weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 05:03
Ich bin und bleibe der Meinung dass 911 von bestimmte Teilen der Regierung oder einer Organisation die über der Regierung steht inszeniert wurde um die enstprechenden Mittel gewilligt zu bekommen um einem neuen Zustand imperialer Mobilmachung zu erreichen.
Habt ihr euch mal die Militärausgaben der USA angesehen? Die haben sich nach 911 verdoppelt. Und die gesamte Geschichte ist löchrig wie ein Schweiter Käse. Beweise werden zurückgehalten von der Regierung. Architekten von WTC sind verschwunden.
Und der Vorfall kam grade zum richtigen Moment.. . Das ist einfach alles zu viel.
Wenn man sich erstmal in dieser Verschwörungstheorie verhakt hat kommt man nicht einfach so wieder raus... vielleicht kennen das manche von euch.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 09:14
du schrieb:Wenn man sich erstmal in dieser Verschwörungstheorie verhakt hat kommt man nicht einfach so wieder raus...
Das ist ja gerade das tückische Wesen von Verschwörungstheorien. Glaubt man erst mal an eine, so führen keine Argumente mehr heraus, denn selbst Belege gegen die Verschwörungstheorie werden wieder als Teil der Verschwörung interpretiert.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 09:28
"Das ist ja gerade das tückische Wesen von Verschwörungstheorien. Glaubt man erst mal an eine, so führen keine Argumente mehr heraus, denn selbst Belege gegen die Verschwörungstheorie werden wieder als Teil der Verschwörung interpretiert."

Da gebe ich Dir Recht Bakterius, Du bist einer tückischen Verschwörungstheorie verfallen.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 10:37
Da gebe ich Dir Recht Bakterius, Du bist einer tückischen Verschwörungstheorie verfallen.

das von der sorte, aus dem die desinfo herausplätschert, wie das kühle nass aus einem wasserspeier und reine mutmassungen als tatsachen propagiert werden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 11:49
Welche gesicherten Fakten belegen eigentlich die OVT?

Ich würde vorschlagen, da mal was zusammenzutragen... quasi als Basis.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:10
OVT? Was soll das sein?
878 Seiten und immer noch keine Basis?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:15
Die Frage ist doch eher, was ein Verschwörungstheoretiker als "gesicherte Fakten" anerkennen will. Für ihn sind doch alle Belege für die offizielle Version eh gefälscht, auch ohne den geringsten Beweis für eine Fälschung. Von daher können ihn auch die besten Beweise nicht überzeugen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:16
Da die offizielle Version in sich letztlich auch eine Verschwörungstheorie darstellt, steht OVT allgemein für "Offizielle Verschwörungs-Theorie, im angloamerikanischen Sprachraum entsprechend "OCT".

Welche Belege für die Richtigkeit der OVT wurden denn nun auf den besagten 878 Seiten ermittelt? Das sollte man halt zusammenfassen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:18
Roter_Riese schrieb:Welche Belege für die Richtigkeit der OVT wurden denn nun auf den besagten 878 Seiten ermittelt?
Das kommt ganz darauf an, welcher Spur von roten Heringen man in der VT bisher gefolgt ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:25
Soll das heißen, daß man sich hier auf 878 Seiten auf keinen als belegt geltenden Fakt einigen konnte??

Nochmals:

Irgendwelche VTs werde obsolet, wenn die OVT faktisch untermauert wird. Welche unstrittigen Fakten der OVT haben wir also?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:33
@Roter Riese: Der einzige unstrittige Fakt ist, dass das WTC nichtmehr steht. Alles Andere wird, je nach VT, angezweifelt.

MfG jever


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:34
Roter_Riese schrieb:Welche unstrittigen Fakten der OVT haben wir also?
Keine! Da das Lager der Verschwörungstheoretiker keine homogene Masse darstellt, sondern das komplette Spektrum der Fantasie abdeckt, wird es immer einen geben, der einen von einigen als unstrittig angesehenen Beleg noch als unwahr oder Fälschung bezeichnen wird.

"Flugzeuge? Es gab keine!"
"Osama ein Terrorist? Der ist doch CIA-Mitglied!"
"Al-Qaida? Ist doch nur eine Erfindung der US-Regierung!"
...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:39
Nochmal...

Ich will nicht darauf hinaus, wieviele verrückte VTs es gibt, sondern welche Punkte der OVT unzweifelhaft belegt sind...

Zum Beispiel:

- identifizierte Entführer
- Seriennummern der Black Boxes
- und so weiter.

Hat man Fakten, gräbt man den VTs das Wasser ab.
Hat man diese nicht, ist die OVT nur eine weitere VT von vielen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 12:46
Nochmal...

Ob ein Punkt als "unzweifelhaft belegt" gilt, hängt bei vielen allein davon ab, ob dieser eine Regierungsverschwörung bekräftigt oder widerlegt.

"Identifizierte Entführer? Die Videos sind gefälscht und außerdem Leben die Entführer ja noch!"
"Seriennummern der Black Boxes? Sind gefälscht, denn es waren ja keine Flugzeuge, sondern Hologramme!"
...

Haben wir in diesem Thread schon alles lesen müssen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 14:28
Quote Bakterius:

"Identifizierte Entführer? Die Videos sind gefälscht und außerdem Leben die Entführer ja noch!"
"Seriennummern der Black Boxes? Sind gefälscht, denn es waren ja keine Flugzeuge, sondern Hologramme!"


Du flüchstest dich da in eine etwas seltsame Ecke... Wenn irgendwelche Spinner keinen Sachbeweis anerkennen, ist das deren Problem.

Bleiben wir also bei dem Beispiel:

- welche Beweise haben wir für die Anwesenheit der 19 Araber an Bord?
- Wie lauten die Seriennummern der Black Boxes?

In der Luftfahrt wird jedes Bauteil dokumentiert, ergo sollte hier ein Nachweis recht einfach möglich sein.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 14:39
Roter_Riese schrieb:Welche unstrittigen Fakten der OVT haben wir also?
Netter Versuch ;)
Die Unvernunft einiger scheint wirklich keine Grenzen zu kennen ^^

Was sagt dem VT-logen des Jahres 2008, denn der Moussaoui Prozess?
Vermutlich nichts, denn sonst würde er ja nicht noch im Jahre 2008 versuchen suggerieren zu wollen, es gäbe keine Beweise.
Allein bei diesem Prozess wurden 1200 BEWEISE auf den Tisch gelegt und ein RICHTER sprach den Angeklagten für SCHULDIG !

Quelle:
Moussaoui trial exhibits and documents

http://www.rcfp.org/moussaoui/


Und nun zur eigentlichen Frage.
Wieviele Prozesse wurden bezüglich des 9/11 geführt ?
Na kann oder will es einer von den VT-logen beantworten ?
Ich wette nein ^^

Motassadeq-Prozess ? Sagt dem VT-logen nichts
Mammut-Prozess ? Sagt dem VT.logen auch nichts
Zarkauwi Prozess ? *schulter zucken* ;)

Beweise der Deutschen Polizei ? Lasst mich raten, vom FBI gefälscht oder ? ^^

Diese Art deine Art, mein liebster Roter_Riese, ist nichts neues auf seiten der VT-logen.
Es wird sich einfach mal dumm gestellt und wird man drauf angesprochen wird erstmal ganz laut Fake und Strohmann gerufen.
Für mich grenzt es an Satire wenn heute, nach all den Rückschlägen der VT.logen, eben diese noch meinen eine "OVT" propagieren zu können.

Kann man sowas eigentlich schon Synapsenträgheit nennen ? *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 14:50
Ok,

wo finden wir den nun unter den 1200 Beweisen unter http://www.rcfp.org/moussaoui/
den Nachweis, daß 19 Araber in 4 Boeings anwesend waren und starben?
Sowas simples wie Passagierlisten, Kopien derselben an die INS oder forensische Identifizierungen der Überreste. Das ist üblicher Standard in Gerichtsverfahren.

Gibt es zu den dort präsentierten Fotos von Wrackteilen z.B. zugehörige Seriennummern,
die eine eindeutige Zuordnung zu einer bestimmten Maschine ermöglichen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 15:12
Roter_Riese schrieb:Sowas simples wie Passagierlisten, Kopien derselben an die INS oder forensische Identifizierungen der Überreste.
Alles passiert wo ist also das Problem ?
Roter_Riese schrieb:Gibt es zu den dort präsentierten Fotos von Wrackteilen z.B. zugehörige Seriennummern,
die eine eindeutige Zuordnung zu einer bestimmten Maschine ermöglichen?
Nun stell dir vor, es wurde sogar ein Flugzeug zu fast 95% rekonstruiert ^^ O_O


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 15:15
Diese Art deine Art, mein liebster Roter_Riese, ist nichts neues auf seiten der VT-logen.
Es wird sich einfach mal dumm gestellt und wird man drauf angesprochen wird erstmal ganz laut Fake und Strohmann gerufen.
Für mich grenzt es an Satire wenn heute, nach all den Rückschlägen der VT.logen, eben diese noch meinen eine "OVT" propagieren zu können.


Öhm... was ist bitte eine "VT-Loge"?

Wo habe ich Fake oder Strohmann gerufen? Weil ich dazu aufgefordert habe, den diversen VTs mittels Fakten das Wasser abzugraben?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.05.2008 um 15:18
@nexuspp:

Bitte verlinke die Passagierlisten, die forensische Identifikation aller Terroristen und die
zu 95% rekonstruierte Maschine.

Thx


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden