Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:02
@al-chidre

<<Da gebe ich dir nicht Unrecht, aber letztlich müssen alle Details behandelt werden.<<

Jaja, das ist die Standarausrede. Das macht ihr jetzt seit 7 Jahren, eit immer noch keinen Schritt weiter gekommen und zeigt immer noch keinerlei Tendenz mal damit aufzuhören.

Nee, das wird nichts mehr. Die VT ist wie Hollywood. Der Knaller zählt, der schnelle Schluss und die vordergründige Message. An harter Recherche, an tiefgründigen Analysen und an realem Wissensgewinn besteht doch überhaupt keinerlei Interesse.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:06
@UffTaTa

die OT ist nicht mehr hollywood sondern schon Bollywood! sogar in filmen ist es nicht so kitschick wie an 911


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:06
@konsistent

<<dann behauptet die gleiche OT dass diese gleiche jungs tollkühne manöver mit riesenboeings vollführt und die US Luftverteidigung austetrickst haben..was nun?<<

nein, niemand außer der VT behauptet das die tollkühne Flugmanöber berherscht haben.

Faktisch waren es sauschlechte Piloten, die merhfach Manöver gefolgen sind die beinahe ihre Mission scheitern hat lassen und die nur durch viel "Glück" anstelle können ihr Ziel erreichten.

Jemand der richtig fliegen kann hätte weder überscharfe Wenden geflöogen, noch einen verfrühten Landeanflug auf das Pentagon (ansteölle eines zielsicheren Sturzfluges) noch hätte er es nach kilometerlangem Anflug nötig gehabt die Maschine in letzter Sekunde rumzureiß0en um das WTC zu treffen.

So verhält sich nur ein Stümper, kein guter Pilot. Aber ihr macht ja so als wären diese ganzen hirnrissigen Flugmanöver gewollt und nicht das Ergebniss von Pfusch.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:10
Außer in Hollyw2ood und in der VT würde NIEMALS ein Pilot "tollkühne" Manöver fliegen um sein Ziel zu erreichen, wenn er statt dessen sichere Manöver, mit einem Höchstmnaß an Erfolgswahrscheinlichkeit fliegen könnte.

Aber das ist VT ja schon wieder zu langweilig, schließlich muss es ja knallen, wie in einem Hollywood-Action-Film halt. Und so ist auch die ganze VT aufgebaut. Ein einziger, knalliger, bunter Hollywood-Schinken mit wenig Bodenhaftung und realitätstreue.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:10
@UffTaTa

wie mans nimmt...4 boeings+3hochhäuser "pulverisiert,ein loch im pentagon,ein loch im feld..ne gute ausbeute für stümper


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:13
@UffTaTa

oh,die VT ist knallig...hört hört

wenn du die TV Berichte an 911 in erinnerung rufst,dann weisst du was knallig und holliwoodreif war!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:19
@al chidr&konsistent

ok,das sind durchreisende gewesen auf dem weg wohin nochmaaaaal?? ja stimmt,ins WTC,deswegen nehmen die alles mit

Ach komm das ist doch nur noch lächerlich

auf dem weg von wo nach wo? welche stationen haben sie durchlaufen? zur abwechslung solltet ihr mal informationen raussuchen und präsentieren. spreche jetz besonders euch beide an, al chidr und konsistent...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:19
der thread hier ist politik auf höchster ebene.
es werden argumente vorgebracht es bilden sich oppositionen, es wird geredet und es gelangt nirgendwohin :D:D


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:22
Ufftata@

Na ja das setzt aber genaue Flugkoordinaten voraus - die ein Stümper so leicht nicht einstellen kann, wenn er gerade eben das Flugzeug gekapert hat

... und immerhin wurden alle drei Gebäude mehr oder weniger da getroffen, wo sie den laut OT den meisten Schaden anrichteten - die Türme stürzten ein, das Pentagon wurde erheblich beschädigt - man verfehlte das genaue Ziel allenfalls um wenige Meter.

Das Argument "Glück" sollte man nicht überstrapazieren, denn dann müssten die Jungs an diesem Tag dermaßen viel Glück gehabt haben - erst .... ich fang nicht wieder an ;)

Bzw. es drückt die Bedeutung "Es könnte ... wenn ..." aus. Das muss die OT ziemlich oft bemühen.

Klar man kann auch sagen, dass die Terroristen gar nicht unbedigt den Einsturz vorhatten etc. ... aber "glücklicherweise" wurde es mit dem Implodieren der Türme das Ereignis welches die Welt auf das neue Jahrtausend der Amerikaner einstimmte ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:23
@sator

gibs auf,egal von wo auch immer die wohin durchgereist sind...dasWTC war endstation! es bedarf keines testaments im koffer! da gibts keine erklärung für


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:24
ich meinte "Jahrhundert" - in Anlehnung an das Strategiepapier der Neo- Cons


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:29
konsistent@

Theoretisch könnte das schon sein, dass ein Koffer aufgrund einer Ungereimtheit beim Gepäckumladen gefunden wurde - es könnte auch sein, dass sie das Auto in der Tiefgarage neben dem Flughafen geparkt haben und es könnte auch sein, dass sie Flugpläne (natürlich auf arabisch, damit es auch der letzte Depp merkt) und Korane gefunden zurückließen und es könnte sein, dass Muhammad Ata ein paar Wochen vorher in eine Verkehrskontrolle geriet (so wie der Dortmunder "Kofferbomber" ...)

Es könnte sein, dass ... könnte ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:30
Ein Koffer mit Testament


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:35
gibs auf,egal von wo auch immer die wohin durchgereist sind...dasWTC war endstation! es bedarf keines testaments im koffer! da gibts keine erklärung für

für dich natürlich nicht. ^^

wie sollte es auch anders sein. anstatt kompetent zu antworten, wird mit hohlen phrasen, aus denen ausflüchte und der unwillen sich um informationen zu bemühen herauszulesen ist, reagiert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:36
@alchidr

diese eventualitäten und zufälle und ungereimtheiten sind ein merkenzeichen für 911
ich hatte schon mal früher erwähnt das dieser tag wirklich alle wahrscheinlichkeitsrechnungen so dermassen strapaziert dass es normalerweise rein logisch garnicht so hätte stattfinden können


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:39
@sator

was muss man denn für informationen herzaubern für ein testament welches im Koffer eines Attentäters ist welcher in ein flugzeug eingecheckt wird das kurz danach im WTC parkt? und dieser koffer wird dann ausgefiltert und dient als beweis dafür dass ATA ein attentäter ist..sehr kompetent


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 01:46
@konsistent

dass es normalerweise rein logisch garnicht so hätte stattfinden können

du brauchst mit deiner nicht vorhandenen logischen denkweise erst gar nicht antanzen. für dich war es sogar unlogisch und nicht nachvollziehbar, warum terroristen ein World Trade Center als ziel aussuchen.


was muss man denn für informationen herzaubern für ein testament welches im Koffer eines Attentäters ist welcher in ein flugzeug eingecheckt wird das kurz danach im WTC parkt?

tjo, denk mal drüber nach....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 02:00
@sator

wenn die terroristen im WTC zwischenlanden wollten und keine ahnung davon hatten dass die alten hütten so zerfallen dabei,dann hat es aus der sicht der attentäter keinen sinn,denn da wären nur die paar passagiere und einige hundert leute in einer begrenzten anzahl von stockwerken draufgegangen,nicht eine sehr hohe ausbeute!

also wäre es logischer gewesen in ein vollbestztes baseballstadium zu knallen oder effektiver einfach mitten in die strassenschluchten von manhatten donnern...irgendwie müssen die veranstalter gewusst haben dass die asbesttürme bei dem einschlag zerbröseln!
ich weiss deine logik arbeitet anderst..OT gerecht :)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 02:21
lol, du bleibst bei deiner selten dämlichen meinung...

OT gerecht

...und legst für deine dummheit sogar noch einen beweis nach...? ^^

...na dann gute nacht.


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.01.2008 um 02:33
konsistent@

Na ja man könnte damit argumentieren, dass das WTC ein wichtiges Symbol für die amerikanisch- jüdische Dominanz der Weltfinanz war

Aber wie gesagt - welch ein Glück, dass die Türme hollywoodgerecht implodierten und das Unternehmen NWO einleiten konnten

Ein paar Jahre (1996) zuvor beschwor der Auftragsschreiber Samuel Huntington die neue Gefahr:

"""Statt eine Politik der Menschenrechte fordert Huntington eine Geopolitik der Macht, angeführt von den USA. Huntington regt zudem die Stärkung des westlichen Identitäten nach Außen und Innen an"""

"""Ebenfalls kontrovers aufgenommen wurde Huntingtons aktuelles Buch "Who Are We - The Challenges to America's National Identity" (2004). Hier kehrt er seine These des Konflikts der "Zivilisationen" nach innen und betrachtet die verschiedenen Kulturen in den USA. Besonders die lateinamerikanische (explizit die mexikanische) Zuwanderung hält er für bedenklich und propagiert eine Rückwendung auf die anglo-protestantischen Werte der ersten europäischen Siedler, welche er als die wahre nationale Identität der USA sieht"""

Die USA und die Zionisten fürchten also die westliche Vormachtstellung und wollen diese mit der Rückkehr zu martialischen Werten aufrecht erhalten.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden