weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 18:13
Wir haben es nicht leicht. Ihr macht es uns leicht! Schau dir doch mal allein die Anzahl der Theorien an. Schon dort wird ersichtlich das rund 99% grober Unfug sind. Von der offiziellen Version gibt es auch nicht hunderte. Es gibt eine! Eine einzige. Für die VT-Seite kommen Hologramme, Sprengstoff, Atombomben, Star Wars-laser und weiß der Geier was noch alles in Betracht. Wenn man sich so langsam mal einig wäre aber nein. Die VT-Gurus keifern sich auch noch gegenseitig an...

Und nur mal so nebenbei, auch wenn ich es satt hab das schon wieder zu schreiben. Wir bedienen uns sehr wenig an den Fakten der offiziellen Version. Das Stahl zum Beispiel schon weit vor dem Schmelzpunk 90% seiner Festigkeit verliert, diesesn Fakt gab es schon lange vor dem 911. Ebenso verhält es sich natürlich mit anderen Erklärungen zu den "Merkwürdigkeiten"...


melden
Anzeige
dantesprayer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 18:19
@MorpheusS8382

Was macht deine Informationsquellen glaubenswürdiger als diejenigen eines VT-lers?

So wie du schreibst, musst du ja da gewesen sein und das Ganze ausprobiert haben^^


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 20:04
@MorpheuS8382

"Von der offiziellen Version gibt es auch nicht hunderte. Es gibt eine! Eine einzige."

das stimmt nicht, innerhalb dieser Version hat sich ständig etwas verändert. Ein gutes Beispiel sind die verschiedenen Entschuldigungen für das Versagen der Luftabwehr.

Einen schlechten Menschen erkennt man an seinen guten Entschuldigen.

Folgende Seite gibt einen kurzen Überblick darüber:

http://www.911truth.org/article.php?story=20080406184517657

"Part I. Questions about Bush Administration and Pentagon Leaders," reveals the contradictory claims about the activities of George Bush, Dick Cheney, Richard Myers, Donald Rumsfeld and Ted Olson. In this part Griffin shows that Bush's long stay at the Florida school was initially confirmed and later denied by the White House, that various government spokespersons and the 9/11 Commission could not agree on where Cheney, Myers and Rumsfeld were at key times that morning, and that DOJ Solicitor General Ted Olson's claims to have received phone calls from his wife on Flight 77 were directly contradicted by the DOJ's FBI.

"Part II. Questions about the US Military," explores the many contradictions within government claims about when the military was alerted to the emergencies on the flights, whether the military could have shot down Flight 93, and whether it had envisioned 9/11-type attacks prior to that day.

"Part III. Questions about Osama bin Laden & the Hijackers," examines the contradictions in official claims about the religious devotion of the alleged hijackers, where the luggage with the Arabic-language flight manuals, attributed to Mohamed Atta, was found, whether cell phone calls from the flights provided evidence of hijackers, and the existence of hard evidence for Osama bin Laden's responsibility.

"Part IV. Questions about the Pentagon," spotlights contradictions in the official account of Hani Hanjour's flying skills, what caused the large hole in the interior C Ring wall of the building, and whether a sophisticated US military reconnaissance plane was overhead during the attack.

"Part V. Questions about the World Trade Center," exposes the contradictions in Rudy Giuliani's account of his foreknowledge of the catastrophic collapse of the Twin Towers, in the official claims about explosions in the towers and WTC 7 before they disintegrated, and in official statements concerning the presence of molten steel in the subbasements after the buildings came down.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 20:59
@al chidr

Ich denke mir das nicht, wenn du eine ganz normale Frage gestellt hast ...

gerade weil es sich um einen tatkräftigen unterstützer/urheber einer verschwörungstheorie handelt, wäre die möglichkeit offener diskussionsrunden und unzensierter kritik von nöten. das war wieder so eine erfahrung, die mich in meiner überzeugung bestärkt hat. dass 90%↑ aller theorien bzgl. 911 falsch und lüge sind und in eine tonne für nicht recyclebares gehören.

nuja, eigentlich wollte ich nur herauskehren, dass es selbst unter anhängern von VTs uneinig und zänkisch von statten gehen kann und kritik kein zeichen von regierungs- und medienhörigkeit ist.


Aber der Wert von Youtube- Diskussionen ist zu vernachlässigen

nicht gänzlich und nicht alle schlagen gewaltig über die strenge. mit einigen lässt sich vernünftig reden, was auf allmy nicht anders ist. aber ja, da sind extreme bei denen man angst bekommen könnte und eine schwere psychische störung nicht auszuschliessen ist. man ist kaum im stande zu unterscheiden, wer sich besser in eine faschistoide welt einleben würde...


@dantesprayer

Offensichtlich gibt es aber viele Offene Fragen und Ungereimtheiten im Fall des 9/11 das kann mir auch jeder nicht VT-ler bestätigen.

viele der fragen sind beantwortet und ungereimtheiten geklärt. jahre auf ein und dem selben punkt zu verweilen verhilft auf keinen grünen zweig und deshalb aussieben, die spreu vom weizen trennen.

Was man schlussendlich GLAUBT bleibt die Sicht eines jeden einzelnen Menschen.

jaaber... bei 911debatten sind es die conspirationtheories die im vordergrund stehen, an die viele "glauben", diese aber nicht gleich zu setzen sind mit religion und GLAUBEN. es sind nachprüfbare, dem menschlichen verstand begreifbare informationen, daten die gesammelt und auswertbar sind. man vergleicht, prüft nach, setzt eine theorie mit einer gegensprüchlichen auf die bahn und die die abstinkt wandert in den papierkorb.

Die Amerikanische Regierung ist nich Heilig.

würde ich übertreiben, wenn ich behaupte, dass das bis auf wenige ausnahmen zutrifft, staatsregierungen sowie menschen ansich?

die welt ist grau...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 21:48
>>>... das stimmt nicht, innerhalb dieser Version hat sich ständig etwas verändert. Ein gutes Beispiel sind die verschiedenen Entschuldigungen für das Versagen der Luftabwehr. ...<<<

Es hat sich eventuell was verändert und Daten wurden hinzugefügt. Aber das was hier abgeht ist etwas völlig anderes. Ich glaub es ist ein ganz kleiner Unterschied ob es laut euren Aussagen Flugzeuge + Atombomben, Hologramme + Star Wars-laser, oder Flugzeuge + Thermit oder oder oder gewesen sei soll.


melden
dantesprayer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 22:24
@sator

"viele der fragen sind beantwortet und ungereimtheiten geklärt"

Ja und gibt es dazu irgendwelche Quellen oder Internetseiten?

Eine sache z.b geht mir einfach nicht in den Kopf wie kann eine Boeing 757 ein so kleines Loch in das Pentagon schlagen und danach keine Trümmer hinterlassen??

Nur so mal als Beispiel, sicher kennst du da die genauen Daten und Fakten welche das Erklären können. Währe dir dankbar.

"würde ich übertreiben, wenn ich behaupte, dass das bis auf wenige ausnahmen zutrifft, staatsregierungen sowie menschen ansich?"

Wenn du das als rechtfertigung für Massaker etc. herholst dann stehe dir Gott bei!

Würden alle so denken, dann würden wir ja in permanentem Kriegszustand leben!

Die Welt ist farbig.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.04.2008 um 23:24
Für mich ist immer noch "Internationale-Medienanalyse" die Seite, aus der ich den meisten Nutzen ziehe - weil sie nie behauptet, dieses und jenes zu WISSEN, sondern nur der ganzen Schmutzwäsche und Desinformation der Medien nachgeht. Leider tun sich die Betreiber dieser Seite aber keinen guten Gefallen, indem sie sich häufig etwas polemisch und spöttisch zeigen ...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 07:48
@DantresPrayer:

"Was macht deine Informationsquellen glaubenswürdiger als diejenigen eines VT-lers?"

Dazu reicht es schon, daß 95% der VT - "Quellen" technischen, logischen und physikalischen Unsinn verbreiten.
Kapiert das einmal: technischer Unsinn bleibt unsinn, egal ob von OT oder VT verbreitet. Problem ist bloß, daß aller solcher Unsinn in Bezug auf 9/11 den ich bisher gesehen habe aus der VT-Ecke kommt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:05
@OpenEyes

"Dazu reicht es schon, daß 95% der VT - "Quellen" technischen, logischen und physikalischen Unsinn verbreiten."

Mal abgesehen von deiner völlig subjektiven sicht, erklär mir bitte nur mal eine sache:

Wie in Gottesnahmen ist es technisch, logisch und physikalisch möglich, dass eine Boeing 757 ein so kleines Loch und ohne Trümmerteile zu hinterlassen ins Pentagon fliegt??

Denn, dass ist ja die Offizielle Version!


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:13
Lasst das Pentagon Leute - der "Strike" war nur zur Desinforamtion da ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:14
Link: wikiyourrights.com (extern)

Wenn mir jetzt noch irgend einer weiss machen will, dass dies eine Boeing757 war, dann kann ich den einfach nicht mehr für voll nehmen, denn der macht sich einfach nur selbst zum Idioten.

http://wikiyourrights.com/files/pentagon_9-11_attack.php

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:17
http://911research.wtc7.net/talks/noplane/impactdamage.html


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:40
@RedPill

Ok, ab jetzt mach ich es so wie die Regulars im JREF Forum:

Lies den NIST Report
Lies den FEMA Report
Lies den Official Report

Und wenn Du damit fertig bist und alles verstanden hast was da drin steht, so etwa in 3 Monaten und dann noch sachliche Fragen hast komm wieder und wir können diese Fragen gerne diskutieren.

Ach ja, den Thread zumindest ansatzweise zu lesen ehe Du da hereinplatzt und das gleiche Statement von Dir gibst welches hier schon dutzende Male diskutiert wurde wäre:
1)höflich
2)Deinem Ansehen hier dienlich


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:43
@OpenEyes

Das ist das Problem in vielen Threads hier: Leute, die ohne auch nur einen Beitrag des Threads gelesen zu haben, einen uralten Mist hier reinrotzen und dann auch noch massivst im Ton daneben greifen....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:49
@intruder

Diese Seite besticht wirklich durch seine Bildgewalt und den detaillierten Erklärungen, da müssen wohl die besten Experten am Werk gewesen sein XD


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 08:55
"Diese Seite besticht wirklich durch seine Bildgewalt und den detaillierten Erklärungen, da müssen wohl die besten Experten am Werk gewesen sein XD"

Durch IHRE Bildgewalt bitte - und dann noch mal nachdenken, ob derartige Kommentare wirklich angebracht sind, nachdem man DIESE Seite als Beleg für die angebliche Idiotie anderer Menschen gepostet hat:

http://wikiyourrights.com/files/pentagon_9-11_attack.php


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 09:01
RedPill schrieb:
RedPill schrieb:Wenn mir jetzt noch irgend einer weiss machen will, dass dies eine Boeing757 war, dann kann ich den einfach nicht mehr für voll nehmen, denn der macht sich einfach nur selbst zum Idioten.
Apropros "Idiot".

Eben wurde die Site "Medienanalyse" lobend erwähnt.
Betreiber hiervon ist Andreas Hauss, niemand anders.

Der weiss, wie man sehschwache Lochologen mit Pillenfaible zu bezeichnen hat und wie nervig der Kinderkram seit Jahren ist:

http://www.medienanalyse-international.de/falschespuren.html
"Meyssan und seinen idioten"

http://www.medienanalyse-international.de/falschespuren5.html

Hauss darf übrigens auch ne Menge Schwachsinn im Video "Unter falscher Flagge" ablassen, einen Video, das seit kurzem gerne lobend von VT-Konsumenten erwähnt wird.

Der Macher dieses Videos wiederum behauptet folgendes:
"Nun habe ich das getan und bin zB auch zu der Einsicht gelangt, dass es tatsächlich viele Menschen gibt, die absurden Blödsinn glauben, wie zB die Behauzptung in das Pentagon sei gar kein Flugzeug geflogen. Das ist absurd. Selbstverständlich ist dort eine Boing 757 reingeflogen und mein Film klärt diesen Fakt auch zweifelsfrei!"
http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=3711105&postcount=2145

Nicht ganz zufällig flehen etwas versiertere VTler inzwischen schon, "pentagate" nicht mehr so zu thematisieren, weil sie wissen, daß hier von den Vorlügnern der Szene so massiv dilettiert wurde, daß es zu schnell auffällt.

Oder wie "Nuoviso" es bezeichnet: "absurden Blödsinn".

So wird bei al-chidr das dann "diplomatisch" verdreht:
"der "Strike" war nur zur Desinforamtion da ..."

Da ist natürlich was dran, denn "Desinformation" hat klare Priorität bei den Ideologen, die das Fundament des "Truth Movement" gelegt haben

Wer "absurden Blödsinn" glaubt und sich selbst vorgaukelt, er wäre "kritisch" ist der perfekte Truther-Kandidat.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 09:09
"Durch IHRE Bildgewalt bitte"

Oh sorry wusste nicht, dass ich hier in einer rechdschreibe Vorum bin.

"und dann noch mal nachdenken, ob derartige Kommentare wirklich angebracht sind, nachdem man DIESE Seite als Beleg für die angebliche Idiotie anderer Menschen gepostet hat:"

(Idiotie = Unwissenheit)

Naja, es gibt halt eben auch viele Dinge welche gegen eine Boeing757 sprechen und auch viel detaillierter und Fachkundiger erklärt werden.

Nur weil eine "Offizielle" Stelle aufzeigt, wie es denn hätte sein können muss das noch lange nicht so sein. (Was nicht heissen soll, dass es nich so abgelaufen ist.)

Denk mal drüber nach.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 09:11
"Oh sorry wusste nicht, dass ich hier in einer rechdschreibe Vorum bin."

LMAO


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.04.2008 um 09:14
RedPill
Wenn die Bilder so falsch sein sollten wie du behauptest, sollte es einem so aufgewecktem Charakter wie dir doch ein Leicht sein, diese zu widerlegen. Im übrigen ist es jedem unbenommen, sich weiter auf der Seite um zusehen, aber erwarte bitte nicht aus Seite 833 von mir, dass wir noch einmal von Vorne beginnen. Vermutlich gehörst du auch noch zu den Typen, die glauben ein Flugzeug sei zie ein Panzerschrank gebaut.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden