weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 17:51
Vielleicht solltest du einfach mal ein bisschen mehr Arbeit in diesen Thread einbringen als große Ankündigungen die sich als 100% C&P herausstellen. Zumindest eine Quellenangabe wäre toll gewesen.


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 17:56
@nurunalanur

ach geh, läuft sowieso nach schema F ab.

der neuhinzugewonnene "VT" sucht/findet ein örtchen, wo er die kürzlich erworbenen erkenntnisse und meinungsverstärkenden, angeblichen tatsachen und beweise vortragen kann.

er wähnt sich sicher und schlägt jedem der widerspruch einlegt, einen satz heisse fragen um die ohren, die er gerne beantwortet hätte. bekommt er antworten, ist die unheilvolle, mit allerlei unworten gefüllte diskussionslawine losgetreten.


vorrausichtliches resultat: ausser auf erhitzte gemüter und kein einsehen, dass man auf den falschen gaul gesetzt hat, ist aussicht auf positive entwicklung nicht gegeben.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 18:42
Die Vertreter der offiziellen Verschwörungstheorie von Osama aus der Höhle mit den 19 Teppichmesser-Stechern und der total überraschten US-Regierung sollten nicht so überheblich sein.

Es wurde ja stolz auf eine Internetseite verwiesen (siehe unten), die alle Fragen beantworten würde. Dort fand ich folgenden Satz:

"Als die Träger dann aber nachgaben, fiel die Decke auf die darunterliegende Ebene – das ist auch von anderen Bränden bekannt – und löste damit quasi eine Kettenreaktion aus, die sich nicht mehr aufhalten lies."

http://pseudowissenschaft.marcus-haas.de/verschwoerungen/911-wtc.html

Wer sowas bringt, der muss sich nicht wundern, wenn Leute Fragen stellen. Warum?

Die Decke fiel auf die darunterliegende Ebene und schwups: Das Teil fliegt magisch durch die unteren, intakten Stockwerke im wesentlichen in freier Fallgeschwindigkeit hindurch nach unten. Es gibt keine offizielle, wissenschaftliche Erklärung, wie das möglich war. Die "Untersuchungen" machten Schluss an genau diesen Punkt: Die oberen Etagen fallen auf die unteren Etagen.

Zur Verdeutlichung meine Lieblingsgrafik mit der Frage:
Welcher Bauklotz muss (nach Maßstäben des gesunden Menschenverstandes) wesentlich schneller zu Boden fallen?
gg35068,1205430172,freefallif2


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 18:43
tja, ich wollte ja nur den Tipp, wo ich den die vermeindlichen antworten Lesen kann, statt deseen wird mir hier irgendwas erzählt, wie doof, böd und verbeldent wir doch sind, und dass wir unser maul halten sollten. Ich habe noch nichts gesagt, ich wollte mir erst einmal ein Bild über die sog. Antworten auf meine Fragen machen... tja echt traurig hier...................................................................


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 19:21
nurunalanur

lebst du noch in 2001?? mir fehlen echt die Worte bei deinem Abklatsch


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 19:28
?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 19:48
bio schrieb:"Als die Träger dann aber nachgaben, fiel die Decke auf die darunterliegende Ebene – das ist auch von anderen Bränden bekannt – und löste damit quasi eine Kettenreaktion aus, die sich nicht mehr aufhalten lies."

http://pseudowissenschaft.marcus-haas.de/verschwoerungen/911-wtc.html

Wer sowas bringt, der muss sich nicht wundern, wenn Leute Fragen stellen. Warum?
was versteht du denn nicht daran daß in dem Moment, wenn ein stockwerk zusammenbricht, die oberen stockwerke mit ihren Gewicht PLUS der Energie die sich aus der fallgeschwindigkeit bildet auf das untere Stockwerk aufprallen?

Lass mal ein Kilo Gänseleberpastete auf ne Waage fallen. da bremst die Nadel auch nicht bei 1kg ab.

Gebäude sind nun mal so gebaut daß die Oberen Stockwerke sich im regelfall NICHT bewegen.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 20:16
schau Dir mal die Videos an, wo die Antenne wegsackt bevor die Etagen nachgeben.
Wie erklärst Du Dir das?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 20:49
welches video?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 20:58
ab 1:50 ;)



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 21:06
Danke Sator ..... damit erledigt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 21:16
bio schrieb:Es bleibt Dein Geheimnis, wie Du darauf kommst. Bei vielen aufeinander folgenden Explosionen hört man kein einziges Wum sondern ein einziges Donnern.
Was für ein Unsinn !! *rolleyes*
Dann zeig mir doch bitte eine Sprengung wo es nur donnert und nicht ein deutliches Bumm zu hören ist !!

Seltsam, das selbst aus dem inneren des Gebäudes, keine einzige Explosion zu hören ist als es einstürzt ^^


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:04
Ich konstaniere:
hochgradige Fakten-Resistenz und Realitäts-Verweigerung.

Wers ganz genau wissen will (bei einer Nahaufnahme):
http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/videos/wtc1_close_frames.html

Zusammenfassung des Videos:
Die Antenne fällt zwei Sekunden vor den Etagen nach unten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:07
haben sich die Sprengungstheoretiker mal angeschaut wie so ein gebäude präpariert wird?
neben dem immensen zeitaufwand liegen da mehr kabel in der gegend rum als auf der Rock am Ring Bühne. abgesehen von Bohrungen, Matten usw.
das is natürlich niemandem aufgefallen ....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:09
die antenne fällt auf dem Video zeitgleich mit der decke .... was siehst du denn?

aber deine selbstdiagnose trifft zu!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:10
und dann erklär mir mal den Vorteil den man hat wenn man zuerst die Antenne wegsprengt ....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:11
bio schrieb:hochgradige Fakten-Resistenz und Realitäts-Verweigerung.
Jepp sagt genau der richtige ^^

NOCHMAL !!

"Seltsam, das selbst aus dem inneren des Gebäudes, keine einzige Explosion zu hören ist als es einstürzt ^^"


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:22
... wer eindeutige Video-Beweise und Augenzeugen-Berichte nicht in sein Weltbild einfügen kann und deshalb abwehren muss, der entzieht sich der Sachdiskussion. Herauszufinden warum ist nicht meine Aufgabe ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:25
ah, du bist der typische vertreter der video generation die alles glaubt was sie vorgesetzt bekommt ohne nachzudenken.
bio schrieb:Herauszufinden warum ist nicht meine Aufgabe ..
danke für diese selbsteinschätzung.


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.03.2008 um 22:28
@bio

du modelst es so, dass es in dein weltbild passt. du interpretierst falsch, leichtfertig und die seite...


http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/videos/wtc1_close_frames.html


...funktioniert nicht, was nicht an deiner unfähigkeit liegen muss.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden