weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.06.2008 um 23:57
sitting-bull schrieb:Offiziellerseits hat man nicht danach gesucht, man kann also nicht wissen, ob es das gab, und inoffiziellerweise haben wir es gefunden
Und wie hab ihr das gefunden ? Ist ja nur einmal interessehalber .


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.06.2008 um 23:58
Nachtigall, ik hör' dir trapsen


Wikipedia: King_David_Hotel_bombing

Wikipedia: Lavon_Affair

Wikipedia: USS_Liberty_incident


"dressed as arabs"
"used egyptian jews as bombers"
"unmarked planes attacked US ship"

"trough deception you shal'd do war"


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:13
sitting-bull schrieb:Offiziellerseits hat man nicht danach gesucht, man kann also nicht wissen, ob es das gab, und inoffiziellerweise haben wir es gefunden.
Klar "Ihr" habt es gefunden ^^
"Ihr" habt auch Raketen im Pentagon gefunden.
Verrate uns doch mal woher eure "Probe" stammt, denn diese scheinst du nicht so wirklich gerne sagen zu wollen.
Eure "Probe" ist einen Dreck wert denn es ist und war nichts weiter als umherfliegender Dreck.
nexuspp schrieb:Nachtigall, ik hör' dir trapsen
Und ich höre sie sogar immer lauter werden.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:13
Und wie hab ihr das gefunden ? Ist ja nur einmal interessehalber .


Wir sind drauf gestoßen, als wir Reste des WTC-Staubs untersuchten. Und zwar mit den Wissenschaftlern zur Verfügung stehenden Instrumenten. Und nein, es war keine Prämisse, weil wir schon von vornherein was finden wollten. Es ist einfach da, wenn man sucht. Und nein, es war kein Staub, der von Aufräumarbeiten "verunreinigt" war, wie die "Debunker" gerne behaupten. Die behaupten generell viel, um ihre Prämissen nicht aufgeben zu müssen.



There is a 12/15/07 video of Dr. Jones introducing the guys who collected dust that was also found to have the iron rich spheres (showing that there were temperatures involved that could not be from fires and chemical signatures of thermate.) They spoke on stage into the microphone and stated that they collected the dust within 20 minutes of the collapse.

Hier das Video dazu:
http://tw.youtube.com/watch?v=vVE_FdT6DN4


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:17
Guantanamo wurde heute kassiert, und auf Werboom postet im Wesentlichen nur noch der Spinner Kellerbauer.

Eure Zeit läuft ab, Jungs.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:19
They spoke on stage into the microphone and stated that they collected the dust within 20 minutes of the collapse.
Ja ja, They spoke in den letzten Jahren soviel das es einem übel werden könnte vor lauter Mist der bereits erzählt worden ist.
An stated wie immer das alles nichts als die Wahrheit ist.

Immer die selber Leier und dem selben Ergebnis. 0 Beweise


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:21
Ein erstaunliches Eingeständnis.

Was hat diesen Wechsel bewirkt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:22
Roter_Riese schrieb:Ein erstaunliches Eingeständnis.

Was hat diesen Wechsel bewirkt?
:D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:23
Wir sind drauf gestoßen, als wir Reste des WTC-Staubs untersuchten. Und zwar mit den Wissenschaftlern zur Verfügung stehenden Instrumentent
Ihr habt also Staub untersucht , soso.
Ihr habt in diesem Staub also Aluminiumspuren , Eisenoxidspuren und Schwefel gefunden , sehe ich das richtig ? Und das ist euer beweis das Thermate verwendet wurden ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:26
Das ist irrelevant.

Nachdem NIST die Pancake ad acta gelegt hat, erwarte ich eine neue offitielle Erklärung.

So einfach ist das.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:32
Ich geh dann mal zu Bett...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:35
Schauen wir doch mal was Onkel Fetzer zu Thermit Jones sagt ^^

""I have become convinced that the extent of the destruction of the World Trade Center, the fact that the bathtub survived functionally intact, and the existence of "toasted" vehicles as much as a half mile to a mile-and-a-half away is, in my opinion, very unlikely to be explainable on the basis of termite/thermate, even in combination with other explosives."


Mormonen Prof. Jones ist sogar für die Thruter unglaubwürdig geworden ?^^
Ist Onkel Fetzer jetzt auch schon vom CIA bezahlt ? ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:39
Ich will nicht wissen, was irgendwelche VTler dazu sagen, sondern wie die offizielle Theorie nun lautet, da Pancake ja nun offiziell gestorben ist.

Weiterhin gute Nachtruhe.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 00:52
Ich empfehle dir folgendes.
Journal of Engineering Mechanics, schau dir dort mal die Beiträge von Dr Keith Seffen an.
"The findings are published in the Journal of Engineering Mechanics"

Du wirst sehen, das der Einsturz nach wie vor erklärbar ist und das es Wunschdenken der VT-logen ist, das NIST oder FEMA Abstand nehmen, zu dem was sie sagten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 09:00
Die grau-roten Bruchstücke sehen nach Farbe aus. Eine Farbe aus Nano-Thermate. Das hat es in sich. Vielleicht als Zweikomponenten-Farbe aufgetragen und angetrocknet, oder als Grundierung und Nachanstrich.

Die rote Farbe erinnert mich an 2 Dinge:

Erstens: Es gibt ein WTC-Stahl Foto, welches trotz eines Rotstiches deutlich zeigt, wie Teile der Außenträger andersfarbig sind- was nur von innen gewesen sein kann. Und zwar bandförmig, und anscheinend genau dort, wo horizontale Zerstörungen aufgetreten sind.
Wobei ja Rot auch eine Signalfarbe ist! Das darf man nicht vergessen, erinnert mich von der Farbe stark an ein Warn oder Hinweisschild, zum Beispiel das Stoppschild.
Wer sollte hier gewarnt werden? Ist das vielleicht eine verzweifelte Warnung eines der Mitwisser an die Welt, das etwas grausames passieren wird? Gab es eine Verschwörung innerhalb der Verschwörung? Die Hinweise häufen sich, man muss nur genau hinsehen.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 09:31
kaum schreibt SittingBull die Wörter "Israel + Staatsterrorismus" hört Nexus die lNachtigall, "ik hör' dir trapsen".

Die ultimative Waffe der "Debunker" wird vorbereitet ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 09:43
Erstens: Es gibt ein WTC-Stahl Foto, welches trotz eines Rotstiches deutlich zeigt, wie Teile der Außenträger andersfarbig sind- was nur von innen gewesen sein kann. Und zwar bandförmig, und anscheinend genau dort, wo horizontale Zerstörungen aufgetreten sind.

http://www.thewebfairy.com/nerdcities/WTC/fig-3-6.jpg
intruder schrieb:Ist das vielleicht eine verzweifelte Warnung eines der Mitwisser an die Welt, das etwas grausames passieren wird?
Verzweifeln kann man nur wegen dem Quatsch, der hier gepostet wird! Die ominöse Rotfärbung ist nicht "bandförmig genau dort, wo horizontale Zerstörungen aufgetreten sind", sondern dort ist die Aluminiumverkleidung zerstört und die Stahlträger sind sichtbar. Mit etwas mehr Vernunft und weniger Fanatismus könnte man das auf den ersten Blick erkennen...

paco


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 10:01
Eine Frage, wenn die USA 9/11 gemacht haben, was ändert sich für die Toten ?


melden
Anzeige
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.06.2008 um 10:03
Nix!


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden