weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 12:39
QUOTE:gegen gesunde skepsis ist nichts einzuwenden, sich von vt-lakaien wie dir, für dumm verkaufen zu lassen, ist eine andere geschichte.

Na Na Na was werden Sie den gleich so aufbrausend. Die eigenständige Bezweichnung einer Theorie mit dem "Label" "Schwachsinn" macht eine Theorie auch nicht "Unschädlich". Es kommt eben nicht nur darauf an wie Sie die Dinge sehen wollen, sondern wie Sie wirklich sind. Und sehr Geehrter Sator, hier in dem Forum habe ich Sie nie durch, "gesunde Skepsis" glänzen sehen. Den dann müssten Ihnen bei der US-Amerikanischen Reaktion auf die Terroranschläge am 11.9, sämtliche Harre, zum Berge Sinai, hinaufsteigen. Um da nebenbei noch mal, zur Verdeutlichung, Morpheus "1000-Augenzeugen", anzuführen, deren Logisches Argument eine Farce ist, dann kann ich Sie guten Gewissens daran erinnern, das damals Ihre "gesunde Skepsis" nicht zu Worte kam. Würde ich im gegenzug behaupten es gäbe 1000 Augenzeugen für kein Flugzeug, würden Sie mit und die OT-Meute mich mit Mistforcken und Sensen zum Marterpfal hetzen. So müssen Sie sich selber eingestehen das über Ihrer selbst zugesprochenen "gesunden Skepsis" ein dumpfer schleier aus Sympathie und Voreingenommenheit liegt, sodas ich Ihnen Ihre "gesunde Skepsis" nur schwer für Bare Münze abkaufen kann.

QUOTE:wenigstens zeigt es, dass einige menschen an der wahrheit interessiert sind und den zum himmelschreienden schwachsinn, als dessen verbreiter du dich ausgezeichnet hast, nicht einfach gewähren lassen, weil es ins konzept passt.

Nun dann kann die Wahrheitssuchende VT Gemeinde ja dankbar sein solch Hilfsbereite Menschen wie Sie zu treffen, die uns die Psalme des Terror-Evangeliums aus der 911Report-Bibel zitieren. Um noch mal auf Ihre Gesunde Skepsis zurück zu kommen.
Wie definieren Sie den "gesunde". Etwa das wen ich 100 Theorien zu einem Verbrechen habe ich prinzipiel 90 Ausschliese da diese mit meinem Wissen und meiner Anschauung nicht konform sind? Wieso sollte es "ungesund" sein wen ich persönlich alle 100 in betracht ziehe, und der Reihe nach abtaste?

mfg


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 12:42
QUOTE:
also nochmal, der hausmeister ist im KELLER und hört eine Explosion UNTER sich?
also im Keller-Keller oder wo?


Mitdenken! Man hat das WTC, wie du anscheinend denkst, nicht wie sonnst üblich in den Staaten, einfach auf den Boden gestellt. Das hatte 10 Stockwerke oder so unter der Erde, wohl Hauptsächlich Tiefgaragen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 12:46
oder so?

wieviele stockwerke hatte es denn unter der erde?
aber seis drum, wieviele zeugen waren das nochmal die die aussage des Hausmeisters bestätigt hatten?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:00
Ändert aber nichts daran, das die Türme von oben nach unten eingestürzt sind.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:03
“Sanchez recalls, being in a small sub-level 4 workshop with another man who he only knew by the name of Chino when, out of nowhere, the blast sounded as the two men were cutting a piece of metal: ‘It sounded like a bomb and the lights went on and off. We started to walk to the exit and a huge ball of fire went through the freight elevator. The hot air from the ball of fire dropped Chino to the floor and my hair got burned. The room then got full of smoke and I remember saying out loud ‘I believe it was a bomb that blew up inside the building.’”[16] Jose Sanchez, WTC maintenance worker

Greg Szymanski, "Second WTC Janitor Comes Forward With Eye-Witness Testimony Of 'Bomb-Like' Explosion in North Tower Basement," Arctic Beacon.com, July 12, 2005.

http://www.global-conspiracies.com/second_wtc_janitor_comes_forward_with_eye_witness_testimony.htm

Also in the Basement:

“There was nothing there but rubble,” said Pecoraro. “We're talking about a 50 ton hydraulic press—gone!” They then went to the parking garage, but found that it was also gone. Then on the B level, they found that a steel-and-concrete fire door, which weighed about 300 pounds, was wrinkled up "like a piece of aluminum foil." Having seen similar things after the terrorist attack in 1993, Pecoraro was convinced that a bomb had gone off.” From:

"We Will Not Forget: A Day of Terror," The Chief Engineer, July, 2002.

Felipe David, who had been standing in front of a freight elevator on sub level 1 after 8:30am:
“Everything happened so fast, everything moved so fast. The building started shaking after I heard the explosion below, dust was flying everywhere and all of a sudden it got real hot. "I threw myself onto the floor, covered my face because I felt like I was burned. I sat there for a couple of seconds on the floor and felt like I was going to die, saying to myself 'God, please give me strength.'" Although severely burned on his face, arms and hands with skin hanging from his body like pieces of cloth, David picked himself up, running for help to the office where [William] Rodriguez and others were gathered. "When I went in, I told them it was an explosion," said David, who was then helped out of the WTC by Rodriguez and eventually taken by ambulance to New York Hospital. "When people looked at me with my skin hanging, they started crying but I heard others say 'OK, good, good, you made it alive."
http://www.arcticbeacon.com/13-Jul-2005.html

@Dorian14 fragt:
wieviele zeugen waren das nochmal die die aussage des Hausmeisters bestätigt hatten?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:04
dann war die Sprengung im keller zu schwach und die Flugzeuge waren Plan B, der zum Einsatz kommt, wenn Plan A (die Böller im Keller) versagen.
Um sicher zu gehen wurden die Flugzeuge schon vorsorglich mal n paar stunden vorher entführt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:14
bio schrieb:‘I believe it was a bomb that blew up inside the building.’”
und dann taucht immer wieder der Lastenaufzug auf (freight elevator)

was denkt man wohl wenn eine explosion sich in diesem Aufzugschacht nach unten fortsetzt und dann am Grund des schachtes die Druckwellen gestaut werden?

Man könnte wohl denken es wäre etwas UNTER einem passiert.


bio schrieb:They then went to the parking garage, but found that it was also gone. Then on the B level, they found that a steel-and-concrete fire door, which weighed about 300 pounds, was wrinkled up "like a piece of aluminum foil." Having seen similar things after the terrorist attack in 1993, Pecoraro was convinced that a bomb had gone off.” From:
Next:
Werwie schrieb:„Ich hörte diese massive Explosion unter mir, im Untergeschoss B-2 oder 3. Der Boden vibrierte. Wir wurden alle hoch geschleudert, dann fingen alle im Büro an zu schreien. Einige Sekunden später gab es noch eine Explosion ganz weit oben, welches das Gebäude von Seite zu Seite schwanken liess.
die waren ziemlich flott unterwegs in einem durch eine Explosion zerstörten Keller - parklevel. Innerhalb weniger sekunden in mindestens zwei verschiedenen leveln.

Sollten sich mal einigen die Hausmeister.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:23
bio schrieb:Sanchez recalls, being in a small sub-level 4 workshop with another man who he only knew by the name of Chino when, out of nowhere, the blast sounded as the two men were cutting a piece of metal: ‘It sounded like a bomb and the lights went on and off. We started to walk to the exit and a huge ball of fire went through the freight elevator.
Spricht doch ganz für die OT, zumal das Gebäude erst wackelte, was bei einer unterirdischen Explosion schon schwerer vorstellbar ist, da das umgebende erdreich mitschwingen muss, sprich, die Ursache der Schwingung wohl im Einschlag des Flugzeuges zu suchen ist. Im weiteren ging dann das Licht an und aus und erst als nächstes gab es die Explosion. Wäre die Ursache der Explosion im Keller gewesen, also Nahe dem Hausmeister, wäre das ganze viel schneller Abgelaufen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:25
@ Dorian14


Warum gehst Du davon aus, dass es sich um "Plan A" und "Plan B" gehandelt hat?
Möglicherweise war es erst das Zusammenwirken von beidem.


Schaut mal auf die Bilder, was Gebäuden "weggezogen" wird!
Bestimmt nicht das Dach.


http://www.ruhr-uni-bochum.de/forschung/pdf/for500.pdf


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:33
Schaut mal auf die Bilder, was Gebäuden "weggezogen" wird!
Bestimmt nicht das Dach.t
aber auch nicht der keller sondern das unterste freiliegende Stockwerk.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:37
@ Dorian14


Die Bilder zeigen ja auch nicht die Twin Towers, sondern nur eine Darstellung, die zeigen soll, dass sehr wohl "unten" vorbereitet wird, was hier ja andauernd (nicht von Dir) bestritten wird.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:46
Folgende Arbeit geht darauf ein, was da in den Türmen explodiert ist.

Kurze, deutsche Zusammenfassung der neuesten Erkenntnisse
By Dirk Gerhardt aka Sitting-Bull

Eine internationale Forschergruppe um NK-44 und Chopoz, Red Dwarf und anderen hat nun endlich ihre Arbeit zum Thema "Kerosin, Fahrstuhlschächte und die Schäden im Nordturm am 11.9.2001" veröffentlicht. Diese Arbeit zeigt einwandfrei, dass die offizielle Erklärung, die da sagt, Kerosin sei für die zahlreichen Explosionen im WTC1 verantwortlich, nicht stimmen kann. Es gab keine physische Verbindung zu den Explosionsorten von der Einschlagsebene zu den lokalen Aufzügen in der Lobby- das wissen wir dank der uns zugespielten Flur-Pläne des Nordturms. Außerdem wurden alle sicherheitstechnisch relevanten Maßnahmen ausgeschaltet, die bei einem Feuer zur Brandbekämpfung wichtig gewesen sind- jemand wollte also eine Brandtheorie in Umlauf setzen.

http://www.habiru.de/Dirk_Gerhardt/Kerosinexplosionen.pdf


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:46
Die Bilder zeigen ja auch nicht die Twin Towers, sondern nur eine Darstellung, die zeigen soll, dass sehr wohl "unten" vorbereitet wird, was hier ja andauernd (nicht von Dir) bestritten wird.
Logisch gesehen, ist das eine ziemlische Fehlleistung.

Bid zeigt nicht das WTC, zeigt das bei Sprengungen unten vorbereitet wird, was im Falle des WTC bestritten wird...merkst du was?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:48
Forscher mit dem Namen NK-44 und Chopoz, Red Dwarf sind nicht besonders vertrauenserweckend ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:48
natürlich zeigt es nicht die TwinTowers aber die grundsätzliche Vorgehensweise bei Sprengungen dürfte schon rein physikalisch die selbe sein um grösstmögliche Effizienz zu erreichen.
dazu gehört dass NICHT der Keller sondern das unterste freliegende Level gesprengt wird.
So betrachtet wäre eine Explosion im keller als mehr als dilletantisch denn man sollte davon aus gehen daß ein solcher "job" von profis gemacht werden sollte.

Aus diesem Grund halte ich die Geschichte von der Explosion im Keller für eine legende.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:50
bio schrieb:das wissen wir dank der uns zugespielten Flur-Pläne des Nordturms.
LOL


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:52
@mvb

lese es von meinen imaginären lippen ab...

"S C H W A C H S I N N"

das und nichts anderes, ist, was du verbreitest. nichts mit aufklärend oder wahrheitssuchend. das ist die unangenehme wahrheit dich betreffend. das du das nicht aktzeptieren willst und mir allerhand unterstellen willst, ich sei aufbrausend und wäre insgeheim voller sympathie für die offizielle version der anschläge, irak-/afghanistankrieg und vllt. auch noch mit dem satan im bunde, hat deiner sammlung an fehleinschätzungen ein paar weitere hinzugefügt.


Wieso sollte es "ungesund" sein wen ich persönlich alle 100 in betracht ziehe, und der Reihe nach abtaste?

wenn man sich für den grössten unsinn entschieden hat, aus welchem grund auch immer, ist es das allemal.


Mitdenken!

vor der eigenen türe kehren!



@dorian

was denkt man wohl wenn eine explosion sich in diesem Aufzugschacht nach unten fortsetzt und dann am Grund des schachtes die Druckwellen gestaut werden?

genauso wie die sprengsätze im 3. kellergeschoss, ist auch das schwer nachzuvollziehen. das eine druckwelle über hunderte von metern und an etwaigen hindernissen vorbei, am ende so eine kraft aufbauen kann?


@niurick

Schaut mal auf die Bilder, was Gebäuden "weggezogen" wird!
Bestimmt nicht das Dach.


aber die gebäude brechen, da ihnen die "füsse" weggezogen wurden, wie erwartet zusammen.

die zeigen soll, dass sehr wohl "unten" vorbereitet wird

ja, wenn man will, dass es auf diese bestimmte art zusammenklappen soll, wie die türme es zweifelsohne nicht sind.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:57
@ intruder
intruder schrieb:Bid zeigt nicht das WTC, zeigt das bei Sprengungen unten vorbereitet wird, was im Falle des WTC bestritten wird...merkst du was?
Was ich merke? Dass bestritten wird, beziehe ich auf die OT. Ansonsten fällt mir keine "ziemlische Fehlleistung" auf.


@ sator


Die Bilder sollen nur das Prinzip zeigen. Beim WTC kann ja die "Dosierung" eine andere gewesen sein.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:58
@sator
@dorian

was denkt man wohl wenn eine explosion sich in diesem Aufzugschacht nach unten fortsetzt und dann am Grund des schachtes die Druckwellen gestaut werden?

genauso wie die sprengsätze im 3. kellergeschoss, ist auch das schwer nachzuvollziehen. das eine druckwelle über hunderte von metern und an etwaigen hindernissen vorbei, am ende so eine kraft aufbauen kann?
ich dachte da eher an den Eindruck der erweckt werden könnte dass die Explosion unten stattgefunden hätte.

Der hausmeister HÖRTE die Explosion scheinbar von Unten.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.03.2008 um 13:58
sator schrieb:ja, wenn man will, dass es auf diese bestimmte art zusammenklappen soll, wie die türme es zweifelsohne nicht sind.
Danke, aber ich vermute selbst das wird 2008 immer noch bestritten.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden