die türme/pentagon anzufliegen,ne 2.chance gabs net..wie konnten die den erfolg der mission durch einen doofen telefonanruf riskieren??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:10
Ehemaliger Waffeninspektor der UNO fragt ob Bush und Cheney die Zerstörung des WTCs geplant hatten

In seiner gewohnt offenen Art sagte Scott Rittter, ein ehemaliger Waffeninspektor der UNO, zu dem dichtgedrängten Publikum im Oriental Theater in Denver dass sie aufhören sollen, sich einfach nur über die Konzernmedien zu beklagen und stattdessen ihre eigenen Nachrichtendienst-Agenten werden sollen.
Er sagte dass wir, das Volk, die gleichen Ressourcen und Werkzeuge haben auf die sich unsere Geheimdienstnetzwerke so sehr verlassen: “Google”.

Laut seiner Analogie warten die amerikanischen Bürger jeden Abend vor ihren Fernsehern auf die aufgewärmten Nachrichten der Konzernmedien wie junge Vögel auf ihr Muttertier welches das Futter hochwürgt.

Als unsere eigenen Nachrichtendienst-Mitarbeiter dürfen wir nicht zulassen, dass die großen Nachrichtennetzwerke ein Monopol auf die Verbreitung von Neuigkeiten haben.
Der Editor von TruthAlliance.net, Jason Charles, fragte Ritter unter anderem was er von neuen, unabhängigen Ermittlungen im Fall 9/11 hält. Ritter antwortete mit Gegenfragen:

“Planten Bush und Cheney den Untergang des Gebäudes? War dies ein Terroranschlag von al-Kaida? Oder war es etwas dazwischen? Naja, offen gesagt, wir wissen es nicht.”



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:11
@bio

du übersiehst dass die türme in nur "fast" freiem fall runtergekommen sind :)


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:17
essentially {adv} eigentlich
essentially {adv} essentiell
essentially {adv} essenziell
essentially {adv} wesentlich
essentially {adv} im Wesentlichen
essentially {adv} im Grunde genommen
essentially German {adj} urdeutsch

ich halte mich an NIST, die sagen "essentially in free fall".

;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:25
@bio

ja aber nur fast..ich denk man den oberen teil in den grande canyon geworfen hätte dann hätte er genausolange gebraucht,allein durch den luftwiederstand den so ein würfel ausübt ..
tja,scheinbar haben die restlichen total intakten stockwerke überhaupt keinen widerstand geleistet,als ob da nichts war..am ende hat sich da auch nichts gepancaked,sonst hätte man ja gepancakedte stockwerke vorgefunden..war aber sohl nichts! da hat wohl irgendjemand die stockwerke vorher weggepustet!!??


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:34
@konsistent

wie konnten die den erfolg der mission durch einen doofen telefonanruf riskieren??


no risk no fun?

glaubst du, "überzeugte terroristen" würden nur dann ein attentat ausführen, wenn sie sämtliche risiken und gefahren die die mission scheitern lassen könnten, nicht ausschliessen könnten?


@bio

essentially in free fall

zwischen 9-10 sek. und 15-22 sekunden liegt aber ein kleiner nicht unbedeutender unterschied.

und gefragt hab ich dich schon 1mal:

wie lange hätte es deiner meinung nach dauern müssen, bzw. wie hoch war die kinetische energie der gebäudeteile, die auf die unterhalb der einschlagsstellen befindlichen stockwerke drückten und wie hoch war deren widerstandskraft?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:36
ich halte mich an NIST, die sagen "essentially in free fall".

du hälst dich an das, was dir in den kram passt. ^^


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:36
Ja das haben die inzwischen selbst eingesehen:

"NIST’s findings do not support the “pancake theory” of collapse, which is premised on a progressive failure of the floor systems in the WTC towers"

http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_8_2006.htm

inzwischen fordert der ehemalige Chef von NIST, Feuerabteilung eine neue Untersuchung:

Dr. Quintiere, one of the world’s leading fire science researchers and safety engineers, also encouraged his audience of fellow researchers and engineers to scientifically re-examine the WTC collapses. “I hope to convince you to perhaps become 'Conspiracy Theorists', but in a proper way,” he said.

http://www.opednews.com/articles/genera_alan_mil_070820_former_chief_of_nist.htm


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:40
@sator

hast auch wieder recht..jemand der sein testament mit ins todesflugzeug mitnehmen wollte kannte keine risiken :) achso,vieleicht hat er darauf spekuliert dass sein testament auch aus dem inferno ninausgleitet und in die strassen von manhatten segelt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:51
@angelo

<<Der größe des Feuer nach deinen Bildern zu Urrteilen müßte es dann im Stall oder Zelt 400° heiss sein.... naja da laufen dann die Schweinshaxen gleich gebraten raus<<

ihr seit echt witzig. Aber nochmal für euch, ganz langsam zu8m mitdenken, falls daran denn überhaupt Interesse besteht:

Niemand behauptet das überall im Bereich des Feuers Temparaturen weit über 100C geherscht haben. Dies ist aber kein Wiederspruch zu der Aussage das an bestimmten Stellen, wohl im Bereich der Trümmer des Flugzeuges selbst, weit höhere Temperaturen als 1000C geherscht haben können, mit allen dadurch möglichen Effekten wie flüssiges oder sogar brennendes Alu.


@konsistent
<<t..wie konnten die den erfolg der mission durch einen doofen telefonanruf riskieren?? <<

wieso sollten die Telephonanrufe die Mission gefährden?
außerdem stelle ich es mir schwieriger vor alle ÜPassagiere eines Flugzeuges mit drei Mann zu kontrollieren, als ein Flugzeug zu entführen. Das erste erfordert die Anwesenheit an vielen, vielen Stellen (mit 3 Personen) das zweite nur die Anwesenheit an sehr wenigen Stellen (Cockpit, Tür zum C.)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:53
@konsistent

<<,sonst hätte man ja gepancakedte stockwerke vorgefunden..war aber sohl nichts! da hat wohl irgendjemand die stockwerke vorher weggepustet!!??<<

nun ja, hat man ja auch. Deine "zerpulvert" ist nichts alks ein blöder Spruch. In den Trümmern der unteren Stockwerke haben ja sogar Menschen überlebt. Die unteren Stockwerke waren nicht mal alle völlig zerstört.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:54
Link: www.youtube.com (extern)

Hi,

bin neu hier.

Das hier hab ich gerade bei Youtube gefunden Charlie Sheen denkt auch an eine Verschwörung.

mfg Acid_Royale


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:58
@UffTaTa

meinst du die kellergeschosse?oder gabs da aufeinandergeschichtete Stockwerke oberhalb des Erdgeschosses?wievile Stockwerke waren am ende aufeinandergstapelt,zwar plattgedrückt aber aufeinandergestapelt?wo ist der Würfel hin, der von oben ganz alleine sich den weg durch die sich von selbst pulverisierenden intakten geschosse gebahnt hat ?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.01.2008 um 23:59
@konsistent

jemand der sein testament mit ins todesflugzeug mitnehmen wollte

testamente der vermeintlichen 911täter wurden auch ausserhalb von koffern, auf videobändern und schriftstücken, ausgemacht. und wie ich in einem beitrag erwähnte, bin ich nicht vertraut mit dem gebaren von märtyrern und selbstmordattentätern... wie stets mit dir? sind es 100 jungfrauen oder doch nur 97?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 00:05
Charlie Sheen denkt auch an eine Verschwörung.

Naja, Denken war noch nie seine Stärke.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 00:05
Wenn NIST eine neue Theorie auf den Markt werfen möchte, dann bedeutet das nichts Gutes - Zwar ein Eingeständnis, aber verbunden mit dem Ziel, eine neue Theorie zu finden, welche die OT überzeugender "beweisen" kann ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 00:05
@sator

oh,werden wir nun persönlich :) bist noch jungfrau?

immer locker bleiben..also es ist so,alle terroristen nehmen ihre tesamente im koffer mit!man will ja auch riskieren dass bei einer routinekontrolle das testament entdeckt wird , hast du das nicht gewusst?und klar,die Boeing-bedienungsanleitung auf arabisch bleibt natürlich im mietwagen,weis sie da am nützlichsten ist!klar?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 00:16
"""die Boeing-bedienungsanleitung auf arabisch bleibt natürlich im mietwagen"""


Muhaha das wusste ich noch gar nicht - LOL :D


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 00:21
In den Trümmern der unteren Stockwerke haben ja sogar Menschen überlebt.

auf die schnelle fand ich nur das:

"It came as if from nowhere.
There were about two dozen of us by the bank of elevators on the thirty-fifth floor of the north tower of the World Trade Center.
We were firefighters mostly, and we were in various stages of exhaustion...
And then the noise started, and the building began to tremble, and we all froze. Dead solid still... No one spoke. There wasn't time to turn thoughts into words, even though there was time to think.
For me anyway there was time to think, too much time to think..."

http://www.epinions.com/content_62689152644

aber bin mir sicher dass es noch mehr gab. in irgendeiner 911 doku kommt eine überlebende zu wort, die sich während des zusammensturzes einer der türme im inneren befand. eine schwarze frau, glaube es war der 8. stock, kann mich allerdings nur noch dunkel dran erinnern.


@konsistent

oh,werden wir nun persönlich

wo wurde ich in dem letzt an dich gerichteten post persönlich? ich hab dich direkt - indirekt gefragt, wie gut du über märtyrertum bescheid weisst...


,die Boeing-bedienungsanleitung auf arabisch bleibt natürlich im mietwagen,weis sie da am nützlichsten ist!

waren die nicht auf der durchreise und haben ihr gesamtes hab und gut, dass sie in den gebuchten hotel/motelzimmern aufbewahrten mitgenommen?


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden