Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chemtrails

54.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken, Psiram, Kondensstreifen

Chemtrails

16.07.2012 um 19:45
Boah...ich hab sooooo einen Hals. Kriegen diese NWO-Chemtrail-Bomber denn überhaupt nichts auf die Reihe? Da sprühen die schonmal über Berlin, und alles was dabei rumkommt, ist dieser lächerlich kleine Zirkumzenitalbogen. Und hochgradig gefährliche chemische Nebensonnen gabs auch wieder keine, da sich diese doofen natürlichen Wolken vor die Sonne geschoben haben. So wird das aber nichts mit der weltweiten Vergiftung der Menschheit, wenn wir nur Piloten in unseren Reihen haben, die noch nichtmal richtig zielen können!

Mir blieb leider nichts anderes übrig als sofort Meldung bei unserem geheimen lokalen NWO-Büro zu machen. Da werden bei einigen Fluggesellschaften heute wohl noch Köpfe rollen!

c2f445 DSCI0271

8a5c39 DSCI0272

c817e7 DSCI0273

LG :)


melden
Anzeige

Chemtrails

16.07.2012 um 19:53
@Mr.Q

Vielleicht gibt es beim Sauberen Himmel demnächst wieder Bilder von der Beobachterin aus der Uckermark. :D

Den Bogen habe ich heute gar nicht gesehen, schade.


melden

Chemtrails

16.07.2012 um 20:17
@A38O
Der war auch nur mit zusammengekniffenen Augen zu sehen :)


melden

Chemtrails

16.07.2012 um 20:42
oiwoodyoi schrieb:http://saubererhimmel.wordpress.com/

scheinbar haben sie jetzt auch einen Zweig in Österreich, wobei die meisten artikel direkt von der deutschen seite übernommen worden sind.
Diese Seite kommt hier nicht so häufig vor, da sie nur von sauberer Himmel und anderen Seiten abschreibt und das meistens Wochen später. Es scheint kein offizielles Projekt von "unserem" Sauberen Himmel zu sein, wird von Storr und Co auch nicht beworben.

Wie @A38O schon sagte, das die Seite die hauptsächlich von einem esoterischen Bergkristall-bastler betrieben wird. Einmal hat man sich dort besonders hervorgetan, man feierte die Anfrage eines FPÖ-Politikers an die österreichische Regierung. Diese Anfage stellt sich als schlechtes CopyPaste eines Textes von Storr heraus (der Text existiert nur auf storrs anwaltseite in dieser Form). Siehe Beitrag von FZG, Seite 1.443 - soviel zum Thema Nazis und Verrückte, die FPÖ ist bekanntlich eine ziemlich rechtsliberale Partei, drücken wir uns mal vorsichtig aus. Und deren Politiker schreiben (schlecht) von Storr ab

Mr.Q schrieb:http://saubererhimmel.wordpress.com/2012/06/15/carnegie-institut-fordert-verspruhen-von-aerosolen-um-die-sonnenstrahlung...
Da hat man ausnahmsweise mal vom Kopp-Verlag und nicht von SH abgeschrieben, was ein fehler war, denn Kopp irrt schon in der Überschrift. Das dort erwähnte Carnegie-Insitut war das, das die Simulation der Bedeckung durchführte und davor warnte, alle warnenden Aussagen aus den herangezogenen Nature-Artikel stammmen von denen. Das ist offensichtlich was anderes als "Carnegie-Insitut fordert versprühen von Aerosolen!"
Jedimindtricks schrieb:die flugzeuge in frankfurt landen teils auch neben der landebahn :D
ist noch beta ;D
Kommt vor, gerade in Frankkfurt. Aber eher beim Start:
Nachdem fast 25 Minuten vergangen waren, bis unser Lufthansa-Airbus endlich die zugewiesene Startposition am Frankfurter Flughafen erreicht hatte, sagte der Kapitän: "Meine Damen und Herren, das Schlimmste auf unserem heutigen Flug nach Barcelona haben wir überstanden: Wir haben die Startbahn gefunden."
aber Landebahnen haben sowieso ein Eigenleben...
Nach dem Ausrollen kommt die Entschuldigung des Kapitäns: "Ladies and Gentlemen, apologies for the rather hard landing. It seems Logan Airport has decided to lift the runway by about ten meters since I last landed here." ("Meine Damen und Herren, entschuldigen Sie bitte die harte Landung. Es scheint, als sei die Landebahn des Logan Airport etwa zehn Meter höhergelegt worden, seitdem ich das letzte Mal hier gelandet bin.")
7 Seiten mit Pilotenwitzen von SpOn-Lesern: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/skurrile-pilotendurchsagen-sorry-wir-haben-die-landebahn-verfehlt-a-579660-4.html


melden

Chemtrails

16.07.2012 um 20:43
@FZG
Ich hab sogar das Buch...
Da kann man Tränen lachen.


melden

Chemtrails

16.07.2012 um 20:48
@FZG
Wer sich mit der FPÖ einlässt dem is nicht mehr zu helfen passt aber ganz gut zu den jungs dort.

@Mr.Q
Ich hoffe die Strengen sich das nächste mal mehr an.


melden

Chemtrails

16.07.2012 um 22:35
Der Österreichische Bergkristall-Dreher fährt auch noch ausgerechnet... einen VW-Golf und ist zutiefst bestürzt über die "Chemtrail-Werbung" von VW:

Er hat den Musterbrief von sauberer Himmel um ein paar Passagen erweitert:
Bezüglich dem Thema Chemtrails bin ich persönlich vielleicht noch ein kleines bisschen mehr betroffen von Ihrer Werbung da ich als Umwelttechniker mit 23 Jahren Erfahrung in der Lüftungstechnik erst vor kurzem selber einen gut besuchten Informations-Abend zu dem Thema gemacht habe
23 Jahre erfahrung in Lüftungstechnik? Und offenbar keine Ahnung, wie sich Luftfeuchtigkeit auswirkt? Erschreckend...
In weiterer Folge wurde auch ein TV-Beitrag darüber gedreht mit der Stellungnahme unseres Bundesministers Dipl.Ing. Nikolaus Berlakovich, zuständig für Land- und Forstwirtschaft, Wasser und Umwelt.
... und in dieser kurzen Stellungnahme sagt der Bundesminister, dass er von "chemtrails" nie etwas gehört habe... Diverse Blogs (und auch dieses Forum hier) hatten heute kommentare über eine Anfrage eines FPÖ-Politikers, in denen man sich darüber wunderte, dass der Bundesminister nie was von Chemtrails gehört hat, obwohl diese Anfrage ja mit einen sinngemäßen "chemtrails gibts nicht" von der Bundesregierung beantwortet war. Was lernt man daraus, vor Fehlern strotzende, Anfragen der FPÖ sind offenbar keine Chefsache im Österreichischen Bundesministerium.

Achja, Unser Umwelt- und Luftströmungstechniker überlegt, die Automarke zu wechseln:
ICH für meinen Teil bin aufgrund dieser Werbung eher gerade am Überlegen ob ich meinen VW-Golf Plus nicht der Leasing Firma zurück geben sollte um auf eine andere Marke umzusteigen!

glantschnig-foto-vw
Ich würde ja zu einen Audi raten, der hat mehr Aluminium! Je mehr aluminium in Autos verbaut wird, desto weniger Alu bleibt für die "Weltweiten sprühaktionen" übrig.


melden

Chemtrails

16.07.2012 um 22:40
@FZG
FZG schrieb:Ich würde ja zu einen Audi raten, der hat mehr Aluminium! Je mehr aluminium in Autos verbaut wird, desto weniger Alu bleibt für die "Weltweiten sprühaktionen" übrig.
Du bist doch einer von den Desinformanten! Und offensichtlich Audiverkäufer. :D


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 09:40
Hi,
FZG schrieb:23 Jahre erfahrung in Lüftungstechnik? Und offenbar keine Ahnung, wie sich Luftfeuchtigkeit auswirkt? Erschreckend...
Tja, das wäre aus meiner Sicht der Wirkungsbeweis für die CT. :D

TR


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 11:18
Beim Sauberen Himmel ist es heute wieder lustig. Dort wundert man sich, dass man vom DLR und von der Lufthansa keine Antworten bekommt. Dazu heißt es:
Daraus kann sich jeder sein eigenes Bild machen.
Ja, natürlich. Es scheint eindeutig zu sein, dass man Wichtigeres zu tun hat, als sich mit irgendwelchen Hirngespinsten abzugeben. Eine Ablenkung von der (Beschäftigung mit der) Realität ist für unsere Umwelt eher kontraproduktiv.


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 13:08
Eigentlich fällt mir kein Grund ein, warum man das Verhalten von SH in dieser Angelegenheit nicht als Trollerei bezeichnen sollte.

Auf der einen Seite werden ständig Spinner Briefe an irgendwelche Behörden etc. geschickt wenn die nicht beantwortet werden gibt es dazu Kommentare wie
Angenommen, die Lufthansa AG wäre nicht an Maßnahmen des Geo-Engineering beteiligt, dann wäre es doch wirklich sehr einfach, wie folgt auf unsere Anfragen zu antworten:
oder das was @A38O geschrieben hat.

Auf der anderen Seite WENN geantwortet wird dann wird Satz wie der folgende (von Austrian Airlines AG)
Sollten Sie auf die von den Flugzeugen verursachten Kondensstreifen
abzielen, die bei bestimmen Witterungsverhältnissen (kalten und feuchten Luftschichten) länger anhalten, kann ich Ihnen versichern, dass diese aussschließlich durch die Verbrennung von Kerosin zum Betrieb der Turbinen entstehen.

So gewertet:
Die Austrian Airlines AG versichert somit indirekt, dass sämtliche Streifen am Himmel von Kondensstreifen herrühren. Das ist sehr interessant. Offenbar unterhält die Austrian Airlines AG ein weltweites Luftmessnetz und untersucht sämtliche Kondensstreifen permanent auf ihre Zusammensetzung. Nur in diesem Fall könnte die Austrian Airlines AG eine derartige Aussage treffen. Da die Austrian Airlines AG kein weltweites Luftmessnetz betreibt und selbstverständlich auch nicht alle Kondensstreifen permanent auf ihre Zusammensetzung hin überprüft, ist diese Aussage höchst unprofessionell und riecht förmlich nach dem Versuch, die Existenz der so genannten Chemtrails, die das Mainzer Max-Planck-Institut für Chemie "Aerosol Injections" nennt, zu vertuschen.
Ich erinnere mich auch an eine Aussage von Storr wonach er Meterologen gefragt hat ob sie ausschließen können das "gesprüht" wird. Das konnten sie scheinbar nicht (der genaue Verlauf des Gesprächs wird vermutlich aus guten Gründen nicht erwähnt). Daraus schließt Storr sofort das jeder der Chemtrails für Quatsch hält falsch liegen muss.

Mit anderen Worten: Es ist vollkommen egal wie man auf die Anfragen von SH reagiert. Wenn SH irgend eine Möglichkeit sieht die Reaktion für seine Sache zu nutzen und sei es auch noch so verdreht und an den Haaren herbei gezogen dann wird SH das tun! Welchen Grund sollte es also geben auf deren Anfragen zu reagieren? Lohnt sich die Mühe einen Text zu verfassen der unmöglich falsch ausgelegt und von SH nicht benutzt werden kann? Ist es überhaupt möglich?

Und selbst wenn man das schafft würde SH den Text sowieso nicht veröffentlichen er würde einfach in der Versenkung verschwinden.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

17.07.2012 um 13:10
So langsam kann ich den "Sauberen Himmel" nicht mehr ertragen ...

Wir mögen uns hier vielleicht darüber amüsieren, allerdings bin ich der Ansicht, dass wir dringend entschiedender gegen die Volksverdummung des "Sauberen Himmels" vorgehen müssen - jedes Opfer (sei es noch so leichtgläubig...), das in die Fänge dieser Pseudoinitiative gerät, ist eine Person zu viel.

Wichtig wäre hierfür nicht nur das Engagement im Internet, sondern der Auftritt "vor Ort", wo auch immer der "Saubere Himmel" wieder aktiv wird. Es ist vollkommen sinnlos über das Internet mit den Chemtrailern zu diskutieren, jeder von uns kennt ihre unmögliche Diskussionskultur (Youtube-Videos, professionelle Arroganz, im wahrsten Sinne des Wortes "himmel"schreiende Fachferne), im persönlichen Gespräch lassen sich zumindest einige dieser Aspekte abmildern. Auch aufklärerische Blogs mögen sinnvoll und gut gemeint sein, werden von den Hardcore-Chemtrailern jedoch mit bemerkenswerter Geduld ignoriert.

Deshalb mein Appell: Wann immer es wieder heißt "Sauberer Himmel ante portas", müssen wir dringend Gegenverantstaltungen organisieren. Alleine die Präsenz mit aufklärenden Handzetteln dürfte den Durchschnitts-Chemtrailer ausreichend einschüchtern, nur bei den Ober-Gurus sind wohl schwerere Geschütze vonnöten.


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 13:16
@SKEPTIKER123
SKEPTIKER123 schrieb:Wir mögen uns hier vielleicht darüber amüsieren, allerdings bin ich der Ansicht, dass wir dringend entschiedender gegen die Volksverdummung des "Sauberen Himmels" vorgehen müssen - jedes Opfer (sei es noch so leichtgläubig...), das in die Fänge dieser Pseudoinitiative gerät, ist eine Person zu viel.
Ganz meine Meinung.

Das Problem ist nur (aus meiner Erfahrung heraus), dass die meisten Leute diese Chemmies einfach als Spinner abtun, über die man schön lachen kann. Das betrifft auch die Leute, über die der Streifenknipserverein auf dessen Site schreibt.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

17.07.2012 um 13:19
dass die meisten Leute diese Chemmies einfach als Spinner abtun

Zu viel der Ehre ... ;-)

Doch im Ernst: Offensichtlich scheint diese Schiene den Durchschnitts-Chemtrailer eher noch in seinem Handeln zu bekräftigen und ihm genau das Feedback zu geben, das er haben will.


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 13:21
@SKEPTIKER123

Ich bin im RL noch nie wem begegnet der sich irgendwie tiefer mit Chems beschäftigt hätte geschweige denn daran "glaubt"


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

17.07.2012 um 13:24
@Fipse

Hier in Hamburg ganz ähnlich. Letztes Jahr habe ich versucht die groß angekündigte Aktion vor dem Greenpeace-Hauptquartier in Hamburg mit meiner Anwesenheit zu beehren, leider wurde daraus nichts, weil weder der "Saubere Himmel" noch Ex-SHler Altnickel den Ort ihrer Aktion vorher durchgegeben haben. Meine eiligst angefertigten und hundertfach kopierten Handzettel warten seitdem SEHNSÜCHTIG auf ihren Einsatz ...


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 13:49
SKEPTIKER123 schrieb:Wir mögen uns hier vielleicht darüber amüsieren, allerdings bin ich der Ansicht, dass wir dringend entschiedender gegen die Volksverdummung des "Sauberen Himmels" vorgehen müssen - jedes Opfer (sei es noch so leichtgläubig...), das in die Fänge dieser Pseudoinitiative gerät, ist eine Person zu viel.
Der Meinung bin ich eigentlich auch, aber seitdem ich sauberer Himmel beobachte, habe ich sie geändert. ich verfolgte hier und in meinen Blog sauberer Himmel ziemlich intensiv. Seitdem Altnickel den Verein verlassen hat, kommt aber nur noch hahnebüchener Stuss der nicht mal den Klick auf die selbst präsentierten QUellen übersteht...

... und seitdem wir hier SH mehr ignorieren, wird auch SH aus meiner Beobachtung weniger beachtet. SH war mal einer der "Stars" in der Chemtrail-Szene, inzwischen berichten andere Chemtrail- und Truther-Blogs nicht mehr über sie. Selbst solche Sachen wie die Presseerklärung vor ein paar Wochen verpuffen ohne jede Wirkung im Netz. Das war vor einem Jahr noch anders.

Das es momentan so still um SH ist kann natürlich auch andere Gründe haben, durch das Schmuddelweter sieht man die Kondensstreifen nicht, da die Wolken im Weg sind, oder - man gibt die Hoffnung ja nicht auf - der Stuss den die verzapfen ist tatsächlich so mies, dass es auch zur Chemtrail-These neigende Menschen durchschauen...
SKEPTIKER123 schrieb:Letztes Jahr habe ich versucht die groß angekündigte Aktion vor dem Greenpeace-Hauptquartier in Hamburg mit meiner Anwesenheit zu beehren, leider wurde daraus nichts, weil weder der "Saubere Himmel" noch Ex-SHler Altnickel den Ort ihrer Aktion vorher durchgegeben haben.
Kann es sein, dass ich Dich wg. dieses Flugblattes mal angemailt habe? mal auf Dein Profil schauen. Yep. Kommt mir bekannt vor. Herzlich Willkommen hier :-D


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 14:01
@FZG
FZG schrieb:Das es momentan so still um SH ist kann natürlich auch andere Gründe haben
Zum Beispiel, dass sich die Chemmies darauf vorbereiten, dass am 22. Schluss ist. :D

http://ndrrhnr.blogspot.de/2012/07/sauberer-himmel-das-ende-der-chemtrail.html


melden

Chemtrails

17.07.2012 um 14:08
Man sollte mal ganz dringend Air Italia wegen den Chemtrails fragen, die scheinen das schon seeehr früh erfunden zu haben:

attachment.php

:D

Das ist eine Scene aus den Film Spartacus aus dem Jahre 1960 :-D


melden
Anzeige

Chemtrails

17.07.2012 um 14:28
Wenn das Sauberer Himmel sieht:

Absage ans Geo-Engineering

Regierung lehnt Klima-Operationen ab

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/geo-engineering-regierung-lehnt-klima-operationen-ab-a-844633.html

[...]Nun jedoch distanziert sich die Regierung vom Geo-Engineering - und das überraschend deutlich. "Die Bundesregierung setzt in ihrer nationalen Klimapolitik vollständig auf die Minderung von Treibhausgasemissionen, sowie auf Anpassungsmaßnahmen. Ansätze des Geo-Engineerings verfolgt sie nicht", heißt es in einer Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion, die SPIEGEL ONLINE vorliegt.

Doch nur ein fieser Schachzug des Vertuschungssystems :D


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt