weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:34
Hey Babe,

`s sind 9 (in Worten neun) Verknüpfungen.

http://911logic.blogspot.com/ nicht vergessen. Der Kollege hat lasch den Plan.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:36
@Bakterius

Welche Brücke wackelt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:40
Oje, liest du deine Quellen auch so sorgfältig wie die Beiträge hier im Forum? Das wäre zumindest eine Erklärung.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:44
@ Nervensäge:

könntest Du es BITTE unterlassen mit `No plane´ theorien die Diskussion, die nun 1x ein KLEINES bißchen sich in die richtige (= abseits ALLER OT´s) entwickelt hatte zu stören??!?

oder willst Du einfach Deinem Namen EHRE machen??!?


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:45
= Noplane-Theorien ??!?!?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:46
nein will er nicht , er ist einer der wenigen die den großen Durchblick haben, so vonwegen immer alles schön hinterfragen und so


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:47
Und für die Skeptiker und Brückenallergiker noch http://www.911blogger.com/node/10025
garantiert Brückenfrei!!!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:48
@ jersey: Ich genieße es NICHT den Beifall 1x von der `falschen´ Seite zu bekommen aber nett ists ja trotzdem!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:49
ich hab auch niemand klatschen hören :D


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 19:53
Na ja gut @ Nervensäge:

Der Link war nicht gar SO merkwürdig!!

Im Endeffekt sogar 1x RICHTIG gut: Wenn ein AIA Architect meint 9/11 hätte nicht so passieren KÖNNEN sollten Wir uns ALLE mal das Video anschauen!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 20:03
Kennt Ihr Jeff??

Hier zwei interessante Anrufe von Jeff bei Kameraleuten, die den zweiten "Einschlag" gefilmt haben.


http://ca.youtube.com/watch?v=xNG-K1D5GZo (Michael Hezakhani Video)

http://ca.youtube.com/watch?v=7wMK1rmELtE (Evan Fairbanks Video)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 20:12
@@@BakteriusBakteriusBakterius

Weil die Brücke nicht wackelt sondern sich völlig unabhängig von der Kameraperspektive durch´s Bild schiebt.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich SeptemberClues nicht täglich sehe


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 20:22
@Werwie

"Wenn ein Architekt das sagt"?

Jeder halbwegs intelligente Mensch hätte Zweifel an der offiziellen Verschwörungstheorie bekommen müssen als für das "Zerbröseln" der Türme die paar Tonnen Kerosin und die Einschlagenergie verantwortlich gemacht wurden!

Passt Ihr alle in Physik nicht auf?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 20:30
Jetzt fallt bitte nicht über "Nervensäge" gleich wieder her, weil er/sie für uns eher bekannte Thesen postet - Wir stoßen eben zu unterschiedlichen Zeiten auf diesen Thread.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 23:00
@Nervensäge

...als für das "Zerbröseln" der Türme die paar Tonnen Kerosin und die Einschlagenergie verantwortlich gemacht wurden!

der nächste fatale fehler.


Passt Ihr alle in Physik nicht auf?

selbst wenn von den meisten anwesenden keiner ein ass in physik sein mag, was du mit sicherheit auch nicht bist, ganz im gegenteil, das du nicht auf dem neusten stand bist und deine mentoren dich dressiert haben, nach ihrer pfeife zu tanzen, liegt selbst für manchen 'eingeschworenen skeptiker' auf der hand.


@al chidr

Jetzt fallt bitte nicht über "Nervensäge" gleich wieder her, weil er/sie für uns eher bekannte Thesen postet - Wir stoßen eben zu unterschiedlichen Zeiten auf diesen Thread.

hshshs, wer o-beinig im checker look durch die tür tritt, und glaubt den obermacker raushängen zu lassen und herablassend äussern zu müssen, nur weil er ein paar VTwebseiten auf sich einblinken hat lassen, rechnet mit solchen re-aktionen und verdient es auch nicht anders.

wir könnten uns darauf einigen, falls das nächste mal so einer angetänzelt kommt, ihn einfach zu ignorieren? ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.02.2008 um 23:33
''Jetzt fallt bitte nicht über "Nervensäge" gleich wieder her, weil er/sie für uns eher bekannte Thesen postet - Wir stoßen eben zu unterschiedlichen Zeiten auf diesen Thread.''

och der-die arme arme Nervensäge, isses zuviel verlangt sich wenigstens mal ein paar Seiten hier durchzulesen, anscheinend ja, da macht man lieber auf dicke Hose^^, deshalb ist dieser Thread auch schonlange TOT, neues gibt es eh nix und deine tolle schwachsinnige,dämmliche NoPlane Theorie gab es 2005 auch schon, hoppla Zeitsprung nun haben wir 2008, sowas, sowas


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 02:52
Nervensäge schrieb:Jeder halbwegs intelligente Mensch
sollte sich mal informieren, über seine "Architekten" die er hier anführt.

Schaut man sich Richard Gage und seine Aussagen an fällt einem halbwegs intelligenten Menschen auf, das er nur den Kram von David Ray Griffin, Jim Hoffman und Steven Jones nur nochmal aufwärmt und NOCHMALS versucht den Blödsinn unter das Volk zu bringen.

Große Hoffnung seitens der "Truther", weil er ist ja "Architekt" ^^
Lässt sich bestimmt gut verkaufen ;)

In folgendem Link behauptet er doch den selben Mist wie viele Truther.
Die WTC Türme wurden zu Fall gebracht mit "Silent Thermit"
Es gibt ja genug Zeugen die von Explosionen sprechen.

Da war es wieder, Silent Thermit , welches dann doch laut Bumm macht *g*
Wie war das doch gleich mit dem "halbwegs intelligent" sein, Herr Hochflieger ?

ZITAT:
"Gage: Well that's why they would have used thermite, which is a more silent, um, thermate, which is a special form of thermite with added sulfur, because obviously you wouldn't want a whole bunch of explosions to be heard, even though they were, it's not a perfect science. They have a hundred and eighteen witnesses just from those who were recorded in the oral histories."

Quelle:( bei Minute 1:05:00 )
http://blip.tv/file/get/Mekt_Ranzz-RichardSyrettShow911TruthDebateRichardGageVsRonCraig984.wmv


Naja wenigstens ist er an einer Stelle seines Lebens 1000%ig ehrlich zu seinen Lesern.

Zitat:
""We need many thousands of dollars per month to realize our goals."



Pledge Level: Cost/Month: What you get with the money:

Citizen / Student $10 monthly 20 WTC Evidence and 20 Twin Towers Cards

Advocate $25 monthly DVD: 9/11 Blueprint for Truth + 20 of each card

Activist $50 monthly 2 DVD's + 50 of each card

Patriot $100 monthly 3 DVD's + 100 of each card

Statesman $250 monthly 5 DVD's + 250 of each card

Ambassador $500 monthly 10 DVD's + 500 of each card

AE911Truth Hero $911 monthly 20 DVD's + 1000 of each card


Quelle:
http://www.ae911truth.org/sustain.php


Die Truther dürfen gegen Geld, sogar mit ihren Idolen essen gehen *LOL*

$9.00 Take an Architect or Engineer to Lunch!

$50.00 Take a few A/E's out to Lunch!

$90.00 Take a small A/E firm to Lunch!

$500.00 Take a medium A/E firm to Lunch!

$900.00 Take a large A/E firm to lunch!

Donate $any amount Take any size A/E firm to lunch!

Quelle:
http://www.ae911truth.org/donate.php?b=mih

Eine ganz neue Art, Geld zu verdienen. Na dann mal guten Hunger.

btw.
ab sofort können auch die Verschwörungs-Skeptiker dieses Forums gegen Bezahlung zum essen eingeladen werden :D :D :D :D :D

Naja zu diesem Menschen gibt es noch einiges zu erzählen, doch das hebe ich mir mal auf, für die weiteren Beiträge des "Hochfliegers".
Nur so als Tipp für den Hochflieger, solltes du nun alle anderen wieder als "doof" abstempeln wollen, kannst du dich schon mal darauf vorbereiten das ich dich fragen werde warum dieser "Architekt" es nötig hat Videos zu fälschen ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 09:24
@ Nexuspp
nexuspp schrieb:Die Truther dürfen gegen Geld, sogar mit ihren Idolen essen gehen *LOL*
Ich würde mich auch liebend gern mit "Schorsch Dabbeljuh" zum Essen treffen.
Wahrscheinlich würde er vorher fragen, ob er Dick Cheney mitbringen kann! ;)

Das kennen wir ja...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 09:31
Ich würde mit keinen von beiden Essen wollen, geschweige denn ein Bier trinken.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 11:05
@bio (und natürlich alle anderen die den "Berechnungen" eines "Graduierten"
blind glauben):

"Wo ist im "Einsturz" der WTC ist die Verzögerung, die hervorgerufen wird durch den Aufprall? Als die obere Masse auf die untere Masse aufstieß, hätte das den "Einsturz" verlangsamen müssen. Aber die drei WTC sind im wesentlichen im freien Fall "eingestürzt". Damit verstoßen sie gegen den Impulserhaltungssatz.

Wer sich für die Berechnungen interessiert:

http://www.journalof911studies.com/articles/Journal_5_PTransferRoss.pdf"

...also sehen wir uns diese Berechnungen einmal genauer an:

"If we assume that the upper section comprising 16 storeys falls under a full gravitational
acceleration through a height of one (removed) storey, a distance of 3.7 metres we can calculate
that its velocity upon impact will be 8.52 metres per second and have a kinetic energy due to its
mass and velocity of 2.105 GJ. (Using the figure of 58000 tonnes as detailed in the report by
Bazant & Zhou.[1]) In reality there would be some losses of energy due to residual strength
within the failing columns of the removed section, but these are ignored for the purposes of this
analysis."

Wunderbar richtig gerechnet. Freundlicherweise lässt er hier die "residual strength" weg, was das Ganze so aussehen lässt als würde er damit die Einsturztheorie begünstigen. Was tut er aber tatsächlich? Er verschleiert eine katastrophal falsche Annahme, die das Resultat der Berechnung um mehrere hundert Prozent verfälscht. (Diese Fehlannahme ist nicht die einzige in dem ganzen Artikel, es gibt mehrere, von denen jede einzelne ausreicht um das Ergebnis unbrauchbar zu machen).

Wie das?

Ganz einfach - er berechnet den Vorgang unter der Voraussetzung, daß der obere Teil der Türme _planparallel_ und _deckungsgleich_ auf den unteren fällt, daß also die Columns (tragende Säulen) des oberen Teils exakt vollflächig auf die entsprechenden Columns des unteren Teiles treffen.

In diesem Fall kann er, mit erheblichen Ungenauigkeiten aber zumindest größenordnungsmäßig richtig, das Verhalten der Gebäudekonstruktion mit dem Verhalten eines einzelnen Trägers gleichsetzen.

Weiters nimmt er an, daß das Abknicken der Columns im einstürzenden Stockwerk keine Auswikungen auf das getroffene Stockwerk haben. Da die Columns aber aus Einzelteilen zusammengesetzt sind die 4 Stockwerke hoch sind werden durch das Abknicken natürlich auch die Fortsetzungen der Columns im darunterliegenden Stockwerk verbogen, und die Tragfähigkeit einer verbogenen Stahlsäule ist nur noch ein geringer Bruchteil der vollständigen Belastbarkeit einer geraden Säule.

Daß er weiters elastische und plastische Verformung der Träger in seiner Rechnung gleich behandelt und nicht berücksichtigt, daß die Verbindungsstellen zwischen den Column-Segmenten nicht die gleiche Festigkeit haben wie die Columns selbst ist nur noch ein kleiner Tupfen auf dem i.

Soviel zur Berechnung selbst. Einem Bautechniker der solch schwerwiegende Fehler macht würde ich nichteinmal die Statik meines Katzenklos berechnen lassen da ich befürchten müsste daß es bei der ersten Benützung durch meine (zugegebenermaßen ziemlich fette) Katze auseinanderfallen könnte.

Der schwerwiegendste Fehler ist aber die erste Annahme.
Wie auf den (_original_)aufnahmen deutlich zu sehen ist stürzt der obere Teil der Türme nicht parallel sondern um einige Grade geneigt.
Und was bewirkt das?
Die Columns des oberen Teils, zumindest die Mehrzahl, treffen nicht mehr auf die Columns des Unteren Teils sondern auf die Trusses und Leichtbetondecken.
Die Tragfähigkeit der Columns wäre, bei einem Sicherheitsfaktor von 4, 232 000 Tonnen. Um die VT zu favorisieren nehme ich nun für die Tragfähigkei der Deckenkonstruktion den absurd hohen Wert von 10 Tonnen pro Quadratmeter an, dami hat die gesamte Decke eines Stockwerkes eine Tragfähigkeit von gerade mal 36 000 Tonnen und die Columns des oberen Stockwerkes fetzen da durch wie der bekannte Hammer durch ein Blatt Papier, die nach unten gezogenen Trusses reißen die Columns des unteren Teile seitlich um und insgesamt wird der Widerstand des Stockwerkes um etwa 90 Prozent verringert.

Daß eine ganze Gruppe von VT-Anhängern mit dieser "Berechnung" laut "Verschwörung" brabbelnd auch noch zu den Behörden gerannt ist und sich damit unsterblich lächerlich gemacht hat lässt einen schon leicht an der Menschheit verzweifeln


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden