Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chemtrails

54.247 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Chemtrails

04.02.2012 um 15:44
Ist doch ganz klar: Bauernfängerei, neue Anhänger aquirieren.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:46
@A38O
@poipoi

also nimmt sich die rechte ecke der chemtrails an um leichtgläubige auf entsprechende seiten zu ködern und um dann mit anderem gedankengut "BRD-GmbH" zu missionieren ?


2x zitiertmelden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:47
so sieht es wohl aus


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:49
@Wachsam
Zitat von WachsamWachsam schrieb:also nimmt sich die rechte ecke der chemtrails an um leichtgläubige auf entsprechende seiten zu ködern und um dann mit anderem gedankengut "BRD-GmbH" zu missionieren ?
Nein. Nicht der Chemtrails (die gibt es ja nicht), sondern der Märchen von den Chemtrails.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:51
@A38O

ich mag das wort "märchen" nicht ;)


1x zitiertmelden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:52
@Wachsam
Zitat von WachsamWachsam schrieb:ich mag das wort "märchen" nicht
Gut, wir können auch "Lügen" sagen.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:54
Ich schlage "Lügenmärchen" vor! ;)


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 15:58
@A38O
@HBZ

ich schlage "Gerüchte" vor ;)

naja jedenfalls würde ich es begrüßen wenn der ein oder andere mit entsprechenden informationen um die ecke kommen würde, die jene "Gerüchte" rund um die Chemtrails bekräftigen. ansonsten könnte man die diskussion ad acta legen


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 16:07
Diesen Beitrag von @deepenergy halte ich für ziemlich entlarvend:
Zitat von deepenergydeepenergy schrieb:und wenn man was finden würde, würde es schnell erklärt sein.....oh mann
Ja und wenn es so wäre? Wenn die Erklärungen logisch nachvollziehbar und schlüssig sind, was wäre denn so furchtbar schlimm daran?
Daran sieht man mal wieder sehr schön, dass es euch Chemmies überhaupt nicht um objektive Aufklärung geht, sondern ihr nur nach Bestätigungen für euer krudes Weltbild sucht. Jeder normal denkende Mensch ist nämlich heilfroh, sobald er merkt, dass sich seine etwaigen Befürchtungen im Hinblick auf eine weltweite Vergiftungsaktion als völlig unbegründet erweisen.
Nicht aber die Chemmies! Die reagieren auf alle Widerlegungen der Chemtrailtheorie seltsamerweise nicht etwa erleichtert, sondern jedesmal stinksauer, weil sie eben nicht vergiftet werden. Das verstehe wer will.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 16:11
@JohnDifool

Das Phänomen lässt sich aber auch auf die Sichtungen von (außerirdischen) UFOs, Geistern, Aliens und so weiter übertragen.


2x zitiertmelden

Chemtrails

04.02.2012 um 16:35
Zitat von HBZHBZ schrieb:Das Phänomen lässt sich aber auch auf die Sichtungen von (außerirdischen) UFOs, Geistern, Aliens und so weiter übertragen.
Deswegen gibt es diesen Thread bei Allmy. Hier gehört er offensichtlich hin.

Und? Geh ich jetzt in einen GEister-Thread und schreibe "Der Thread kann geschlossen werden, weil es keine Geister gibt und hier eh nicht sinnvoll diskutiert wird?" ;-)
Zitat von WachsamWachsam schrieb:also nimmt sich die rechte ecke der chemtrails an um leichtgläubige auf entsprechende seiten zu ködern und um dann mit anderem gedankengut "BRD-GmbH" zu missionieren ?
Als Kachelmann das "80%-Nazi"-Video postete und daraufhin die Bürgerinitiative mit einer einstweiligen Verfügung kam (die übrigens nicht wegen des Videos geschah - das Video ist ja auch noch überall online) haben wir hier gesammelt, welche Seiten am lautesten "wir sind keine Nazis" geschrieben haben. Tja, da waren viele Reichsflugscheiben, schwarze Sonnen etc. etc. zu finden. Müsste so anfang november in diesen Thread gewesen sein. Und gerade aktuell schreibt keine Seite die MEldungen von sauberer-Himmel, die sich ja als "Speerspitze" der chemtrail-Bewegung sehen in die eigenen Blogs. Ausser ein paar wenige, deutlich rechte Seiten wie xinos und terragermania. Das kannst Du auf den ca. letzten 15 seiten hier nachlesen.

Wie der Zusammenhang zwischen Chemtrail-Gläubigkeit und Misstrauen in den Staat genutzt wuird, hat gestern ganz überraschend ein Artikel der Bayernpartei aufgezeigt. Beitrag von FZG (Seite 1.202)

Auch deutlich, wie oft USA, Nato, ISrael und die sonstigen "üblichen Verdächtigen" immer gerne als Schuldige ausgedeutet werden, ganz deutliches Beispiel wieder sauberer-himmel, und das ist eine Seite, deren Sprecher und Pressebauftragte ein Rechtsanwalt ist. der sollte doch eigentlich wissen, dass man keine unbegründeten Tatverdächtigungen veröffentlicht. Und was steht da auf sauberer-Himmel?
Und schon wieder die Emirates?

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind einer der engsten Partner der NATO bei deren Krieg gegen die Vernunft und Menschlichkeit im Nahen Osten. Da würde es sich ja auch glatt anbieten, die NATO bei ihrem militärischen “Chemtrail-Projekt” zu unterstützen. Auf den arabischen Flughäfen, die zumeist militärischen Hochsicherheitstrakten ähneln, ließe sich das Chemtrailing auch wunderbar geheim halten.
Keine Beweise in der Hand, aber solche Behauptungen aufstellen.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 16:42
@A38O
Schöner Beitrag bei den Piraten!
https://news.piratenpartei.de/showthread.php?tid=107660&page=4

Nur eine Sache stört mich schon länger ein wenig:
Es wird strikt vermieden, die Flugzeuge erkennbar zu zeigen. Das allerdings machen die Planespotter tagtäglich - man braucht nur mal nach "contrail spotting" zu suchen. Dadurch wissen die Planespotter, wer die Streifen hinterlässt.
Das Argument mit den nicht fotografierten Flugzeugen bringst du recht häufig, oft auch verbunden mit einem Hinweis auf flightradar. Nur dürfte das alles bei den Chemtrailioten komplett ins Leere laufen, weil es diese Vollhonks in der Regel überhaupt nicht interessiert, ob es sich bei einem vermeintlichen Chemtrailfleger um eine Militärmaschine, einen Ferienflieger aus Malle oder sonst irgendwas handelt.
Dann wurde das Kaubonboniumhydroxydul nebst Spinneneiern eben heimlich dem Kerosin beigemischt. So einfach ist das. ;)

Meiner Ansicht nach gibt es hunderte andere, bessere Möglichkeiten die Chemtrailtheorie zu zerlegen, als die Identifikation der Flugzeuge, obwohl das natürlich im Einzelfall durchaus angebracht ist, z.B. bei Luftkampfübungen, Warteschleifen und anderen Flugmanövern, bei denen auf den ersten Blick seltsame Kondensstreifenmuster entstehen.

@HBZ
Zitat von HBZHBZ schrieb:Das Phänomen lässt sich aber auch auf die Sichtungen von (außerirdischen) UFOs, Geistern, Aliens und so weiter übertragen.
Dazu passt dieses Lied wie die Faust auf´s Auge:

Youtube: "Finger weg von meiner Paranoia" - Element of Crime Cover
"Finger weg von meiner Paranoia" - Element of Crime Cover
Finger weg von meiner Paranoia
Die war mir immer lieb und teuer
:D


2x zitiert1x verlinktmelden

Chemtrails

04.02.2012 um 16:48
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Das Argument mit den nicht fotografierten Flugzeugen bringst du recht häufig, oft auch verbunden mit einem Hinweis auf flightradar. Nur dürfte das alles bei den Chemtrailioten komplett ins Leere laufen,
Komischerweise hat das die Flugsicherung in einen schreiben an die Bürgerinitiative sauberer Himmel nahegelegt. Die schrieben damals: Wir wissen nichts von absichtlichen Sprühaktionen, wenn etwas verdächtig ist, dann bitte Ort und Zeitpunkt des seltsamen Flugzeuges melden, damit man das prüfen und evtl. rechtliche Schritte einleiten kann.

... Warum schreibt denn die Bürgerinitiative alles über den neuen Hauptverdächtigen "Emirates" in die eigene Webseite und nicht an die Flugsicherung?!

Da zeigt sich eine Behörde wirklich kooperativ und wieder nichts...


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 16:58
@JohnDifool
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Das Argument mit den nicht fotografierten Flugzeugen bringst du recht häufig, oft auch verbunden mit einem Hinweis auf flightradar. Nur dürfte das alles bei den Chemtrailioten komplett ins Leere laufen, weil es diese Vollhonks in der Regel überhaupt nicht interessiert, ob es sich bei einem vermeintlichen Chemtrailfleger um eine Militärmaschine, einen Ferienflieger aus Malle oder sonst irgendwas handelt.
Ja, das hat den einfachen Grund, wie @FZG schon genannt hat.

Wenn man Zeuge einer Plünderei wird, wird man sicher nicht die Schäden filmen/knipsen, sondern die Täter. Warum ist das bei den CTs anders?

Wenn dann die Verursacher bekannt sind, kann man die schon mal beim Namen nennen. Sicher, es gibt Übungen, Testflüge, Rundfüge, wasweißichalles. Die Masse der Streifen wird aber durch die Airliner/Frachter hinterlassen. Und die muss man dann halt beim Namen nennen. Und wenn die CTler der Meinung sind, dass die Verbrechen begehen, dann unterstellen sie denen schon mal was. Aber wie man immer wieder feststellt, können die CTler eh nicht mit Technik umgehen, so dass es i. d. R. beim Allgemeinen bleiben wird.

Die Sache mit der Identifikation ist einfach der einfachste Weg von vielen.

Wobei ich heute sowieso auf diese Spinnereien etwas allergisch reagiere, weil mir heute das Beste passiert ist, was einem Menschen in meinem Alter passieren kann - ich habe die übernächste Generation gehört. Irgendwie sind die CT-Geschichten da nur noch primitiv.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 17:16
Ist doch nicht mein Ergebnis
Einfach mal die untere Abb. auf der 2.eingescannten Seite genau betrachten...da steht das Kunstoff-Fasern sowie Chemie nachgewiesen wurde...und den Himmel seh ich doch (A's Link!)ext
Bloss weil jemand in irgentwelcheb Wasserproben Fasern mit Chemikalienanhaftungen nachweist , ist das noch lange kein Beweis für Chemtrails .


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 20:07
Wieder einmal bestätigt sich...

Wer über die Aktivitäten in den Chemtrail-Szene bescheid wissen will, muss diesen Thread bei Allmy lesen!

Denn nach der peinlichen optischen Fehlleistung heute Beitrag von FZG (Seite 1.203) kommt nun auf sauberer Himmel folgende brisante Meldung:
DER SPIEGEL berichtete über Jörg Kachelmann, Chemtrails, Chemtrail-Fans, Kondensstreifen-Krieger und Folter

Wir berichteten auf dieser Webseite bereits über den in der Printausgabe des SPIEGEL erschienenen Beitrag über Jörg Kachelmann und die einstweilige Verfügung eines Teilnehmers der Bürgerinitiative. Wir haben diesen Beitrag nun auch im Internet gefunden. Hier ist der “objektive” Artikel.
"WIR HABEN DIESEN BEITRAG NUN AUCH IM INTERNET GEFUNDEN" :D :D :D

tja, Volltextsuche hier bei Allmy mit den Wörtern "Kachelmann" und "Spiegel" füttern und wir gelangen zu diesen Beitrag Beitrag von FZG (Seite 1.163) vom 8.12.2011, indem derselbe Link zu Spiegel-Online zu finden ist.

Hat man ihn damals etwa nicht gefunden, denn die Printausgabe des Spiegels ist noch älter?

Oder hat man´s nicht geschafft den Artikel per Google zu finden? Warum habe ich es dann damals geschafft...?!

Oder wollte man unbedingt nochmal den Namen "Kachelmann" bringen, denn nachdem die letzten Nachrichten von sauberer-Himmel sang- und klanglos ignoriert wurden und Kachelmann bisher am meisten Erwähnungen in anderen Blogs und Videos brachte, versucht man es vielleicht so, wieder attraktiver zu werden, wenn man auf den Lieblingsfeind zeigt?


1x zitiertmelden

Chemtrails

04.02.2012 um 20:25
Fakt ist, heutzutage lassen sich alle mögliche Stoffe ohne besonders großen Aufwand im pg-Bereich nachweisen und quantifizieren. Das gilt selbstredend auch für die progarierten Elemente Al und Ba, sowie für irgendwelche organische Verbindungen.

Es sind mehrere Verfahren zur Probennahme angeboten worden. Mit relativ geringem finanziellen Aufwand könnte aber auch praktisch jeder Interessierte eine Probe nach seinem Gusto einsammeln und sie im Labor seiner Wahl analysieren lassen. Alles in allem wäre man dann höchstens mit ein paar Tausend € weit im grünen Beereich.

Es gibt jedoch keine Angaben zu irgendwelchen Messwerten von 'Fremdchemikalien' in den Kondensstreifen.

Daraus folgt, Chemtrails sind eine Lüge. Welches Motiv hinter dieser Lüge steckt, ist dabei zweitrangig.


1x zitiertmelden

Chemtrails

04.02.2012 um 20:26
@deepenergy
Zitat von deepenergydeepenergy schrieb:hier unterhalten sich nur noch ein paar leute, die sonst nicht wissen was tun und amüsieren sich köstlich über ihre eigenen hirnlosen bemerkungen
Zitat von deepenergydeepenergy schrieb:nur noch sinnloses geschwafel, siehst du da noch einen sinn zum eigentlichen thema? sei ehrlich, das thema ist ausgelutscht weil die ursprünglich interessierten sich vertreiben lassen haben von denen die glauben, sie haben die weisheit mit löffeln gefr......
Zitat von deepenergydeepenergy schrieb: lies doch diesen mist den ihr hier schreibt: hat keinen sinn mehr, bringt keinem mehr was, kann weg.
Hast Du auch etwas zum Thema beizutragen, oder hattest Du lediglich vor zu provozieren und auch mal was geschrieben zu haben?
Zitat von deepenergydeepenergy schrieb:ihr zieht es nicht mal in betracht, dass es möglich wäre, ihr haltet es für unmöglich, ganz und gar
ICH lese die letzte seite ich geh hier kaum noch rein, weil allmy belagert ist und wenn ich rein geh dann nur weil mir langweilig ist
Hättest Du nicht nur die letzte Seite gelesen, sondern ein paar mehr, dann wäre Dir vielleicht aufgefallen, daß die, die "Chemtrailpanik" versuchen aufzuklären sehr wohl wissen, daß das Ausbringen von Chemikalien möglich ist.

Ich zum Beispiel schrieb mehrmal darüber, wie es möglich wäre.


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 21:14
Zitat von FZGFZG schrieb:"WIR HABEN DIESEN BEITRAG NUN AUCH IM INTERNET GEFUNDEN"
Ja, das sind die Chemtrail-Gäubigen. Die sind stolz darauf, etwas gefunden zu haben, was öffentlich ist. Dafür finden sie die Flieger nicht, die die Streifen hinterlassen.

Sollen sie doch ihre kleinen Erfolgserlebnisse haben. :D


melden

Chemtrails

04.02.2012 um 21:18
@bigbadwolf
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Es sind mehrere Verfahren zur Probennahme angeboten worden. Mit relativ geringem finanziellen Aufwand könnte aber auch praktisch jeder Interessierte eine Probe nach seinem Gusto einsammeln und sie im Labor seiner Wahl analysieren lassen.
Das wird der Saubere Himmel bestimmt nicht mitteilen. Ist ja auch klar, denn dann würden diverse Einnahmen von Storr wegbrechen. An irgendwas muss er ja verdienen (wobei "verdienen" ja eigentlich falsch ist).


melden