weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 22:54
Hallo, Schwefelfrage beendet?
Ok, die Pistolen find ich auch nicht so interessant. Ich denke da muss kein Beton geschmolzen sein, hoher Druck kann auch gut backen.

Ich hab mal was für mich wichtigeres, der ständig benutzte "free fall". Ein Wort was bei Skeptikern in Zusammenhang mit 9.11. schon ne art spontanem Allergieausbruch hervorruft. Ich wette das Thema gabs in diesen 860 Seiten schon zu genüge und ich glaube auch mir die Suche danach sparen zu können.
Die Skeptiker kommen mit seismographischen Aufzeichnungen oder lassen die Sekunden noch munter weiterlaufen bis der Staub sich verzogen hat. Angeblich sind auch Video schon mal ein bisschen "beschleunigt" worden.

Hab gerade einen auch nicht mehr taufrischen Video über die Beschleunigung des Falles von WTC7 gesehen:


Bitte genau ansehen und mir dann mitteilen, was an dieser Analyse falsch ist! Bitte macht Euch noch ein einziges mal die Mühe. Ich weiß dass das nervt, aber trotzdem.

Mit diesem Programm kann eigentlich jeder das selber nachvollziehen. Wirklich jeder, denn es ist auch noch umsonst und kann hier geladen werden:
http://www.physicstoolkit.com/index.html

Wer Material zum Zusammensturz von WTC 7 benötigt, hier ist eine Zusammenstellung:


Also ihr Skeptiker, kommt schon oder muss ich die 860 Seiten doch danach durchsuchen ;)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.05.2008 um 23:15
FrankyGER schrieb:Also ihr Skeptiker, kommt schon oder muss ich die 860 Seiten doch danach durchsuchen
Wäre mal ein feiner Zug von dir, wenn du dann wirklich am dem Thema interessiert bist wie du hier vorgibst. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 00:04
sieht aus als hätte er Länge und Breite verwchselt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 00:45
naja, ich bin ja ein bisschen gemein und schiebe mal die Towers beiseite und nehme nur WTC7. Da wirds schon knapper mit free fall Gegenargumenten, weil alles sich auf die Towers geschmissen hat.
Ich hab auch schon genug gelesen, weit mehr als 860 Seiten. Ich weiss dass die Einstürze in Wahrheit länger dauerten als immer angegeben: 15 und 22 beim WTC1+2, aber jetzt mal nur Building 7.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 00:51
nö, Hoch ist es 595ft. + 15ft. Penthouse


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 05:17
Was bei Gebäude 7 besonders ins Auge fällt, ist die Behauptung der NIST, dass bereits der Ausfall eines einzigen Pfeilers das Gebäude derart destabilisieren konnte, dass es in sich zusammenstürzt.

Ein Pfeiler? Was lagen denn da beim Bau für statische Berechnungen zu Grunde?

Ist eigentlich der schon seit Jahren angekündigte Abschlussbericht mittlerweile veröffentlicht?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 08:34
@schmitz

Das ist kein Einzelfall, beim Bombenanschlag in Oklahoma City kam man zu einem ähnlichen Ergebnis. Auch hier hat das Versagen eines Trägers den Einsturz des gesamten Gebäudes verursacht. Man spricht dann von progressivem Kollaps.

Wenn du nach dem Begriff suchst, wirst du auch ein paar interessante Links finden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 09:22
Wenn ich da die richtigen Bilder im Gedächtnis habe, dann ist in Oklahoma City nur ein Teil des Gebäudes kollabiert und nicht das gesamte Gebilde.

Der Vergleich ist kein Guter, alleine schon wegen der verschiedenen Bauweisen, -soweit verstanden-, aber ob nun ein progressiver Kollaps nur einen Teil eines Gebäudes erfasst, oder ob die Gebäudestruktur dabei gänzlich versagt, ist hier der entscheidende Unterschied.

Zudem fragte ich ja noch nach dem ausstehenden Abschlussbericht, ist dieser veröffentlicht?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 10:37
Ich habe mich in lezter Zeit mit ein paar Debunkin Argumenten beshäftigt und bin auch auf viele Vernünftige Antworten gestoßen, trotzdem fehlen mir noch Antworten auf viele Fragen und viele Fakten sind mir immer noch ein Dorn im Auge.

Auf vielen Debunking Seiten wird von einem Einsturz in 12 bzw 14 sek statt 10 sek berichtet, selbst 12, 14 oder 18 sek wären immer noch ungewöhnlich schnell gewesen.

Ich habe Aufnahmen in der die Schnelligkeit und vor allem die Gleichmäßkeit der Zerstörungswelle etwas deutlicher wird .

Ausserdem ist mir noch keine Vernünftige Erklärung für den Einsturz des WTC 7 und das geschmolzene Metal unter WTC 1, WTC 2 und WTC 7 untergekommen.

Was ist mit dem Core passiert?
Selbst wenn das Aluminium der Flugzeuge angefangen hätte zu brennen hätte das doch nicht den Core "schmelzen" können.

Vllt könnt ihr mir da weiterhelfem. ;)

BTW

Gibt es irgendwo ein Debunking Video für den lezten Teil der Loose Change Reihe ( Final Cut ).

Ich bin mir sehr wohl bewusst das in Teil 1 und 2 genug schwerwiegende Schnitzer gemacht haben um selbst den 3. Teil zu füllen, trotzdem scheint mir Final Cut sehr viel besser recherchiert und vor allem ausgewogener zB im Bereich Pentagon Einsclag usw.

lg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 11:01
Link: www.structuremag.org (extern)

frankyger schrieb:
FrankyGER schrieb:Ich weiss dass die Einstürze in Wahrheit länger dauerten als immer angegeben: 15 und 22 beim WTC1+2, aber jetzt mal nur Building 7.
Dasselbe Spielchen.
Das "Truth Movement" lässt sich von ihren Gurus verarschen, weil es immer nur die Hälfte sieht.


Ca. 13 Sekunden.

Der sichtbare Part passt bestens zu der These, daß ein zentraler Träger ausfiel:
http://www.debunking911.com/pull.h1.jpg

Aber auch in diesem folgenden Artikel in einem Fachmagazin stellt ein erfahrener Bau-Ing. seinen Kollegen sicher nur eine bekloppte These vor und macht sich in der ganzen Branche lächerlich, wie unsere virtuellen Allround-Experten messerscharf kontern werden:
http://www.structuremag.org/Archives/2007-11/SF-WTC7-Gilsanz-Nov07.pdf


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 11:11
Link: youtube.com (extern)

@FrankyGER

Danke übrigens für die verlinkung von



Schau dir mal die Aufnahme ab 0:55 an.
Die linke Seite des Gebäudes - unter dem kollabierenden Penthouse - zeigt sichtbar von OBEN nach UNTEN INNERHALB des Gebäudes fortlaufende Zerstörungen.

Wer eine bessere Aufnahme statt dem pixelquark verlinken kann, darf das gerne tun.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 11:17
@vandelay

Du schreibst ca. 13 Sekunden, -in dem von dir verlinkten Pdf wird aber etwas von 8,2 Sekunden behauptet, was bezogen auf die Zahl hinter dem Komma ja wie eine absolute Zahl anmutet.

Was denn nun? Immerhin sind das fast 5 Sekunden Unterschied.

Und: Theorien und Hypothesen gibt es eine Menge, aber ich für meinen Teil hoffe ja immer noch auf die Beantwortung der Frage, ob der angekündigte Abschlussbericht bezüglich des Einsturzes von WTC 7 schon veröffentlicht ist?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 11:48
Link: wtc.nist.gov (extern)

schmitz schrieb:
schmitz schrieb:in dem von dir verlinkten Pdf wird aber etwas von 8,2 Sekunden behauptet,
Da steht:
"The final collaps occured over 8.2 seconds".

Ich kann nur vermuten, daß sich dies auf den Haupteinsturz des Gebäudes bezieht.

Jegliche Messung hängt nämlich davon ab, wann man beginnt zu messen und wann man
aufhört.
schmitz schrieb:ich für meinen Teil hoffe ja immer noch auf die Beantwortung der Frage, ob der angekündigte Abschlussbericht bezüglich des Einsturzes von WTC 7 schon veröffentlicht ist?
Er ist noch nicht veröffentlicht.
Da dies eigentlich jedem bekannt ist, der sich mit dem Thema beschäftigt, vermute ich, es werden sofort die "eigentlichen" Fragen hinterherkommen, obwohl auch dazu längst Antworten vorliegen:
http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_8_2006.htm (Frage 14)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 12:10
Ich habe diese Frage mit ein wenig Nachdruck gestellt, weil ich darauf hinzuweisen hoffte, dass eben genau diese Spekulationen, rund um das Gebäude 7, auch durch die Verzögerung der Veröffentlichung des angekündigten Berichtes angeheizt werden.

Vermutungen sind gerade in diesem Themenbereich schon mehrfach in die völlig falsche Richtung verlaufen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 13:39
@schmitz
Das ist doch schön, die einen Erklärungen kamen viel zu spät und deshalb gibt es VTs, die anderen kommen zu spät, da macht man dann halt auch eine VT. Wie man es macht, man macht es verkehrt nur wer nichts macht, macht meistens alles richtig.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 13:40
einmal spät durch früh ersetzen, danke :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 14:23
vandelay schrieb:Der sichtbare Part passt bestens zu der These, daß ein zentraler Träger ausfiel:
Ja, wer hat denn was anderes gesagt?
Mir ist nur nicht klar, wie das kleine Penthouse so einfach verschluckt wurde. Wieso ein Träger plötzlich versagt, obwohl davor, dahinter, links und rechts ja auch noch welche waren. Ist ja nicht so, das das Teil nur 3 insgesamt hatte.
Ich habe auch den Knick auf ca. 1/3 beim Einsturz gesehen, da sind auch 2-3 Träger flöten gegangen.
Aber dann, ein paar Millisekunden danach, versagen alle restlichen mindestens 40 Träger simultan.
Progressiver Kollaps? Fortschreitend= eine hier eine da, dann alle zusammen?
Und wenn sogar jemand behauptet, dass das Gebäude in Oklahoma City ebenfalls progressive collaps zeigt, dann sollte er sich nochmal ein Bild dazu anschauen und dann mit WTC7 vergleichen. Abgesehen davon, das dort mindestens eine ähnliche Schweinerei stattgefunden hat. Parallelen: http://911review.com/precedent/decade/okc.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 14:37
FrankyGER schrieb:eine hier eine da, dann alle zusammen?
Das klingt doch sehr logisch. Beschädigte Träger geben mit der Zeit den geist auf, der erste kollabiert, die übrigen tragen nun eine größere Last. Ein leichter beschädigter Träger ist nun auch damit überfordert und bricht auch ein. Irgendwann ist die Last auf den verbleibenden dann so groß, dass sie alle mehr oder weniger gleichzeitig zusammenbrechen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 14:39
FrankyGER schrieb:Abgesehen davon, das dort mindestens eine ähnliche Schweinerei stattgefunden hat. Parallelen
Mal Bowling for Columbine gesehen?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.05.2008 um 14:41
@ intruder

moinsen,

Auch hier hat das Versagen eines Trägers den Einsturz des gesamten Gebäudes verursacht.

Ist in Oklahoma das ganze Gebäude zusammengestürzt?
Ich habe dieses Bild vor Augen:

oklahoma city bombing 4.jpg 22


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden