Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

23.10.2018 um 13:23
O.K. mehrere Sonnen... wieso sehe ich dann immer nur eine? Ich hab die auch noch nie ausgehen sehen...

Ein bisschen mehr Mühe könnt ihr euch schon geben, bitte!


melden
Anzeige

Flache Erde

23.10.2018 um 13:25
mikemcbike schrieb:O.K. mehrere Sonnen... wieso sehe ich dann immer nur eine?
Weil Du ja nur Deine lokale Sonne siehst. Hat was mit der magischen Flacherd-Perspektive zu tun. Gesht Du einen Schritt weiter, siehst Du dann schon wieder eine eigene Sonne und die alte Sonne ist nicht mehr zu sehen. Weil Magie!

Ist eigentlich ganz einfach, oder?
mikemcbike schrieb:Ich hab die auch noch nie ausgehen sehen...
Das geht so schnell, das ist für das menschliche Auge unsichtbar.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:25
Rolly22 schrieb:Hint: Es ist keine Fläche..
Sorry, wollte natürlich schreiben "Es ist keine Ebene", eine dreidimensional gekrümmte Fläche dagegen sehr wohl :-)


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:32
@antidepressant

kommt da noch was von Dir? Also wegen der Tag-Nacht Wechselgeschichte?


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:33
Rolly22 schrieb:Kurz zusammengefasst: Man kann sich NICHT wirklich vorstellen dass die Erde rund ist und durchs Universum rast. Das liegt einfach daran, dass die Dimensionen der Erde und gar des Universum so ungeheurr gross sind, dass wir sie mit unseren Sinnen nicht erfassen können. Die Erdkrümmung ist so gering, dass wir sie unter normalen Umständen nicht sehen können. Die Erdanziehung ist so stark, dass sie die Zentripetalkräfte der Erddrehung und der Bewegung der Erde um die Sonne und die Bewegung der Sonne um das Zentrum der Michstrasse bei weitem übersteigt.
Die Sonne ist nicht nah, es sieht nicht nur aus.
Es gibt eine Edkrümmung, wir können sie nur nicht sehen.
Die Erde dreht sich, wir können es nur nicht spüren.
Es sieht nur so aus, als sehe ich die Skyline, in Wirklichkeit ist sie unter der Erdkrümmung verschwunden.
Der Apfel ist nicht weg, er ist schlicht unsichtbar.
Der Schmetterling fliegt, aber das Sofa fällt, aber das ist normal.
In meiner Tasse ist Wasser immer flach, trotzdem schmiegten sich Weltmeere an Kurven und das ist normal.
Das was man mir erzählt, ist völlig kronträr zu dem, was ich sehe, fühle und wahrnehme, aber das heißt nichts, das ist normal.
Die Logik sagt mir etwas völlig anderes, aber das heißt nichts, das ist normal.



Die Sonne sieht nah aus, weil sie das ist.
Wir sehen keine Erdkrümmung, weil es keine gibt.
Wir spüren keine Rotation, weil keine existiert
Ich sehe die Skyline weil sie immer da noch ist.
Der Apfel ist schlicht einfach nicht da.
Der Schmetterling fliegt, weil es keine Anziehung gibt.
Water always finds its own level.
Ich vertraue auf meine Sinne.
Das ist einfach nicht logisch.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:38
antidepressant schrieb:Die Sonne sieht nah aus, weil sie das ist.
Wir sehen keine Erdkrümmung, weil es keine gibt.
Wir spüren keine Rotation, weil keine existiert
Ich sehe die Skyline weil sie immer da noch ist.
Der Apfel ist schlicht einfach nicht da.
Der Schmetterling fliegt, weil es keine Anziehung gibt.
Water always finds its own level.
Ich vertraue auf meine Sinne.
Das ist einfach nicht logisch.
Und das was Du hier absonderst sieht aus wie Bullshit, weil es Bullshit ist.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:38
@antidepressant
Deine Sinne sind wie schon mehrfach dargeleht einfach trügerisch. Aber da du dich weigerst, auch nur simpelste Berechnungen nachzuvollziehen ist mit einer solchen Haltung jede Diskussion sinnlos.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:40
Was besonders tödlich ist, das sind ständige Themenwechsel. Man muß einen einzigen Aspekt nehmen und den durchdringen und dann abhaken. Möglichst viele Baustellen in die Runde zu werfen, das hilft nur zum Verwirren.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:41
mikemcbike schrieb:Ich habe von @antidepressant immer noch keine Aussage bekommen, wie das auf der Flacherde mit den schnellen Tag-Nacht-Wechseln funktioniert, wenn die Sonne nur wenige tausend Kilometer über der Erdoberfläche kreist...
Himmel noch mal, geh nachts im stockdunklen raus und schalte deine handytaschenlampe an. Und nun geh umher. Du wirst sehen, der Stock den du gerade eben noch beleuchtet hast, liegt wenige Schritte später wieder im Dunkeln. Tag ist vorbei für den Stock.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:42
Rolly22 schrieb:Deine Sinne sind wie schon mehrfach dargeleht einfach trügerisch. Aber da du dich weigerst, auch nur simpelste Berechnungen nachzuvollziehen ist mit einer solchen Haltung jede Diskussion sinnlos.
Meine Sinne sind alles andere als trügerisch. Trügerisch sind die Menschen, die mir weißmachen wollen, meine Sinne seien trügerisch und ich könnte ihnen nicht vertrauen, sondern müsste alles glauben, selbst wenn es völlig konträr zu dem ist, was sie, die Sinne, mir sagen.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:43
@antidepressant
Bist du gläubig? Also im Sinne von Religionen?


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:45
Sinne sind dann nicht trügerisch, wenn man richtig interpretiert. Nur, weil man für sehr kleine Dinge ein Mikroskop braucht und für weit entfernte ein Teleskop, nur weil man Winkel genau messen muß und Gewichte und Zeiten und Temperaturen, deshalb sind Sinne nicht trügerisch. Die Genauigkeit hält sich eben in Grenzen.

30 Zentimeter Buckel auf 4km kann man nicht sehen. Aber man kann es sauber messen.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:47
Geisonik schrieb:Bist du gläubig? Also im Sinne von Religionen?
Ich bin katholisch getauft, war aber seit Jahren nicht mehr in der Kirche.
Aber wenn du es wissen willst, ich erinnere mich, das der Pfarrer einmal sagte, die Erde und die Welt sei zu perfekt in allem, als das sie zufällig und ohne Sinn entstanden ist. Ich dachte daraufhin: Da hast du recht, mein Bester, leider ist sie aber zufällig entstanden, und damit ist dein Gelaber von exklusivität und einzigartigkeit und perfektion hinfällig.

Aber nun, da ich weiß, dass die Erde so ist wie sie sein soll, und so funktioniert wie sie immer funktionieren soll, und von Anfang an alles auf ihr darauf ausgerichtet war, auf ewig weiter zu bestehen, kann ich sagen, jetzt ist alles wieder offen. Und er hat absolut recht. So ist es.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:50
antidepressant schrieb:Himmel noch mal, geh nachts im stockdunklen raus und schalte deine handytaschenlampe an. Und nun geh umher. Du wirst sehen, der Stock den du gerade eben noch beleuchtet hast, liegt wenige Schritte später wieder im Dunkeln. Tag ist vorbei für den Stock.
Das heißt also im Umkehrschluss, die Sonne hat eine eng begrenzte Abstrahlcharakteristik - wieso sehe ich sie dann bis zum Horizont als leuchtende Scheibe? Wenn ich eine Taschenlampe mit Reflektor betrachte, dann verändert sich ja deren Leuchtfläche von einem Kreis (wenn ich direkt darunter stehe) bis hin zu einem schmalen Strich (wenn ich am Rand des Lichtkegels stehe).

Das kann ich bei der Sonne nicht beantworten. Strahlt die bei Dir nur in eine Richtung?


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:50
Thaddeus schrieb:30 Zentimeter Buckel auf 4km kann man nicht sehen. Aber man kann es sauber messen.
Kann man nicht. So was zu sagen, dass man das sauber nachweisen kann, ist auch schon wieder trügerisch. Das ist Neil Tyson und Harald Lesch Niveau.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:51
@antidepressant

Mir ist sehr bewußt, daß ich damit nichts beweise. Aber den Beweis kann man sich selber holen. Man muß es eben tun und Mut zur Genauigkeit haben.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:53
mikemcbike schrieb:Das kann ich bei der Sonne nicht beantworten. Strahlt die bei Dir nur in eine Richtung?
Natürlich nicht. Die Sonne strahlt immer. Wenn sie weiterzieht und die Strahlen deinen Ort nicht mehr erreichen können, wird es bei dir dunkel. Wo die Strahlen auf der anderen Seite der Sonne auf einen Ort treffen, da wird es wieder hell und die Sonne "geht auf". Dazwischen ist hellster strahlender Tag.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:53
@antidepressant
Ich habe aus einem bestimmten Grund gefragt. Deine Ausführungen, wie die Welt funktioniert, kann ja so eigentlich nur funktionieren wenn sie jemand erschaffen hat.
Das Beispiel mit deiner Sonne und der Taschenlampe:
antidepressant schrieb:Himmel noch mal, geh nachts im stockdunklen raus und schalte deine handytaschenlampe an. Und nun geh umher. Du wirst sehen, der Stock den du gerade eben noch beleuchtet hast, liegt wenige Schritte später wieder im Dunkeln. Tag ist vorbei für den Stock.
Das würde bedeuten die Sonne ist kein Objekt das in alle Richtungen strahlt, sondern kegelförmig beleuchtet. Eine Lichtabschirmung zu den "Nacht" Seiten hat.

Ebenso ist die Kugelgestalt der Erde mit der Schwerkraft vereinbar, eine flache Erde nicht. Eine flache Erde wäre nicht mit den physikalischen Gegebenheiten wie wir sie messen und erleben können vereinbar. So würde also eine übergeordnete Instanz eingreifen und bestimmen müssen, festlegen sozusagen, wie es nur ein Gott könnte.


melden

Flache Erde

23.10.2018 um 13:53
Thaddeus schrieb:Was besonders tödlich ist, das sind ständige Themenwechsel. Man muß einen einzigen Aspekt nehmen und den durchdringen und dann abhaken. Möglichst viele baustellen in die Runde zu werfen, das hilft nur zum Verwirren.
Ein klassisches Verhalten eines Trolls. Aber der Vollständigkeit halber:
antidepressant schrieb:Die Sonne ist nicht nah, es sieht nicht nur aus.
-> Die Entfernung der Sonne läßt sich leicht nachmessen, siehe z.B. http://www.xlab-goettingen.de/entfernung-erde-sonne.html. Du hattest doch selbst die Überprüfung von Theorien angefordert...

Es gibt eine Edkrümmung, wir können sie nur nicht sehen.
-> Ich sagte, du kannst sie unter normalen Umständen nicht wahrnehmen. Aus Höhe der IIS z.B. ist sie sichtbar.

Die Erde dreht sich, wir können es nur nicht spüren.
-> Falsch, wir können die Effekte der Erddrehung, z.B. die Corrioliskraft, sehr wohl messen. Eine persönliche Wahrnahme davon haben wir allerdings tatsächlich nicht, dass liegt daran dass die Erdanziehung deutlich grösser ist als die Corrioliskraft und andere aus der Rotation entstehenden Kräfte. Läßt sich leicht ausrechnen, habe ich z.B. hier Beitrag von Rolly22, Seite 154 ausgerechnet.

Es sieht nur so aus, als sehe ich die Skyline, in Wirklichkeit ist sie unter der Erdkrümmung verschwunden.
-> Tja, wie schon oft gesagt, das nennt sich Refraktion und ist je nach Witterungsverhältnissen nichts ungewöhnliches.

Der Apfel ist nicht weg, er ist schlicht unsichtbar.
-> ???

Der Schmetterling fliegt, aber das Sofa fällt, aber das ist normal.
-> Der Schmetterling wendet Energie auf, um mit seinen Flügeln Auftrieb zu erzeugen. Das Sofa nicht.

In meiner Tasse ist Wasser immer flach, trotzdem schmiegten sich Weltmeere an Kurven und das ist normal.
-> Nein, in der Tasse ist das Wasser auch nicht flach. Du bräuchtest allerdings SEEEEEHR genaue Messinstrumente um zu sehen dass auch dort im Inneren sich die Oberfläche an die Erdkrümmung anschmiegt. Am Rand sieht das anders aus, da hier die Adhäsion stärker ist (Wikipedia: Adhäsion).

Das was man mir erzählt, ist völlig kronträr zu dem, was ich sehe, fühle und wahrnehme, aber das heißt nichts, das ist normal.
-> Tja, deine SInne täuschen dich einfach. Das ist übrigens auch ganz gut so, nur so konnten unsere Vorfahren überleben. Die hatten aber auch anderes zu tun als sich über die Gestalt der Erde Gedanken zu machen.

Die Logik sagt mir etwas völlig anderes, aber das heißt nichts, das ist normal.
-> Das was hier nicht normal ist ist dein Geschwafel.


melden
Anzeige

Flache Erde

23.10.2018 um 13:55
antidepressant schrieb:Natürlich nicht. Die Sonne strahlt immer. Wenn sie weiterzieht und die Strahlen deinen Ort nicht mehr erreichen können, wird es bei dir dunkel. Wo die Strahlen auf der anderen Seite der Sonne auf einen Ort treffen, da wird es wieder hell und die Sonne "geht auf". Dazwischen ist hellster strahlender Tag.
Wodurch erhält die Sonne bei Dir eine Abstrahlcharakteristik wie eine Taschenlampe? Die müsste man ja auch von der Seite sehen können... Die Sonne erscheint aber immer rund und leuchtet gleichmäßig (zumindest Tagsüber...)

Warum sollten mich also die Strahlen nicht erreichen können?


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord an Olof Palme71 Beiträge