Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chemtrails

54.035 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken, Psiram, Kondensstreifen

Chemtrails

11.12.2012 um 19:30
Fipse schrieb:Ich dachte immer die werden hier gebaut:
und dann wegtransportiert: http://4c3.de/ucb


melden
Anzeige

Chemtrails

11.12.2012 um 22:01
Zwei Videos am abend...

Das kurze RBB-Interview von hier Beitrag von FZG, Seite 1.852 gibt es jetzt auch "In der Sprache, die sie Verstehen" - als YouTube-Video

Youtube: Kondensstreifen oder "Chemtrails"? - Dr. Holm Hümmler

... und hier ist ein sympathischer cleverer Junge, der die Leute aufruft, nicht an den Quatsch mit den Chemtrails zu glauben:

Youtube: chemtrails are a pack of lies...


melden

Chemtrails

11.12.2012 um 23:03
Hier hatte sich ein Pilot wohl einen besonderen Witz erlaubt...

Wenn man das als Streifen vom Boden aus gesehen hätte... :D



https://www.facebook.com/flightradar24


melden

Chemtrails

12.12.2012 um 00:32
@Bone02943


...sehr schöner Fund!

An 5. Dezember (und tags darauf) gabs über Stockholm einen heftigen Schneesturm
On Wednesday, heavy snow temporarily shut down the airport, with an estimated 60,000 passengers affected by the storm.
http://www.thelocal.se/44878/20121206/#.UMfAX3d0jbE

Den ganzen Flug kann man hier nochmal nachvollziehen:
http://www.thelocal.se/44878/20121206/#.UMfAX3d0jbE

Der Flug startete in Kopenhagen, wollte in Stockholm landen und kreiste "das Ding" in nur 2100 meter höhe. Nach dem "Ding" zieht er noch einen grösseren Kreis und kehrt dann nach Kopenhagen zurück.

Trotz der Grösse war das also ein Coitus interruptus mit Nachspiel im falschen Bett :-D


melden

Chemtrails

12.12.2012 um 10:26
@Fipse
Die Regenbogenfabrik steht vermutlich am Nordpol, ein Stück hinter der Erdachse

emil-und-die-erdachse


melden

Chemtrails

12.12.2012 um 14:30
es gibt kein Gift weltweit, was einen Menschen wirklich gefährlich werden kann Ausnahme von schlangen gifte und Spinnengifte .

denn um wirklich an Menschen gemachte Gifte zu sterben oder ein großen schaden nehmen zu können muss man Unmengen zu sich nehmen.

dazu gibt es genug Studien die das belegen, und deshalb ist es unsinnig sich über irgend welche FantasiereiEN sprich cHEMENTREILS ODER SONSTWAS ZU UNTERHALTEN

WER SICH GERNE DAZU SCHLAU MACHEN WILL KANN SICH BEIM UMWELT BUNDESAMT UMSEHEN DIE GEBEN GENUG INFORMATIONEN ZU UMWELTGIFTEN ; DEMNACH KANN MAN AUCH DAS GEFÄHRDETE aLUMINUM; ODER bARIUM LÖFFELN OHNE SICH SORGEN ZU MACHEN ;EINE NIEDERE KONZENTRATION MACHT KEINEN SCHADEN

http://www.umweltbundesamt.de/wgs/wgs-kon.htm

man wann wollt ihr diese lächerliche Thema zu machen


melden

Chemtrails

12.12.2012 um 14:34
gustus schrieb:es gibt kein Gift weltweit, was einen Menschen wirklich gefährlich werden kann Ausnahme von schlangen gifte und Spinnengifte .
Frösche, Fische, Kopffüßer, Bakterien und diverse andere auch noch, zuzüglich diverser Pflanzen, Pilze und so weiter...
gustus schrieb:man wann wollt ihr diese lächerliche Thema zu machen
Wenn es auch der Letzte endlich kapiert hat. Was allerdings in naher Zukunft nicht passieren wird.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

12.12.2012 um 14:49
@gustus
gustus schrieb:man wann wollt ihr diese lächerliche Thema zu machen
Na, wenn es keine Chemmies mehr gibt natürlich!
Also, realistisch gesehen: gar nicht! :)

Abgesehen davon les ich hier sehr gerne mit und hab schon eine Menge gelernt!


melden

Chemtrails

12.12.2012 um 15:04
Marouge schrieb:Na, wenn es keine Chemmies mehr gibt natürlich!
Kurz nach dem Weltuntergang :-)


melden

Chemtrails

12.12.2012 um 17:24
gustus schrieb:denn um wirklich an Menschen gemachte Gifte zu sterben oder ein großen schaden nehmen zu können muss man Unmengen zu sich nehmen.
Ach echt?
Um an Asbestose (lungenkrebs durch Asbest) zu sterben, muss man nur eine einzige Faser einatmen, das kann ausreichen.

Und durchgehendes Großschreiben wird als Schreien empfunden und mit Sperre geahndet.
Steht in den Forenregeln, denen du zugestimmt hast.


melden

Chemtrails

13.12.2012 um 05:33
@StUffz
StUffz schrieb:Und durchgehendes Großschreiben wird als Schreien empfunden und mit Sperre geahndet.
Steht in den Forenregeln, denen du zugestimmt hast.
das war nicht mit Absicht bin an meiner Tastatur gekommen,für klein und Großschrift und wenn ich der schere zum opfer falle ist es auch nicht weiter traurig das beweist nur eins das dieses forum auch nichts anderes ist wie in unseren Gesellschafts- leben mit ein Haufen Gesetze um Mitbürger zu erziehen ! was hier sowieso schon zur genüge passiert, man will mit so ein forum irgend wie aus der Rolle fallen sich zu einer Art andere Gesellschaftsform zählen , aber im Grunde genommen ist das hier nicht wirklich der Fall, man diskutiert über Politik,Wissenschaft,Religion usw als würde man anderes sein man hätte was zu sagen, aber dann wenn es nicht im Schema passt ist man der schere zum opfer gefallen, nun sage mir ist dieses Forum besonders ?
und wenn durch was ?
ich sehe keine Besonderheit?
du etwa?
bestimmt
du meinst du hast was zu sagen du bist in einer Demokratie was für eine Demokratie soll das sein was seine Mitbürger dazu nötigt was du tun Darfst , ist der Gedanke reines Wunschdenken, es kann sogar sein das das was ich jetzt geschrieben habe mit ein Ausschluss geahndet wird weil man so-etwas nicht duldet !

Demokratie Lächerlich


melden

Chemtrails

13.12.2012 um 06:44
@gustus

Möchtest Du hier über das Forum diskutieren (offtopic: Goto Rubrik Unterhaltung) oder die Demokratie (Goto Rubrik Politik) oder über Chemtrails (würde mich freuen, Deine Meinung hier zu lesen, ich konnte sie bisher nicht finden)?

BTW:

Ein Stückweit weiter oben auf dieser Seite des Threads Beitrag von FZG, Seite 1.853 habe ich einen falschen Link gepostet, der richtige, der zur Flugbahn des Norwegischen Billigfliegers führt, ist dieser hier http://www.flightradar24.com/#!/2012-12-05/06:12/NAX3194

Nobody´s perfect :-D


melden

Chemtrails

13.12.2012 um 21:35
In der bundesweiten Regenwasserstudie vom SH wurde sensationellerweise auch Strontium gefunden.
http://www.sauberer-himmel.de/2012/12/13/strontiumwerte-im-rahmen-unserer-bundesweiten-regenwasseraktion/

Jetzt bin ich gespannt, ob auch noch Natrium, Kalium und Silizium gefunden werden :)


melden

Chemtrails

13.12.2012 um 22:27
Im Rahmen unserer Untersuchungen wurden jedoch Werte für Strontium bis 0,017 mg/l gemessen. Im Mittel wurden 0,002 mg/l gemessen. Diese Werte liegen somit deutlichst über den Werten, welche die Technische Universität Bergakademie Freiberg als Orientierungswerte für Regenwasser nennt.
An dieser Stelle dann ein großes NA UND??? :)

Die gleiche Studie gibt 8 mg/l in Meerwasser an. Was atmet man an der Küste nochmal ein? Aerosole vom Meerwasser? Und angeblich ist das sogar gut für die Atemwege. Urlaub am Meer ist also ab sofort für Chemmies gestrichen. ^^


melden

Chemtrails

13.12.2012 um 23:19
Das hier ist in Sachen Strontiummessreihe von sauberer Himmel sehr merkwürdig

Sauberer Himmel verlinkt - in ermangelung irgendeiner anderen auffindbarer Quelle - eine "Arbeit" eines Institutes:
Im Rahmen einer Arbeit innerhalb der Technischen Universität Bergakademie Freiberg heißt es, dass Strontium im Regenwasser in Mengen von 0,0001... 0,00044 mg/l vorkommt. Im Rahmen unserer Untersuchungen wurden jedoch Werte für Strontium bis 0,017 mg/l gemessen. Im Mittel wurden 0,002 mg/l gemessen. Diese Werte liegen somit deutlichst über den Werten, welche die Technische Universität Bergakademie Freiberg als Orientierungswerte für Regenwasser nennt.
Verlinkt wird dieses kurze PDF:
http://www.geo.tu-freiberg.de/hydro/oberseminar/os99/bach_liese.pdf

... das man über die höhergegliederten URLs des Links nirgends findet. Der Teil "Oberseminar" in der URL ist verdächtig. Ein Herr/Frau Bach oder Liese ist unter den Mitarbeitern nicht aufgeführt. Könnte es eine auf den Server herumliegende Arbeit sein, die zwar Google findet, in die Seite aber nicht eingebunden ist...?! So wie es mal mit der Chemtrail-Seite des Ortsverbandes Geifswald bei den Grünen war?!

... mehr Indizien sprechen dafür. Die "Literaturangabe" des PDFs beinhaltet z.B. Microsoft Encarta 98 (das war ein Lexikon auf CD/DVD-ROM). Das ganze PDF besteht nur aus einem Kapitel, den Kapitel 5 über Strontium. Kein Name des Autors ist zu finden (Filename lässt auf eine Liese Bach schliessen), aber das ist unsicher)

Der von sauberer Himmel freudig aufgenomme wert "0,0001... 0,00044 mg/l" taucht in diesen PDF ohne Quellenangabe auf. Davor ist eine Tabelle über den Strontiumgehalt von Gesteinen - Mit Quellenangabe aus dem Jahr 1961 - ist die Tabelle zur Mengenangabe in Wasser von der selben QUelle?!

Irgendwie riecht das nach einen unfertigen/unkorrigierten Rohtext , der zufällig auf den Server herumliegt und mit der ofiziellen Arbeit der Bergakademie Freiburg nichts zu tun hat...

Sucht man via Google aber nach "Strontium Regenwasser", taucht dieses PDF (neben den ganzen Chemmie-Seiten) unter den Beiträgen auf Seite 1 auf...

So lange ich keine seriösere Quelle als dieses anonyme PDF, dass zufällig auf einen seriösen Server liegt, finde, verdient diese Angabe von SH als "Richtwert" keine Beachtung.

Mal wieder was grundsätzliches zu Strontium

Strontium ist vielen von uns noch als ein "Gift" in Erinnerung, weil das Isotop Wikipedia: Strontium-90 nach dem Tschernobyl-Reaktorunfall im radioaktiven Fallout zu finden war. Der Körper nahm seinerzeit diesen beta-Strahler als eingeatmete Partikel oder als Teil der Nahrung auf, Selbst Strontium-90 ist nicht giftig, aber seine radioaktivität ist nicht gut für uns. Da Strontium sich im Körper anreichert und wie Calzium in Knochen und Zähne eingebaut wird, will man das radioaktive Isotop von Menschen und Nachrungsmitteln fernhalten.

Dementsprechend finden sich aus der Nach-Tschernobyl-Zeit massenhaft Messwerte und MEssreihen dieses eines Isotopes - auch aus dem Regenwasser. Allerdings in den für SH unbrauchbaren Einheit Bq/Kg oder Bq/liter

... aber ansonsten sind Strontium und seine verbindungen so ziemlich das ungiftigste, was es gibt:
Toxische Effekte des Strontiums sind beim Menschen nicht bekannt. Im Tierversuch bei Schweinen zeigten sich durch eine strontiumreiche und calciumarme Ernährung Symptome wie Koordinationsstörungen, Schwachheit und Lähmungserscheinungen
Wikipedia: Strontium#Biologische_Bedeutung


... auch die häufigsten Strontiumverbindungen wie Wikipedia: Strontiumsulfat Wikipedia: Coelestin_%28Mineral%29 Wikipedia: Strontiumcarbonat haben keine Angaben über Giftigkeit oder schädigenden Einfluss...


melden

Chemtrails

14.12.2012 um 19:43
Regenbogenmaschine, der letzte Schrei.
Das dürfte ungefähr chemtrailerniveau sein :D

http://www.chilloutzone.net/video/regenbogenmaschine.html


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

14.12.2012 um 19:55
Kurze Info *hüstel räusper*: ich habe nun in zwei verschiedenen Threads User "aufgegabelt" und in diesen Thread eingeladen, da sie absolut überzeugt von der Existenz von Chemtrails zu sein scheinen, und ich schon seeehr gespannt bin auf ihre absolut überzeugenden Argumente, und Ihr bestimmt auch, oder?

Also: falls in nächster Zeit wenigstens einer davon hier auftauchen sollte (was ich ehrlichgesagt nicht glaube) bitte seid ganz lieb zu ihnen, sonst sindse gleich wieder weg, ok?
Danke!


melden

Chemtrails

14.12.2012 um 19:58
@StUffz

Letzter Schrei? Das ist ja so 2007 :-)
Youtube: Sprinkler Rainbow Conspiracy


melden

Chemtrails

14.12.2012 um 20:43
Und ich dachte die werden so produziert.

Youtube: Rainbow Dash - (Sonic Rainbomb)


melden
Anzeige

Chemtrails

16.12.2012 um 00:24
2f68c938018e68c119aa902cbe94d465 image d

Das Foto stammt aus dem August 1927. Interessanter Streifen da im Bild :)

Klick mich um alle Fotos anzusehen.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt