Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.05.2008 um 23:37
@ FrankyGER

nicht bei den gesundheitsschädlichen Stoffen ablenken lassen,

Dann werden wir das auch machen, und nicht über "in Beton verewigte Pistolen" reden. :)

Denn der Punkt ist mal wieder ein "nicht so häufiger" und deshalb interessant.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.05.2008 um 23:50
Link: www.heise.de (extern)

zu den gesundheitsschädlichen Inhalten im Staub fällt mir nicht viel ein, ausser dass ihr Euch mal vorstellen solltet, welche Mengen und welche Dinge dort in wenigen Sekunden zerstäubt worden sind. Nicht nur zig Tonnen Asbest, denkt mal an unzählige Leuchtstoffröhren und Computermonitore. Die ganzen Platinen beliebiger, elektrischer Geräte. Das war ein Giftcocktail, der komplett auf eine Sondermülldeponie gehört hätte.
Das dies unmittelbar den "WTC Husten" verursachte und diese Partikel sich in den Atmungsorganen festsetzen und chronische Erkrankungen bis hin zum Krebs verursachen ist für mich nichts verwunderliches, eher selbstverständlich.

Deshalb sehe ich hier keinen Grund dafür nach einem besonderen, krankheitsverursachenden Stoff zu fahnden. Meint ihr nicht der Staub war so schon giftig genug?

So, jetzt aber zu meinen Betonrevolvern ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 02:09
Mit den Revolvern ist schwer zu sagen, könnte vieles sein, z.B. Zement und Gipsstaub (schwefelhaltiger) ;-) der sich mit Löschmitteln verbunden hat oder Glas und Staub...
Bei grosser Hitze und Druck gibt es viele Möglichkeiten.
Und auf die Beschriftung würde ich mich in Amiland auch nicht verlassen. 50% der Amerikaner können Europa nicht auf dem Globus zeigen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 02:13
Was mich aber wirklich noch interessieren würde ist ob die Geschichte mit dem Schwefel stimmt. Hat jemand noch weitere Hinweise auf Schwefel Vergiftungen gefunden? Also ausser dem Artikel aus der "Welt"?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 08:42
Link: www.amny.com (extern)

Zu den Trümmern, ob das jetzt unbedingt geschmolzen sein muss oder nur zusammengepresst wie hier

gg35068,1210833774,24912510

Large pieces of debris, likened to meteorites by preservationists, are actually several floors of the towers compressed together as the buildings collapsed. Furniture, twisted metal, pipes, cords and even papers with legible type are visible. The pieces are kept in a humidity-controlled tent in Hangar 17 of Kennedy International Airport. (Photo by Lane Johnson)


Zum Schwefel
Schwefel wurde gefunden, das habe ich zumindest in verschiedenen Quellen gelesen, ob er ursächlich für die Erkrankungen war, oder in welchen Massen Schwefel freigesetzt wurde, weiß ich leider nicht und habe auch noch keine Quellen diesbezüglich.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 10:14
Link: www.onmeda.de (extern)

(Link, siehe oben)
Eine Reihe von Schwefelverbindungen sind in höheren Dosen giftig. Dabei können bestimmte Schwefelverbindungen im Körper zu krankhaften Veränderungen führen und beispielsweise die Vitamine der B-Gruppe zerstören, die Wirkung von Enzymen hemmen und die Wirkung Krebs erregender Substanzen verstärken. Zu den giftigen Schwefelverbindungen gehören das Schwefeldioxid, der Schwefelkohlenstoff, schweflige Säure und der Schwefelwasserstoff.

Schwefeldioxid und Schwefelwasserstoff sind Gase, die beim Einatmen zu Reizungen der Atemwege, zu Husten, Übelkeit und zu Erbrechen führen. In höheren Konzentrationen kann Atemnot, Atemlähmung und Koma auftreten. Die Behandlung besteht in der Gabe von Frischluft oder Sauerstoff und gegebenenfalls künstlicher Beatmung. Ferner können Glukokortikoide verabreicht werden.


Von Atemlähmung und Koma sind mir keine Fälle untergekommen. Obwohl medizinischer Laie, deute ich aus den Symptomen und der Behandlung, dass eine Vergiftung mit Schwefelverbindungen nur eine akute, kurzfristige Erkrankung auslöst.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 13:24
aber es schwebte doch nicht nur schwefel in der luft rum. -.-

in plastik und kerosin ist auch schwefel enthalten. zu geringen teilen, aber summa summarum summiert es sich und schwefel wirkte als schadstoff nicht allein...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 13:35
Also vergessen wir die Sache mit dem Schwefel, da hat die "Welt" halt wieder mal Mist geschrieben.. Wäre aber ein sehr schöner Beleg für die Verwendung von Thermal gewesen.


melden
pablopicasso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 14:12
http://www.esoturio.com/de/wahrheit/terror_11_9_2001.php

hier findet man eine gute zusammenfassung zu dem thema


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 14:19
Das "esoturio" im Link ließ schon nichts Gutes erahnen und auf den zweiten Blick ist das eine unzusammenhängende Aneinanderreihung mehrer VTs, die zum größten Teil schon von ihren damaligen Anhängern aufgegeben wurden.

Tipp, wir schreiben das Jahr 2008.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 15:15
ZZTop schrieb:Also vergessen wir die Sache mit dem Schwefel, da hat die "Welt" halt wieder mal Mist geschrieben.. Wäre aber ein sehr schöner Beleg für die Verwendung von Thermal gewesen.
Die "Welt" hat also Mist geschrieben, weil das, was sie geschrieben hat, kein Beleg für die Verwendung von Thermal gewesen ist? Oder welchen Grund hast du zu behaupten, dass die "Welt" mal wieder Mist geschrieben habe? Sie gibt in diesem Artikel doch lediglich weiter, was an Informationen (u.a. von der New Yorker Gesundheitsbehörde) herausgegeben wurde. Ich sehe da keinen Grund für eine solche Äußerung.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 16:59
@Bakterius


Die "Welt"
intruder schrieb:In den New Yorker Arztpraxen häufen sich in jüngster Zeit Atemwegserkrankungen. Ärzte vermuten, daß Asbest, Schwefel und andere Giftstoffe hierfür verantwortlich sind, die beim Gebäudeeinsturz freigesetzt wurden.
Schon irgendwelche zuverlässigen Quellen gefunden die "Schwefel" als Ursache für einen nennenswerten Anteil der Atemwegserkrankungen angeben?

Ich nicht.

Leider wieder mal ein schönes Beispiel für die schlampige Recherche die sich in den Medien breit gemacht hat. Die meisten schreiben halt nur noch voneinander ab oder übernehmen ungeprüfte Presseerklärungen. In meinen Augen ist es Aufgabe der Journalisten und Redakteure zu hinterfragen und zu ermitteln. Leider wird dies immer mehr den Endverbraucher überlassen, der in den meisten Fällen viel zu faul dafür ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 17:14
Link: lungdiseases.about.com (extern)

"“The destruction of the WTC towers resulted in the release of high levels of airborne contaminants. The Environmental Protection Agency estimated that potential dust exposures ranged from 1,000 µg/m3 to >100,000 µg/m3 in the hours after the towers' collapse. Exposures were attributed primarily to smoldering fires (until December 2001), dust resuspension, and diesel exhaust from heavy equipment. WTC dust contained pulverized (alkaline) cement, glass fibers, asbestos, polycyclic aromatic hydrocarbons (PAHs), polychlorinated biphenyls (PCBs), and polychlorinated furans and dioxins.”

http://lungdiseases.about.com/od/generalinformation1/a/wtc_aftermath.htm


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 17:17
Link: delta.ucdavis.edu (extern)

Dann hier:

n the trade-center air samples, Cahill identified four classes of particles that have been named by the EPA as likely to harm human health:

* Fine and very fine transition metals, which interfere with lung chemistry.
* Acids, in this case sulfuric acid, which attack cilia and lung cells directly.
* Very fine, un-dissolvable (insoluble) particles, in this case glass, which travel through the lungs to the bloodstream and heart.
* High-temperature organic matter, many components of which are known to be carcinogens


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 17:20
gg35068,1210864822,wtc2003newsletter.pdf

Könnte auch noch interessant sein in dem Zusammenhang, ich habe mir aber nicht alle Links angesehen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 17:59
@intruder
Danke,
hab die links mal überflogen, konnte aber noch nicht feststellen ob und um wie viel Schwefelkonzentration erhöht war. Bei einer Erhöhung der Schwefelkonzentration wäre es natürlich interessant zu wissen wie viel Schwefel benötigt wird um diese Erhöhung zu bewerkstelligen. Das überschreitet leider bei weitem meine Fähigkeiten. Aber vielleicht finde ich jemanden der mir helfen kann.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 18:01
@Bakterius
scheint als hätte die "Welt" doch recht. Die obigen links sind recht aufschlussreich.


melden
pablopicasso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 21:54
wieso die argumente habe ich schon auf anderen seiten gelesen,die stehen auch in der anklageschrift!
also die atemwegserkrankungen wurden höchstwahrscheinlich von aspest verursacht.das wtc wurde bis zum 40stock mit aspestbeton verputzt,nachdem verbot der benutzung wurde dann ohne weitergebaut.
auch ein grund warum es gesprengt worden ist.die kosten wären riesig gewesen,denn nach der neuen regelungen hätte aspest in allen öffentlichen gebäuden entfernt werden müssen.
wie gesagt,sie tatens wie das tapfere schneiderlein,bei ihm warens sieben auf einen streich
hier warens eben krieg wegen dem öl,versicherungsgelder,geheime akten in den computern,goldreserven,einschränkung der bürgerechte wegen terroismusgefahr,einsparung von geldern für nötige renovierng durch die sprengung....


melden
Anzeige
pablopicasso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 21:58
sogar nach einmaligen kontakt kann eine agressive form vonlungenkrebs,der aspestose entstehen
die ausbruchzeiten liegen zwischen wochen und einigen jahren,da hier in pulverisierter form wohl einige wochen,und die berichte haben ja gezeigt dass einige feuerwehrmänner nach einigen wochen plötzlich starben


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden