weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 21:43
Wer hat Rivero hier überhaupt aufgebracht und welche Bedeutung hatte dieser für das Thema hier, insbesondere im Hinblick auf die Beiträge der letzten Tage?

Welchen Grund hätten bsp. die "Jersey Girls" an der Verbreitung antisemitischer Propaganda?


Genau.

Ach ja, ich erinnere mich: Es ging anscheinend darum, den neuen Alex Jones Film, der eindeutig zeigt, wie sich 9/11 Aufklärer, First Responder und Opfer-Angehörige solidarisieren irgendwie vergessen zu machen, natürlich am besten mit einer schön fingierten Antisemitismus-Verdacht-Attacke, da gehts dann immer so rund, da bleibt kein Stein auf den anderen, da vergißt man so etwas schon mal.


melden
Anzeige
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 21:45
Es scheint auf jeden Fall abwärts mit der OT zu gehen, wenn sie es schon nötig hat, mit dem Rücken zur Wand die "rechte Keule" rauszuholen ;)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:04
um einen vermeintlichen negativaspekt herauszukehren tauchen wir ruckzuck auf, aber schenken der vorhergehenden argumentativen demontierung keinen moment der beachtung.

apropos.

warte immer noch auf die begründung/beweis, dass ein fundamentalistischer attentäter vor dem unmittelbar bevorstehenden tode nicht die gebetsformel "allahu akbar" ruft. ;)


@niurick

Dieser besteht nur aus C&P und nicht aus der eigenen Meinung.

eine driftige begründung ist nicht ersichtlich, da dies in geraumer zeit sehr häufig vorkam, schon fast die regel ist, und nur bei überbeanspruchung beanstandet wurde. und warum es als "Mist" bezeichnet wird, ist mir auch schleierhaft, oder gilt das für jegliche getätigte Copy&Pasta?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:06
"Welchen Grund hätten bsp. die "Jersey Girls" an der Verbreitung antisemitischer Propaganda?"

Eben, die Jersey Girls ebenso wie Andreas von Bülow haben kein Interesse daran Antisemitismus zu verbreiten, sie übernehmen nur die Aussagen von anderen Truthern, ohne diesen zunächst einmal kritisch gegenüberzustehen. Ich will diesen Menschen keineswegs Antisemitismus unterstellen, sie machen sich nur zu Werkzeugen, indem sie deren Aussagen einfach übernehmen, anstatt sie mit eigenen Quellen zu belegen.

Wenn man sich ein bisschen länger mit verschiedensten Verschwörungstheorien befasst, stell man irgendwann methodische Ähnlichkeiten fest, was wohl auch ein Grund warum die wenigsten, wenn, dann nur an eine Theorie glaube. Was man nun den Truthern vorwerfen kann, ist das sie diese Methodik salonfähig machen, so dass die Leute eben auch nicht mehr entsprechend reagieren können, wenn sie mit der selben Methodik von anderen politischen Verschwörungstheorien (welche nichts weiter sind als politische Kampfmittel) zugemüllt werden.

Genau deswegen biedern sich auch solche Interessengruppen an die Wahrheitsbewegung an, weil sie wissen das man den 11. September als Einstiegsdroge für ihre Theorien (NWO, ZOG (siehe SiBu) etc.) benutzen kann.

Ich betrachte die Meinung einer Person, wie im Beispiel Hufschmied, nicht als Summe von Einzelmeinungen, sondern als Produkt. Wenn jemand einerseits zu einem Thema Blödsinn erzählt und zu einem anderen Thema die Wahrheit, dann sollte man doch stutzig werden und fragen, wie diese Person das eine mit dem anderen Verbinden kann.

@sitting-bull
Angeblich gehörte eine der Flugschulen, in denen die Attentäter fliegen lernten, einem Freund von Jeb Bush. "Guilty by association"

Angeblich wurden Mitglieder der bin Laden nach dem 11. September ausgeflogen. "Guilty by association"

Wann fangen die Truther an vor ihrer eigenen Tür zu kehren?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:11
Wenn Ihr Euch schon Gedanken über die Motive einiger "Verschwörungstheoretiker" macht, warum denn dann "Antisemitismus"? Träfe es da nicht eher "Antizionismus"?

Das zeigt schon den "Schnellschuss"....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:13
Neurotikus,


Wenn man sich ein bisschen länger mit verschiedensten Verschwörungstheorien befasst, stell man irgendwann methodische Ähnlichkeiten fest

Fast richtig, Neurotikus. ;)
Der Satz muss heissen ->

Wenn man sich ein bisschen länger mit verschiedensten Verschwörungenstheorien befasst, stellt man irgendwann methodische Ähnlichkeiten fest[/I]


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:27
Wenn Ihr Euch schon Gedanken über die Motive einiger "Verschwörungstheoretiker" macht, warum denn dann "Antisemitismus"? Träfe es da nicht eher "Antizionismus"?
niurick, ja, Das wird immer wieder zu wenig differenziert ! :(


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:51
elfenpfad schrieb:Wenn Ihr Euch schon Gedanken über die Motive einiger "Verschwörungstheoretiker" macht, warum denn dann "Antisemitismus"?
HERR GOTT !!!!
Weil diese Verbindungen nun mal mehr als offensichtlich sind und die Verbindungen in der Tat auch bestehen !
Wofür verlinke ich das ganze eigentlich noch und benenne Quellen ?
Damit mich EIN "Moderator" anschließend fragt warum Antisemitismus ?
Mach doch mal die Augen auf und folge dem Verlauf des Gespräches :D
niurick schrieb:Das zeigt schon den "Schnellschuss"
Deine Reaktion auf den "Schnellschuss" könnte man auch bewusstes vorbei schauen nennen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 22:54
"warum denn dann "Antisemitismus"? Träfe es da nicht eher "Antizionismus"?"

Hufschmied gibt sich offen Antizionistisch, spricht aber ständig von den Juden. Somit kam man diese Unschärfe wohl auch auf sein Konto verbuchen. Die Grenze zwischen Antizionismus und Antisemitismus ist doch in nicht wenigen Fällen sehr unscharf.

Warum kommt, wenn man solch heikle Dinge anspricht, immer die "Antisemitismus-Keule"-Keule?

"Der Satz muss heissen ->

Wenn man sich ein bisschen länger mit verschiedensten Verschwörungen befasst, stellt man irgendwann methodische Ähnlichkeiten fest"

Du willst damit doch wohl nicht sagen, das du alle Theorien mit denen ich mich beschäftigt habe (Mondlandungslüge, Illuminaten, Chemtrails, BRD-GmbH etc.) als wahr erachtest.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 23:18
Ersma hi,

es ist sehr komisch aber meine Oma ist auch an diesem tag gestorben. Vorher ist es mir nie aufgefallen doch heute, als ich bei ihrem Grab mit meinem Bruder war, viel es mir auf. Wollte dieses nur mal schreiben, den für mich ist dieser Tag ein Verschwörungstag. ich bin nicht aberglaubisch und lache über irgendwelche geschichten von Verschwörungen doch es gibt einen echt zu bedenken. das mit dem Todesfall hab ich mir nicht ausgedacht, es ist echt passiert.

MFG
Ludis_Wolf


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2008 um 23:28
@neurotikus
Hufschmied gibt sich offen Antizionistisch, spricht aber ständig von den Juden. Somit kam man diese Unschärfe wohl auch auf sein Konto verbuchen.

Nicht ganz.

Er spricht dort von der jüdischen Elite ... Ich denke, das ist ein kleiner Unterschied.


@beef

Es scheint auf jeden Fall abwärts mit der OT zu gehen, wenn sie es schon nötig hat, mit dem Rücken zur Wand die "rechte Keule" rauszuholen .

Das hast du aber sowas von recht ...


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 00:03
Link: euro-med.dk (extern)

Aber eigentlich geht es doch um das ...

http://euro-med.dk/?p=306


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 00:07
Link: www.zeit.de (extern)

Und das noch als Hintergrund:
http://www.zeit.de/2008/13/EU-Praesident


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 06:31
Ach Gottchen, da taucht einer auf der sich mit allerlei Verschwörungstheorien beschäftigt hat und samt und sonders festgestellt hat, dass diese Quatsch sind. Herrje.

Und überträgt das dann 1 zu 1 auf Staatsterrorismus, auf den es ja überhaupt keine Hinweise gibt.

Wie war das Thema noch?

Guilty by assocciation.

Scheint so etwas ähnliches zu sein. Projektion. Befassen wir uns doch lieber mit dem Thema hier und nicht mit anderen Verschwörungstheorien, aus denen man irgendwelche Muster ableiten kann.

Wer hat denn nun wieder den Hufschmid ausgegraben? Die mittlerweile 57 Punkte, die ich zusammengetragen habe, stehen weiter alleine für sich, ohne dass da irgendwelche persönlichen Diskreditierungen möglich wären.

Und natürlich ist es so, dass man bei Verschwörungs"theorien", auch bezahlte dabei hat, die u.a. Schwachsinnspunkte aufbringen, oder antisemitische Punkte mit einweben. In diesem Punkt hat selbsr ein Monbiot recht, falsche Verschwörungstheorien helfen den Staatsterroristen, ihre Spuren zu verwischen und nicht entlarvt zu werden, als Art Beschäftigungstherapie, weswegen es sicher ein Grund ist, warum diese aktiv gestreut werden. TROTZDEM kann man mit normaler deduktiver Logik Verbrechen aufkären. Und aus Verschörungspunkten eine echte Theorie, mitunter sogar ein beweisfeste, gerichtsfeste, ableiten.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 07:05
Und was die These angeht, die Familienangehörigen seien nur auf billige Verschwörungstheoretiker reingefallen, ohne deren Argumente in Augenschein zu nehmen (steht nicht so explizit da, meine das aber rauslesen zu können)

Tja, da ist wohl "verschwörungstechnisch" einiges in die Hose gegangen. Vielleicht hat man geglaubt, man könne es wie bei JFK schön kontrollieren, in dem man seinen eigenen bezahlten Spinnern den Auftrag gab, da die bekannten "Fallen" aufzustellen. Irgendetwas ist schiefgelaufen- die Menschen haben angefangen, selbst zu recherchieren, nachdem sie mit den Verschwörungstheorien konfrontiert wurden, und sind dann über die echten Ungereimtheiten gestolpert- dem Internet sei Dank. Ich denke auch, das Internet ist der Hauptfaktor, warum man esw heute nicht mehr durch VT's eindämmen kann, sondern die Wahrheit virulent wird. Z.B. diese Youtube-Filme, Youtube gab es in 2001 noch nicht einmal. Heute gehen wir damit selbstverständlich um- als Aufklärungsmittel.

Heute z.B. brauche ich überhaupt keine Sekundärquellen mehr, ich habe alles selbst recherchiert und wie schon gesagt: Fakten sprechen für sich selbst...Und Hufschmid z.B. oder wie hieß der andere Spinner noch, der aus Frankreich sendete, ah ja, Daryl Bradforth Smith oder so spielen keinerlei Rolle mehr im 9/11 Truth-Movement. Das haben Bürgerrechtsbewegungen, Familien-Opfer-Angehörigen-Gruppen übernommen, wir haben ernsthafte Journalisten wie z.B. Paul Thompson, und tausende empörter Weltbürger, die überall auf der Welt für die Wahrheit und Aufklärung kämpfen. Und wie auch schon mal gesagt: Kein bezahlter Spin kann es mit der Empörung und der Wahrheit aufnehmen. Niemals. Egal, was die Medien versuchen. Egal, was das State Department versucht. Egal, was in Foren versucht wird.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 08:39
stimmt SittingBull, was soll diese orchestrierte Hysterie der letzen Seiten?
Natürlich um von den Fakten abzulenken.

Ich vermenge nicht die Vetreter der offiziellen Verschwörungshysterie mit Osama bin Laden! Ich könnte aber - da auch Osama bin Ladens Truppe "Verschwörungstheorien" als falsch bezeichnen und Vertreter der offiziellen Verschwörungstheorie gerne darauf verweisen. Also gleiche Maßstäbe für alle?

Außerdem muss ich die selbsternannten Beschützer der Juden hier darauf hinweisen, dass sie sich die falschen Freunde gesucht haben.
Uri Avnery:

"Nun, Bush wird von zwei mächtigen Kräften zerrissen, die ihn in zwei gegensätzliche Richtungen ziehen.

Andererseits gibt es da den politischen Druck von zu Hause. Die jüdische Lobby ist natürlich eine der größten in den Vereinigten Staaten. Die jüdische Gemeinschaft ist bestens organisiert auf starren, autoritären Linien. Ihre Wahl- und Finanzmacht wirft einen langen Schatten auf beide Häuser des Kongresses. Hunderte von Senatoren und Kongressabgeordneten wurden mit Hilfe von jüdischen Zuwendungen gewählt. Widerstand gegen die Direktiven der jüdischen Lobby ist politischer Selbstmord. Wenn AIPAC in der Lage wäre, eine Resolution zur Abschaffung der Zehn Gebote auf den Tisch zu legen, 80 Senatoren und 300 Kongressabgeordnete würden sie sofort unterschreiben. Diese Lobby versetzt auch die Medien in Furcht und bekräftigt die Verknüpfung mit Israel.

Aber heutzutage passt die Macht der Lobby nicht überein mit dem Einfluss der christlichen fundamentalistischen Lobby, dominiert von den evangelistischen Predigern. Sie verlangt Gottesfurcht von den Führern der Republikanischen Partei. George W. Bush Jr. erinnert sich gut daran, dass sein Vater von dieser Lobby im Stich gelassen wurde, als er den Fehler machte, ihr nicht zu gehorchen.

Diese fanatische religiöse Lobby scheint extrem pro-zionistisch zu sein. "Scheint", weil es dabei eine dunklere Seite gibt. Nach ihren theologischen Glaubensvorstellungen müssen die Juden in Palästina zusammenkommen und einen jüdischen Staat auf seinem ganzen Gebiet errichten, um so das Wiederkommen von Jesus Christus möglich zu machen. Die Evangelisten verbleiben in der Öffentlichkeit nicht lange bei dem, was als Nächstes kommt: vor der Wiederkunft müssen die Juden zum Christentum übertreten. Diejenigen, die dies nicht wollen, werden in einem gigantischen Holocaust in der Schlacht von Armageddon untergehen. Dies ist ursprünglich eine antisemitische Lehre, aber wen kümmert’s, solange sie Israel unterstützen."

http://www.friedensforum-duisburg.de/gushshalom/020608-1.htm


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 09:57
Link: www.allmystery.de (extern)

moin, moin!

Wenn Ihr Euch schon Gedanken über die Motive einiger "Verschwörungstheoretiker" macht, warum denn dann "Antisemitismus"?

HERR GOTT !!!!
Weil diese Verbindungen nun mal mehr als offensichtlich sind und die Verbindungen in der Tat auch bestehen !
Wofür verlinke ich das ganze eigentlich noch und benenne Quellen ?
Damit mich EIN "Moderator" anschließend fragt warum Antisemitismus ?
Mach doch mal die Augen auf und folge dem Verlauf des Gespräches


das is hier ja besser wie kino!
grade unser herr nexus sollte nicht versuchen sich hier als anwalt für gerechtigkeit und humanismus aufzuspielen.
unvergessen sind seine versuche uns zu erklären ein major der NEADS hätte auch die volle verantwortung für belange der NORAD inne - seine desinformationskampagne wurde leider durchschaut:

<<<Ehrlich gesagt habe ich etwas den Überblick verloren. Wasmacht es für einen Unterschied ob NORAD NEADS Kommandiert, oder ob es anderstrum ist?<<<

Du das macht schon Sinn wenn man bedenkt das der feine HerrantilogischIST, sich hier winden will, um nicht zugeben zu müssen das NORAD weder versagtnoch wirklich zuständig war für das abfangen der Flugzeuge am 9/11.

Ich kann dirauch sagen warum er sich so wehrt , denn in dem Moment wo er einsehen muß das NORADandere Aufgaben hat, in diesem Moment fällt sein SUPiDUPI Argument das die WARGAMEs(NORAD) vom 9/11, von der Regierung geplant waren um ein Abfangen der Flugzeuge IM INLANDzu verhindern oder so ^^

>>>


Zitat TobiasW:

Zitat Wikipedia

"Die Überwachung schließt von Raketen übrig gebliebenen Weltraumschrott sowie das Aufspüren, Validieren und Warnen vor Angriffen auf Nordamerika mit Flugzeugen, Raketen oder Weltraumfahrzeugen ein."

Und siehe hier

http://www.gollnik.de/terror/terr1.html


"Die "Augen", die in der Lage sind, sämtliche Bewegungen von Flugkörpern auf und über dem gesamten Erdball zuregistrieren"

"Hier (NORAD, anmerkung von mir) leuchten aber auch schon mal die roten Schilder auf, wenn irgendwo auf der Welt ein Passagierflugzeug von Terroristengekapert und entführt wird "

"Das U-Boot in den Bergen" wird dieses Nervenzentrum der nordamerikanischen Luftabwehr, auch genannt"


SOund ich frage mich jetzt, NexiPP, ob DU die Hausaufgaben nicht gemacht hast! NORAD kannden GESAMMTEN Luftverkehr auf der ganzen Welt beobachten und ihr OT's behaupten INDIREKTsie haben keinen Fehler während des 11Sep gemacht
--> "Das wär als würde man diePolizei oder den medizinischen Rettungsdienst für das Nichtlöschen eines Brandesanklagen."


im verlaufe dieses threads ist einiges klar geworden - warum sollte man NexusPP eigentlich noch ernst nehmen? er versucht nem major der NEADS die volle verantwortung für die zwischenfälle vom11.9. zu geben, ohne sich im nachhinein von seinen aussagen zu distanzieren. das erfüllt wahrscheinlich schon den tatsbestand des rufmords, aber auch davor schreckt unser NexiPP nicht zurück solange er damit seine version von OT-geschichte "untermauern" kann.

die antisemitismuskeule setzt dem nur die krone auf, einfach lächerlich...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 11:05
<embed id="VideoPlayback" style="width:400px;height:326px" allowFullScreen="true" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-6558849874454763730&hl=de&fs=true" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

der neue alex jones film just for you :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 13:58
@ Die Tischplatten Witz ...

Sinn ist den Witzes ist ja den Thruster aufzuzeigen „Das Sie ihre Theorien immer Versuchen anzupassen aber es nicht hingekommen, weil die Tischplatte ja nicht auf das Untergestell passt ...

nun ja ich nimm die Tischplatten gerne von euch, frag mich aber, warum und woher, habt ihr den soviel die nicht passen, Zu oft versucht es Hin/ und her zu schieben?, und den doch wieder die falsche Platte bestellt...

"habe noch eine Tischplatte abzugeben ...."

Warum bestellt ihr immer noch Platten die nicht passen ? ^^

ich als Wahrheitssucher sehe doch gleich das ich nicht die Platte an den Tisch anpassen muss damit es „Passt“ sonder das Untergestell neu bauen /anpassen muss, dazu scheint der gemeine Debugger nicht in der Lage zu sein, und muss die Platten darum immer billig in Foren verkaufen :)

@nexus

Der Nabel der die VT-und OT zusammen bringen muss (verbinden) , damit es zur „Die Regierung hat es verschlampt“ kommt, und somit das Vertrauen zurückzugewinnen wird. (Noch mal kommt das nicht vor .... )

@alex jones

Fahrt ihr mal mit 200 Km/H durch die Stadt da macht ihr auch Fehler^^

K.a wo ich von der These mal gehört habe.

Darum nenne ich sie mal „das Paranoide Kaninchen“

Die Verschwörer (wer auch immer) suchen sich genau 1ne Person aus der man alle Pläne „zukommen“ lässt – nach einer kurzen Zeit fängt man an auch ein Haufen Desinfos einzustreuen die auf den ersten Blick Wasserdicht sind, die dazu dienen die Glaubwürdigkeit der Person jetzt in Frage stellen zu können – doch nun ist er genau da wo er sein sollte, die Mehrheit / Masse wird ihn nicht mehr Vertrauen weil A. Es immer nur von der einen Person kommt, und B. Weil die Desinfos auch es geschafft haben seine Glaubwürdigkeit zu untergraben .

Doch leider ist das Kaninchen nun schon „Paranoid“ und wird weiter machen, weil er aufgrund seiner Erkenntnisse, sein eigenes Weltbild hat, und eine Lobby aufgebaut hat, die er nicht enttäuschen will, wird aber Vorsichtiger, was zu folge hat das er alle Infos selber zig mal überprüfen muss , weil er sich auf seine „Insider“ Quellen nicht mehr verlassen kann.
Dadurch wird es noch Zusätzlich alles verlangsamt, oder im besten Falle wird die Bewegung gelähmt oder gestoppt, wenn seine Glaubwürdigkeit zerstört werden konnte .

Also ein wenig passt Er da schon rein, aber egal ich mag ihn einfach als Person – und man muss bei seinen Filmen ja nicht sein Hirn ausschalten und mal selber paar „Sachen“ nach gucken ..


@sitting-bull

lass dich Bloß nicht von den 5 lustigen 4 fertig machen :)

erst nennen sie dich „Shitting-Bull“ nun bleibt ihn schon nix mehr über als dich direkt mit „Braun“ ein zuschmieren .... naja nach den Duschen ist es weg^^ die OVT stinkt weiter und weiter, bald können es alle riechen^^


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.07.2008 um 16:23
hi@all,

ich hab zuerst nen extra tread erstellt, wurde aber angewiesen,mein anliegen in einen anderen tread zu verlegen.obwohl dieser net ideal passt isser meiner meinung nach immer noch der beste.

ich recherchiere erst seit kurzem(2 monate)über die nwo.ich hab schon n paar dokus gesehn und mir mehrere radio shows auf infokrieg.tv angehört.außerdem hab ich ne menge texte darüber gelesen.da ich mich auch mal lange (fast 1 jahr)für ufologie interessiert hab, weiß ich das es da draußen eine menge spinner gibt, die behauptungen aufstellen, ohne sie zu beweisen.Das geht mir grad auch mit dem thema nwo so.ich sehe einen großteil des themenfeldes als unbewiesen an.allerdings gibt es sehr viele überzeugte(anders als in der ufologie,da gibts zwar auch bewiesene sachn,aber 150-mal so viele fakes)und es könnte sein,dass ihr hier über wissen verfügt(beweise) über das ich mit möglicherweise noch nicht verfüge.hier meine beweisanträge^^:

911:
-keine fragn

bilderberger:
gibt es beweise,dass...
...die bilderberger planen 90% prozent der menschheit zu töten??
...die bilderberger die allgemein diskutierte nwo tatsächlich mehrheitlich wollen und nicht nur darüber diskutiern?
...die bilderberger die komplette welt beherrschen,also auch russland??
...die bilderberger staatsoberhäupter bestimmen?

iluminaten/freimaurer/skull and bones:
gibt es beweise, dass...
...die freimaurer nwo wollen??
...es "hochgradfreimaurer" gibt??
...die iluminaten/bonesmen/freimaurer satanistisch sind?
...die iluminaten noch heute existieren?

chemtrails:
gibt es beweise,dass ...
...die sog. chemtrails tatsächlich giftige chemikalien enthalten??

Gedankenkontrolle/wetterkontrolle
gibt es beweise, dass...
...man tatsächlich das wetter bzw. gedanken kontrollieren kann?

und wenn ja,dass...
...HAARP in alaska diesen zweck verfolgt??

NWO allgemein:
gibt es beweise, dass...
...die aktuellen ereignisse,speziell in den USA,auf globale unterdrückung rauslaufen???(alternative:diktatur nur in den USA)

so, des wars fürs erste.ich hoffe ich weiß bald mehr und dass sich nicht die erkenntniss durchsetzt,dass nwo von spinnern erfunden wurde.

thx im vorraus

PS:ich bin nicht von der elite engagiert um euch zu demoralisieren^^

ich hab diesen beitrag auch in andere foren gepostet um möglichst viele beweise zu sammeln,also nicht wundern


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden