Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.601 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, 11.9.2001, Washington, Ground Zero, Terroranschlag, 11.9, Al Qaida, Elite, Mossad, NY, Shanksville, Us-verteidigunsministerium, Verteidigungsministerium, Taliban, Flugzeug, USA, 9/11, CIA, World Trade Center, WTC, 911, 23, Terrorismus, New York, Pentagon, 11. September, 11.9., Washington D.c.

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 08:30
>>>... Bevor Du hier als Firschling meinst ein ganz cleverer zu sein, dann lies dirmal
die letzte Seite durch. Seit meinen Post herscht hier stimmung wie bei einerbeerdigung.
...<<<

Und bevor du hier meinst auf dicke Hose machen zu können,äußer dich doch
bitte mal zu den Bildern von Seite 58. Seit diesen Bildern herrscht inBezug auf WTC7
nämlich auch eine Stimmung wie auf einer Beerdigung... -.-

melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 09:44
"Ich wundere mich immer noch wie manche Menschen ernsthaft an noch so absurdeVerschwörungstheorien glauben können und wissenschaftliche Fakten schlicht ignorieren"

welche Wissenschaftliche Fakten? Von was redest du? Kannst du mal über einige"wissenschaftliche Fakten" schreiben?

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 10:04
Tobiasw schrieb:
welche Wissenschaftliche Fakten? Von was redest du? Kannst du mal über einige"wissenschaftliche Fakten" schreiben?

Au ja, bitte alles noch mal vonAnfang an durchkauen

Stahl schmilzt nicht bei der Temperatur, bei der Kerosinbrennt.

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 10:21
"Stahl schmilzt nicht bei der Temperatur, bei der Kerosin brennt."

oGott

@Indruter

Spielt nicht auch noch die Dauer, wie lange das Feuerbrennt, eine Rolle? DU weisst so gut wie ich, dass das meist Kerosin ziemlich schnellbeim Einschlag verpuffte?
Das Feuer, welches brannte, war sicherlich zu schwach umdas WTC und so viel Tonnen Stahl einfach so enstürzen zu lassen!

"Eisen schmilztbei 1535 Grad C und ist vergleichsweise weich"

und

"Beimischungen , vorallem Kohlenstoff. Doch zuviel davon ist nicht gut: Gehalte von rund 4 Prozent senkenzwar den Schmelzpunkt des Eisens auf rund 1150 Grad C"

Bei 723 Grad ändert Stahlsein Gefüge. (je nach Kohlenstoffgehalt vielleicht anderst)
(Ferrit) Perlit zuAustenit (Ferrit)

Bei der Abkühlung einer Stahlschmelze mit 0.8% Kohlenstoffbeginnt in der Schmelze ab 1480 Grad die Bildung von Austenitkristallen. Unter 1380 Gradist der Werkstoff ERSTARRT und besteht aus Austennitkristallen. Bei 723 Grad wandelt sichdas Austenit Gefüge in Perlit Gefüge um!

Wie heiss wird nun ein Feuer?

"Jenach Art der brennbaren Stoffe kann der Zeitraum vor dem "Feuersprung" kürzer oder längersein. Der "Feuersprung" selbst jedoch liegt immer bei +/- 200 °C. In der 3ten Phase desFeuerverlaufes, erreichen wir den kritischen Temperaturbereich von 750 bis 800 °C,welcher häufig den Totalbrand eines Gebäudes mitzieht. Ohne Abkühlungsarbeit, kann dieseTemperatur noch überschritten und 1000 bis 1200 °C erreicht werden. Anschließend, bedingtdurch die Abwesenheit weiterer brennbaren Materialien, nimmt die Temperatur langsam abund erreicht Normaltemperatur."

1200 Grad? 1380 Grad? Na wem fällt etwasauf?

und bitte kommt jetzt nicht mit dem "ich-euch-blöd-nach-äff" Aber bei 723 Grad verliehrt Stahl die hälfter der dies und das bla bla.."

Stimmt, ABER wielange hat das WTC gebrannt und ist dann zusammengesütrzt?

GENAU..die Zeit spielteine grosse Rolle bei der ganzen Sache!
Ich nehme das Beispiel vonRekristiallisationsglühen oder auch das Zwischenglühen:
Hierbei bringt man denWerkstoff während (Achtung) MEHREREN STUNDEN auf 550-650 Grad (Ausser bei dünnen Teilenum 700°C reichen 10 Minuten aus, mit dünn meine ich 1-2mm und die Stahlblöcke beim WTC,falls euch das noch nicht aufgefallen ist, haben ein "wenig" mehr als 1-2mm)

Alles klar?

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 10:24
Und Intruder deine faulen Doppelposts und Kopy'n paste kannste dir sparen!

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 10:52
Nö, wenn 2 mal auf die selbe dümmliche Art und Weise versucht wird, diesen Thread zum20ten mal wiederzubeleben, in dem nach Fakten gefragt wird, die hier schon 100 maldurchgekaut wurden, in dem der betreffende sich naiv hinstellt und Fragen postet, welche"Fakten" eigentlich, dann erlaube ich mir dazu meine Meinung kund zu tun, wenn dich dasanpisst, so what, von deiner dümmlichen Frage war ich es auch. Und hochtrabendeVerbalakrobatik ist an diesen Stellen fehl am Platz, da reicht ein einfaches Doppelpost.

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:16
bla bla

Du belügst uns und nennst deine Posts Fakten....Ich mein betreff Kerosinkann kein Stahl schmelzen...
Mein Post hast du wahrscheinlich nicht mal verstanden!Weisst du was Austenit und Perlt ist?
Vielleicht habe ichs auch zu komplizierterklärt!

melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:19
@TobiasW:

Weißt Du, was Austenit und Perlit mit der verminderten Tragfähigkeit vonstark erhitzten Stahlträgern zu tun haben? Nein? Macht nix, ich auch nicht.

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:28
>>>
Au ja, bitte alles noch mal von Anfang an durchkauen

Stahlschmilzt nicht bei der Temperatur, bei der Kerosin brennt. <<<

es gehtdarum, das eine verschwörung nicht aus solchen fakten besteht, sondern das mitwirken,einiger verschwörer die verschörung schon einleitet.

das schmelzen des stahls etc.sind ding die man diskutieren kann.


dabei beginnt die verschwörung schonsobald es gewollt, geplant und durchgeführt wurde, unabhängig von thermite, sprengsätzenoder ähnlichem.



ist nur ein wenig lächerlich, wenn acrylium sich mit "wennihr glaubt das... seid ihr..." in eine egtl. tote diskussion einbringt.

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:29
@Acrylium

Ich geb dir ein guten Rat, verschwinde schnell wieder,dass ist dasklügste was du tun kannst, das seichte gebabbel der VTler einfach zu ignorieren, diemachen hier im Internet auf dicke Hose mit ihren zig verfälschten youtube videos etc..die in Wahrheit kein Mensch mer interessieren ...einige sind einfach Fatkenresistent undkönnen nicht verlieren.... :)

jetzt kommt wiederdie Frage welche Fakten, hmm nadie aus über 89seiten und 900 Seiten im letzten Thread, blos die interessieren keineSau....

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:34
@Acrylium

da kommst du dann gerade Recht,der ihr Meinugsbild über 9/11 nicht teiltund schon kommen sie alle aus ihren Nestern geschossen um dich fertig zumachenschmunzel...

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:35
ich frage nur diejenigen nach fakten, die bisher keine geliefert haben.
es gibt auch,und das ist nicht böse gemeint, menschen die ohne fakten, einfach aus überzeugung davonausgehen das es sich hier um keine verschwörung handelt.

einfach zu sagen "istso", ist nicht ok - oder sehe ich das falsch?

wie bereits gesagt, eineverschwörung fängt nicht da an, wo es um sprengsätze etc. geht.

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:35
und ihr kommt aus euren nestern geschossen um ihm beizustehen, also wo ist derunterschied? ;)

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:38
Repititio est mater studiorum

Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:39
@bcuhsbtaen
ich steh ihm nicht bei, mein letzter post hier liegt schon lage zurück,dass war nur ein gut gemeinter Rat,oder wollt ihr alles wieder durchkauen, liegt jaschließlich an ihm selber..

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 11:41
also ich werde es nicht nochmal von vorne mit durchkauen - aber wie gesagt, seineingangspost hier war ziemlich unsachlich und herausfordernt.
da muss er damit rechnendas man sich nicht damit abfinden wird.

melden
acrylium
ehemaliges Mitglied


9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 12:18
Nein, keine Sorge. Ich komme gut damit klar... *lach*

Einerseits empfinde ichirgendwie Mitleid mit Menschen die an solche Verschwörungstheorien glauben, weil sie essich selbst unmöglich machen der Wahrheit näher zu kommen. Offensichtlich ist ihnen nichtan der Wahrheit gelegen sondern daran, etwas auch noch so hirnrissiges zu haben, worübersie spekulieren können.

Andrerseits lache ich auch über Menschen die sich allenernstes mit ihrem Wikipedia-Halbwissen für Experten halten und dann die aberwitzigstenTheorien vertreten; und dann dabei noch Menschen die jahrelang studiert haben undwirklich vom Fach sind als Unwissende oder ganz Mitverschwörer zu bezichtigen.

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 12:19
wie gesagt, wo geginnt bei dir die verschwörung?

melden
acrylium
ehemaliges Mitglied


9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 12:26
Meinetwegen kannst Du es als Verschwörung einiger Islamisten gegen die Freiheitbezeichnen...

melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.05.2007 um 12:37
nein.
ich frage dich, wo in deinen augen eine verschwörung beginnt und nicht werschuld an 911 ist.

melden


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Anzeigen ausblenden