Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

9.988 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

20.01.2019 um 23:20
antidepressant schrieb:Die echte NASA hat zugegeben, dass sie keine Menschen durch den Van-Allen-Gürtel schicken können.
Sorry, aber das ist gelogen, diese Aussage wurde aus dem Zusammenhang gerissen!

Schau dir das Video an und lerne:

Youtube: Yes, Apollo Flew Through the Van Allen Belts Going to the Moon

Hier wird es erklärt.


melden
Anzeige

Flache Erde

21.01.2019 um 03:50
Wenn nichtmal mein Streamingdienst ruckelfrei funktioniert....wie soll denn das "Hologram" störungsfrei in mein Sichtfeld gelangen?

Ich bitte dies der Telekom und natürlich anderen Netzbetreibern zu verraten, damit ich endlich vernünftig streamen kann!!!


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 09:47
antidepressant schrieb:Wieso Idioten, ist doch alles gut gemacht dort oben, sogar so gut, dass jemand wie du glaubt, es handele sich um echt feste Kugeln, die dort herumsausen. haha :D *träne aus dem auge wisch*
Bist du jemals mit dem Flugzeug nach Malle oder sonst wo hingeflogen? Buche doch einfach einen Flug, dann kannst du dir deine Märchen hier sparen. Selbst bei bewölktem Himmel kann man bereits in 10-12km Höhe eine Erdkrümmung erahnen. Wenn dir das noch nicht reicht: Einfach Sydney - Rio, da gehts dann über das "Ende der Welt" hinaus... Die Verbindungen gehen meist über den ominösen Südpol.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:13
McMaso schrieb:Bist du jemals mit dem Flugzeug nach Malle oder sonst wo hingeflogen? Buche doch einfach einen Flug, dann kannst du dir deine Märchen hier sparen. Selbst bei bewölktem Himmel kann man bereits in 10-12km Höhe eine Erdkrümmung erahnen. Wenn dir das noch nicht reicht: Einfach Sydney - Rio, da gehts dann über das "Ende der Welt" hinaus... Die Verbindungen gehen meist über den ominösen Südpol.
Ich bin schon 65 mal in meinem Leben geflogen und habe nie auch nur den Ansatz einer Erdrümmung gesehen, noch irgendetwas das darauf hindeute könnte, dass wir entlang einer Krümmung fliegen sprich das Flugzeug mit der Nase sank oder son Quatsch.
Und dein ominöser Südpol ist nichts weiter als ein kleiner Zipfel Eismasse an dem Antarktisring, wo man Touristen hinschickt, die dann glauben, sie befinden sich am Südpol, sprich auf einem Eiskontinent, der gegenüber dem Nordpol auf ner Kugel lieg. Zum Schießen!


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:20
antidepressant schrieb:sprich das Flugzeug mit der Nase sank
Bist du schon mal Zug gefahren? Wie schnell fährt ein Zug? Konntest du in dem Zug während der fahrt aufstehen, laufen und auch das örtliche aufsuchen? Seih doch einfach mal ehrlich zu dir selbst. =)


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:25
Aniara schrieb:Sorry, aber das ist gelogen, diese Aussage wurde aus dem Zusammenhang gerissen!

Schau dir das Video an und lerne:
Lies dir diese Kommentare durch und denke:
L.O.P. Sports
vor 5 Monaten
It still doesnt answer the question of why they cant do the same thing today if they could do it in 1969
Perry Weeks
vor 3 Monaten
They admitted they don't have the equipment . they lost it😂😂😂
DeanGiusti
vor 3 Monaten
Not a very convincing argument at all.
practicaltheory
practicaltheory
vor 4 Monaten
I'm a mechanical engineer and this report and explanation is a theoretically plausible answer on face value, but it remains nonsense. Numerous NASA officials openly admit that a) telemetry data was destroyed from the Apollo missions, b) radiation levels in the Van Allen belts are too dangerous to traverse c) micro asteroids and debri would pose a catastrophic risk to the craft on the moon d) we didn't have the computing ability to get there in the 60s, as illustrated by the lack of any developed nation returning in over 50 years and a claim that the technology no longer exists is just ridiculous. You simply need to use logic and be open minded to see the truth: the moon landing was a bluff against the soviet union orchestrated and highly compartmentalized by factions of the CIA. Remember akams razor, the simplest answer here is that we simply faked it in a time that people hadn't seen many special effects yet.
Marc Stephens
vor 4 Monaten (bearbeitet)
Its obvious this girl is illiterate. 10:05 The Engineer clearly said, "Radiation like this can harm the guidance systems.... 10:11 We must solve these challenges before we send people through this region of space". The region of space that he talked about was THROUGH THE VAN ALLEN BELTS....what other region would there be?? You CANNOT get to the moon without FIRST going through the VAN ALLEN BELTS...Period. If ORION needs testing to see if PEOPLE and computer systems can survive the RADIATION then all APOLLO missions are FAKE. Those NASA flying trash cans did NOT have the proper shielding. Common Sense...and many people lack it.
www.youtube.com/watch?time_continue=48&v=bLtgS2_qxJk

Es lassen sich immer weniger people verarschen, wie du siehst.

Nichts kommt durchs Firmament und durch den Van-Allen-Gürtel und der Mensch war nie auf dem transparenten Hologramm-Mond, wir gurken seit anbeginn der Raumfahrt in nur wenigen km höhe über der Erde. Jedes Bid aufgenommen von der ISS oder sonst was zeigt das.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:26
ach ja, der liebe anti kanns mal wieder nicht lassen. Der vorletzte Beitrag ist mal wieder völig merkbefreit. Bei einem Flug in konstanter Höhe wirst Du nicht merken, dass sich die Nase des Fliegers senkt. Ob man sich an einem Pol der Erde befindet, lässt sich einfach überprüfen: die Sonne läuft nur an einem Pol in einer fast kreisförmigen Bahn um den Standort um, wobei sie während 6 Monaten kontinuierlich an Höhe über dem Horizont gewinnt und dann die nächsten 6 Monate kontinuierlich an Höhe über dem Horizont verliert. Da es am Südpol eine Webcam gibt, kann man das sogar bequem von zuhause aus tun. Zugegeben, eine Reise dahin ist nicht grad ein Schnäppchen, aber man kann das buchen und sogar dort übernachten, es ist also leicht möglich nachzuprüfen, ob man sich am Pol befindet oder irgendwo auf einem Eiszipfelchen.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:29
Es ist mir wirklich ein Rätsel, wie im Jahre 2019 noch Menschen an eine flache Erde glauben können. Wahrscheinlich aus dem selben Grund wie die Menschen, die Impfen gefährlich finden.

Ich hab die Planeten fast alle gesehen. Durch ein Teleskop. Venus, Saturn, Mars, Jupiter und so weiter.

Die sind alle rund. Wieso sollte ausgerechnet die Erde rund sein?


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:29
@antidepressant

Du bist ein so unglaublich langweiliger Troll - nicht ein einziges Mal habe ich von Dir ein halbwegs interessantes Argument gegen eine kugelförmige Erde gelesen - nicht ein einziges Mal hast Du die vorgebrachten Argumente gegen eine Flacherde entkräftet.

Du bist ein Schwätzer, der seine Halbwahrheiten aus völlig verfälschten Wikipedia-Einträgen und von der YouTube-Uni herholt und es geht Dir meiner Meinung nach nur um Aufmerksamkeit um jeden Preis.

Schade, dass du diese in diesem Forum zur Genüge bekommst - andernfalls wären wir dein Gefasel schon lange losgeworden!


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:33
@califix
Du checkst es nicht, oder? Wenn die Sonne in der äußersten Umlaufbahn über der Erde ihre Runden zieht, sieht man selbstverständlich die Sonne am "Südpol"zipfel 6 Monate sprich ein halbes Jahr am Himmel, aber du siehst sie nicht 24h am Himmel wie zur Mitternachtssonne im Juli etc am Nordpol. Videos von einer Mitternachtssonne am Südpol, wie es sie eigentlich geben sollte, existiern nicht bzw sind gefälscht, sieht man an x-fach identischen Wolken Formationen etc. Netter Versuch. Deine Argumente widerlegen keine flache Erde, eine nahe Flache-Erde Sonne und auch keinen Süpolzipfel. Sie wiederlegen dein Südpolkontinent-Argument auf einer Kugelerde. Keine Mitternachtssonne am Südpol= keine Kugelerde. So einfach ist das.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:35
MilanSirius schrieb:Die sind alle rund. Wieso sollte ausgerechnet die Erde rund sein?
Sorry, sollte natürlich heißen: Warum sollte ausgerechnet die Erde NICHT rund sein.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:35
antidepressant schrieb:existiern nicht bzw sind gefälscht,
Perfekte Argumentationskette.

Punkt 1: Fakt A existiert nicht.
Punkt 2: Wenn Fakt A doch existiert, ist er gefälscht.

Fertig ist das Weltbild.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:36
@antidepressant

Wie erklärtest Du gleich noch mal die Tatsache, dass es Nachts völlig dunkel ist? Bei einer Sonne über einer Scheibenerde?

Hatte ich schon x Mal gefragt...


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:38
@mikemcbike
Meine Beiträge sind langweilig? Wenn die Leute diesen Thread anklicken und hier lesen, dann, weil sie meine Flache-Erde-Beiträge lesen wollen. Denn das ist mal was anderes als die ewigen gleichen öden Dogmen und Denkmuster. Meine Beiträge sind zwar nicht eloquent, bringen den Lesern aber etwas frischen Wind ins Denkstübchen. Niemand will Hetze, Beleidigungen, Hass, Frust und immer die gleichen Bosheiten lesen, wie sie von euch kommen.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:39
antidepressant schrieb:Wenn die Leute diesen Thread anklicken und hier lesen, dann, weil sie meine Flache-Erde-Beiträge lesen wollen.
Genau. Weil Deine Beiträge genau so gruslig sind, wie ein Unfall auf der Autobahn. Man kann nicht wegsehen, obwohl es eigentlich schrecklich ist. Und genau so sinnlos und unnötig!


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:44
MilanSirius schrieb: Die sind alle rund. Wieso sollte ausgerechnet die Erde rund sein?

Sorry, sollte natürlich heißen: Warum sollte ausgerechnet die Erde NICHT rund sein.
Nein, die erste Frage war besser: Warum sollte die Erde rund sein? Du kannst natürlich berechtigterweise die 2. Frage stellen, aber über die Erste solltest du dir auch Gedanken machen.

Zu den Planeten klickst du besser ein paar Seiten zurück, das hatten wir grade.
Planeten am Nachthimmel erscheinen rund, sie werden aber erst durch Bearbeitung, Phtoshop, CGI etc. zu einer Kugel. Ohne das sind die Planeten schon rund, vlt auch plastisch aber es gibt kein Beweis ja noch nicht mal einen Hinweis das sie auch feste Kugeln oder feste Körper sind. Sie sind transparent, Hologramme.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:46
antidepressant schrieb:Meine Beiträge sind langweilig? Wenn die Leute diesen Thread anklicken und hier lesen, dann, weil sie meine Flache-Erde-Beiträge lesen wollen. Denn das ist mal was anderes als die ewigen gleichen öden Dogmen und Denkmuster. Meine Beiträge sind zwar nicht eloquent, bringen den Lesern aber etwas frischen Wind ins Denkstübchen. Niemand will Hetze, Beleidigungen, Hass, Frust und immer die gleichen Bosheiten lesen, wie sie von euch kommen.
Also bestehst du auf diese Flache-Erde-Theorie nur, weil du nicht "mit dem Strom schwimmen willst"? Fakten konnte ich von dir bisher leider keine sehen, vielleicht habe ich welche ÜBERsehen, aber es ist mir einfach ein Rätsel, wie man an eine flache Erde glauben kann. Die Erde ist RUND.
antidepressant schrieb:Planeten am Nachthimmel erscheinen rund, sie werden aber erst durch Bearbeitung, Phtoshop, CGI etc. zu einer Kugel.
Uff.
antidepressant schrieb:aber es gibt kein Beweis ja noch nicht mal einen Hinweis das sie auch feste Kugeln oder feste Körper sind. Sie sind transparent, Hologramme.
Um Himmels Willen. Gucke dir doch alleine mal einen Venustransiten an. Da sieht man das Licht gerade noch am äußeren Rand des Planeten durchscheinen, aber dann wird der Transit schwarz weil kein Licht durch das Gestein bzw. den festen Körper dringt. Planeten sind Hologramme? Sorry, aber das ist doch harter Schwachsinn.


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:46
antidepressant schrieb:Ohne das sind die Planeten schon rund, vlt auch plastisch aber es gibt kein Beweis ja noch nicht mal einen Hinweis das sie auch feste Kugeln oder feste Körper sind. Sie sind transparent, Hologramme.
Cool gemacht... transparente Hologramme? Was jetzt?

Und wie kommt es, dass man bei den Planeten dieses Sonnensystems sogar die Rotation optisch erkennen kann?


melden

Flache Erde

21.01.2019 um 11:49
Antidepressant eiert verschwitzt um seine Sackgasse. Sein Hologramm Universum hat er wieder an zweite Stelle gerückt, weil ihm die Asteroiden aus dem All nicht holografisch auf die Birne fallen können sondern seinem Denkstübchen zu mehr Durchblutung verhelfen könnten.

Hologramm nur da wo es ihm passt.

Und er hat sich nie unter ein Teleskop begeben, dafür aber gross die Klappe auf.


melden
Anzeige

Flache Erde

21.01.2019 um 11:52
@Realothrop
Astroiden sind sehr laut und auch gefährlich durch den Druck können Gebäude einstürzen, sie fallen aber nicht auf die Erde, da sie keine Gesteinsbrocken mit sich führen. Es gibt keine Einschläge.
Hatten wir auch alles schon.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt