Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

voti76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 20:19
MorpheuS8382 Damit du wenigistens irgendwas Neues lernst: http://www.seitseid.de

solltest du dir auch anschauen....so schreibt man wenigstens...hast dich grad selbst zum Löffel gemacht....und nu schüss ...von euch kommt ja eh nix intilligentes


melden
Anzeige
voti76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 20:24
MorpheuS8382 Achja und wenn du wenigstens ein bischen gebildet wärst, wüsstest du warum ich ADIOZ mit z schreibe....naja die klugen wissen es schon


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 20:28
Wieso sollte ich mir die Seite anschauen? Du bist doch der von uns beiden, der mit der deutschen Rechtschreibung recht sparsam umgeht. Weiterhin müsste hinter jeden Buchstaben bei "ADIOZ" ein Punkt...

Naja, die Klugen wissen es schon...


melden
voti76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 20:35
kann man so oder so schreiben...egal interessiert keine Sau hier....

Was die Rechtschreibung betrifft da hast du dich ja auch nicht gerade hervorgehoben

Damit du wenigistens irgendwas Neues lernst: http://www.seitseid.de...

Dein Satz falls du es noch nicht bemerkt hast!!! und wie du wenigstens schreibst sollte dir zu denken geben

allerdings war mir schon klar das irgendwas mit der Rechtschreibung kommt, macht ihr ja immer so wenn eure Argumente flöten gehen.....


melden
voti76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 20:44
MorpheuS8382
>>>... findest du etwa nicht lustig?
also ich musste mich köstlich amüsieren,unabhängig von hautfarbe,gesinnung,konfession,herkunft,geschlecht etc. ...<<<

Und? Über "Zoolander" kann ich auch lachen, stell ich deshalb ein Videoausschnittdavon hier rein? Das ist offtopic... Hier geht es um den 911 und da finde ich nichtslustiges dran...


>>>... da hätte ich gerne einen passenden link +zeitangabe. ...<<<

Das Video in dem der Einschlag des 2. Flugzeugs aus einemHelikopter gefilmt und mit einem angeblich gefaktem verglichen wurde um aufzuzeigen daseins echt, und das andere gefälscht ist... Ich hab grad den Überblick verloren...Vielleicht könnte jemand helfen. In dem Video wird auch gezeigt das angeblich 4 Reportervon ein und dem selben Skript ablesen...


>>>... oder willst du mir sagendas der staub nicht nur die form des stahls behielt, sondern auch die schattierungwiedergibt? ...<<<

Der Staub, bestehend aus den Resten der Gipskartonplatten,lagert sich auf den Stahlträgern ab. Stahlträger klappt weg --> Staub fällt runter.


Alles sachen die du geschrieben hast. Also bitte belehre mich nicht über meine rechtschreibung.... Naja Soldaten müssen ja eh nur kämpfen und töten und nicht denken.....soll ich deine Fehler noch unterstreichen? ich denke mal das kann ich mir sparen da jeder der lesen kann selbst sehen wird was ich meine....Naja du kennst sicherlich die Sache mit dem Glasshaus


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 21:20
Sind die Ferien nicht mal langsam vorbei? Kindergarten... Große Fresse und sich dann löschen. Werd erwachsen...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 21:56
@nurunalur

Zu viele Video Beweise sind auch insofern verdächtig, dass es den Verdacht erwecken könnte, dass alles geplant aufgefilmt worden ist. Und Und und...

das ist ein weiterer makel. nämlich zu deuten und anzupassen, dass es den eigenen vorstellungen entspricht. anstatt vorhandene information korrekt auszuwerten und folgerichtig in zusammenhand zu bringen, konzentriert man seine gedanken, um solche verrenkungen zu vollführen.

es ist verdächtig, dass zu wenig kamera mitschnitte vorhanden sind, es wäre verdächtig, wenn zuviele vorhanden wären und wenn man die unverdächtige zahl an videobändern öffentlich gemacht hätte, wäre auch das verdächtig, bzw. gefaked... oder wie auch immer...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.04.2008 um 22:55
@wth34786

Zum Schweißgerät, zeigt mir bitte eine Site Buch co. wo steht das die abgeschweißt wurden sind - und alles andere weitere von mir aus wäre sinnlos^^


Ich fang mal an mit einer Bilderserie>

http://www.nytimes.com/slideshow/2007/08/16/nyregion/20070817_BANK_SLIDESHOW_11.html

http://www.nytimes.com/slideshow/2007/08/16/nyregion/20070817_BANK_SLIDESHOW_12.html

Man beachte bitte drei Senkrechten Pfeiler und ihre schrägen Schnittkanten...diese Bilder sind während der Demontage des Deutschen Bank Buildings entstanden...ich denke nicht das man da diese ominösen Spreng/ Thermit-ladungen verwendet hat...

Auch Aufschlussreich ist folgendes Video>



Augen und Ohrenmerk bitte ab 1.30 des Videos...da lacht das Herz des Wahrheitssuchers. ;)

Und zum krönenden Abschluss noch diese Vergrösserung des Corpus Delicti>

http://wtc7lies.googlepages.com/photosoftorch-cutsteel

Man beachte das rotumkreiste Detail....Man braucht kein Hercule Poirot (Belgier, nicht Franzose) sein um das zu sehende richtig zu Interpretieren...einfaches logisches Denken langt vollkommen aus, sogar ohne die bösen, bösen Debunkerseiten.

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 08:26
Ah, sind wir mal wieder bei den schrägen Schnittkanten....LOL

Naja, schau ich halt in ner Woche wieder rein, dann gehts bestimmt wieder um den "freien Fall".


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 11:12


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 11:15
Ah danke - ich vergass ja, dass vor dem freien Fall mal wieder das "bring it down" oder "pull it" oder was weiss ich nicht alles dran ist.

Speziell DU, "mvb", mit deiner quasi täglich wechselnden aber immer unumstößlichen Meinung zu 911 (ich erinnere an WMDs, Hologramme und weitere Absurditäten), hast da bestimmt noch einiges auf Lager - auch wenn es sich wie immer um absolut widersprüchliche (aber wir erinnern uns: täglich wechselnde und dann jeweils unumstößliche) "Fakten" handelt, gelle?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 11:52
So, und da mvb ja eh nichts von Augenzeugen hält und dieser hier wohl der einzige ist der Explosionen gehört haben will obwohl keine einzige auf irgendeinem Video zu hören oder zu sehen ist, sag ich einfach mal das er lügt.

Bei mvb lügen schließlich auch immer alle Augenzeugen die nicht für seine Hologramme, Atomwaffen, Starwarslasern auf Humvees und Explosionen hier und da sind...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 14:13
@Champloo

jo thx für die links :)

das thema kann ich nun abharken^^

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 14:30
gg35068,1207312236,harke


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 20:36
Zu mvb`s Video>>

Die Person in dem Video heisst Kevin McPhadden, es folgt ein Statement von ihm vom 7. Oktober 2007 auf dem Jref-Forum...Nickname war Kevprime

>>Made some mistakes, but wouldn't change em' for the world!!!

--------------------------------------------------------------------------------

I never "changed" my story! Not every detail pertains to a conversation. I tred lightly when speaking of the Red Cross, because I maintain a membership with them. ( hoping the time I have invested with them would amount to something!) Very simply, the RC rep was listening to a Mutual Aid Channel in Front of our contained Crowd about 5 min after telling me there was a building and/or that could come down in the area due to structural damage. Moments later the RC seperated volunteers. Our team was more skilled and hence needed better explanations. Under the crowds pressure he consulted with the Fireman that were moving out. His findings were unclear and he listened to his radio. Then I can recall him pacing with his radio covered and the notifying the small crowd that remained near the intersection.
As far as my credibility goes... I was discharged from the AF with a General Discharge. Failure to report the witness of a crime, Its one time keeping my mouth costs me dearly. The details are thankfully sealed within my Squadron.
I was just a dumb kid who thought he knew it all... I was busted down to E-1 upon discharge. My duties on 911 were kind of a way making things right as a Soldier, and that was achieved. Other than that it was terrible.
I never was Elite like a PJ, I was a Med-Tech (kinda like a LPN) 1325hrs.TRN
In fact I opted out second day of PJ tryouts. This may be confused with on the second day I was absorbed to the CMR where these events are only verifiable from other Soldier's verification only. I.E. David Millier etc. I was kind of privileged to work with SpecOPs inside this Task Force. This and I have had search and rescue training, and I was elite while I worked with them in the days after the attack. This is how believed role performed was titled. I understand the events were larger than life and have no need to be a "wannabe" If anyone has questions they can email me at kevprime@hotmail.com
At the time, I was a network engineer dotcomm' er that tried to go out shining like the medic I once was, before I gave up on serving mankind. Today, I have renewed faith and now serve in EMS. Blood-tox shows heavy exposure linked to WTC signature, along with many lung related injuries, and stroke. I prevent further effects with Meds thankfully. <<

Hervorhebung durch mich....

Übrigens, ich finde es sehr Amüsant das der Countdown der hochgeheimen Sprengung auf dem offenen Rot-Kreuz-Kanal durchgegeben wurde ;) :).

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.04.2008 um 23:55
Ich will es mal so ausdrücken:
Das WTC ist nicht wegen den Flugzeugeinstürzen eingestürzt, das ist bewiesen.
Eine Verschwörungstheorie ist also gerechtfertigt....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.04.2008 um 00:05
tschüss leute ist echt langweilig diese alten themen das erträgt man nur auf drogen deswegen bleibt ihr auch immer kaum beim thema ;))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.04.2008 um 00:06
ahja ?? inwiefern soll das bewiesen worden sein? wo ist der Beweis ? wo kann ich das 'plausibel' nachlesen, nachforschen, ...

ich finde einige hier so lächerlich, nur weil sie gegen die Regierung der USA sind, höchstwahrscheinlich nichtmal genau wissen warum sie das sind, absolut null in der Hand haben und hier eh nur alles nachplappern, dass ist auch so ne Art Mainstreammedien... hauptsache dagegen sein, Logik hin oder her, erstmal mitbrüllen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.04.2008 um 01:22
Schon amüsant, wie die selbsternannten Wahrheitspropheten, sich Jahr ein Jahr aus, mühe geben, in einem Forum namhaft bekannt als "Allmystery", für Recht und Ordnung sorgen zu müssen.
Da es doch wohl jedem klar denkenden Menschen verständlich sein sollte, das in der Rubrik "Verschwörung" nun mal gerne über Verschwörung geredet wird, auch noch die nächsten 10 Jahre, verwundert es mich doch um so mehr, welch eine Motivation hinter euerm handeln steckt?! Sicher, der Verschwörungstheoretiker, will die für Ihn neuen Erkenntnisse mit anderen Menschen teilen. Was aber will der Negrierer? Was für eine Lebenserfüllung erfährt er wen er zum "1000" mal in 3 Jahren erklärt das Stahl auch an Festigkeit verliert wen es nur warm wird?! Was bewegt Ihn jeden Tag, jedes Jahr aufs neue, seine wichtige Lebenszeit, die ja bekanntlich knapp bemessen ist, zur dauerhaften Wiederholung, aufzuopfern?

Sicher ist egal welche Theorie Ihr meint schon 100 mal wiederlegt zu haben, es werden noch 1000 neue User kommen, mit den selben Theorien. Es ist also letztendlich ein Auswegloser, ja eben ein niemals endender Kampf!
So kann man resümieren, das dass anhaltende wiederholen in Papageimanier an sich, werder eine Erfüllung noch Bereicherung sein kann. Es wird dadurch auch wenig Intelligenz gewonnen oder neues gelernt. Das Belohnungszentrum im Gehirn, wird durch stumpfsinnige Tätigkeiten auch wohl kaum angesprochen werden. Ein Mensch wiederholt eine Tätigkeit nämlich nur dann gerne und oft, wen sein Belohnungszentrum angesprochen wird. Deshalb schneidet sich der Mensch auch nicht so gerne mit dem Messer in den Finger. Er geht dafür gern und oft arbeiten, weil dadurch Belohnung erfährt.

Deshalb bleiben da eigentlich nur 2 Dinge, die in meinen engeren Rahmen für eure Motivation in den Sinn kommen.

1. Ihr werdet dafür bezahlt. Denn was ist ein Forum ohne Kontra? Ein Forum aus reinen VT-Lern, ein reines Ja und Amen, totlangweilig.
Hier ein ganz klarers prinzip der Belohnung!

2. Es dient der Selbstbefriedigung von eurem "Ego". Warum macht Koks z.B so abhängig? Weil der Konsument sich im Rausch so "Geil" findet, erfühlt sich unbezwingbar, Akzeptiert und als Alphatier.
Es hat nämlich den Anschein, das eure Negrierei, ein schrei nach Hilfe ist!
Anscheinend will niemand sonnst mit euch reden, aber wen Ihr euch der Meinung anderer in den Weg stellt, dann findet Ihr tatsächlich Aufmerksamkeit, Menschen komunizieren mit euch. Glückshormone werden ausgeschütet, ja endlich habt Ihr aufmerksamkeit. Ihr könnt nun bestimmen, Ihr sagt "dies" oder "jenes"
gefällt mir nicht, und so lasst Ihr euren Gegenüber nach euerer "Diskussionspfeife" tanzen. So schaft Ihr es andere Menschen zu Emotionen zu bewegen.
Mit wahrhaft kritischen Denkvermögen hat all dies aber leider gar nichts zu tun, so sehr Ihr es euch auch wünschen möget. Sachliche Kritik, ernsthafte Diskussionsmanier, sind hier nie an der Tagesordnung.
Also ein klassischen "Alphatier-Erlebniss", das, wen es könträr zum realen Leben, ausherlab des Internets, ist, eben so oft als möglich wierholt werden möchte.

-Natürlich werden (wen ich das jetzt nicht schreiben würde) die 1 Satz Zitate, mit einem heftigen kontra kommen, aber eine nachvollziehbare, menschliche Erklärung, warum Ihr das macht werde ich wohl nicht erhalten!

So um euch noch einen "Knochen" zum Debunken hinzuwerfen:



Alles gute!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.04.2008 um 07:25
MVB: "-Natürlich werden (wen ich das jetzt nicht schreiben würde) die 1 Satz Zitate, mit einem heftigen kontra kommen, aber eine nachvollziehbare, menschliche Erklärung, warum Ihr das macht werde ich wohl nicht erhalten!"

Du provozierst 1-Satz-Zitate durch ellenlange Monologe statt knapper, präzieser Aussagen, die nicht individuelle Weltanschauung und Verschwörungstheorie vermischen.

Und Du wirst selbstverständlich keine "nachvollziehbare, menschliche Erklärung" bekommen, weil Du eine solche für Dich grundsätzlich ausschliesst.

Motivationen die sog. OT nicht zu verteidigen, sondern als absolut plausibel in Betracht zu ziehen gibt es reichlich. Ich sehe das top-down, dass ein solches Projekt nicht funktioniert, bzw. nicht funktionieren kann.
Es widerspricht schlicht allen bisher anerkannten Erkenntnissen, egal ob es sich um Individuen handelt, um Gruppen, Organisationen etc. ... es kann nicht funktionieren.

Eine Motivation, hier etwas zum Thema zu schreiben... das hat mit Motivation in Deinem Sinne eher wenig zu tun, was nebenbei leider nur halbwarmes Sammelsurium aus Motivationstheorien ist.

Das Interesse am Thema ist eher von 9-11 losgelöst. Die 9-11-Verschwörung habe ich nie ernsthaft in Betracht gezogen.
Der JFK-Verschwörungsgeschichte bin ich seinerzeit aber auch aufgesessen (Stones Film und das Drumherum).
Däniken fand ich mal ganz toll, ist aber auch schon 25 Jahre her...

Nur irgendwann kriegt man mal den Dreh und hinterfragt nicht nur das, was die die Verschwörungsgeschichten (und nebenbei so allerlei spiritueller Krams, der hier nicht Thema ist) mit vorgefertigten Ergebnissen zu hinterfragen suggerieren; sondern man hinterfragt auch mal die Verschwörungsgeschichten selbst und besonders deren Urheber. Das wird erschreckend schnell rational- und sozial ökonomisch.

Interessant für mich ist weniger das Thema 9-11 an sich, sondern was an Affinität existiert, welche Persönlichkeiten dahinter stehen, wie sie agieren, wie schnell sich immer wieder die sog. VT-Gruppen bildet, die sog. OTs als "bezahlte" ;) Einzelkämpfer agieren usw.
Das ist sehr interessant, weil derartige Phänomene in viele Bereiche übertragbar sind.

Und, oh Wunder, damit kann man Geld verdienen...
Im Gegensatz zu mir ist LIDL doof :)

Apropos, es gibt bei Menschen keine Alphatiere. Der Begriff wurde aus Jux in der Führungsforschung geprägt, ist aber Nonsens.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
7 Day Theory145 Beiträge
Anzeigen ausblenden