weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:47
bio schrieb:wer eindeutige Video-Beweise und Augenzeugen-Berichte nicht in sein Weltbild einfügen kann
ahhhh wir kommen der Sache näher.
Eindeutig zeigt das Video aus dem inneren des WTC das KEINE Explosionen zu hören und zu sehen sind.

Und deine Augenzeugen-Berichte solltest du dir vielleicht nochmal genauer anschauen welche Zeugen behaupten denn heute noch das gesprengt wurde ?
Na zähl doch mal auf ^^

Geht doch auch ganz schnell :D :D


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 23:21
Link: de.news.yahoo.com (extern)



Salut mes amis, ;)


was nicht alles für Artikel auftauchen. Ich habe einen gefunden, der mir "zufälligerweise" in den Kram passt!


Die Überschrift lautet:


Pentagon: Keine Belege für Verbindung Saddams zu El Kaida


Hier mal ein Ausschnitt:


Der Befund der Pentagon-Analysten entkräftet eines der Hauptargumente der Regierung von US-Präsident George W. Bush für die Irak-Invasion vor fast genau fünf Jahren.

(Quelle: http://de.news.yahoo.com/afp/20080313/tpl-usa-irak-terrorismus-streitkraefte-ee974b3.html )


Das macht es um ein vielfaches einfacher, den "offiziellen Quellen" Glauben zu schenken.


Was ich damit sagen will? Keine Verbindung, obwohl sie "uns" als Kriegsgrund verkauft wurde, stellt "die Arbeitsweise" in ein schlechtes Licht.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 07:49
http://de.youtube.com/watch?v=dj5mw0B6J8Q

Monitor wie immer sehenswert!!

eine Frage hätt ich mal:

weiß jemand WER von den beiden (Saddam & OBL) Sunnit oder Schiit ist?!?!

Das hört sich jetzt an als würde es darum gehen ob jemand Katholisch oder evangelisch ist - Dem ist aber nicht so!!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 07:50
= nur darum gehen ob jemand evangelisch oder katholisch ist!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 08:08
nurunalanur

da du ja anscheinend, wenn ich mir die Anzahl der Fragezeichen angucke, ganz offensichtlich, Schwierigkeiten mit dem Begreifen diverser Beiträge hast, noch einmal ganz deutlich.

Das Kopieren von Texten wird ohne Quellenangabe hier nicht gerne gesehen, vor allem, wenn man zuvor noch mit markigen Worten ankündigt, man selber würde jetzt loslegen. Das der längere Beitrag nicht aus deiner Feder stammen kann, erkennt man schon daran, dass er unfallfrei und grammatikalisch richtig geschrieben ist, etwas wo dir nicht gelingen tut.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 08:13
niurick

Ich habe einen gefunden, der mir "zufälligerweise" in den Kram passt!

Ach ne :) Jetzt bin ich aber wirklich überrascht, aber noch überraschender wird für dich sein, das nach meiner Einschätzung die wenigsten hier dem widersprechen würden.

Allerdings sehe ich nicht, dass das ein Beweis für eine Sprengung ist. Norbert Blüm hat auch gesagt die Renten wären sicher, das war eine Lüge, das Beweist aber noch nicht, das er eine Bank ausgeraubt hat um die Defizite zu verschleiern.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 09:39
Na Freunde :]


Das es den vertretern der OT hier immer noch nicht langweilig ist, ist schon erstaunlich, und zeigt doch eine überdurchschnittliche Motivation, die OT in ihrer Botschaft zu erhalten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 09:49
Schön das du deine verquere Wahrnehmung auch mal wieder zum Besten gibst, nur leider waren es nachweislich nicht die OTler, die hier Texte von 2001 reinkopierten und diese als letzte Wahrheit und huunderte von Beweisen verkaufen wollten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 10:28
"Norbert Blüm hat auch gesagt die Renten wären sicher, das war eine Lüge, das Beweist aber noch nicht"

Gelogen hat er aber nicht; die Höhe erwähnte er ja nicht.
Aber er hat auch mal mit Uri Gellers Hilfe bei RTL seinen Viderecorder fernrepariert...

Das alte reaktionäre Rentensystem ist aber eine andere Geschichte.

Es passt allerdings das "wie biege ich mir meine Geschichte zurecht" - Phänomen.
Da sind sich Uri, Norbert und die Verschwörungsanhänger schon recht nah, so unterschiedlich sie sich auch sind, allein der Glaube und der Wille dazu zählt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 10:42
Von wegen Brand, Hitze etc. und Einsturz mal eingeworfen, was bisher kaum erwähnt wurde (ich kenne die 789 Seiten hier und die alten davor):

Was ist mit dem Tanklaster, der letztes Jahr in Kalifornien unter einer Highway-Brücke in Brand gerat, was dazu geführt hat, dass die Stahlträger der Brücke nachgaben und das Ding eingebrochen ist?

Nach gängiger Verschwörungstheorie sollte sowas doch unmöglich sein, weil verpufft, nicht genug Wärme etc. pp.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,480175,00.html
(es finden sich sicher bessere Links)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:18
natürlich habe ich es rein kopiert, interessiert mich auch nicht, es ging alleine um die Fragen, tja meeeein Gott, dann kopiere ich halt beim nächsten mal die Quelle rein, so..

ich warte noch auf Antworten, ihr schein t ja nur auszuswichen, tja, angesichts solcher Fakten und Fragen, mehr als verständlich!!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:19
tja jetzt bring ich mal (um dem Copy&Paste-Terror mal ein bißchen vorschub zu leisten - ich hatte mich in der Beziehung ja ein KLEIN bißchen zurückgehalten!!) 1x was aus dem `außenpolitikforum.net´:

"9/11 Zeitablauf – Der Angriffstag

Hier die Fortsetzung meines Artikels 9/11 Zeitablaufs – Vorwissen. Es ist der Morgen des 11. September 2001. Was passierte alles bevor das erste Flugzeug in die Türme krachte.

DER ANGRIFFSTAG

- 6:00 - Mitarbeiter der grössten Instant Messaging Firma der Welt Odigo erhalten eine Warnmeldung zwei Stunden vor dem Angriff. Die Odigo Inc. ist eine Israelische Firma und hat sein Hauptquartier zwei Strassen von WTC entfernt. (NB Rumpelstilz: Firma ODIGO erhielt die Warnmeldung per Telefonanruf aus Herzliah, Israel).

- 6:00 - Präsident Bush wacht in Colony Beach Tennis Resort auf Longboat Key in Florida auf. Boden-Luft-Raketen sind auf dem Dach des Hotels als Abwehrmassnahme montiert. Er macht sich für seinen morgendlichen Jog bereit.
- 6.30 - Lieutenant Colonel Dawne Deskins und andere beginnen ihren Tag bei NORAD’s Northeast Air Defense Sector (NEADS) in Rome, NY. NORAD führt in den letzten Tagen ein wochenlanges Grossmanöver durch welches "Vigilant Guardian" heisst. Es ist eine Übung welche "eine Krise in der Nordamerikanischen Luftabwehr darstellt, als simulierten Luftkrieg und als Verteidigung gegen eine simulierte Attacke gegen die USA." Die Radarschirme der Flugüberwachung sind voll von simulierten Angriffsflugzeugen die als "Feinde" wie echt aussehen.
- 6:30 - Durch die vielen Militärmanöver die an diesen Tagen überall stattfinden, welche die ganzen Kampfflugzeuge in alle Himmelsrichtungen weit weg verteilt haben, stehen nur wenige Abfangjäger zur Verfügung um den gesamten Osten der USA zu verteidigen.
- 6:47 – Das Alarmsystem im WTC7 Gebäude wird auf "Test"-Status gestellt und damit werden alle Alarmmeldungen die eingehen ignoriert. In diesem Gebäude befinden sich die New Yorker Büros der FBI, der CIA, des Secret Service, des Militärischen Geheimdienstes, der Wertpapieraufsichtsbehörde und der Kommandostand vom Bürgermeister Gulliani seiner Antiterrorzentrale.
- 8:00 – Pakistanischer ISI Geheimdienst Chef Lt. Gen. Mahmood Ahmed frühstückt im Capitol mit dem Vorsitzenden des House and Senate Intelligence Committees, Senator Bob Graham (D) und Representative Porter Goss, der ein 10 jähriger CIA Veteran ist.
- 8:00 – Der US Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hält ein Frühstück im Pentagon, zusammen mit dem Senator John Mica und weiteren Senatoren, sowie Chef der Armee Thomas White und weitere Vorsitzenden aller Waffengattungen. Dabei sagte Rumsfeld der Runde : “Das US Militär ist seit dem Fall der Berliner Mauer in den 90gern stark reduziert worden. In den nächsten zwei, vier, sechs… Monaten wird ein Ereignis auf der Welt passieren welches so schockierend sein wird, dass es die Menschen wieder daran erinnert, wie wichtig es ist ein starkes gesundes Verteidigungsministerium zu haben, welches den Frieden und Stabilität auf der Welt sichert.”
- 8:00 - WTC Besitzer Larry Silverstein sollte eigentlich in seinem Büro im 88. Stockwerk mit der Arbeit beginnen, aber er hat einen „unaufschiebbaren“ Termin bei seinem Hautarzt und kommt deshalb nicht ins Büro.
- 8:00 – Der Israelische Ministerpräsident kommt ins Studio der BBC in London für ein Fernsehinterview, er hat einen vorbereiteten Text dabei, den er später verlesen wird.
- 8:00 – Vater Bush hat mit seiner Frau im Weissen Haus übernachtet. Er war in Washington für die alljährliche Aktionärsversammlung der Carlyl Group, eine Firma die sich spezialisiert hat in Waffenkonzerne zu investieren. Einer der Mitaktionäre und Geschäftspartner von Bush ist Shafig Bin Laden, der Bruder von Osama Bin Laden.
- 8:10 Präsident Bush fährt zur Booker Elementery School in Sarasota Florida für einen öffentlichen Auftritt, um mit den Kindern über Leseschwäche und wie man das Lesen verbessern kann zu reden.
- 8:13 – Der letzte routinemässige Funkspruch zwischen Flug 11 und der Bodenkontrolle findet statt, danach hört man nichts mehr vom Cockpit und die Maschine befolgt keine Anweisungen mehr. Alle Versuche über Notfrequenzen die Piloten zu erreichen schlagen fehl und kurz danach sendet der Transponder kein Signal mehr. Die Maschine verlässt den vorgeschriebenen Kurs. Keiner der Piloten der vier entführten Maschinen an diesem Tag befolgt die Notfallmassnahmen und schaltet sofort bei einer Entführung das vorgeschriebene Notsignal ein.
- 8:21 – Boston Flugüberwachung entscheidet, dass Flug 11 entführt ist.
- 8:24 – Boston Radar beobachtet wie Flug 11 eine 100 Grad Kursänderung vornimmt und nach Süden fliegt. Sie melden die Entführung von Flug 11 an alle anderen Flugüberwachungen, an die FAA und an alle in der vorgesehenen Zuständigkeit.
- 8:28 – Die FAA Zentrale macht eine Konferenzschaltung mit den Radarstationen von Boston, New York und Cleveland um die Situation zu besprechen.
- 8:30 - Gerard Arpey Chef der American Airlines wird über die Entführung von Flug 11 informiert.
- 8:30 – Der Koordinator zwischen FAA und dem Militär zuständig für Flugzeugentführungen, Security Director Mike Canavan, weilt in Puerto Rico und ist nicht erreichbar. Er hat keinen Stellvertreter während seiner Abwesenheit benannt.
- 8:30 – Captain Charles Leidig übernimmt die Verantwortung beim NMCC, National Military Command Center, im Pentagon, die Zentrale zuständig für alle Angriffssituation und die alle Waffengattungen für eine Reaktion koordiniert, vorübergehend von Brigadier General Montague Winfield. Dieser hat ausdrücklich am Vortag darum gebeten ihn an diesem Tag zu vertreten. Damit war ein unerfahrener Neuling für das gesamte militärische Krisenmanagement der Flugzeugentführungen vom 11. September zuständig.
- 8:30 – Die gemeinsame FBI/CIA Anti-Terror Task Force die genau für so einen Fall eingerichtet wurde ist nicht in Washington, sondern wurde zu Übungsmanöver nach Kalifornien geschickt. Damit waren bei der CIA und der FBI niemand erreichbar um Massnahmen gegen die Entführungen zu unternehmen.
- 8:30 – Ein weiteres Grossmanöver beschäftigt das militärische Personal, das schon seit Tagen läuft. Es ist die grossangelegte Übung „Global Guardian” welche durch US Strategic Command (Stratcom)in Zusammenarbeit mit US Space Command und NORAD stattfindet.
- 8:30 - Die Büros der Firma Marsch & McLennan, Lewis Paul „Jerry“ Bremer befinden sich im 95. und 96. Stockwerk des WTC1, genau die Stockwerke in denen Flug 11 später einschlägt. Bremer ist die Person welcher Bush als ersten Administrator des besetzten Irak bis Juni 2004 bestimmt. Ausserdem war Bremer vorher die rechte Hand von Henry Kissinger. Nur alles Zufall?
- 8:30 – Von den 150 Mitarbeiter der Fuji Bank erscheinen nur 20 an diesem Tag zur Arbeit. Die Bank belegt die Stockwerke 79-82 im WTC 2, genau die Stockwerke welche später durch Flug 175 getroffen werden. Waren sie vorgewarnt? Interessant ist auch, dass in beiden Stockwerken der Türme, in denen die Nase der Flugzeuge einschlugen, befanden sich jeweils Computerräume, vollgepackt mit Elektronik und Notstrombatterien, in denen kein Mensch arbeitete. Waren dort die Peilsender?
- 8:34 - Boston Flugüberwachung versucht die Otis Air National Guard Base, in Cape Cod. Boston zu erreichen, denn dort stehen zwei Abfangjäger bereit. 5 Minuten später sind sie in der Luft ohne mit NORAD dies vorher abzusprechen. Sie wissen aber nicht welches der Feindziele echt ist oder simuliert, wegen der ganzen Manöver die laufen.
- 8:37 – Flug 11 kommt in den Flugraum von New York. Die Flugüberwachung bittet den Piloten von Flug 175 auf diesen Verkehr zu achten und auszuweichen, ohne ihn aber zu informieren, dass Flug 11 entführt ist. Eine Minute später wird Flug 175 selber entführt.
- 8:38 - Obwohl Boston NORAD’s Northeast Air Defense Sector (NEADS) über eine echte Entführung benachrichtigt hat, meinen die Militärs vor ihren Radarschirmen es handelt sich um eine Simulation, wegen der vielen Manöver die gerade stattfinden.
- 8:39 – Flug 11 überfliegt das Indian Point Atomkraftwerk, ca. 30 Meilen nördlich von New York City. Ein Angriff darauf hätte alles im Radius von 50 Meilen verstrahlt und 7% der Bevölkerung der USA, 20 Millionen Menschen, gefährdet und wäre ein „besseres“ Ziel gewesen.
- 8:42 - Flug 93 startet von Newark International Airport in Richtung San Francisco ohne aufgehalten zu werden, obwohl bereits zwei Flugzeuge entführt sind.
- 8:43 – NORAD wird informiert auch Flug 175 ist vermutlich entführt worden.
- 8:45 - Boston Radarkontrolle, welche Flug 11 and 175 überwacht, erhält eine telefonische anonyme Bombendrohung, was noch mehr Chaos beim Radarpersonal verursacht. Später geht auch im Cleveland Radar Center eine anonyme Bombendrohung ein, welche Fug 93 überwachen.
- 8:46 – Der Hausmeister vom WTC ist gerade im Keller des Nordturmes und erlebt eine gigantische Explosion UNTER SICH, bevor das erste Flugzeug Flug 11 oben einschlägt. William Rodriguez arbeitet seit 20 Jahren im World Trade Center und ist verantwortlich für die Reinigung des gesamten Treppenhauses der Türme. Er spricht gerade mit seinem Chef im B-1 Untergeschoss als er folgendes erlebt: „Ich hörte diese massive Explosion unter mir, im Untergeschoss B-2 oder 3. Der Boden vibrierte. Wir wurden alle hoch geschleudert, dann fingen alle im Büro an zu schreien. Einige Sekunden später gab es noch eine Explosion ganz weit oben, welches das Gebäude von Seite zu Seite schwanken liess. Später erfuhren wir, das war der Einschlag von Flug 11 im 93. Stockwerk. Ein Mann kam rennend ins Kellerbüro und schrie… Explosion! Explosion!... seine Haut hing in Fetzen runter. Ich kann den Unterschied erkennen, ob eine Explosion von oben oder von unten kommt und ich bin mir ganz sicher, zuerst gab es eine unten aus dem Keller und erst später den Knall vom Einschlag oben des Flugzeuges."


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:21
@mvb

Das es den vertretern der OT hier immer noch nicht langweilig ist, ist schon erstaunlich, und zeigt doch eine überdurchschnittliche Motivation, die OT in ihrer Botschaft zu erhalten.

wenigstens zeigt es, dass einige menschen an der wahrheit interessiert sind und den zum himmelschreienden schwachsinn, als dessen verbreiter du dich ausgezeichnet hast, nicht einfach gewähren lassen, weil es ins konzept passt.

gegen gesunde skepsis ist nichts einzuwenden, sich von vt-lakaien wie dir, für dumm verkaufen zu lassen, ist eine andere geschichte.

-----


Was ist mit dem Tanklaster, der letztes Jahr in Kalifornien unter einer Highway-Brücke in Brand gerat, was dazu geführt hat, dass die Stahlträger der Brücke nachgaben und das Ding eingebrochen ist?

...

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,480175,00.html



"..die Enorme Hitze hatte die Stahlträger der Brücke und Teile der Fahrbahn schmelzen lassen."

das kann nur eins bedeuten.... ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:24
Lass mich raten, das hat die CIA veranstaltet, um 9/11 galubwürdiger erscheinen zu lassen...^^


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:25
& zwar daß das WTC eben NICHT auf den Einschlag einer Boing - wie auch immer - ausgelegt war!!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:31
stahlträger -> schmelzen... das lässt auf verwendung von thermit schliessen? oder etwa nicht?


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:36
@ sator:

Zitat von mir 1/2 Seite weiter oben:

"- 8:46 – Der Hausmeister vom WTC ist gerade im Keller des Nordturmes und erlebt eine gigantische Explosion UNTER SICH, bevor das erste Flugzeug Flug 11 oben einschlägt. William Rodriguez arbeitet seit 20 Jahren im World Trade Center und ist verantwortlich für die Reinigung des gesamten Treppenhauses der Türme. Er spricht gerade mit seinem Chef im B-1 Untergeschoss als er folgendes erlebt: „Ich hörte diese massive Explosion unter mir, im Untergeschoss B-2 oder 3. Der Boden vibrierte. Wir wurden alle hoch geschleudert, dann fingen alle im Büro an zu schreien. Einige Sekunden später gab es noch eine Explosion ganz weit oben, welches das Gebäude von Seite zu Seite schwanken liess. Später erfuhren wir, das war der Einschlag von Flug 11 im 93. Stockwerk. Ein Mann kam rennend ins Kellerbüro und schrie… Explosion! Explosion!... seine Haut hing in Fetzen runter. Ich kann den Unterschied erkennen, ob eine Explosion von oben oder von unten kommt und ich bin mir ganz sicher, zuerst gab es eine unten aus dem Keller und erst später den Knall vom Einschlag oben des Flugzeuges."


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:41
= wozu braucht man `Thermit´ ein Gebäude das von UNTEN Sprengungen ausgesetzt ist & von OBEN Flugzeugeinschlägen wird auch so nicht lange überleben!!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 11:51
hm, lol?

wozu unterhalb sprengen, wenn es von oben nach unten einstürzen soll? deshalb würde ich die schilderung des hausmeisters mit argwohn behandeln. es ergibt keinen sinn.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 12:04
also nochmal, der hausmeister ist im KELLER und hört eine Explosion UNTER sich?
also im Keller-Keller oder wo?


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden