Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 Allgemein

51.468 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: WTC, 911, Truther-karussell ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 Allgemein

02.05.2014 um 16:42
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Tu mir einen Gefallen: Erspar dir eine Antwort auf mein Posting. Und ich tue dafür dir den Gefallen, dass ich hier nichts mehr schreibe.
@FF
Kannst Du dieses Opfer bitte, bitte bringen? Antwort bitte nur als pn!


melden

9/11 Allgemein

02.05.2014 um 17:09
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Schau mal, wenn du nicht willst, dass man in einem Spekulationsthread Spekulationen anstellt, wird es etwas schwierig mit der Diskussion.
Wie kommst du darauf, dass dies ein Spekulationsthread ist?
Wenn ich mir den Eingangspost durchlese, scheint es so als seien eher FAKTEN erwünscht:
Hallo liebe 9/11-Interessierten.

In diesem Thread wird ausschließlich behandelt was in den anderen Threads fehl am Platze wäre. Um die Übersicht zu waren, sollten hier keine Fakten gepostet werden die WTC1, WTC2, WTC7, das Pentagon, Shanksville, NORAD, NEADS oder FFA behandeln. Ich bitte beide Seiten darauf zu achten eventeulle "Falschposter" an den jeweiligen Thread weiterzureichen und nicht(!!!) auf das Gepostete einzugehen, sonst haben wir bald wieder ein Durcheinander.
Der letzte 9/11-Thread (9/11: Tag der Verschwörungen?) wurde geschlossen, bleibt bestehen und dient natürlich weiterhin als Information.

Es gibt weitere Threads zu den Themen
- WTC1 & WTC2
- WTC7
- Pentagon
- Shanksville
- NORAD/NEADS/FFA
Ich kann das Wort "Spekulation" nirgends entdecken.
Hier schienen doch eher Fakten gewünscht.............
Aber selbst wenn, dann ist das immer noch ein Spekulationsthread in einem Diskussionsforum.

Dass heißt, jemand spekuliert hier und andere werden die Schwachstellen der Spekulation ansprechen. Jeden redlichen Diskutanten sollte das freuen, erweist sich doch so, ob die Spekulation trägt oder nicht.
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Und wenn du jedesmal, wenn du kein Argument mehr hast, plötzlich die Schiene mit den Angehörigen und der Tränendrüsendrücknummer fährst, wird eine Diskussion unmöglich.
Weißt du @dh_awake es ist eigentlich ganz einfach nicht in die Truther Schublade gesteckt zu werden, man muss nur vermeiden sich wie einer zu verhalten.
Was du hier vorführst ist leider Truther Verhalten wie aus dem Truther Diskussionslehrbuch.

Du formulierst es eigentlich richtig, insinuierst aber aber das Falsche.
Genau NACHDEM FF ihre Argumente gebracht hatte, kam die "Tränendrüse" - heißt nichts anderes als, dass sie erstmal Argumente gebracht hat.

Jedesmal wenn DU keine Argumente mehr hast, kommen doch genau diese Nummern (wie auch hier wieder) von dir.

Weiter vorne hast du einen anderen Truther Klassiker gebracht.

1) John Difool sagt, soviele Zeugen (wie bspw. beim Pentagon ) könnten gar nicht so lange dicht halten.
2) Du sagst Gladio und Argument widerlegt.
3) Ich frage nach, wo es denn bei Gladio eine vergleichbare Situation gegeben hat.
4) Du ignorierst diese Frage MEHRFACH und gehst einfach wieder einen Schritt zurück und behauptest man hätte die Flugzeugteile doch alle unbemerkt auslegen können.


Nun weiß ich ja, dass du als Wahrheitssucher und Spekulant viel beschäftigt bist, darf ich deshalb hoffen, dass du einfach noch keine Zeit hattest meine Frage nach dem Gladio Beispiel zu beantworten oder muss ich daraus schließen, dass das einmal mehr eine Behauptung war, die du nicht belegen kannst, weil sie schlicht falsch ist?


melden

9/11 Allgemein

02.05.2014 um 19:37
@Groucho
Das ist doch klassisches Themenhopping :-) Fällt einem nichts mehr ein wird einfach wieder ein neues altes Fass aufgemacht.


melden

9/11 Allgemein

02.05.2014 um 19:47
@McMurdo

Ja, MIR ist das klar. :D

Diejenigen, die sich in gewissen Schubladen nicht wohl fühlen, sollten darüber aber vielleicht mal nachdenken.


melden

9/11 Allgemein

02.05.2014 um 21:11
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Schau mal, wenn du nicht willst, dass man in einem Spekulationsthread Spekulationen anstellt, wird es etwas schwierig mit der Diskussion.
Diskussion beinhaltet aber, dass man über die Spekulation diskutiert, für und wieder, und auch mal einsieht, wenn man daneben lag. Davon bricht einem kein Zacken aus der Krone - es sei denn, man möchte eben nicht spekulieren, sondern nimmt seine Theorie bierernst und verteidigt sie über jede Vernunft hinaus.
Eine Diskussion wird daraus aber nur, wenn man auch auf die Argumente der Anderen eingeht, und Wiederspruch nicht als Beleidigung, sondern als Herausforderung begreift, sein Argument besser zu verteidigen ... oder fallenzulassen.
Man kann natürlich auch seitwärts ausweichen, und irgendwie vom Thema ablenken:
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wenn du die Aussagen deines Gesprächspartners absichtlich falsch wiedergibst, wird es schwierig mit der Diskussion.
Dann kannst Du mir sicher Beispiele nennen, wann ich Deine Aussagen falsch wiedergegeben habe?
Ich hätte aber aktuell mehrere Beispiele, wo Du meine Aussagen falsch wiedergegeben hast:
- Ich habe "Truther" nicht wertneutral verwendet
- Ich glaube nicht an einen Insidejob
- Ich möchte niemandem die Diskussion verbieten
- Ich habe nicht auf Tränendrüsen gedrückt, sondern geschrieben:
Zitat von FFFF schrieb:Auch wäre es vielleicht dem Karma zuträglich, wenn man nicht immer mehr und mehr unbescholtene Amerikaner für Mitwisser und aktive Mittäter eines Massenmordes halten würde.
... Das war eine etwas ironische Bemerkung mit durchaus erstem Hintergrund - allerdings sehe ich da keine Tränendrüse gedrückt. Weiter unten mehr dazu.
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Und wenn du jedesmal, wenn du kein Argument mehr hast, (...)
Das ist ja nun wirklich ein bisschen frech, oder?
Die Diskussion verlief so:
dh: - kein einziges einem Flugzeug zuzuordnendes Trümmerteil
- Quelle verklinkt
- Trümmer hinter Feuerwehrautos ausgelegt
FF: - Deine Quelle wiederlegt Deine Aussage
- Tatort von drei Seiten einsehbar
- Trümmer liegen weit von Feuerwehrautos verteilt

dh: - Trümmer durch Bodenluken ausgelegt
- keine Zeugen, weil Chaos und Todesangst
FF: - welche Autos mit Bodenluken?
- keine Zickzack umherfahrenden Autos auf dem Rasen von Zeugen beobachtet

dh: - präparierte Autos
- Zauberer-Techniken
FF: - zu viel zusätzliches Personal/Mitwisser nötig
- unmöglich, unbemerkt mit mehreren Fahrzeugen Hunderte Trümmerteile auszulegen
- unmöglich, die Fahrzeuge hinterher unbemerkt verschwinden zu lassen


Darauf kam zu diesem Trümmer-Thema keine Antwort mehr von Dir.
Wähle doch Deine rhetorischen Finten bitte in Zukunft etwas geschickter.
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:plötzlich die Schiene mit den Angehörigen und der Tränendrüsendrücknummer fährst, wird eine Diskussion unmöglich.
Verzeihung, aber für mich geht es um reale Geschehnisse, mit realen Tätern und realen Opfern, deren immernoch real lebenden Hinterbliebenen und auch den hohen moralischen Anspruch der Truther, diesen Hinterbliebenen und Opfern durch die Suche nach der Wahrheit irgendwie Gerechtigkeit wiederfahren zu lassen. Bloss dass sie dabei mit einigen der Theorien aus Opfern potentielle Mittäter machen, wie durch die Theorie, dass kein Flugzeug ins Pentagon geflogen wäre.
Tatsächlich hat mich der Ärger über die Lügen, die über 9/11 im Netz verbreitet werden, überhaupt zur Diskussion darüber getrieben. Ärger darüber, dass manchen irgendwann jedes Mittel recht scheint, die offizielle Version der Geschehnisse anzuzweifeln ... und sei es eine Verhöhnung der Opfer.

Es geht nicht darum, Meinungen zu verbieten. Es geht darum, sich bei jeder noch so verlockend erscheinenden Spekulation Gedanken darüber zu machen, welche Auswirkungen sie hätte.
Hält man es wirklich für möglich, dass alle die Sanitäter und Feuerwehrleute, Polizisten und freiwilligen Helfer, überlebende Opfer und Zeugen die vor Ort und in den Monaten danach in die Geschehnisse verwickelt waren, allesamt, ausnahmslos und durchgehend gelogen haben und immernoch lügen? Dass sie, obwohl auch Kollegen, Freunde und Verwandte unter den Opfern waren, einige von ihnen monatelang in Trümmern nach deren Überresten gesucht haben (und seien es nur Fitzelchen) und sie selbst zum Teil bleibende Schäden davongetragen haben, immernoch lügen?
Wirklich?

(Und nein, eine Geste mit "Bam!Bam!Bam!" und "molten steel, like in a foundary" sind keine Geständnisse.)
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Tu mir einen Gefallen: Erspar dir eine Antwort auf mein Posting. Und ich tue dafür dir den Gefallen, dass ich hier nichts mehr schreibe.
Au weia, da schmollt aber jemand.
Tut mir ja leid, dass von Deiner Theorie nichts übrig bleibt, und Du auch die moralische Hoheit nicht allein beanspruchen kannst.
Aber meine Gegenwart in einem Diskussionsforum würde wenig Sinn ergeben, wenn ich wegen Meinungsverschiedenheiten aufhören würde, auf jemandes Beiträge zu antworten.

Und einen Gefallen würdest Du mir nicht tun, wenn Du hier nicht mehr schreibst. Einen Gefallen tätest Du mir, Dir und der allgemeinen Diskussionskultur, wenn Du die Ablehnung von Spekulationen sportlicher nehmen und auch Niederlagen eingestehen könntest.
Dann könnte ich Dir glauben, dass Du bloss spekulieren möchtest.


melden

9/11 Allgemein

03.05.2014 um 01:21
@dh_awake

Der Ansatz mit der Verteilung von Trümmern macht schon von der Seite keinen Sinn, als das hier wieder zusätzlich Menschen in einen Verschwörerteil miteinbezogen werden.
Jemand muss die Teile besorgen, 10 Mann müssen sie verteilen.

Komisch nur, dass sich bisher KEIN EINZIGER whistleblower zu wort gemeldet hat. das ist genauso plausibel wie alien in area51.


melden

9/11 Allgemein

03.05.2014 um 01:44
@Vollzeittroll
Du kennst kein Whistleblower bzgl. 911?

Auch ne nette Story hier:

Auch der Autor von Crossing the rubicon" http://www.amazon.com/Crossing-Rubicon-Decline-American-Empire/dp/0865715408

Micheal C. Ruppert ist tot..
Wikipedia: Michael Ruppert#Death


2x zitiertmelden

9/11 Allgemein

03.05.2014 um 08:42
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb:Du kennst kein Whistleblower bzgl. 911?
Ich habe den ersten deiner links mal angefangen zu lesen und konnte nichts zu 9/11 finden und habe dann abgebrochen.
Kannst du bitte das 9/11 whistleblowing mal dezidiert zitieren?


melden

9/11 Allgemein

03.05.2014 um 11:18
@Groucho

Ach, das ist bloss das übliche paranoide VT Geschwätz über die beiseite gräumten "whistleblower", natürlich ohne irgendwelche konkreten Beweise...


melden

9/11 Allgemein

03.05.2014 um 12:09
@kannnichsein
stimmt, ich vergas, die amerikaner haben ja alle whistleblower still und heimlich beseitigt. Welch genialer Plan. Gut, dass sowas in "veteranstoday.com" zu wort kommt, ich zititere: "We’ll do what we can to bust the scumbags who did this to you."




Was für eine Quelle...


melden

9/11 Allgemein

03.05.2014 um 13:12
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb: Micheal C. Ruppert ist tot..
"I walked away from 9/11 five years ago," he says. "I have nothing to do with the 9/11 truth movement.

Wikipedia: Michael Ruppert


das selbe wie mit dh_asleep. in der hilflosigkeit werden (vermeintlich) renommierte namen/personen vor sich gestellt und zwangsverbündet.

...


melden

9/11 Allgemein

04.05.2014 um 02:20
Also nochmal:

Ihr kennt also auch keine Whistleblower bzgl. 911?

@sator
Schonmal sein Buch gelesen? Der würde perfekt in eure Definition des Truthers passen. wenn nicht sogar der Übertruther - da er der es Refierung und den Geheimdiensten noch ganz andere Sachen unterstellt. Aber kein Ding, wenn es auf Wiki steht und ich kein buch jeh von Ihm gelesen habe, dann wird das wohl stimmen.


2x zitiert3x verlinktmelden

9/11 Allgemein

04.05.2014 um 07:56
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb:Ihr kennt also auch keine Whistleblower bzgl. 911?
Nein.
Du scheinbar auch nicht


melden

9/11 Allgemein

05.05.2014 um 07:35
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb: Der würde perfekt in eure Definition des Truthers passen.
eben nicht.

eine weitere von dir zu tage befoerderte markante eigenschaft eines twoofers : die unfaehigkeit zu differenzieren.

nur weil man sich vom twoofmoovment und seinen leitwitzfiguren distanziert, muss die persoenliche einstellung zu diesem thema nicht strikt OT sein. warum wohl hat rupert ausdruecklich erwaehnt dass er nichts mit dem twoofmoovment zu schaffen hat? das er in verschwoerungsfakten handelt und nicht theorien? theorien die notorisch im sand verlaufen, weil unwissenschaftlich, irrational, dumm wie brot, aus der traumfabrik an den haaren herbeigeschleift.

und natuerlich... wikipedia unglaubwuerdigkeit unterschieben - obwohl du es warst der den link hier reingestellt hat. ^^


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

06.05.2014 um 01:54
Zitat von satorsator schrieb:warum wohl hat rupert ausdruecklich erwaehnt dass er nichts mit dem twoofmoovment zu schaffen hat?
Komisch, im Grunde hat er mit crossing the rubicon die Bibel dafür geschaffen! Mal gelesen?
Er hat mit seiner intensiven und beständigen Arbeit mit fromthewilderness.com ziemlich viel Aufsehen und Klicks generiert...und wie gesagt, da gehts nicht nur um 911
Zitat von satorsator schrieb:das er in verschwoerungsfakten handelt und nicht theorien?
Bitte nochmal deutsch
Zitat von satorsator schrieb:theorien die notorisch im sand verlaufen, weil unwissenschaftlich, irrational, dumm wie brot, aus der traumfabrik an den haaren herbeigeschleift.
Sicherlich distanziert er sich von Holoflugzeugen, Mininukes und sonst weder Spinnerei in diesem Zusammenhang - sein gutes Recht und sicherlich seine kriminalistische Überzeugung nach seiner ganzen Arbeit.
Zitat von satorsator schrieb:und natuerlich... wikipedia unglaubwuerdigkeit unterschieben - obwohl du es warst der den link hier reingestellt hat. ^^
Es war ein provokantes Bsp. im Sinne von "schon komisch wie die immer wegsterben" von mir und nun? Kennst du auch keine Whistleblower bzgl. 911?


2x zitiertmelden

9/11 Allgemein

06.05.2014 um 07:15
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb:Kennst du auch keine Whistleblower bzgl. 911
Wenn ich das richtig verfolgt habe, dann kennt hier niemand einen 9/11 whistleblower


melden

9/11 Allgemein

06.05.2014 um 07:35
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb: Bitte nochmal deutsch
wie waers wenn du liest was du verlinkst. dann wuerdest du zur abwechslung auch mal verstehen worueber geredet wird. >_>


melden

9/11 Allgemein

13.05.2014 um 01:13
Manche menschen sind müde. müde zu lesen, zu beschreiben..ich bin es nicht, denn ich bin der überzeugung, dass die türme willentlich stürzen sollten, wer darübe nur eine sekunde mehr nachdenkt, kommt selber darauf.

es gilt kein bitte mehr.
es gilt auch kein bitte hört zu mehr.

es gilt nur eines:
SCHAUT HIN.

Löst das Problem.


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

13.05.2014 um 01:53
@mrgilmore
Gibt ja keine Türme mehr zum hinschauen. ;-)


melden

9/11 Allgemein

13.05.2014 um 02:01
wow.... und diesen kommentar von einem rot gefärbtem avatar?


melden