Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.195 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

18.12.2018 um 15:34
@perttivalkonen

deine vergütungen gönne ich dir von ganzem herzen!

:-)


melden
Anzeige

Flache Erde

20.12.2018 um 18:09
Flacherdler will ESA verklagen
Youtube: Flache Erde! Ich verklage die ESA
Der neueste (und vermutlich einer der letzten) Auftritt von Giovanni Allaimo.
Bald hat er es geschafft.......


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 18:20
@KellerTroll
Und war das jetzt ernst gemeint von dem, oder was isser für einer? Kenne den nicht.


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 18:21
Der meint das Bitterernst, ich verfolge seine Radikalisierung seit mehr als einem Jahr


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 18:27
Achso, okay :)
In diesem Kontext ist das schon bedenklich gruselig, irgendwie.

Naja, und mal wieder zu einfach für einen FE´ler, weil´s für ihn viel zu kompliziert ist bei sowas überhaupt professionel rangehen zu können.

Das ja so als wenn ich jemanden verklagen will weil ich ihm unterstelle ein Reptiloid zu sein. Und mich dann wundere dass mich niemand ernst nimmt.... oder so ähnlich halt, so oder so absurd.


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 19:03
Ich hab mir grade mal sein Video angesehen, wo er beweist, dass die Erde flach ist.
Entweder ich bin bekloppt, oder er. Ich verstehe sein Gestammel nicht die Bohne, nur immer, "Das ist der Beweis"
WAS ist der Beweis? Dass man stammelt, wie ein dreijähriger (verzeiht bitte, alle dreijährigen!).

Schade um den Speicherplatz, schade um meine Zeit.


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 19:16
Knallebumm schrieb:Ich hab mir grade mal sein Video angesehen, wo er beweist, dass die Erde flach ist.
Entweder ich bin bekloppt, oder er. Ich verstehe sein Gestammel nicht die Bohne, nur immer, "Das ist der Beweis"
WAS ist der Beweis? Dass man stammelt, wie ein dreijähriger (verzeiht bitte, alle dreijährigen!).
Er hatt sich einfach total verrannt und ist weit über den Punkt hinaus wo er hilfe in Anspruch nehmen will oder kann.
Sein Gefühl von allen und jeden belogen, betrogen und ausgenützt zu werden war ja nicht von Anfang an so ausgeprägt. Irgendwie denken wir doch alle, Mensch ist das nun wieder notwendig den Spritpreis/Steuer oder was sonst noch alles möglich ist, zu erhöhen.
Wenn dann der Zündfunke zum richtigen Zeitpunkt kommt (bei ihm ein Video aus der youtube UNi) und das notwendige Naturwissenschaftliche Rüstzeug fehlt, kann das eine Eigendynamik in Gang setzen die im schlimmsten Fall so endet.
Eine Zeit lang versuchte er ja die Flache Erde in seiner"Naturwissenschaft" zu erklären, bald kam er aber drauf das es so ja nicht funktionieren kann. Das war dann die "Geburt" seines persönlichen Gottes mit dem er spricht und der auch antwortet und ihn mahnt alle zu bekehren weil der beginn der Apokalypse unmittelbar bevorsteht, bzw schon begonnen hat.
Mir tut er sehr leid, aus diesem Teufelskreis wird er nie wieder ausbrechen können.....


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 19:21
@KellerTroll
Oh mein Gott :o

Genau so stelle ich mir den klassischen Werdegang eines paranoiden YouTube-Absolventen vor!
So kommt denn eins zum anderen. Und die Konsequenzen sehen wir denn u.a. hier zusammengetragen.


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 19:38
skagerak schrieb:Genau so stelle ich mir den klassischen Werdegang eines paranoiden YouTube-Absolventen vor!
Ich war ja lange der Meinung das es sich dabei um eine Art Experiment handelt, aber als dann twistigkeiten innerhalb der Szene begannen und er sich mit wenigen anderen komplett abspaltete, Nazideutschland verleugnete Antisemitische Videos ins Netz stellte die schneller gelöscht wurden als das sie eine handvoll Leute gesehen haben bin ich mir zimlich sicher das er es wortwörtlich meint was es labert.
Die deutschsprachige flacherde szene ist eigentlich tot, ausser von der ecke kommt fast nichts mehr.


melden

Flache Erde

20.12.2018 um 19:46
@KellerTroll
Tja, der harte Kern halt der sich da herauskristallisiert. Gefährliche Trends des www wie sie kommen und gehen, und die dann sowas ernstzunehmendes hinterlassen.


melden

Flache Erde

28.12.2018 um 19:21
Hi,
gibt es in Deutschland ebenfalls sowas wie die Flat earth society?


melden

Flache Erde

28.12.2018 um 23:49
FreakySmiley schrieb:gibt es in Deutschland ebenfalls sowas wie die Flat earth society?
Ich vermute mal, denn harten Kern findest du im Ami-Land. Hier in Deutschland gibt es ein paar Website-Betreiber und YT-Spinner.


melden

Flache Erde

28.12.2018 um 23:50
Keine Versammlungen?


melden

Flache Erde

01.01.2019 um 22:36
Hallo.

Ich kann kaum nachvollziehen, dass dieses Thema überhaupt ein Thema ist. Nach Wissenschaft und Aufklärung nun solch ein Thema.

Nach all den praktischen Beispielen eines Nachvollziehens einer Kugelerde hier, scheint bei manchen noch immer ein Zweifel zu keimen.

Wahrscheinlich aus Mangels des Umsetzen der angeführten praktischen Beispiele.

Deshalb vielleicht ein Denkanstoss bzgl. Authenzität eines Kugelbeweises plus der Natur des Sonnensystems, führe ich die unzähligen Hobbyastronomen dieser Welt an. Manche mit kleiner Ausrüstung und manche mit Topausrüstung.

Diese beweisen unabhängig die Erdkugel anhand des Erdschattens am Mond, oder der Natur unserer Planeten im Sonnensystem, die die Hobbyastronomen detto beobachten.

Dank Internet tauschen sich diese auch untereinander aus und vergleichen ihre Bilder etc.

Da Flacherdler auch meistens die Raumfahrt in Frage stellen, sei hier auch auf Hobbyastronomenbilder zu verweisen, die die ISS, Erdsatelliten usw. beweisen.

Dafür gibt es unzählige Webseiten und Blogs im Internet.

Nur zum Beispiel einer hier:

globaler Marssturm 2018 plus Erdsatellit vor dem Mond

http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/bonusthemen-t31.html#p225


Oder der Erdschatten am Mond:


http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/bonusthemen-t31.html#p210


Und Jupiteraufnahmen:

http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/aaf-skywatch-t24.html#p75


Auch ISS Aufnahmen wie hier am Ende des Beitrags dort:

http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/zuletzt-gemachte-analysen-t23.html#p36


Unabhängige Hobbyastronomen machen es vor! Einfach statt YT-Uni weg vom VT-Bildschirm und ab unters Teleskop. Es werden die Augen übergehen, wenn man es richtig macht.

Nur so als Denkanstoss.

Ach ja - schönes neues Jahr - Prosit

Realothrop


melden

Flache Erde

02.01.2019 um 09:23
Die Teleskope sind doch alle getürkt. Da hängen die doch irgendwelche Modelle oder selbstgemalte Bilder davor. ;)


melden

Flache Erde

02.01.2019 um 10:30
@Realothrop

Ein hilfreicher Post.

Aber das Problem ist nicht die Informationslage, mutmaße ich. Jeder kann eine Suchmaschine bedienen und auch ein solides Ergebnis kriegen, wenn man einerseits mit den richtigen Fragen oder Suchbegriffen füttert und andererseits noch alle möglichen Quellen die das Ding ausspuckt mit Augenmaß betrachtet und gewisse Quellen hinterfragt.

Aber viele dieser Leute wollen am Ende gar nicht die "Wahrheit", sie wollen glauben, was sie glauben wollen. Anders kann ich mir nicht erklären, dass man im Angesicht von anti-Theorien oder Argumenten zur "flachen Erde" die Scheuklappen hochzieht und sogar andere Meinungen oder Belege die dagegen sprechen als irgendeinen Teil der "Verschwörung" abtut - also letztendlich ignoriert.

Wahrscheinlich raffen die Leute es erst, wenn man sie in einer Rakete in den erdnahen Orbit zur ISS schießt oder einfach weit genug aus, bis es klick macht. Manche müssen das vermutlich direkt sehen bis sie es rallen. Und selbst dann kann ich mir vorstellen, dass manche die besonders verloren sind noch behaupten würden, man würde einen durch moderne Technik etwas vorgauckeln.

Dieses Gedankenmuster sieht man kreuz und quer durch alle möglichen Verschwörungstheorien, teilweise auch extremen politischen Lagern. Die Leute leben in ihren Echokammern und stimmen sich nur noch gegenseitig zu, anderes wird ignoriert und man selbst hinterfragt gar nicht. Vielleicht treten bei manchen Schlüsselereignisse auf, die am eigenen Weltbild rütteln. Viele werden aber ihre sogenannten Echokammern vorziehen.

Ich kann so was oft nicht verstehen. Ich gehe simpel an diese Behauptungen ran, in vielen Bereichen (über eine flache Erde hinaus):

Ich, beruflich in keinem relevanten Feld was die Sache für mich veranschaulichend machen würde, muss nun entscheiden was ich glauben möchte oder was ich für wahrscheinlicher halte. Was ist nun wahrscheinlicher? Dass es eine riesige globale Verschwörung gibt die die "Wahrheit" unterdrückt? Oder, dass das globale Narrativ stimmt und wir in der Regel Runde Planeten haben weil das den physikalischen Grundsätzen entspricht?

Jetzt mal ganz distanziert von der eigenen Meinung: Theoretisch ist alles möglich. Rein theoretisch.

Aber das heißt nicht, dass es auch wahrscheinlich oder auch realistisch ist!

Für mich ist es glaubhafter all diese etablierten Informationen, ich würde sie gar Fakten nennen, zu nehmen und zu sagen: "Okay, das sind Erkenntnisse die scheinbar schon vor längerer oder langer Zeit gewonnen wurden. Viele Leute arbeiten in den relevanten Feldern und wissenschaftlichen Disziplinen und Bereichen, viel kann mit Mathematik geprüft werden. Viel können scheinbar Hobbyastronomen selbst entdecken, durch simples Beobachten."

Was ist nun wahrscheinlicher? Dass all diese Experten wie auch Amateure über so eine lange Zeit alle lügen oder selbst getäuscht werden (was hätte man überhaupt davon, und wer hätte was davon?) und dass zumeist irgendwelche Laien die nicht mal in den relevanten Feldern arbeiten recht haben mit ihrer Theorie? Oder stimmts vielleicht einfach, mit der runden Erde?

Das ist quasi schon so was wie ein Kult oder eine Sekte. Ob man das als mentalen oder charakterlichen Knacks bezeichnen will, sei jedem selbst überlassen. Ich finde das ist ein nutzloses Thema in der Kategorie "Kampf gegen Windmühlen", so wie "Ist die BRD eine Firma?!"

Beides Dinge wo meines Erachtens die Beteiligten einen bis zu unheimlichen intensiven Aufwand und Energie reinstecken. Und das ist eben genau so was: Ein Kampf gegen Windmühlen. Man wird an der Realität oder an den Umständen, so wie sie sind, wenig ändern können, die verschwenden meines Erachtens einfach nur Lebenszeit.


melden

Flache Erde

02.01.2019 um 12:05
@Realothrop
Na? Noch neu in diesem Thema?
Begehe nicht den Fehler, Flacherdlern helfen zu wollen.
Es sind entweder Trolle, oder im Falle von echten Flacherdlern strunzdumme und/oder Menschen mit psychischen Prolemen, denen man nicht helfen kann (zumindest nicht mit Argumenten).

Sieh es in diesem Forum als Unterhaltung an. Sind eh keine Flacherd-Vertreter mehr da. Ich denke auch, dass es davon real nur eine vernachlässigbare Anzahl Leute gibt.
Verwirrte gab es immer und wird es immer geben.


melden

Flache Erde

02.01.2019 um 12:05
Kurze Info: am 21., kurz vor Sonnenaufgang, läuft der Mond mal wieder durch den Kernschatten der Erde. Kurz: totale Mondfinsternis.
Also mal wieder Gelegenheit für die Flatties, sich am Kopp zu kratzen und den Schalter zum Einschalten des Verstandes zu finden. Aber die werden das wohl alle verschlafen..


melden

Flache Erde

02.01.2019 um 12:23
cpt_void schrieb:Aber die werden das wohl alle verschlafen..
Ich denke eher ignorieren, denn sonst müssten sie ja schlüssig argumentieren wie das gefaked werden kann.


melden
Anzeige

Flache Erde

03.01.2019 um 01:05
Hallo!

@ Warden

Du scheinst Dir viele Gedanken über den Zustand der Welt gemacht zu haben und ich stimme Dir in vielen Dingen zu, allerdings nehme ich mal 2 Dinge raus, wo ich Dir nicht so ohne weiteres zustimmen kann.

Parade VTler sind wie in einer Sekte gefangen. Und die laufen meistens vor gegenteiligen Inhalten davon, weil wenn die VT religiös motiviert ist, das Gegenargument eben von böser Seite kommt oder wenn sie einer politischen VT entspringt, dann wird das Gegenargument und die Fakten als NWO Propaganda abgestempelt. Somit wird es von beiden Beispielen gar nicht gelesen.

Beide bedienen Suchmaschinen nur nach eigenem Weltbild. Bei deren Suchergebnissen scheinen die Fakten gar nicht mehr auf. Die Suchbegriffe werden schon falsch genutzt.

Also sehe ich das eher eingeschränkt mit dem Suchmaschinenargument.

Und 2. finde ich nicht, dass Du als Laie dazu verdammt bist Sachlagen entweder zu glauben oder eine innere Wahrscheinlichkeitsrechnung zu beginnen.

Gerade das Thema „Hobbyastronomie“ öffnet auch Dir ungeahnte Möglichkeiten die Fakten selbst zu überprüfen. Natürlich in eingeschränkteren Massstäben als eine Sternwarte etc. das kann.

Du musst ja nicht gleich Astrofotograf werden aber für so um die 100 Euronen geht schon der Einstieg.


@ Spiff

nein, keinesfalls neu in diesem Thema, aber ich war damals schon im alten AAF von MdR dabei und ich konnte sehen, dass man Leuten die Scheuklappen runterreissen kann, wenn man die Fakten gut erklärt bekommt. Und da waren etliche VT-Themen zur Diskussion.

Meistens reduzieren sich VTler nicht nur auf ein Thema, sondern schwimmen in einem ganzen Strudel von Verwirrungen. Ist der VTler bei der Flachen Erde, dann ist er auch bei den Chemtrails dabei und dann wiederum auch bei der NWO und dem ganzen Mist der da im Internet gestreut wird.

Natürlich weiss man manchmal nicht ob man lachen oder weinen soll, aber man kann es natürlich auch als Unterhaltung geniessen.


@ Knallebumm

haha, das sollte ich MdR lieber nicht erzählen, den ich über das Internet kenne und schätze. Der würde dich entweder ignorieren oder je nach Tagesverfassung mit einer Kavallerie an Fakten das Oberstübchen einreiten.

Gerade ernsthafte Hobbyastronomen haben eine Art Ehrenkodex. Alleine schon der technnische Aufwand der ernsthaften Astrofotografie spricht gegen jedwede Manipulation in diesen Kreisen.

Und z.B. MdR´s Astrofotos sind mit kleiner Ausrüstung und ohne Summenbild erstellt - also 1:1 vollkommen natürlich. Eben weil nicht perfekt nach Technikstand umso glaubhafter.

Aber für solche Typen wie Dich hat er speziell zur Flachen Erde mal ordentlich rausgehauen:


http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/aaf-splitter-t27.html#p160

http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/userfragen-t29.html#p193

http://aaf-antiverschwoerung.forumprofi.de/aaf-kurier-f3/userfragen-t29.html#p194

Da du scheinbar knietief in den VT´s drinnen bist, kannst du dort gleich überhaupt stöbern - vielleicht kommt ja die sprichwörtliche Erleuchtung über dich.


@ cpt_void

Sehr guter Einwurf. Bei gutem Wetter unbedingt anschauen.


Grüsse

Realothrop


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt