weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2008 um 23:24
paco_ schrieb:Auch dieser Absturz passierte bei sehr geringer Geschwindigkeit und ist daher nicht direkt(!) vergleichbar, und es sind von Flug 93 jede Menge Trümmer gefunden worden, bei nicht ganz so selektiver Wahrnehmung kann man diese auf den Bildern sogar sehen...
Klar gibt es Bilder, aber man kann auf keinem der Bilder sehen, woher die Aufnahme stammt, bzw. wo sie gemacht wurde...-soweit ich mich erinnere...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 00:24
Ist doch immer das Gleiche. Erst wollt ihr Bilder, und wenn ihr sie bekommen habt heißt es wieder die seien ja eh nicht echt. Dann können wir das ganze "hin und her" auch gleich sein lassen wenn immer wieder neue Ausreden kommen und immer wieder auf's Neue versucht wird die Beweise wegzureden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 01:48
Ich schrieb:

"Also ist Flug 93 langsam versunken, nachdem es auf dem Boden zerschellt ist oder wie habe ich das zu verstehen?

Das der Schuh im matsch hängen bleibt ist ja wohl etwas ganz anderes.

a) Weniger Geschwindigkeit
b) Weniger Kraft
c) Eine Bewegung die das Flugzeug nicht macht."


Du schriebst:
MorpheuS8382 schrieb:Ich sehe schon wo das hinführen soll...

Bevor das hier in weitere Sinnlosigkeit endet, bitte ich die Ungläubigen einen Fall vorzulegen der dem vom 11.09.2001 gleicht. Also ein Flugzeug das mit Höchstgeschwindigkeit auf einem lockeren, aufgeweichten Acker mit der Nase in die Erde gedrückt wurde. Also bitte keine Notlandungen oder sonstigen Blödsinn.

Wenn das irgendwann mal geschehen ist können wir uns gerne weiter über eure "Merkwürdigkeiten" und "Zufälle" unterhalten.
1.
Beantwortet das die Frage nicht.

2.
Kannst du auch keinen vergleichbaren Fall präsentieren und da es wahrscheinlich keinen vergleichbaren Fall gibt lenkst du das Gespräch in eine vollkommen verkehrte Richtung.

Shanksville ist ein Zufall unter vielen.
Ein Detail, das man mit gesundem Menschenverstand ( was soviel bedeutet wie, ;selbstdenkent / ;selbstinformierent ) nicht so hinnehmen darf wie es von offizieller Seite propagiert wird.



Dieses Video spricht tausend Worte. ( Krater war schon vorher da )
fhttp://de.youtube.com/watch?v=-59kouBgO_s&feature=related

Diese Seite untermauert das Offensichtliche. ( Bietet die Möglichkeit den Krater vor dem angeblichen Absturz zu sehen )
http://www.usgs.gov/


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 02:44
( Zwecks zuvor falsch gepostetem Link )

Dis Widme ich dir Morpheus:



Hörs dir gut an.
Und tu gut daran. :)


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:09
Übrigends zum Pentagon: Wie schafft es ein Flugzeug, ein schönes rundes Loch durch die zweite Wand des Pentagons zu stanzen?

Es war der dritte Ring, die sechste Wand. Punch Out. Ich glaube, es war die Uhr des Piloten, eine echter Swiss Watch, das härteste, was man so in einer Boeing finden kann. Die auf Mach 7 beschleunigt, da kann man aber froph sein, dass nicht doch noch das Weiße Haus getroffen wurde.

;)


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:28
Jetzt, wo selbst das BBC bewiesen hat, dass WTC 7 nur mit einer kontrollierten Sprengung runterkommen konnte

(Zitat Mark Loizeaux: Loizeaux rebuts thermite by claiming quite condescendingly that he saw it as a kid and that "I've never seen anyone use a material which melts steel for demolition purposes. I don't see how you could possibly get all of the columns to melt through at the same time." This is an AMAZING statement from Loizeaux. He is trying to say on one hand that engineered thermite cutter charges would be unable to melt all the columns with the correct timing to properly implode the building, but on the other hand that random office fires disbursed on multiple floors had enough precision to do just that - BY CHANCE. The contradiction in logic is simply laughably, and yet this kind of double-think is passed off without second thought. Think for a second: Loizeaux's claim that the building fell due to fire is contradicted by his later statement that thermite charges would be unable to fell the building!

http://www.911blogger.com/node/16564#comment-191778

ist hier auf einmal wieder Pentagon und Shanksville Top-Thema? Macht ihr das eigentlich absichtlich oder unbewusst?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:30
sitting-bull schrieb:Es war der dritte Ring, die sechste Wand.
So sehr ich mit deiner Ausführlichkeit liebäugelte, so langsam ist dein, nach eigenen Bekunden, unfehlbares Gedächtnis wohl etwas überladen.

Da waren keine 6 Wände...schau noch mal genau nach.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:39
Habe ich. So sah das Loch aus:

Photos of Puncture in C-Ring Wall

These photos show the most prominent puncture in the C-ring wall opening from the building's interior into the courtyard between the B and C rings. The fourth photograph was taken by Jocelyn Augustino on 09/14/2001.

http://911research.wtc7.net/pentagon/evidence/photos/punchout.html

Und hier kann man sehen, wo es sich befand. C-Ring, ganz links, mittig.

http://www.geoffmetcalf.com/pentagon/images/17.jpg


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:39
Don't mess with Texas. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:46
...und das es an der Punch-Out Seite vier Fenster und an den anderen Ringen nur drei gibt, weil sich dort eine durchgehende Halle befindet, interessiert dich nicht?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:51
http://harrythomas.info/specialREPORTS/exit-above-1.jpg

Ist übrigens ne Debunker-Seite. Der Typ behauptet allen ernstes, es sein keine Wände in den anderen Ringen im Erdgeschoss oder 1. Stock vorhanden gewesen, nur Glas und Träger. Don't trust your lying eyes!


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 06:57
weil sich dort eine durchgehende Halle befindet, interessiert dich nicht?

Doch, du hast mich überzeugt. War doch ne Boeing. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 07:03
Ich weiß nicht, aber auf diesem Bild kann man die Pfeiler der durchgehenden Halle doch recht gut sehen. 6 Wände werden da jedenfalls eine etwas seltsame Annahme...und es gibt auch bessere Bilder...

gg35068,1215752593,pentagon-757


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 07:12
Beim Pentagon halte ich mich eh meistens zurück. Beweise werden wir da keine bekommen- weder von offizieller Seite, noch (durch fehlenden Zugang) durch Aufklärer-Seite.

Bein den WTC's hingegen kann man einen Inside Job forensisch beweisen.
Wie ich gestern Jon Gold sagte:

Warum "spinnerte" Sprengungsthesen gegen uns Aufklärer benutzt werden:

They use it because it's their weakest point, and with these insults they try to maintain their field. On no other area do we have such a chain of evidence as with controlled demolition. Question yourself: Do you really mean you can convince somebody with meetings with the ISI chief beforehand? What's that for a kind of evidence?

If you look precisely, they do not use some arguments to debunk controlled demolition, because they could not, they try the old "but someone would have blow the whistle", "you can't keep a secret in Washington" and "There are way to many co-conspirators" All of them are clearly false, but one needs to re-think these arguments.

http://www.911blogger.com/node/16585#comment-191825


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 07:17
Sympathischer wäre es jetzt gewesen, du hättest wenigstens eingeräumt, dass das mit den 6 Wänden auch ein Fehlerchen in deiner Erinnerung hätte sein können...;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 07:22
gg35068,1215753732,a fema-augustino-pent-innen-renov02




Na wer findet die "6" Mauern :D :D :D

Wer 6 Mauern sieht wo keine sind, sollte sich mal folgende Quelle durchlesen ;)

http://fire.nist.gov/bfrlpubs/build03/PDF/b03017.pdf


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 08:02
das pentagon ist ein ringen gebaut. das wahrscheinliche flugzeug durchbrach seitlich die ersten drei ringe. 1 ring hat 2 wände, 3 ringe x 2 wände= 6 Wände.

zum nachzählen:
http://www.geoffmetcalf.com/pentagon/images/17.jpg


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 08:08
@bio

Entschuldige bitte, aber die auf den Bildern von NexusPP erkennbare Halle geht unter den drei Ringen durch...


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden