weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

mrgermany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 13:14
@intruder
"Erschreckend ist, dass manche User hier jeden Mist glauben, egal aus welcher Quelle, der gegen die böse Regierung spricht. Da braucht es keine Sekunde eigenen Überlegens, hat es erst mal den Stempel "Gegen die Regierung" bekommen, muss es richtig sein."

nochmal !!

nenn du mir auch bitte ein "Mist" den du glaubst oder scheinst besser zu wissen!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 13:20
Noch einmal für dich, lies den Thread, dann merkst du schon, welchen Darstellungen ich widersprochen (auch auf den letzten Seiten) haben und wenn du dir nur ein bisschen Mühe machst, wirst du auch meine Meinung hier dokumentiert finden. Da dir anscheinend so viel daran liegt, sollte es dir die Mühe wert sein. Ansonsten bin ich nicht Thema dieses Threads, sondern 9/11, falls du dazu etwas beitragen möchtest, ist dir dies unbenommen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 16:23
Fein , es haben sich wieder Informationskrieger zu uns verlaufen ^^
Na ihr Krieger, alles soweit wieder ok bei euch ?
War ja eine recht dicke Ohrfeige die ihr euch gefangen habt nachdem LooseChange selber zugab nur Mist verbreitet zu haben :D :D
Na erinnert ihr euch ?? Das was mal eure Heilige Bibel und schon damals waren eure Sprüche so abgedroschen wie heute *g*

Alle Doof nur ihr net ^^

Wäre ja auch mal zu schön wenn ihr aus Fehlern lernen würdet ^^
Aber Hey , wir nehmen euch das lernen ab, wir lernen ganz einfach, das man euch am besten nicht ernst nimmt *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 16:39
Xtequakie --> bringt nur nolfs


melden
mrgermany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 16:52
@nexuspp
wieso schreibt ihr dann zum Thema, wenn ihr die Leute nicht ernst nimmt?

wie das beispiel das ich oben schrieb, die leute vertreten keine eigende Meinung, wenn mann sie drauf anspricht versuchen sie abzulenken. Zitat Instruder("Noch einmal für dich, lies den Thread, dann merkst du schon, welchen Darstellungen ich widersprochen (auch auf den letzten Seiten")


wieso kann er das nicht in vernünftigen Sätzen sagen???


Für mich war der 9.11 abgekartert, zu lasten vieler unschuldiger!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 17:14
mrgermany schrieb:wie das beispiel das ich oben schrieb, die leute vertreten keine eigende Meinung, wenn mann sie drauf anspricht versuchen sie abzulenken.
Klar, andere haben keine Meinung und dein erster Satz auf Seite 821 zum Thema ist folgender:
mrgermany schrieb:Für mich war der 9.11 abgekartert, zu lasten vieler unschuldiger!
Mal eine Frage, was ist denn nun mit den angeblich nicht vorhandenen verbogenen Stahlträgern?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 17:33
''wieso schreibt ihr dann zum Thema, wenn ihr die Leute nicht ernst nimmt?''

naja wenn du auch nur eine Seite mal 'objektiv' durchlesen würdest, dann wirst du es wohlmöglich schnell festellen :)

'''Muss dich leider enttäuschen, ich bin Stolz auf mich und andere...die nicht alles annehmen, was ihnen in ständiger Propaganda durch Bild und Massenmedien vorgesetzt wird...''

na das ist mal ne reife Leistung ;) ohjeh es lebe das Massenmedienprodukt you tube


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 17:33
mrgermany schrieb:wieso schreibt ihr dann zum Thema, wenn ihr die Leute nicht ernst nimmt?
Wieso antwortest du noch wenn man dich nicht ernst nimmt ? ^^


melden
mrgermany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 19:15
@nexuspp

welcher meiner Aussagen nimmst du nicht ernst?

@instruder

Der 11/9 war mehr als nur ein paar "nicht vorhandenen verbogenen Stahlträgern"
ich denke, du gehst zu sehr ins diskutions detail.

ich würde ehrer die frage stellen "ob es nach dem 11/9 sich für irgendjemand gelohnt hat (finanzell/Wirtschaftlich)?


Es gibt zwei Seiten von Leuten, die einen sind dafür, die anderen dagegen.
anstatt sich zu streiten solltet ihr zusammen arbeiten und gemeinsamm ne lösung (wahrheit) finden.

aber ihr macht euch gegenseitig fertig in euren Äuserungen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 20:58
diese. z.B.
mrgermany schrieb:die leute vertreten keine eigende Meinung, wenn mann sie drauf anspricht versuchen sie abzulenken.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 21:02
eigene meinungen werden überbewertet.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 21:17
verschwörung hin verschwörung her. dieses gelaber macht die opfer auch nicht wieder lebendig!


melden
korken
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 22:18
,,Es gibt zwei Seiten von Leuten, die einen sind dafür, die anderen dagegen.
anstatt sich zu streiten solltet ihr zusammen arbeiten und gemeinsamm ne lösung (wahrheit) finden.

aber ihr macht euch gegenseitig fertig in euren Äuserungen!,,

@mrgermany
ich denke das in dieser Diskussion mit 16400 Beiträgen doch schon Zusammenarbeit zu erkennen ist. Und eine Lösung??(Wahrheit)?? Naja.

@mettwurst

,,verschwörung hin verschwörung her. dieses gelaber macht die opfer auch nicht wieder lebendig!,,

Nee, aber sie (die Opfer) hätten sich bestimmt Aufklärung gewünscht.

Gruß Korken


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.03.2008 um 22:24
mettwurst schrieb:dieses gelaber macht die opfer auch nicht wieder lebendig!
Es hilft aber denn Leugnern dieser Opfer das "Maul" zu stopfen !
Seitens VT-logen wurde z.B. unterstellt das ein Vater seinen Sohn in den Flieger hat steigen lassen mit dem angeblichen Wissen das was passieren würde !!

Von den Leugnern der toten Passagiere mal ganz zu schweigen !!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.04.2008 um 08:34
mrgermany schrieb:ich würde ehrer die frage stellen "ob es nach dem 11/9 sich für irgendjemand gelohnt hat (finanzell/Wirtschaftlich)
cui bono haben wir auch bis zum erbrechen diskutiert. Sogar in den letzten Tagen.

Wenn nach einen Sturm die Dachdecker massenhaft Aufträge bekommen, wird sie kein vernünftiger Mensch verdächtigen, kräftig gepustet zu haben. Mit anderen Worten, es gibt immer jemanden, der aus einer Katastrophe Gewinn ziehen kann. Soviel zu cui bono.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.04.2008 um 22:47
Ich darf 2 neue Videos Vorstellen:






Danke fürs Anschauen!


melden
voti76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.04.2008 um 01:06
Ja und was soll das? Ich kann kein Englisch.....klärt mich mal einer auf.....

Muss mich ja weiterbilden wurde mir mal hier gesagt.....


melden
voti76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.04.2008 um 01:19
Sator und Co..habt ihr es immer noch nicht aufgegeben die Leute von eurer Wahrheit zu überzeugen....schwer oder? Naja ich kriegs immer noch nicht so auf die Reihe, Habe mich in letzter zeit sehr stark mit dem Thema auseinandergesetzt wir ihr mir das empfohlen habt, aber alles was ich dazu im Netz finde bringt mich nicht wirklich weiter. Zu jedem Beweis das die Buschregierung nix damit zu tun hat kommt dann wieder ein gegenbeweis und umgekehrt genau so.....ist ganz schön schwer überhaupt irgendwem was zu glauben.....naja wir werden es wohl nie erfahren....an alle VT"s
ihr kommt hier auch nicht wirklich weiter denn einige hier sind nicht auf den Kopf gefallen und mit denen zu Diskutieren ist sehr problematisch wenn man selbst keine Ahnung hat oder sich zumindest mit dem Thema nicht ausführlich auseinandergesetzt hat. Musste ich selbst sehr schmerzhaft erfahren.....naja versucht euer glück aber dieses Thema ist ein Fass ohne Boden

trotzdem solltet ihr aber gegenseitigen respekt vor einander haben


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.04.2008 um 11:03
Respekt? Nun, nach all den Jahren und unzähligen VT-Threads sind die Fronten der Art verhärtet, dass seitens der VT-ler nur noch mit vorgekauten Videos gearbeitet wird welche dann, meist stumm, einfach nur ins Forum geklatscht werden, wie du leicht über deinen letzten zei Beiträgen sehen kannst. Die darin enthaltenen Informationen sind meist kaum größer als Null. Oftmals werden in solchen "Werken" simple Dinge wie Physik, Optik, ja sogar Naturgesetze, vergessen, verdreht oder müssen scheinbar nicht existieren. Zudem werden scheinbar extra die schlechtesten Videos herausgesucht um den eigenen Beitrag im "Man sieht ja gar nichts" Stil aufzupolieren. Gespickt mit "Kerosin kann keinen Stahl schmelzen", "warum bewegt sich der langsam aufsteigende Rauch kaum aber das 800km/h schnelle Flugzeug", "das erste Mal in der Geschichte bla-bla", "sieht aus wie bla blub Gummiball" oder dem allseits beliebten "*gähn* wem nützt es" ist es seit nun fast 7 Jahren die selbe Leier... Man dreht sich im Kreis, weißt auf die angeblichen "Ungereimtheiten" hin, fordert Antworten und sobald man selbige liefert wird die vorliegende Antwort entweder ignoriert, als Unfug (ohne einen Gegenbeweis zu liefern) abgestempelt oder es wird wahlweise zum nächsten Kreisabschnitt gesprungen. Gerne werden auch ganz viele "Ungereimtheiten" mit einmal gepostet, sicher damit vielleicht eine überlebt...
Wenn das alles nichts genützt hat, wird man sehr gern darauf hingewiesen, dass man blind ist und eh alles glaubt was im Internet steht. Dabei wird selbstverständlich außer Acht gelassen das man selber das Medium der weltweiten Vernetzung nutzt, welches man gerade ebend noch als die Quelle allen Übels, neben der US-Regierung, deklariert hat.


Und jetzt erwartest du allen Ernstes Respekt?


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.04.2008 um 12:34
morpheus@

Jaja ... EUEREINS tut dagegen alles für die Wahrheit - Obwohl einige von euch durchaus das nötige Rüstzeug an Allgemeinwissen über den 11.9. haben, um vernünftig diskutieren zu können.

Es genügt mal ein paar Wochen hier mitzumischen - man bekommt die wichtigsten Informationen und kann sich dann selbst weiterbilden. Mit euch zu diskutieren macht keinen Sinn, man bekommt doch eh nicht mehr vorgesetzt als Spott, Arroganz, Debunking- Videos und gelegentlich mal das eine oder andere Argument, weil man Neulinge ja nicht gleich zu sehr mit der üblichen Art verschrecken will ... ;)


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden