weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 12:30
Und diese bezeichnung der Terroristen als minderwertie Höhlen Menschen lassen wir nun auch mal bitte weg.
Diese Höhlen Menschen sind stehts im entwicklungskampf über die nächst besten Zündvorrichtungen, mit unseren Regierungen.
Immer wieder haben sie es geschaft eine Funkfernsteuerung zu bauen die den Stör und aufspürsendern unsere Technik überlegen ist.
Zwar manchmal sehr Primitiv: Aus Fernsteuerungen von Flugzeugmodellen und aus Handlichen Geschwindigkeitsmessgeräten die unsere Polizisten auch benutzen.
Diese Höhlenmenschen verfügen über Kapital wovon wir nur träummen können.
Sie verfügen über in alle Länder sprachen gängige Internetseiten.
Rufen da zu Spenden Gelder auf. Du und ich können sogar entscheiden ob unser Spenden Geld für Waffen, Munition, Bombenanschläge usw..
ausgegeben weden soll.
Unter den vielen Terroristischen vereinigungen lassen sich zu dem auch welche kaufen um einen Krieg anzuzetteln um das man ein Land angreifen kann das Reich an Öl reserven ist.

Wir alle sind Manipulierbar das wisst ihr auch. Aber wir sind nur Manipulierbar aufgrund von einseitigen Informations Quellen, die hier in diesem Forum ja anscheint einige benutzen. Ich mein die VT s wie auch die OT s.
Kauft euch lieber mal unabhängige Bücher aus allen verschiedenen Theorien, auch wenn es im ersten Blick uninteressant scheinen mag, können wir anhand unseres unerforschten Gehirns noch viele Logische Denkansätze miteinander verknüpfen.

Und alle die hier so die VT s kritisieren sind für mich nur noch Forenunterwanderer
um die machenschafften der Regierungen, Religionen und Banken zu verteidigen.
Es liegt doch auf der Hand, mit welchen mitteln wir hier gehalten werden um das sich andere ihre Taschen vollschlagen können, anhand unserem miserablen Wirtschafftlichen System.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 13:05
"Und alle die hier so die VT s kritisieren sind für mich nur noch Forenunterwanderer
um die machenschafften der Regierungen, Religionen und Banken zu verteidigen.
Es liegt doch auf der Hand, mit welchen mitteln wir hier gehalten werden um das sich andere ihre Taschen vollschlagen können, anhand unserem miserablen Wirtschafftlichen System"

Haben diejenigen, die so etwas schreiben auch noch etwas anderes auf Lager als abgedroschene Schlagworte?


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 13:19
Der letzte Absatz soll nich zum Thema werden !! Also laßt das kritisieren!!

Ich lach schon wieder: " Haben diejenigen, die so etwas schreiben auch noch etwas anderes auf Lager als abgedroschene Schlagworte"

Dann lies doch mal nicht nur die letzten 4 Zeilen!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 13:35
Hab ich ja, aber nur zu den letzten 4 habe ich Einwände. Der Rest ist OK :)

Hätte ich erwähnen sollen. Sorry.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 13:37
Ich bin im Übrigen neugierig ob mein Beitrag auf der vorigen Seite wie alle anderen technischen und nachrechenbaren Beiträge von der VT ignoriert wird und die leidige "Berechnung" ein paar dutzend Seiten später wieder auftaucht.


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.02.2008 um 17:35
Dein Text ist auch sehr Informativ, wie auch ich erst 100% auf der seite der VTs war, lasse ich nun auch die OTs zu, aber nur in sachen des einsturzes der WTC.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.02.2008 um 00:29
Die "VT-ler" sind doch behämmert!

Diese naiven Wesen glauben doch tatsächlich, dass es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, wenn gesuchte Terroristen unbehelligt VISA ausgestellt bekommen, aus dubiosen Quellen Finanzspritzen bekommen, an dubiosen Flugschulen zugange sind, unerkannt Tickets buchen, in die Flugzeuge kommen und sie unverfolgt in Gebäude stützen zu lassen.
Und diese Komiker behaupten doch im Ernst, dass die glasklaren Beweise wie Passagierlisten (Quelle: NY- Times, Washington Post, CNN - DIE Invesgativmedien schlechthin), fehlgeleitete Koffer, Abschiedsbriefe und Liebesbriefe von Terroristen oder in der Tiefgarage aufgefundene Fluganleitungen gelegt und/oder gefaked wurden.
Und dann erlauben sie sich noch die Dreistigkeit nachzufragen, ob man beim Niedergang der WTC- Türme und des danebenstehenden WTC7 nicht ein bisschen nachgeholfen hat und fragen nach, ob es Gespräche mit Bordtelefonen und Handies aus gegeben haben kann.
Und sie hören tatsächlich den Zeugen zu, die von der invesgativen Nineelevenkommission richtigerweise nicht angehört werden

Das brauchen wir nicht, denn wir sind schon Demokraten


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.02.2008 um 08:11
Kannst du auch argumentieren ohne die Gegenseite zu beleidigen? Oder willst du durch die Beleidigungen nur die inhaltslosen Worthülsen verschleiern, die du hier regelmäßig verbreitest?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.02.2008 um 09:11
Hallo Ihr Tiefflieger,

schade,

ich dachte dieser Faden heißt "9/11: Tag der Verschwörungen?"

Wo genau wurde denn hier die No Plane Theorie diskutiert, oder ob es sich um eine Medienverschwörung handelt? Schiebt mal ein paar Links rüber.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.02.2008 um 09:22
Guckst du immer unten auf der Seite, da stehen zur Zeit Zahlen von 1 bis 772.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.02.2008 um 09:25
@prediger:

Sicher. Ich bin weder auf der Seite der OT noch auf der der VT und LIHOP oder sogar eine hinterlistig und geschickt eigefädelte Lenkung durchgeknallter Fanatiker mittels politischer Provokation und gezielt platzierter (des)Information ist durchaus denkbar.

Was mir stinkt sind diese unglaublich dummen technischen "Theorien" die im Web herumschwirren und sich den Anschein wissenschaftlicher Untersuchungen zu geben scheinen. Die auf der vorherigen Seite analysierte Berechnung ist da ja nicht der einzige Fall.

Schreit da nicht schon wieder einer nach der No-Planer-Theorie ?
Frustrierend.


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.02.2008 um 20:34
Ich glaub doch nun auch mehr den OTs.^^ alles wird cool.
Viele der VTs werden aber nicht nur 911 als Verschwörung sehen sondern sollten die OTs in betracht ziehen das die Menschheit wie Affen im Käfig gehalten werden, und somit die ein oder andere VT als schnell gläubwürdig gemacht würd.

Ich bin immer noch der Meinung das nicht immer alle nur sagen sollten "da kann ich eh nichts gegen machen" nur weil da keiner was gegen unternimmt lachen sich die mächtigen doch ins Fäustchen.
Ich sage einfach "alle Menschen könnten ihre Lebens weise selbst bestimmen"
Stattdessen sehen wir TV gehen in Discotheken,Saufen, Rauchen..usw..
um es uns in dem Affenstall auch noch gemütlich zu machen.

Da kommt doch eigendlich jede VT gelegen um den Mächten eins auszuwischen.


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 03:07
fakt is das es 2 flugzeuge nur waren das kann sich jeder selber beweisen, und der rest is nich mehr wichtig weil es einfach fakt is,


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 06:27
"fakt is das es 2 flugzeuge nur waren das kann sich jeder selber beweisen, und der rest is nich mehr wichtig weil es einfach fakt is,"

Kannst Du den Satz mal ins Deutsche übersetzen? Vielleicht läßt sich dann ja sogar ein Sinn darin erkennen.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 09:19
@OpenEyes: Er wollte (glaub ICH zumindest !!?!?) damit ausdrücken, daß Gebäude nach einem Feuer einstürzen können, daß man Grundsätzlich davon ausgehen muß, daß die BUM BUM BUM Geräusche beim Zusammensturz nur die aufeinanderfallenden Decken waren & daß G. W. keinerlei Schuld an allem hat!!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 09:21
wobei ich EINE der Drei Gegebenen Fakten auch unterschreiben würde!!!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 09:21
ratet mal WELCHE!!?!?


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 09:56
@Werwie schrieb: ""Er wollte (glaub ICH zumindest !!?!?) damit ausdrücken, daß Gebäude nach einem Feuer einstürzen können, daß man Grundsätzlich davon ausgehen muß, daß die BUM BUM BUM Geräusche beim Zusammensturz nur die aufeinanderfallenden Decken waren & daß G. W. keinerlei Schuld an allem hat!!

ja - aber die Wahrscheinlichkeit liegt im Promille-Bereich noch dazu, wenn diese Wahrscheinlich nochmal mit dem Faktor 3 multipliziert wird (3 Hochhäuser am selben Tag).

Bisher ist in der Geschichte des Hochbaus noch nie ein Gebäude "zufälligerweise" genauso eingestürzt wie bei einer kontrollierten Sprengung:

-im wesentlichen freie Fallgeschwindigkeit
-Explosionsgeräusche
-Lichtblitze
-geschmolzenes Metall
-Pulverisierung von Beton / Inneneinrichtung
-Zerkleinerung massiver Stahlträger (fertig zum Abtransport)
-Staubwolken
-gerader, symetrischer Zusammenfall in sich selbst
-komplette Vernichtung.

Die Anhänger der offiziellen Verschwörungstheorie verbreiten, die unwahrscheinlichste Theorie als die Wahrscheinlichste. Jeder, der daran fest glaubt, ist normal. Derjenige, der zweifelt und nachfragt; eine unabhängige Untersuchung fordert, ist verrückt.
Schöne neue Welt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 10:09
Da haben wir ja alle unsere Freunde wieder zusammen :D

Die Pulverisierung, das geschmolzene Metall, den freien Fall

und natürlich noch ein paar Beleidigungen hinten dran. Sehr überzeugend.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.02.2008 um 10:12
@bio:

Hatten wir das nicht schon?

-im wesentlichen freie Fallgeschwindigkeit
+50% == "im wesentlichen"??

-Explosionsgeräusche
unterhalb des etwa zehnten Stockwerkes unter dem Einschlag wurde die Luft mit überschallgeschwindigkeit aus den Stockwerken gepresst - das macht ziemlich laute Musik.

-Lichtblitze
?

-geschmolzenes Metall
Brand, Umwandlung kinetischer in thermische Energie.

-Pulverisierung von Beton / Inneneinrichtung
Was passiert wohl, wenn 200000 Tonnen auf Leichtbeton stampfen?

-Zerkleinerung massiver Stahlträger (fertig zum Abtransport)
Ja, schaut genau so aus. Und wird es wohl auch gewesen sein. Die Fotos die ich gesehen habe zeigen ziemlich sicher bereits beginnende Aufräumarbeiten. Und daß man einen Stahlträger der aus einem Schuttberg (soviel zur Pulverisierung) herausragt zunächst einmal abschneidet ist im Zug von Aufräum oder Bergungsarbeiten nicht ganz ungewöhnlich.

-Staubwolken
Ach nee :)

-gerader, symetrischer Zusammenfall in sich selbst
Nicht ganz. Oberteil fällt einige Grade geneigt auf unteren Teil. Daher auch der geringe Widerstand des Unterteils. Siehe Berechnungsanalyse auf der vorigen Seite.

-komplette Vernichtung
Wundert Dich das?


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden