Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Baba Vanga - Warum irrte sie?

2.018 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Prophezeiungen, Wahrsager ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Baba Vanga - Warum irrte sie?

28.02.2011 um 09:45
@Fennek

So hab mich mal beschwert :P mal gucken obs was wirkt hehe :)


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

01.03.2011 um 09:47
Zitat von geekygeeky schrieb:Wo tat ich das? Ich versuchte dich nur darauf aufmerksam zu machen, daß die Aussagen ihrer Nichte mit mindestens ebenso großer Vorsicht zu betrachten sind wie alle anderen Informationen über Wanga und ihre Vorhersagen.
Und das gleiche habe ich auch geschrieben,also wo ist das Problem?Sie kann eine Lügnerin sein oder nicht aber ich glaube ihr und du nicht.Über diesen Punkt brauchen wir gar nicht weiter zu reden.
Zitat von geekygeeky schrieb:Mit welcher Ungereimtheit? Sie wird hier nicht mitlesen, also weiß sie wohl gar nichts über den Widerspruch zwischen dem, was sie deiner Meinung nach (nicht) geschrieben haben soll und dem, was sie tatsächlich schrieb.
Wie jetzt...dieser massive Logikfehler ist niemandem aufgefallen,der sie damit konfrontiert hat?Glaub ich eher nicht.
Zitat von geekygeeky schrieb:Es ist natürlich dumm, daß du von ihren 5 Büchern nur das eine kennst, das auf deutsch erschienen ist. Vielleicht bist du dir dadurch auch nicht im klaren darüber, wie wichtig das weitere Aufrechterhalten des Wanga-Mythos' (und damit das Interesse an Büchern über sie) für das finanzielle Wohlergehen der Autorin ist.
Welche ihrer Bücher hast du in gedruckter Form gelesen und kannst du mir empfehlen(ich schrieb bereits,dass ich dem Internet nicht 100 % über den Weg traue,was solche Dinge betrifft.Warum?Schau dir den Eingangspost an.)?Natürlich können in gedruckter Form auch Lügen verbreitet werden aber da bin ich mir doch etwas sicherer,dass die Wahrscheinlichkeit da zumindest etwas höher ist,dass das ganze nicht komplett gefaked ist.
Welche ihrer Bücher sollte ich am besten lesen,um mir ein besseres Bild von Vangas Nichte machen zu können,falls es mal auf deutsch erscheint?Und überhaupt,was ist der Unterschied der verschiedenen Bücher?
Übrigens interessant,dass sowohl auf der deutschen Wikipedia Seite als auch auf der englischen nur ein Buch von Kasimira Stajanowa zum Thema Vanga angegeben wird.Ist es dasselbe?Keine Ahnung.Aber allein die Tatsache,dass man über Frau Stojanova kaum was im Internet findet,lässt mich erneut annehmen,dass sie ihre Tante einfach ins rechte Licht rücken wollte ohne je das Bedürfnis zu haben,sie oder sich selbst groß zu vermarkten,denn dann hätte sie sich dabei nun wirklich mehr Mühe gegeben.
Zitat von geekygeeky schrieb:Noch dazu von einer Autorin, die alles andere als eine objektive Außenstehende ist.
Da kann ich dir zustimmen.Die wenigsten von uns sind immer objektiv.Dennoch hatte ich nicht den Eindruck,dass die Autorin irgendwie verblendet oder verrückt ist.


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

01.03.2011 um 10:44
@Redan
Zitat von RedanRedan schrieb:dieser massive Logikfehler ist niemandem aufgefallen,der sie damit konfrontiert hat?Glaub ich eher nicht.
Was für einem "massiven Logikfehler" meinst du?

Eine Übersicht der Bücher zum Thema Wanga gibt es hier: http://www.vanga.eu/Books.html (Archiv-Version vom 20.03.2011)
Wenn ich dir eins empfehlen soll: leg das ganze Thema zu den Akten, da du dir mangels verläßlicher Informationen nie sicher sein kannst, gerade keinem Fake aufzusitzen.

Wanga war für Todor Schiefkopf eine unverzichtbare Devisenbringerin, um sie herum wurde ein ganzes Netz aus Fehlinformationen aufgebaut, inklusive eines staatlichen Institutes, welches ihr eine "Erfolgsquote" von 80% zuschrieb. Vor einigen Jahren hatte ich das Vergnügen, meinen Urlaub zusammen mit einem ehemaligen Mitarbeiter dieses Instituts zu verbringen. Nüchternes Fazit: Sie hatte eine Gabe, ja, aber nicht die der Präkognition. Sie konnte ihre Aussagen so formulieren, daß sie viele Deutungen ermöglichten und daher nachträglich immer passend gebogen werden konnten. Die Fälle, bei denen nicht viel gebogen werden mußte, wurden aufgebauscht, alle anderen ließ man unter den Tisch fallen. So hat man nicht nur Touristen aus dem Westen angelockt, sondern auch deren Geheimdienste verarscht.


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

01.03.2011 um 21:49
Zitat von geekygeeky schrieb:Was für einem "massiven Logikfehler" meinst du?
Die angeblichen Widersprüche ihrer Nichte zum Thema"Hat Vanga nun zeitliche Angaben über die Zukunft gemacht oder nicht?".Wenn sie erst sagt "Nein" und an anderer Stelle angeblich "Ja" dann ist das für mich schon sehr merkwürdig.
Zitat von geekygeeky schrieb:Eine Übersicht der Bücher zum Thema Wanga gibt es hier: http://www.vanga.eu/Books.html (Archiv-Version vom 20.03.2011)
Jetzt muss ich nur noch bulgarisch lernen und der Link nützt mir auch was.Aber das ist zugegebenermaßen natürlich nun wirklich nicht deine Schuld.Trotzdem bringt das so nichts,denn dafür bräuchte ich mehr Infos auf Deutsch oder Englisch.Na,lässt sich wohl nicht ändern,denn Google Übersetzung kann man ja bekanntlichm auch vergessen.
Wenn ich dir eins empfehlen soll: leg das ganze Thema zu den Akten, da du dir mangels verläßlicher Informationen nie sicher sein kannst, gerade keinem Fake aufzusitzen.
Genau deshalb begreife ich nicht,warum dieser Thread nicht schon längst geschlossen wurde in Bezug auf den Eingangspost.
Zitat von geekygeeky schrieb:Wanga war für Todor Schiefkopf eine unverzichtbare Devisenbringerin
Wer?Google kennt diese Person nicht.
Zitat von geekygeeky schrieb:Vor einigen Jahren hatte ich das Vergnügen, meinen Urlaub zusammen mit einem ehemaligen Mitarbeiter dieses Instituts zu verbringen. Nüchternes Fazit: Sie hatte eine Gabe, ja, aber nicht die der Präkognition. Sie konnte ihre Aussagen so formulieren, daß sie viele Deutungen ermöglichten und daher nachträglich immer passend gebogen werden konnten. Die Fälle, bei denen nicht viel gebogen werden mußte, wurden aufgebauscht, alle anderen ließ man unter den Tisch fallen. So hat man nicht nur Touristen aus dem Westen angelockt, sondern auch deren Geheimdienste verarscht.
Wieseo erwähnst du das erst jetzt?Dazu kann ich jetzt weder etwas positives,noch etwas negatives sagen,da ich die entsprechende Person nicht kenne(Ehemaliger Mitarbeiter des Instituts).Wenigstens kann ich jetzt nachvollziehen,weshalb du so skeptisch bist.Aber nochmal,warum erwähnst du das erst jetzt?
Und warum sollte seine Aussage mehr Gewicht haben als die Aussage von Leuten,die angeblich Aliens in Area 51 gesehen haben oder mit Geistern in Kontakt stehen(würdest du soetwas genau so glauben?Schließlich kann beides auf Subjektivität oder dreisten Lügen beruhen oder aber genauso die Wahrheit sein)?


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

01.03.2011 um 22:51
@Redan

Recht so, immer schön skeptisch bleiben! :)

Mangels Zeit nur kurz, bei Bedarf morgen mehr:
Zitat von RedanRedan schrieb:Wer?Google kennt diese Person nicht.
Kategorie "Insiderwitz, danebengegangener" ;)
Wikipedia: Todor Schiwkow
Wieseo erwähnst du das erst jetzt?
[...]
Schließlich kann beides auf Subjektivität oder dreisten Lügen beruhen oder aber genauso die Wahrheit sein)?
Eben deshalb wollte ich es eigentlich gar nicht erwähnen.


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

02.03.2011 um 15:23
Zitat von geekygeeky schrieb:Kategorie "Insiderwitz, danebengegangener"
Trotzdem hätte Google wenigstens irgendetwas ausspucken müssen.Für ne Datenkrake ziemlich unfähig.
Zitat von geekygeeky schrieb:Eben deshalb wollte ich es eigentlich gar nicht erwähnen.
Ist ja auch wurscht.Ich lasse das Thema mal ne Weile ohne mich weiterlaufen.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

17.03.2011 um 09:27
Nur mal so eine Idee.....
..hat B.V. eigentlich auch "Japan 2011" vorausgesehn ???
Für 2011 steht drin - soweit ich mich erinnere - nukleare Verseuchung der Nordhalbkugel. Das könnte passen, tut es aber nicht, weil sie sagt, daß das durch A-Waffen in einem neuen Weltkrieg geschieht, der 2010 von den Russen angefangen wurde.

Von Erdbeben und Flut in 2011 habe ich bisher nichts von ihr gelesen.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

17.03.2011 um 14:57
Bei Fälschungen wird immer über Kriege;Weltkriege über Sieg und Niederlage und
wer die Macht hat, oder übernimmt, geschrieben.

RV


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

08.07.2011 um 19:43
2016 wird der Sohn von Luzifer geboren.
2036 wird er ein neuen Weltkrieg zwischen Russland und dem Irak anzetteln.
2040 entgültiger Weltuntergang durch den Sohn Luzifers.


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

08.07.2011 um 19:44
@wolfer

Lol... da muss der Irak aber gründlich Gas geben, um Russland Paroli bieten zu können...


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

08.07.2011 um 19:45
Hahaha. Selten so einen Mist gelesen.
"2016 wird der Sohn von Luzifer geboren" - ja, klar. Und ich bin bis dahin Queen von England. :)
Immer diese prgeilen Möchtegernwahrsager.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

08.07.2011 um 23:50
@wolfer
So, und was bringt dich nun zu diesen Schlussfolgerungen ? Einfach mal ein paar wirre Prophezeiungen in den Raum werfen kann jeder, aber Du hast doch sicher Belege dafür oder (HarHar) ?^^


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

09.07.2011 um 19:34
Zitat von wolferwolfer schrieb:2040 entgültiger Weltuntergang durch den Sohn Luzifers.
2043 - die weltwirtschaft blüht auf.
Wie jetzt? 2040 geht die Welt entgültig unter, aber 2043 soll die Wirtschaft aufblühen? Soviel zur Wahrsagerei ...


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

11.07.2011 um 13:00
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:@wolfer

Lol... da muss der Irak aber gründlich Gas geben, um Russland Paroli bieten zu können...
LOL xD ... sehr schön.

es gibt doch dieses schöne sprichwort: "jeder ist seines schicksals schmied." ... ich denke nicht, dass irgendwer in die zukunft blicken kann. wir können in die zukunft unserer erde und der menschen zwar eingreifen (auch mit weitreichenderen folgen), jedoch sehen wir nicht immer unmittelbar, was wir damit verursachen.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

11.07.2011 um 13:10
Die antwort auf die Frage "Warum irrte sie?" lautet ganz einfach: Sie wahr eine Scharlatanin ohne jedwede Skrupel.

Das sie einen Präsidenten beraten hat bedeutet einfach nur eines, der Präsident war dumm!


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

11.07.2011 um 21:22
@k4b00m

Denk ich auch. Hat zwar alles Grenzen mit der Selbstbestimmung, aber ich glaube auch nicht, dass man die Zukunft vorhersagen kann - dafür müsste diese ja weitgehend vorherbestimmt sein.

@Adrianus

Joah. Schön gesagt. :)


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

12.07.2011 um 11:17
@Thawra
Es soll ja leute geben (ich kenne sogar zwei davon), die der meinung sind, dass "das buch" für jeden menschen schon geschrieben ist. nichts soll demnach zufall sein, sondern alles vom "universum" vorbestimmt. ...okay, die beiden glauben auch an "the secret" (was ich übrigens auch als hörbuch habe), aber solche theorien lediglich als lange-weile-killer nutze.
wenn das mal alles so einfach wäre: jeden tag eine woche lang daran denken, wie schön es wäre, wenn man einen scheck über 10000 € in meinen briefkasten wirft. ... und dann geschieht das natürlich ne woche später genau so! sensationell! .... nein, mal im ernst: ich glaube an die wissenschaft und nicht an solche wischiwaschi-theorien.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

14.07.2011 um 11:13
Sie hat Fukushima vorausgesagt?


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

14.07.2011 um 23:54
Zitat von myyramyyra schrieb:Sie hat Fukushima vorausgesagt?
Sowas hinterher zu behaupten, ist immer einfach. Wenn überhaupt irgendetwas in dieser Richtung von ihr kam, dann wurde es erst nach dem Ereignis so hingebogen.


1x zitiertmelden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

15.07.2011 um 17:57
Zitat von schrankwandschrankwand schrieb:Sowas hinterher zu behaupten, ist immer einfach. Wenn überhaupt irgendetwas in dieser Richtung von ihr kam, dann wurde es erst nach dem Ereignis so hingebogen.
Das ist bei Wahrsagern aber immer der Fall. Oder man redet es sich ein, weil man es unbedingt glauben will.
Verstehe ohnehin nicht, wie man an so etwas glauben kann. :nerv:


melden