Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

27.02.2019 um 11:24
JohnDifool schrieb:"Behind the Curve"
Diese "Doku" habe ich mir angesehen, da gab es viel gelaber ob Mark Sargent nun in diese Trulla verliebt ist oder nicht ... blablabla, leider bin ich eingeschlafen, ich habe diesen "Laser-Test" gesehen, das war wirklich witzig, erst war Gestrüpp im Weg und dann streut der popelige Baumarktlaser auch noch dermaßen das der Lichtpunkt schon in ein paar hundert Meter Entfernund 3 Meter Durchmesser hat. :D

Schön doof.

Aber da war eine Sache die ich interessant fand und zwar haben doch die wohlhabenden Flacherdler so einen irre teuren Apparat gekauft, so ein Gyroskop-Laser-Dingsbums, womit mehr oder weniger aus Versehen die Kugelerde bewiesen wurde (15° Abweicheng pro Stunde... usw.)

Ich muss zugeben da habe ich schon halb gepennt, aber einer von diesen Forschern wollte selbiges Gerät doch irgendwie strahlungssicher verpacken , die Messung wiederholen und die Ergebnisse auf der Convention (Da wo Sargent mit der doofen Leuchtbrille rumgelaufen ist) dem Publikum preisgeben... ?! Weißt Du was ich meine?

Ich weiß nicht, also entweder ist man dem Publikum eine Erklärung schuldig geblieben oder ich bin doch vorher eingeschlafen... Was ist denn bei der zweiten Messung rausgekommen?


melden
Anzeige

Flache Erde

27.02.2019 um 12:49
ich weiß nicht ob es schon hier war aber ich musste soooooo lachen....

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=RMjDAzUFxX0


melden

Flache Erde

27.02.2019 um 19:51
@eidexe
Das ist auch ein Ausschnitt aus der erwähnten Doku, die in deutsch "Unter dem Tellerrand" heißt.
SpoilerNetflix


melden

Flache Erde

28.02.2019 um 17:51
Also da glaube ich ja lieber an eine hohle Erde.


melden

Flache Erde

28.02.2019 um 18:10
TimCook schrieb:Also da glaube ich ja lieber an eine hohle Erde.
Ist hohle Erde eigentlich für Flacherdler ein Widerspruch? Sollte man diese beiden Parteien nicht mal zum Streit einladen?


melden

Flache Erde

01.03.2019 um 01:23
Wäre ziemlich eng da drin wenn die Pizza auch noch hohl ist.

Aber bei beiden Parteien scheint die Antarktis ne spannende Rolle zu spielen.


melden

Flache Erde

01.03.2019 um 09:07
@TimCook
Na klar spielt die Antarktis ne Rolle. Haben sich doch die verehrten "Größen" des vergangenen Reiches dort angeblich versammelt und da sie sicher in ihren Reichsflugscheiben auch das bekannte Unsterblichkeitselixier und noch so einige tolle Dinge mitgebracht haben, leben sie da im Paradies! 🤮


melden

Flache Erde

01.03.2019 um 21:22
rambaldi schrieb:Der schwurbelt sich in Wordpad gerade den nächsten hirnlosen Trollbeitrag zusammen...
Antidepressant war zuletzt am 18.2. aktiv. Hatte dann seinen dreitägigen Kurzurlaub. Zuletzt war er am 24.2. hier auf Allmy, wie ich grad mal nachgeschaut hab. Nachher ist sein Schweigen doch anders zu erklären als mit "er schreibt noch"...

Warten wir's ab.


melden

Flache Erde

01.03.2019 um 21:51
perttivalkonen schrieb:Warten wir's ab.
Würd´ich auch sagen. Aber es ist ja zu erwarten was so ungefähr kommen wird.


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 13:48
Der Kollege ist sicher in den Tiefen des Internets unterwegs und "forscht" nach neuem Blödsinn, den er hier noch nicht abgelassen hatte. Aber es wäre natürlich viel schöner, wenn er mal zu den aufgekommenen Fragen Stellung nehmen könnte, als immer neue Schwurbeleien auszugraben.
Für zwischendurch kann er ja mal hier Warum die flache Erde einfach nicht funktionieren will nachlesen und sich auf die kommende Tag-und-Nachtgleiche einstimmen.


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 22:32
Ein klein wenig selber denken und man hat die Antwort. Die Erde ist weder flach noch rund.

Und das gleich aus ein und denselben Gründen. Wenn es 11 km tiefe Gräben/Täler gibt und 8 km hohe Berge, kann die Erde logischerweise weder flach noch rund sein - das wusste ich als 12 jähriger.

Viel interessanter, wichtiger und eventuell zielführender, finde ich die Frage nach diesem supergeilen Klebstoff den wir Gravitation nennen.

Ok, auch wenn Gravitation - und das wird gar nicht bestritten - nur ein Gedankenmodell ist um vieles erklären zu können, so sind doch deren Aus-Wirkungen sehr präsent. Insbesondere wenn die Erde sich angeblich mit einer Geschwindigkeit um 1.650 km pro Stunde dreht - das ist gar nicht so unschnell.

Jedenfalls ist dieser klebstoff wirklich genial, da nichts fliegen geht. Da steckt schon eine gewaltige Kraft dahinter die alles am Boden hält und nicht wie ein nasser Tennisball der sich mit 50 km/h dreht das Wasser nur so von sich spritzen lässt.

Auch sehr interessant finde ich, das die Meere nicht dem natürlichen fluß des Wasser folgen - nämlich abwärts. Während ein 2 km langer Schlauch oder Rohr welches man direkt über dem Wasserspiegel anbringt, dieses nicht fertig bringt, wenn man in der Mitte Wasser reinschüttet. Das fließt einfach rechts und links weg, wenn das Rohr korrekt verlegt wurde.

Da gibt es noch dutzende einfache alltägliche Begebenheiten, mit denen wir uns "abgefunden" haben, die aber niemand erklären kann.
Und die lassen sich weder mit noch durch eine flache oder runde Erde erklären.


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 22:38
Ab einer bestimmten Entfernung kann man dann schon von Rund reden, doch.


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 23:08
TimCook schrieb:Ab einer bestimmten Entfernung kann man dann schon von Rund reden, doch.
Dort warst du dann schon und hast das gesehen :cool: @TimCook


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 23:29
Muss ich gar nicht. Er erklärt seine These ja selber -> Erde ist nicht rund weil Berge und Täler.

Aus der Sicht eines Menschen ist da natürlich nicht viel rund. Wenn man den Planeten im Gesamten vor sich hätte, wäre er aber rund und da muss man auch nicht im All gewesen sein.

Im übertragenen Sinne ist für uns ein Autoreifen rund, für eine Ameise die sich im Profil des Reifens bewegt, ist der Reifen im Leben nicht rund.


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 23:36
TimCook schrieb:Muss ich gar nicht. Er erklärt seine These ja selber -> Erde ist nicht rund weil Berge und Täler.

Aus der Sicht eines Menschen ist da natürlich nicht viel rund. Wenn man den Planeten im Gesamten vor sich hätte, wäre er aber rund und da muss man auch nicht im All gewesen sein.

Im übertragenen Sinne ist für uns ein Autoreifen rund, für eine Ameise die sich im Profil des Reifens bewegt, ist der Reifen im Leben nicht rund.
Jo @TimCook
Die Ameise wird sich aber nicht ausdenken, dass der Autoreifen rund sei, oder :D


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 23:36
DerSouverän schrieb:Und das gleich aus ein und denselben Gründen. Wenn es 11 km tiefe Gräben/Täler gibt und 8 km hohe Berge, kann die Erde logischerweise weder flach noch rund sein - das wusste ich als 12 jähriger.
Das ist sowohl bei ner flachen als auch bei ner (kugel)runden Erde möglich. Bei ner Kugelerde von über 12.000km Durchmesser sind Höhenunterschiede von gerade mal 20km (Marianengraben bis Mount Everest) ungefähr so viel Unebenheit wie 0,1 Millimeter Oberflächenschwankung bei einem Tennisball. Tennisbälle haben hingegen weit größere Oberflächenschwankungen, selbst wenn man die linienartige Vertiefung ignoriert. Und dennoch würdest Du den Tennisball rund nennen.

Bei ner flachen Erde mit 40.000km Durchmesser wären die Höhenunterschiede ebenfalls dermaßen minimal, daß Du sie auf ner runden Tischplatte (Durchmesser 80cm) wahrscheinlich gar nicht bemerken würdest (nicht mal ein halber Millimeter Schwankung).
DerSouverän schrieb:Insbesondere wenn die Erde sich angeblich mit einer Geschwindigkeit um 1.650 km pro Stunde dreht - das ist gar nicht so unschnell.

Jedenfalls ist dieser klebstoff wirklich genial, da nichts fliegen geht. Da steckt schon eine gewaltige Kraft dahinter die alles am Boden hält und nicht wie ein nasser Tennisball der sich mit 50 km/h dreht das Wasser nur so von sich spritzen lässt.
Die Geschwindigkeit (Du meinst ja wohl die der Außenfläche am Rotations"äquator") ist dabei ziemlich egal. Wichtig ist die Abweichung der Bewegung von der Geraden während eines bestimmten Zeitraumes.Wenn eine Kugel sich dreht, dann bewegt sich ein Punkt an der Oberfläche gegenüber dem Mittelpunkt der Kugel im allerersten Moment quasi auf einer geraden Linie im rechten Winkel zur Linie "Oberflächenpunkt-Mittelpunkt". Im nächsten Moment aber ändert der Oberflächenpunkt seine Richtung; er beschreibt eine Kurve. Je weiter er voranschreitet, desto mehr weicht der Punkt um eine Distanz von der anfänglichen geraden Bahn ab. Die Zunahme dieser Distanz innerhalb eines bestimmten Zeitraumes ist entscheidend dafür, ob von dem besagten Oberflächenpunkt etwas wegfliegt (Fliehkraft) oder nicht.

Das ist wie in einem Auto, welches 50kmh fährt. Fährt es eine scharfe Linkskurve, dann drückt Dich diese kreisförmige Bewegung des Autos ordentlich nach rechts. Fährst Du dagegen auf einer Landstraße, die ganz allmählich, über mehrere hundert Meter sanft nach links abbiegt (und insgesamt einen Kreis von mehreren Kilometern Durchmesser bildet), kann es gut sein, daß Du gar nichts spürst, das Dich nach rechts drückt.

Was Dich nach rechts drückt beim Autofahren, hängt also nicht simpel von dem Tempo Deiner Autofahrt ab, sondern davon, wie weit Du von der Geraden nach links abweichst innerhalb eines kurzen Zeitraumes. Das gilt genauso beim Tennisball wie bei der Kugelerde.

Am Äquator stehend würdest Du in einer Minute gerade mal 60 Meter von der geraden Linie abgewichen sein, in einer Sekunde sogar nur knapp 1,7cm. Der freie Fall würde Dich hingegen in einer Sekunde knappe 5m in diese Richtung abweichen lassen. Die Fliehkraft der Erdrotation würde Dich also gerade mal 1,7cm weniger als besagte knapp 5m in der ersten Sekunde des freien Falles fallen lassen. Das kannste geradezu vernachlässigen
DerSouverän schrieb:Da gibt es noch dutzende einfache alltägliche Begebenheiten, mit denen wir uns "abgefunden" haben, die aber niemand erklären kann.
Halten wir mal fest: die Du nicht erklären kannst.


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 23:39
@Niselprim
Wäre die Ameise so ein schlaues Kerlchen wie wir es sind, vielleicht ja schon :p


melden

Flache Erde

02.03.2019 um 23:43
@TimCook
Kann ja aber auch sein, dass wir uns nur einbilden, wie schlau wir sind :) @TimCook

Aber es leuchtet ein, dass die Erde rund sein muss, da sie sich ja um eine eigene Achse dreht :ask:


melden

Flache Erde

03.03.2019 um 04:30
DerSouverän schrieb:Ein klein wenig selber denken und man hat die Antwort. Die Erde ist weder flach noch rund.

Und das gleich aus ein und denselben Gründen. Wenn es 11 km tiefe Gräben/Täler gibt und 8 km hohe Berge, kann die Erde logischerweise weder flach noch rund sein - das wusste ich als 12 jähriger.
Wo steckt da die Logik hinter?
DerSouverän schrieb:Viel interessanter, wichtiger und eventuell zielführender, finde ich die Frage nach diesem supergeilen Klebstoff den wir Gravitation nennen.
Ist ja toll. Kanst den "Klebstoff" ja gerne hinterfragen, aber ignorieren kannst´ihn nicht. Frag Dich also erst mal, warum der Hammer auf deinen Fuss fällt und warum es wohl auch noch schmerzt.
DerSouverän schrieb:Ok, auch wenn Gravitation - und das wird gar nicht bestritten - nur ein Gedankenmodell ist um vieles erklären zu können, so sind doch deren Aus-Wirkungen sehr präsent. Insbesondere wenn die Erde sich angeblich mit einer Geschwindigkeit um 1.650 km pro Stunde dreht - das ist gar nicht so unschnell.
Okay, Du hast es bedingt erfasst und dennoch nicht verstanden.
DerSouverän schrieb:Jedenfalls ist dieser klebstoff wirklich genial, da nichts fliegen geht. Da steckt schon eine gewaltige Kraft dahinter die alles am Boden hält und nicht wie ein nasser Tennisball der sich mit 50 km/h dreht das Wasser nur so von sich spritzen lässt.
Typischer schlechter Vergleich mit einem Objekt dass sich eben auf dem unterstellten Objekt befindet.
DerSouverän schrieb:Auch sehr interessant finde ich, das die Meere nicht dem natürlichen fluß des Wasser folgen - nämlich abwärts.
Auch wieder falsch verstanden, denn die Natur des Wassers ist es nämlich sich der Natur der Gravitation zu beugen, bzw. in dem Fall:
Während ein 2 km langer Schlauch oder Rohr welches man direkt über dem Wasserspiegel anbringt, dieses nicht fertig bringt, wenn man in der Mitte Wasser reinschüttet. Das fließt einfach rechts und links weg, wenn das Rohr korrekt verlegt wurde
sich der Natur der Physik zu beugen.
Da gibt es noch dutzende einfache alltägliche Begebenheiten, mit denen wir uns "abgefunden" haben, die aber niemand erklären kann.
Und die lassen sich weder mit noch durch eine flache oder runde Erde erklären.
Wie pertti schon trefflich festhielt, ich Dich aber sogar frage: Wie kommst Du darauf dass es niemand erklären kann? Logik? Du hast noch nie etwas darüber gelernt und weißt nix, also trifft es auch auf jeden anderen Menschen dieser Erde zu?


melden
Anzeige

Flache Erde

03.03.2019 um 10:40
DerSouverän schrieb:Auch sehr interessant finde ich, das die Meere nicht dem natürlichen fluß des Wasser folgen - nämlich abwärts.
Wohin ist denn abwärts?


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antihypokraten2 Beiträge