weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 02:55
gg35068,1203818146,bubbler
nur ein versuch


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 04:06
sator schrieb:ich weiss nicht, wie frei zugänglich solche daten sind, aber versuchen kann man es ja.
Ich verweise da gerne nochmal auf Mark Roberts.

http://video.google.com/videoplay?docid=2873871255585611926#9m35s

und zudem noch auf folgenden Artikel.

ZITAT:

"But they do not point out that the mgh energy of the North Tower is alone equivalent to about 270 tonnes of high-explosive TNT, and for both towers together 540 tonnes. If Hoffman’s calculations are to be taken seriously, this requires a total of 5,400 tonnes of TNT or equivalent explosives, less the 540 mgh equivalent. Hoffman’s calculations would therefore require nearly 5,000 tonnes of high explosive to be packed into the two towers (5 kilotonnes of TNT equivalent). By way of comparison, the nuclear bomb dropped on Hiroshima is estimated at between 12 and 14 kilotonnes of TNT equivalent. Can Hoffman be serious?"

Quelle:
http://www.jnani.org/mrking/writings/911/king911.htm#_Toc144446006


btw.
Sprengung Kraftwerks-Schornstein

Zitat:
"Die Vorbereitung hatte das THW aus Ratingen, Witten, Hattingen und Solingen zweieinhalb Monate gekostet."

Quelle:
http://www.lostplaces.de/forum/viewtopic.php?p=73079&sid=a2924285d8321c50c7c2369e12237ade



Schornsteine der ehemaligen Kokerei Kaiserstuhl

Zitat:
"Ich war in den vergangenen zwei Monaten nahezu täglich auf der Baustelle um zu koordinieren und zu organisieren"

Quelle:
http://www.mgg.de/016/016_presse.nsf/4af2eaff83338cd8c125703e004e47c4/6ec3bb52adb13cf8c125738200504d3f?OpenDocument


Der Fall des langen Oskars

Zitat:
"Knapp zwei Jahre dauerte die Planung"

Quelle:
http://www.rekonform.de/MATERIAL/rekonform_1-2004.pdf


usw. usw.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 11:08
Es ist so viel Info-Müll hier unterwegs. Das Neueste ist die Behauptung, es wären zur Sprengung eines Turmes 5400 Tonnen TNT notwendig gewesen. Allein der gesunde Menschenverstand würde dies anzweifeln.

Spekulieren wir mal:

Das "Landmark Hotel" wurde gesprengt mit etwa 450 Pfund Explosivmaterial. Es war 30 Etagen hoch. Angewandt auf einen Turm wären das etwa 1300 Pund, in kg 650.

Wenn 10 Menschen das Sprengmaterial im core anbringen, muss jeder zwei mal zurückkommen, sein Vorrat auffüllen. Das heißt, dass jeder drei Mal 22 kg trägt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 11:40
Du vergisst leider, wie die Türme eingestürzt sind. Sie stürzten Stockwerk für Stockwerk von oben nach unten zusammen. Der Kern blieb ja schließlich noch am längsten stehen. Das ist völlig anders als bei einer kontrollierten Sprengung, wo alle Etagen mehr oder weniger zur selben Zeit fallen.

Die VT's sind doch diejenigen, die überall Explosionswolken sehen wollen. In entsprechend vielen Etagen hätte dann auch Sprengstoff angebracht sein müssen. Und das lässt sich nun mal nicht so bewältigen, wie sich so manche gern vorstellen.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 12:48
@bio

es wären zur Sprengung eines Turmes 5400 Tonnen TNT notwendig gewesen.

"Hoffman’s calculations would therefore require nearly 5,000 tonnes of high explosive to be packed into the two towers (5 kilotonnes of TNT equivalent)."


Das "Landmark Hotel" wurde gesprengt mit etwa 450 Pfund Explosivmaterial.

erzähl, welcher art explosivstoff wurde verwendet und in welchem verhältnis steht die sprengenergie zu der von TNT.


Es war 30 Etagen hoch. Angewandt auf einen Turm wären das etwa 1300 Pund, in kg 650.

ist es einzig und allein von der anzahl der stockwerke abhängig, wieviel zeug man reinstopf? ich denke nicht... so einfach hochrechnen is nich.

ebenfalls störend an dieser version, dass die angebrachte menge an sprengstoff dicht gepackt, dementsprechend energie frei setzt...

gg35068,1203853715,fclubjp8


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 14:26
Nach meinem Wissen ist das Aluminium legiert.
Pures Al hat eine Schmelztemperatur von 660°C, diese aber über eine gewissen Zeitraum. Dazu war es aber noch legiert.
Angenommen es sei geschmolzen - Wo ist das Aluminium? Gefunden wurde es nicht.



Stimmt im Flugzeugbau werden hauptsächlich 2024, 2017 und ähnliches verwendet .
In der regel liegt die Schmelztemperatur von Aluminiumlegierungen unter 660 Grad .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 14:52
bio schrieb:Es ist so viel Info-Müll hier unterwegs. Das Neueste ist die Behauptung, es wären zur Sprengung eines Turmes 5400 Tonnen TNT notwendig gewesen. Allein der gesunde Menschenverstand würde dies anzweifeln.
Na das ist ja ein Ding ^^
Wer wurde denn in meinem Beitrag zitiert ?
Doch wohl hoffentlich nicht Steven Jones und Jim Hoffmann? ;)
Denn sonst würdest du ja aussagen das VT-logen Gurus nur Info Müll verbreiten ^^
Ein Glück das ich das nicht so ausgesprochen habe ^^

Ich zitiere lieber nochmal ^^

"He proceeds to make estimates of the volume of this cloud, and the expansion of it as an entity, starting from the volume of the towers. Along the way, he has to make numerous other estimates, including the average particle size of the cloud and so on. He claims at each stage to make a conservative estimate, and concludes his calculations thus:



‘The amount of energy required to expand the North Tower's dust cloud was many times the entire potential energy of the tower's elevated mass due to gravity. The over 10-fold disparity between the most conservative estimate and the gravitational energy is not easily dismissed as reflecting uncertainties in quantitative assessments.’



This assessment that the dust cloud alone required ten times the North Tower’s gravitational energy (mgh energy) to produce is widely cited by the CD theorists, including Griffin, and is of course startling. But they do not point out that the mgh energy of the North Tower is alone equivalent to about 270 tonnes of high-explosive TNT, and for both towers together 540 tonnes. If Hoffman’s calculations are to be taken seriously, this requires a total of 5,400 tonnes of TNT or equivalent explosives, less the 540 mgh equivalent. Hoffman’s calculations would therefore require nearly 5,000 tonnes of high explosive to be packed into the two towers (5 kilotonnes of TNT equivalent). By way of comparison, the nuclear bomb dropped on Hiroshima is estimated at between 12 and 14 kilotonnes of TNT equivalent. Can Hoffman be serious?


Aber Hey, Vt-logen wären nicht VT-logen wenn die zu ihren getätigten Aussagen nicht still und heimlich wieder einen Rückzieher machen würden :D :D

http://911research.wtc7.net/papers/dustvolume/volumev4.html


Das übliche VT-Dilemma eben.
Nimmt man VT-logen ernst, kommt nur "Info-Müll" dabei heraus.
Nimmt man sie dann doch lieber nicht ernst, ist man ein CIA Agent ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 15:07
Schnell noch ein weiters Fundstück der Spreng-Fetischisten oder wie Bio es nennen würde, Info Müll ^^


Zitat:

"Jones, in section 1, estimates “Roughly 2,000 pounds of RDX-grade linear-shaped charges” would be sufficient to bring the building down (note: around one metric tonne). He says: “The estimate is based on the amount of explosives used in controlled demolitions in the past and the size of the buildings.” He doesn’t point out however that this quantity of explosives merely cuts the building up for descent, and that it is gravity that does the work of pulverising. The amount of RDX would go up by factors of hundreds to achieve what Jones imagines for the top 30 storeys, and of course is multiplied again if the CD theory demands that explosives account for all the pulverisation. Even if hundreds or thousands of tonnes of RDX could be insinuated into the building without anyone noticing, the question again would be: what on earth for?"


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.02.2008 um 16:17


Ex-Kongressabgeordneter: US-Regierung schuf al-Kaida und ist in 9/11 involviert

[...Ein ehemaliger Kongressabgeordneter sagte nun, dass die US-Regierung al-Kaida geschaffen hatte und involviert gewesen war an dem Mord der eigenen Bürger an 9/11; Elemente der Bush-Administration hätten die Angriffe auf das WTC und das Pentagon unterstützt. Daniel Hamburg, ein Demokrat, wurde im Jahr 1992 in den ersten Kongressdistrikt von Kalifornien gewählt und bei einer Wahlkampagne für das Gouverneursamt in Kalifornien belegte er den dritten Platz...]





melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 08:56
Ihr liest zuviel schlechte "Debunker"-Seiten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 21:08
bio schrieb:Ihr liest zuviel schlechte "Debunker"-Seiten.
zu wenig "Info-Müll" für deinen Geschmack ???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 21:30
@nexuspp
Vielen Dank für deine Recherche. Aber die Freaks wirst du auch damit nicht überzeugen können. Die Freaks haben sich nämlich schon festgelegt. Denen kannst du nicht mit Vernunft oder Logik kommen.

Die irgnorieren 100.000 Augenzeugen wenn sie nur einen einzigen Alkoholiker finden, der sagt, er habe es anderes gesehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 21:40
Ich war hier ja lange nicht mehr unterwegs, aber ist das echt euer ernst, das hier noch einige an der offiziellen Version festhalten (müssen?). Über googlevideo, youtube oder stage6(schließt am28.02.) gibt es doch nun wahrlich genug Videomaterial, das sogar meine 87(!)-jährige Oma überzeugt hat, gerade wenn man an das "verschwundene" Flugzeug vom Pentagon denkt. Also bitte, kann doch nicht wirklich die Absicht sein JETZT noch, den TerrorSchwachsinn zu unterstützen. Kann hier wer von jenen noch in den Spiegel schauen? pfui sage ich, denn das hat meine Oma auch als erstes gesagt, nachdem sie verstanden hatte, das die in den Türmen ihre eigenen Bürger geopfert haben für ihren schei*dreckigen Krieg und ihre Gier.



nubaggadi


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 21:42
Link: www.stage6.com (extern)

sorry, link vergessen...
http://www.stage6.com/videos/search:911


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 21:44
alter schützt vor torheit nicht...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 23:12
@derDULoriginal
derDULoriginal schrieb:Aber die Freaks wirst du auch damit nicht überzeugen können.
Vermutlich hast du mit dieser Aussage den Nagel auf den Kopf getroffen, dennoch finde ich es durchaus Interessant deren Aussagen zu recherchieren und zu überprüfen ^^
Das spannende für mich an der Sache ist eher folgendes.
Da haben diese "Freaks" derart Angst Manipuliert zu werden, ohne zu merken das man ihre Angst als Werkzeug nimmt um diese dann zu manipulieren.
Selbst beim tiefsten Griff ins Klo, lässt es dieser Kollektive VT-logen Ehrenkodex nicht zu, auch nur einen Schritt Rückwärts zu gehen.

Dieses Phänomen scheint ein Zeitzeichen unserer New Age www Gesellschaft zu werden.
Durch das www schrumpft die Welt enorm und Freaks scheinen sich näher denn je zu sein ^^

Aber das wird wohl ein anderes Thema sein ;)
derDULoriginal schrieb:Die irgnorieren 100.000 Augenzeugen wenn sie nur einen einzigen Alkoholiker finden, der sagt, er habe es anderes gesehen.
Du musst dabei aber auch bedenken, das sich unter 100.000 Augenzeugen, 99.999 CIA Agenten tummeln :D :D


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.02.2008 um 23:19
Nexus@

Wo "überprüfst" du ? Auf den beschweuerten "debunking- Seiten" ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

26.02.2008 um 00:30
al-chidr schrieb:Wo "überprüfst" du ? Auf den beschweuerten "debunking- Seiten" ?
Klar sind diese bösen Debunker Seiten bescheuert, denn sie befassen sich ja ausschließlich mit den bescheuerten Aussagen deinesgleichen.
Somit befasst sich deren Inhalt immer und immer wieder mit total bescheuerten Sachen.

Aber ich kann dich beruhigen, ich überprüfe meisten die von den VT-logen angegebenen Quellen. Gleiche diese dann z.B. mit dn Original Aussagen ab, und siehe da, ständig kommt der "bescheuerte" Mist aus dem Lager der VT-logen.

Aktuelles Beispiel, Francesco Cossiga.
Hui haben die VT-logen gefeiert als ein Ex-Staatspräsident angeblich deren Meinung war.
Tja kurz die Original Aussagen überprüft und was war ?
Rischtiiiiiiiiig , NIX war !
Wie immer heiße Luft, den Sinn von Texten falsch weitergeben und das Fußvolk der VT-logen trägt eine weitere Lüge um den Globus.

Und du nimmst auch noch voll des Mutes, das Wort "bescheuert" bzw. "beschweuerten" *g* in den Mund um es der Gegenseite vorzuwerfen ?

Gleiche doch erstmal deine eigenen Aussagen mit diesem Wort ab, denn immerhin gehörst du zu der Minderheit auf diesem Planeten, die der Meinung ist mir einreden zu können Terror würde es ja in Wirklichkeit überhaupt nicht geben und Radikale Islamisten sind natürlich eine Erfindung des CIA.

Vermutlich hat der CIA auch dafür gesorgt das Amnesty International einigen Islamischen Ländern vorwirft, heute noch Brutale Steinigungen von Frauen in aller Öffentlichkeit zu vollziehen.
Untreue Frauen am Kran hängend zu vierteilen, "schwul" sein mit dem Tode zu bestrafen usw.

Alles Fake, denn es gibt ja in Wirklichkeit keine radikalen Islamisten ne ?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

26.02.2008 um 00:46
Äh ... wo besteht hier der Zusammenhang ... ?

Deine Debunker sind es, die Falschinformationen weidlich ausnutzen, manchmal auch pushen wenn sie wissen, dass es da wieder etwas zu "debunken" gibt


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

26.02.2008 um 00:48
Poste erst einmal was Postiga wirklich gesagt hat (oder haben soll) bevor du hier aggressiv destruktiv herumagitierst ...


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden