Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

10.11.2018 um 19:51
@skagerak

Er hat sich damit Publicity gebastelt. Ob er das sinnvoll zu nutzen versteht, ist sein Bier, aber Bekanntheit ist eine Resource. Und nicht die schlechteste.


melden
Anzeige

Flache Erde

10.11.2018 um 20:12
skagerak schrieb:So aber war das Unterfangen ja eher sinnentleert.
Thorsteen schrieb:Wenne r wirklich den Beweis der Erdform antreten wollte, dann hätte er höher als die lächerlichen 570m gemusst. Ein paar hundert Euro und er hätte einen Wewtterballon bekommen der bis zu 40 Km Höhe erreicht
Also ganz so isses ja nu nicht.

Der Typ hat erst mal diese Rakete gebaut. In der nächsten Phase seines Projektes will er mit einem Ballon ne Rakete auf vielleicht 35km Höhe bringen und weitere 65km von da mit eben dieser Rakete überwinden.

Da das Projekt sich immer mehr in die Länge zog und diverse Leute (wohl auch Geldgeber) meinten, er würde nie was machen, hat er sich für diese Zwischenetappe seinesProjektes entschieden und das zeitnah durchgezogen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/mad-mike-schiesst-sich-570-meter-in-die-luft-a-1199785.html


melden

Flache Erde

10.11.2018 um 20:15
@perttivalkonen
Na denn habe ich mich wohl geirrt, vielen Dank für die Korrektur ;)

Sinnlos war es ja dennoch mMn.


melden

Flache Erde

10.11.2018 um 23:03
Onlinegames spielen ist sinnloser. Sieh die Dinge, wie sie sind, aber nicht schlechter, als sie sind. Ich will seinen Hüpfer nicht glorifizieren. Ich habe lediglich etwas dagegen, die Aktion komplett zu entwerten.

Ich würde es auch eher wie die "Amateure" machen, die eine selbstgebaute Rakete 100km hochgeschossen haben (Zuckermotor, glaube ich) Wobei ich gern 200km hätte.


melden

Flache Erde

10.11.2018 um 23:13
Thaddeus schrieb:Onlinegames spielen ist sinnloser.
Auch wenn ich überhaupt kein Spiele-Spieler bin, schon gar nicht online, aber Ansichtssache.
Schon mal sinnlos die Erde als flach nachweisen zu wollen, und denn auch noch auf Druck anderer hin besagte Gelder verschwenden, um lediglich seine Raketenbastelkünste am eigentlichen Ziel vorbei unter Beweis zu stellen.
Wie ich finde, zu Recht entwertet.


melden

Flache Erde

10.11.2018 um 23:20
Das Ganze war erstmal vom Ergebnis her ein Publicity Stunt. Und das hat offensichtlich funktioniert, denn sonst wüßtest Du nichts davon. Mike hat jetzt rein vom Prinzip in den Medien den Fuß in der Tür. Denn er ist attraktiv. Und sei's auch nur, damit Leute sich drüber lustig machen können. Damit Leute meinen können: oooh, ich bin so viel schlauer, toller, besser als der Spinner. Er hat Marktwert.

Ich weiß nicht, wie's Dir geht, aber ich habe noch keine solche Ausbreitung geschafft und ich kenne in meiner Bekanntschaft auch niemanden, der den Arsch in der Hose hätte, das zu versuchen. Auch nicht intelligenter.

Und nein, Onlinegaming hat so gut wie gar keinen Nährwert. 1000 Stunden reglos vor dem Monitor sitzen, um Zahlen auf einem Server zu erhöhen und sich wie ein kleines Kind als Weltenretter zu fühlen, während man seine Lebenszeit vergeudet, das ist definitiv keinerlei Leistung. Und da bin ich bereit, die paar Profis noch außen vor zu lassen.

So, und jetzt kannst Du wieder negativ gegenschießen.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 00:13
Thaddeus schrieb:Das Ganze war erstmal vom Ergebnis her ein Publicity Stunt. Und das hat offensichtlich funktioniert, denn sonst wüßtest Du nichts davon. Mike hat jetzt rein vom Prinzip in den Medien den Fuß in der Tür. Denn er ist attraktiv. Und sei's auch nur, damit Leute sich drüber lustig machen können. Damit Leute meinen können: oooh, ich bin so viel schlauer, toller, besser als der Spinner. Er hat Marktwert.
(Im Vorfeld sorry für die Ausdrucksweise) Aaaaalter! Aber sowas von na und?! Also geht es ihm nur um Ruhm und vielen Dank für rein gar nichts?
Inwiefern hilft ihm das jetzt? Mal wieder jemand der Flache-Erde-Schwachsinn verbreitet und auch noch damit Geld verdient? Sehr löbliches Ansinnen...nicht!
Ich weiß nicht, wie's Dir geht, aber ich habe noch keine solche Ausbreitung geschafft und ich kenne in meiner Bekanntschaft auch niemanden, der den Arsch in der Hose hätte, das zu versuchen. Auch nicht intelligenter.
Ja, sehr strebenswert sowas....nicht!
Was ist denn seine weise Botschaft dahinter? Das was Du ständig runterbetest, selber experimentieren? Ganz sicher nicht mMn.
Und nein, Onlinegaming hat so gut wie gar keinen Nährwert. 1000 Stunden reglos vor dem Monitor sitzen, um Zahlen auf einem Server zu erhöhen und sich wie ein kleines Kind als Weltenretter zu fühlen, während man seine Lebenszeit vergeudet, das ist definitiv keinerlei Leistung. Und da bin ich bereit, die paar Profis noch außen vor zu lassen.
Kleiner Unterschied: Gamer propagieren auch keinen Schwachsinn missionarisch. Welchen Nährwert hat er denn mit seiner Aktion wenn ich mal fragen darf? Okay, für sich selbst ganz sicher: Er weiß jetzt wie man Raketen baut, und wie man aus Scheiße Geld macht. Hut ab!
Ob er andere zu den von Dir runtergebeteten wissenschaftlichen Selbsttätigkeiten motiviert und animiert, bezweifel ich mal ganz mutig und stark.

Keine Frage, er hat bestimmt schon mehr geleistet als ich in meinem Leben, respekt dafür. Aber ich kann immer noch keinen Sinn in dieser Aktion erkennen, außer Selbstverherrlichung und Ruhmsucht. Selbstverherrlichung und Ruhmsucht konnte ich aber ohnehin noch nie nachvollziehen, von daher bleibt das mein persönliches Problem.

Und das darf doch wohl meine Meinung dazu sein, so ich Dir auch Deine dazu lasse ;)


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 09:54
perttivalkonen schrieb:Der Typ hat erst mal diese Rakete gebaut. In der nächsten Phase seines Projektes will er mit einem Ballon ne Rakete auf vielleicht 35km Höhe bringen und weitere 65km von da mit eben dieser Rakete überwinden.
Da wundert mich nicht das keiner Geld gegeben hat, technisch halte ich das nicht für machbar. Die Red Bull Stratos Kapsel hat ja 1.360 Kg Gewicht und der Ballon dafür war schon gewaltig. Und die Heißwasserrakete wiegt zum einen mehr und zum anderen dürfte die Energie nicht ausreichen um dann nochmal 65 Km Höhe zu machen. Mit einem geänderten Antriebssystem, Bauform ähnlich dem Aggregat 4 (V2), dann würde er ohne Ballons die Höhe erreichen können. Nur dann wären wir im Bereich der echten Raumfahrt und da wird es gleich aufwändiger. Für mich persönlich ist klar das er den ganzen Unsinn nur erzählt um sich wichtig zu machen, und die Flatties kamen ihm als Sponsor wohl nur recht, ob er wirklich an den Unsinn einer flachen Erde glaubt, ich denke nicht.

space-jump-skydive-red-bull-stratos-ball
Thaddeus schrieb:Ich weiß nicht, wie's Dir geht, aber ich habe noch keine solche Ausbreitung geschafft und ich kenne in meiner Bekanntschaft auch niemanden, der den Arsch in der Hose hätte, das zu versuchen. Auch nicht intelligenter.
Hast du für den Verrückten auch einen Schrein in deiner Wohnung gebaut, wo du ihm den ganzen Tag lang huldigen kannst?
Wenn keiner deiner Bekannten einen Höllenritt auf einer Heißwasserrakete hinlegen will, dann spricht das massiv FÜR ihre Intelligenz. Unbemannt sind die Teile bestimmt ein nettes Bastelprojekt, aber durch ihr massives Gewicht allerdings extrem reglementiert, und das ist gut so, weil wenn da 20+ Kg Stahl vom Himmel fallen und treffen ein Auto, dann schlägt das Ding bis zum Bodenblech durch.

Und wenn du Helden zum vergöttern suchst, hier sind ein paar richtige: https://copenhagensuborbitals.com/
Thaddeus schrieb:Und nein, Onlinegaming hat so gut wie gar keinen Nährwert. 1000 Stunden reglos vor dem Monitor sitzen, um Zahlen auf einem Server zu erhöhen und sich wie ein kleines Kind als Weltenretter zu fühlen, während man seine Lebenszeit vergeudet, das ist definitiv keinerlei Leistung. Und da bin ich bereit, die paar Profis noch außen vor zu lassen.
Du prügelst kurz hintereinander gleich zweimal auf Onlinegamer ein, hat man dich in World of Warcraft nicht mit zu den Raids genommen? Hat dich "Death & Taxes" (WoW US-Raidgilde) bei deiner Bewerbung einfach nur ausgelacht? Wurdest du in Fortnite Battle Royale nur als Zielscheibe verwendet? Auch wenn es dir nicht passt, jeder hat das Recht und die Freiheit in seiner Freizeit zu tun was er mag, so lange er nicht andere damit gefährdet. Ich stecke vierstellige Summen in Astronomiekram, andere bauen für das Geld eine Eisenbahn oder den Todesstern mit Lego-Bausteinen, wer bin ich das ich das bewerten kann?
skagerak schrieb:r weiß jetzt wie man Raketen baut, und wie man aus Scheiße Geld macht. Hut ab!
Genau das weiß er nicht! Das was er gebaut hat ist nichts anderes als ein Heißwasserboiler mit einem Schlagventil unten dran. Von der technischen Seite her ist es eigentlich sehr einfach zubauen, größtes Problem ist nur der Druck der sich in dem Wassertank aufbaut, man erhitzt das Wasser ja auf bis zu 500 Grad maximal. Das von der TU Berlin begonnene Aquarius-Projekt ist wohl leider tod (http://www.aquarius-aerospace.de/). Und um beim Thema "Verschwörung" zu bleiben, es gibt auch bei den Heißwasserraketen eine angebliche Verschwörung. :D


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 10:34
Thorsteen schrieb:Genau das weiß er nicht! Das was er gebaut hat ist nichts anderes als ein Heißwasserboiler mit einem Schlagventil unten dran.
Ja siehste, sogar noch weniger "Nährwert", und das ist doch der Punkt, er hat null Aussage, aber alle reden über ihn. Kann mir auch echt egal sein der Typ, Hauptsache er endet nicht so wie Peter Madsen ;)


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 10:56
Thorsteen schrieb:Hast du für den Verrückten auch einen Schrein in deiner Wohnung gebaut, wo du ihm den ganzen Tag lang huldigen kannst?
Deine billige Polemik ist dumm. Du bist genau die Art von Wissenschaftsvertreter, die der Wissenschaft charakterlich einen schlechten Ruf geben und es so einfach machen, sie abzulehnen.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:17
Thorsteen schrieb:Da wundert mich nicht das keiner Geld gegeben hat, technisch halte ich das nicht für machbar.
Und dann frag ich mich, wie er da oben ne stabile Rampe für nen sauberen Raketenstart hinbekommt.
Thorsteen schrieb:Für mich persönlich ist klar das er den ganzen Unsinn nur erzählt um sich wichtig zu machen
Also ich traue ihm zu, daß er die Schnapsidee ernst meint. Hast Du Dieter Bremer erlebt? Ich hatte das Vergnügen mehrere Jahre lang, über mehrere Foren hinweg. Und je länger, desto abstruser wurden seine Thesen. Aber alles ernst gemeint.

Hughes jedenfalls hat sich auf das Selbstmordunternehmen eines Raketenfluges eingelassen. Das Ding ist denn auch abgeschmiert, und Hughes hatte verdammtes Schwein, das überlebt zu haben. Hätte das einer a) mit Sachverstand und b) ohne Überzeugung getan?


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:24
Ich finde interessant, wie einfach es ein paar FE-Trolle schaffen, dass sich die vermeintlich intelligenteren Zeitgenossen hier gegenseitig zerfleischen.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:28
@Spiff
Es zerfleischt sich doch niemand hier. Es wird darüber diskutiert ob der Wasserdampf-Flieger was am Dengel hat, oder ob er nur Aufmerksamkeit braucht ;) Zugegeben, ewas OT.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:42
skagerak schrieb: Zugegeben, ewas OT.
Oder Flacherdler-Psychogramm-Debatte und voll topic.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:44
perttivalkonen schrieb:Oder Flacherdler-Psychogramm-Debatte und voll topic.
Ich weiß, aber wenn ich mich recht erinnere, wurde das schon mal seitens Moderation als OT moniert.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:49
perttivalkonen schrieb:Und dann frag ich mich, wie er da oben ne stabile Rampe für nen sauberen Raketenstart hinbekommt.
Meine Vermutung ist das er wohl eine Art Dreiecksplattform an 3 Ballons hängen wollte um dann von dort aus zu starten, nur war der Ballonstart von Red Bull ja schon nicht ohne. Es gab ja mehrere Stellen wo es heikel wurde (Jetstreams zb.) und wenn man das auf drei Ballons ausweitet dann steigt das Risiko eines Fehlschlages massiv an. Wäre es wirklich machbar, dann hätte Red Bull das unter Garantie aufgegriffen und realisiert. Laut Wiki soll der Baumgartnersprung ja 50 Mio gekostet haben und einen Werbegegenwert von 1 Mrd gebracht haben, denke da würde man auch den Heißwasserraketenstart vermarkten, sofern es denn möglich wäre. Nur wird sich Red Bull hüten mit der Flacherd-Verschwörung in verbindung gebracht zu werden. Selbst als Werbegag in einem Film könnte das auf dem US-Markt nach hinten losgehen.
perttivalkonen schrieb:Also ich traue ihm zu, daß er die Schnapsidee ernst meint. Hast Du Dieter Bremer erlebt? Ich hatte das Vergnügen mehrere Jahre lang, über mehrere Foren hinweg. Und je länger, desto abstruser wurden seine Thesen. Aber alles ernst gemeint.
Ja ich habe einige der Diskussionen verfolgt, aber das war mir dann etwas zu blöd geworden. Das ganze wurde ja immer absurder und abgedrehter vom Inhalt her. Der Bremer ist ein netter Kerl, aber das was er verbeitet ist bald noch schlimmer als die Flacherd-These. In Franks Forum bin ich dann über die Manna Maschinendiskussion gestolpert, hab mir deswegen das Buch besorgt, weil das fand ich technisch interessanter, wenn auch der selbe Quatsch wenn man ehrlich ist. :D
perttivalkonen schrieb:Hughes jedenfalls hat sich auf das Selbstmordunternehmen eines Raketenfluges eingelassen. Das Ding ist denn auch abgeschmiert, und Hughes hatte verdammtes Schwein, das überlebt zu haben. Hätte das einer a) mit Sachverstand und b) ohne Überzeugung getan?
Das ist das einzigste wovor ich wirklich Respekt habe an dem Höllenritt, nämlich sich in das Ding zu setzen und wirklich das Schlagventil zu öffnen. Ich hätte mich der Bombe nicht mal genähert, einfach aus technischem Sachverstand heraus und dann wegen einem gesunden Selbsterhaltungstrieb. Für mich hat das ganze etwas von einem Kamikaze-Piloten, sich in ein fliegende Bombe zu setzen und zu wissen das man nicht mehr zurück kommen wird. Auf eine Art bewundernswert und auf der anderen Art absolut selten dämlich.
Spiff schrieb:Ich finde interessant, wie einfach es ein paar FE-Trolle schaffen, dass sich die vermeintlich intelligenteren Zeitgenossen hier gegenseitig zerfleischen.
Wir zerfleischen uns doch gar nicht. :)

@Heißwasserrakte

Hier mal die Mythbusters, es gab mal noch ein Video mit einem Boiler, das ist das selbe Prinzip nach dem die Rakete von Mad Mike funktionierte.

Youtube: Mythbusters Water Heater Explosion


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 11:50
@Thorsteen

Also, Du kriegst es noch nicht mal mit, wenn Du persönlich beleidigend wirst und fremden Leuten Phantasiebiografien andichtest um sie lächerlich zu machen? Und insofern themenfremd und unsachlich wirst?


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 20:19
@Thaddeus: da steht Du aber ziemlich einsam mit Deiner Meinung da, wenn Du hier einem durchaus sachkundigen Forenmitglied sowas vorwirft. Mir ist zwar nicht bekannt, welche technisch-wissenschaftlichen Vorkenntnisse Du hast, aber gezeigt hast du bisher wenig davon. Ein Spinner wie MadMike ist hier eher Off-topic, da er mit seinem Unfug keinen Beweis für eine bestimmte Form der Erde liefern kann, und das hätte ihm vorher klar sein können.
Ob Wissenschaft für Dich attraktiv erscheint oder nicht, hängt vielleicht damit zusammen, was Du davon verstehst. Es ist keineswegs immer Polemik, wie Du hier unterstellst, und den beleidigenden Tonfall würde ich eher bei Dir sehen.
Also lasst und bitte beim Thema bleiben.


melden

Flache Erde

11.11.2018 um 20:30
Thorsteen schrieb:Hast du für den Verrückten auch einen Schrein in deiner Wohnung gebaut, wo du ihm den ganzen Tag lang huldigen kannst?
Thorsteen schrieb:...hat man dich in World of Warcraft nicht mit zu den Raids genommen? Hat dich "Death & Taxes" (WoW US-Raidgilde) bei deiner Bewerbung einfach nur ausgelacht? Wurdest du in Fortnite Battle Royale nur als Zielscheibe verwendet?
@califix
Wenn das für Dich sachlich fundierte Diskussion ist, bitte sehr. ICH wollte sehr gern beim Thema bleiben.

Und ich bin verdammt sicher, daß ich mit meinem Verständnis von wissenschaftlichen Zusammenhängen hier ganz gut mithalten kann. Keine Sorge. Hast Du von mir keinen der ISS-Beiträge oder ähnliches gelesen? Wofür hältst Du mich eigentlich um Gottes Willen?

Und es geht nicht darum, ob Wissenschaft FÜR MICH attraktiv ist, es geht darum, ob man Wissenschaft einen Bärendienst erweist, wenn man sie mit Spott und Häme verbindet. Ich versuche, wenn ich nicht grad auf 180 bin, Spott immer raus zu lassen, wenn ich etwas erkläre. Zumindest ist das mein Ziel.


melden
Anzeige

Flache Erde

11.11.2018 um 20:40
califix schrieb: Mir ist zwar nicht bekannt, welche technisch-wissenschaftlichen Vorkenntnisse Du hast, aber gezeigt hast du bisher wenig davon.
Ich hab' mit Mad Mike nicht angefangen.

Hier hab' ich nur mal vier meiner angeblich so wissenschaftlslosen Beiträge rausgesucht. Halt mich für einen ungebildeten Idioten, wenn Du meinst:

Beitrag von Thaddeus, Seite 421

Beitrag von Thaddeus, Seite 421

Beitrag von Thaddeus, Seite 414

Beitrag von Thaddeus, Seite 414

Sind nicht die einzigen.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Killuminati33 Beiträge