weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 21:43
Dein Name ist frech, denn die jersey-girls sind persönliche Betroffende der Anschläge vom 11.09. Sie kritisieren stark die 9/11-Untersuchung, im Gegensatz zu Dir ... Dich mit Ihren Namen zu schmücken, ist geschmackslos und frech.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 21:50
@ bio

schau mal wenn ich mich registriert habe, zudem Zeitpunkt kanntest du sicher noch keine Jersey Girls, die die Untersuchung kritisiert haben, ich ebensowenig, aber wenn du weiter so mutmaßt passt du dich ja bestens dem Rest an.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 21:55
gg35068,1216497314,wtc-38Original anzeigen (15,7 MB)
diese Aufnahme entstand ein paar Minuten vor der Sprengung des rechten Turmes. Im Turm ist kein Feuer zu sehen, nur ein paar schwarze Rauchwolken. Es ist einfach unvorstellbar, dass dieses "Höllenfeuer" die Strukturen so schwächen können, dass sie versagen.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:02
Vorsicht, bio, die Sprengung ist noch nicht bewiesen... auch wenn die Indizien dafür sprechen. Im Grunde muss es erst zu einer Anklage kommen, bevor Indizien zu Beweisen werden können. So nach meinem - begrenzten - juristischen Verständnis.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:04
dafür sprengt dieses Bild den Rahmen hier ;)


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:10
@bio

Besser ist es, man beschreibt die Dinge so, wie sie tatsächlich zu beobachten sind; das Foto zeigt also die Türme wenige Minuten vor dem Kollaps des Südturms. Dass das nicht zu erwarten ist, angesichts solcher Brände, sehe ich auch.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:14
Wobei mir gerade auffällt... meinst du wirklich, es handelt sich um ein Foto Minuten vor dem Einsturz? Wenn ich genau hinschaue, neigt sich die Spitze schon nach rechts zu. Könntest du den Zeitpunkt genauer benennen?


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:15
hast ja Recht calvin, ... aber je länger ich drüber nachdenke, umso irrer erscheint mir die offizielle Verschwörungstheorie. Erst stand das Ding gut da, und auf einmal - einfach weg.
gg35068,1216498537,wtc-40Original anzeigen (15,5 MB)
Das sieht doch nach Explosionswolken aus und nicht nach einem Amboss, der alles nach unten platt macht.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:28
stimmt calvin, ich habe den eindruck, der leichte Knick fängt weit oberhalb des Flugzeugeinschlages an, auf alle Fälle nicht dort, wo er hätte anfangen sollen. Seltsam.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:31
@sitting-bull

Da hat offensichtlich jemand schon sehr früh die Sache sehr nüchtern betrachtet. Da steht alles drin, wie's ist.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 22:35
@bio:

Ja. Man könnte echt dran verwzeifeln, dass diese Verbrecher immer noch frei rumlaufen, und keiner sie drankriegt. Aber die sollen sich verrechnet haben! Was gerecht ist, ist weit mehr, als unser Verstand fassen kann.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 23:22
@ calvin

Vorsicht, bio, die Sprengung ist noch nicht bewiesen... auch wenn die Indizien dafür sprechen. Im Grunde muss es erst zu einer Anklage kommen, bevor Indizien zu Beweisen werden können. So nach meinem - begrenzten - juristischen Verständnis.

Formaljuristisch hast du recht, in der Wissenschaft und vor allem beim gesunden Menschenverstand sind es aber keine Indizien mehr, wenn alles kongruent in eine Richtung deutet. Siehe Diskussion letzte Woche: Ab wann ist ein Beweis ein Beweis?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.07.2008 um 23:27
Ist das hier echt?

“The individual is handicapped by coming face to face with a conspiracy so monstrous, he cannot believe it exists”
- J. Edgar Hoover, FBI Director 1956-1974


melden
astronom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 02:35
Fast 1000 Seiten und hier glauben noch immer einige Leute an eine "Sprengung".

Man kann wirklich nur mit dem Kopf schütteln.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 02:46
@astronom

Du darfst gerne weise dein Haupt schütteln und kopfschüttelnd weiterziehen. Wenn du dich für Kriminalistik, Naturwissenschaften, Politik und Geschichte interessierst, kannst du aber auch gerne mitdiskutieren. Fühl' dich eingeladen.


melden
astronom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 03:07
Wenn du dich für Kriminalistik, Naturwissenschaften, Politik und Geschichte interessierst, kannst du aber auch gerne mitdiskutieren. Fühl' dich eingeladen.

Danke für die Einladung aber ich wüsste nicht, was es da zu diskutieren gäbe. Ich finde es nur einfach unfassbar, das nach fast 1000 Seiten hier immer noch das Wort "Sprengung" auftaucht und noch immer Leute an einen solchen- vollkommen auszuschliesenden Unsinn glauben.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 03:27
@astronom: Wir diskutieren hier alle Möglichkeiten. Gäbe es nichts zu diskutieren, wäre der Thread nicht so lang. In der letzten Woche war er um 30 Seiten angewachsen, unter anderem mit Beiträgen von Leuten, die wie du der Meinung sind, "dass es da nichts zu diskutieren" gäbe. Hast du was zur Sache zu sagen, und bist du bereit, dich mit den Details auseinanderzusetzen: Immer zu.


melden
astronom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 03:44
bist du bereit, dich mit den Details auseinanderzusetzen: Immer zu.

Auf fast 1000 Seiten dürften mehr als genug Details in hundertfacher Wiederholung zu finden sein, welche belegen, dass jegliche Verschwörungshypothese, an den Haaren herbei gezogener Unsinn ist undwer das nach 1000 Seiten noch immer nicht kapiert hat, der will es nicht kapieren. Von daher ist jegliche Diskussion, von vorn herein, ohnehin überflüssig.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.07.2008 um 04:43
astronom schrieb:Danke für die Einladung aber ich wüsste nicht, was es da zu diskutieren gäbe. Ich finde es nur einfach unfassbar, das nach fast 1000 Seiten hier immer noch das Wort "Sprengung" auftaucht und noch immer Leute an einen solchen- vollkommen auszuschliesenden Unsinn glauben.
ich zitiere c.g. jung, der sagte, das "unser weltbild nur dann der wirklichkeit entspricht, wenn auch das unwahrscheinliche darin seinen platz hat"

;)


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden