weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

02.09.2009 um 22:03
@OpenEyes

Dir fehlen die Prinzipien OpenEyes, das letzte Mal, wo du mir geschrieben hast, sagtest du, dass ich als Diskussionspartner definitiv wegfalle (oder so aehnlich..) und nun reagierst du wieder auf meine Eintraege ??

Tz tz tz.... ;-)


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

02.09.2009 um 22:12
@habiba
habiba schrieb:Dir fehlen die Prinzipien OpenEyes, das letzte Mal, wo du mir geschrieben hast, sagtest du, dass ich als Diskussionspartner definitiv wegfalle (oder so aehnlich..) und nun reagierst du wieder auf meine Eintraege ??
Kann es sein, dass Du ein Wort verwendet hast, welches Dich diskussionswürdig erscheinen (_erscheinen_) liess?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

02.09.2009 um 23:21
Ich versteh sowieso nicht die ganze Panikmache um Schweinegrippe.
Ist doch nur eine reine Geldmacherei -.-


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.09.2009 um 15:31
OpenEyes schrieb:Kann es sein, dass Du ein Wort verwendet hast, welches Dich diskussionswürdig erscheinen (_erscheinen_) liess?
Hach wie schoen, OpenEyes hat mich wieder in den Club der Diskussionswuerdigen aufgenommen ! Ich werde dir ewig dankbar sein fuer deinen Grossmut ;-)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.09.2009 um 19:26
@habiba
Jaja,is ja gut...und nun hör auf auf Knien rumzurutschen,im Stehen kann man unseren Abwasch besser erledigen


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 10:36
"Liebe Freunde, wir sind mitten in der Endzeit"

Schon wieder mal?





"aus internen kreisen weiss ich, dass die impfung erst begonnen wird, wenn panik und aufstände wegen den entlassungen aufkommt."


Wann ist es denn das letzte Mal zu "Panik und Aufständen" in der BRD gekommen, beispielsweise als in den Krisen der Sechziger und Siebziger die Entwicklung vom Arbeitskräftemangel zur Millionenarbeitslosigkeit geschah? Stichworte wie Zechensterben, Stahlkrise, Werftenschliessung, Energiekrise, Automatisierung seien hier nur mal zur Untermauerung gebracht. Da gab es weder "Panik" noch "Aufstände". Und eine Impfung gegen Arbeitslosigkeit wird es auch nicht geben, liebe VTler.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 12:59
@Doors
Die Impfung gegen Arbeitslosigkeit nennt man Finanzspritze.

Ach wie ich es liebe, dass man allen VT'lern ein kollektives Denken einredet. Da sagt man dass an der OT etwas faul ist und schon wird man mit Nazis, Chemtrailsjüngern, WTC Sprengköpfen, 2012 Propheten, Alexjonesnachplappern und UFO Gläubigen in ein und den selben Topf geworfen...

So und nun telefonier ich mit der Schweizer Armee und frag sie wieso sie denn unsere Steuergelder für solchen VT Scheiss wie der Operation Protector ausm Fenster schmeissen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:12
Protector:
Die Armee als einzige strategische Reserve der Schweiz müsse trainieren, was es bedeute, falls die Mittel der zivilen Einsatzkräfte nicht mehr genügen sollten, um ausserordentliche Situationen zu bewältigen.

Es basiert auf dem Szenario, dass Teile von Europa instabil sind - auch in der Schweiz gibt es Unruhen ethnischer Gruppierungen, Anschläge, Gewalttaten
http://www.vtg.admin.ch/internet/vtg/de/home/dokumentation/news/newsdetail.28528.nsb.html
Überall diese VT'ler ..sogar in den obersten Amreekreisen... echt schlimm.
;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:19
Doors schrieb:Und eine Impfung gegen Arbeitslosigkeit wird es auch nicht geben
frage ist, ob die überhaupt gewünscht wird von seiten der arbeitgeberfraktion. denn für die lohnfestlegung zugunsten der arbeitgeber, sind arbeitslose nun mal notwendig. man stelle sich vor es gäbe mehr arbeitsplätze als arbeitnehmer. das würde den arbeitnehmern ja eine enorme vorteilsposition verschaffen.

wir werden sehn, was es mit der SG auf sich hat. vielleicht nur ein mittel um die kassen der pharmakonzerne zu füllen. solange keine zwangsimpfung daraus wird, soll sich doch impfen lassen wer will.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:26
@mae_thoranee
mae_thoranee schrieb:frage ist, ob die überhaupt gewünscht wird von seiten der arbeitgeberfraktion. denn für die lohnfestlegung zugunsten der arbeitgeber, sind arbeitslose nun mal notwendig. man stelle sich vor es gäbe mehr arbeitsplätze als arbeitnehmer. das würde den arbeitnehmern ja eine enorme vorteilsposition verschaffen.
Leider gibt es in der Tat Arbeitgeber, die wirklich so kurzfristig denken...

Frage: wer kauft denn noch ihre Produkte wenn keiner mehr Geld hat? Hohe Arbeitslosigkeit führt zu sparsamen Verhalten und Verunsicherung. (Lieber kein neues Auto, wer weiß wofür ich das Geld noch brauche...) Das Ergebnis: keine Konjunktur. Keine Konjunktur -> Entlassungen. Entlassungen -> Arbeitslosigkeit/Verunsicherung

Merkst du was?

Also glaube es mal: die Arbeitgeber, die auch nur den Hauch einer Ahnung von Volkswirtschaft haben (und das sind die meisten), die haben da ein (mehr oder weniger reines Eigen-)Interesse dran.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:29
Erinnern sich die Älteren noch daran, als wir alle an BSE starben? Als Mütter ihren Kindern Gummiteddys aus dem Mund rissen, der Markt für Rindsleder-Schuhe ebenso einbrach wie der für Milchprodukte und keiner mehr nach England reisen wollte?

Wie war das noch mal mit der Vogelgrippe? Keine Besuche mehr im China-Restaurant, keine Enten im Stadtpark mehr füttern, Sagrotan auf jeden Taubenschiss am Auto, die Federbetten ebenso rausgeschmissen wie die Eier aus Freilandhaltung und den Kindern eingeschärft, ja keine Federn aufzusammeln.

Ich kann mich auch noch an Maul- und Klauenseuche oder Tollwut erinnern, die zu ähnlichen, im ersten Falle völlig unnötigen, Massenpaniken führten.

Man muss einfach nur alt genug werden, um alles schon einmal in dieser oder ähnlicher Form erlebt zu haben, um hinterher zu sehen, welche Stürme dort in Wassergläsern losbrachen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:44
Lufton schrieb:Frage: wer kauft denn noch ihre Produkte wenn keiner mehr Geld hat? Hohe Arbeitslosigkeit führt zu sparsamen Verhalten und Verunsicherung. (Lieber kein neues Auto, wer weiß wofür ich das Geld noch brauche...)
also wenn ich mich in meiner stadt so umgucke, dann seh ich leider immer noch konsumtempel, gefüllt mit spendierfreudigen menschen. die läden sind immer noch voll, trotz seit jahrzehnten anhaltender arbeitslosigkeit.

es ist ein gesetz der marktwirtschaft, dass das angebot und nachfrage den preis, in diesem falle lohn , bestimmen.
ich bleibe dabei, das die interessenverbände der arbeitgeber , keine vollbeschäftigung im sinn haben. sondern gemäß ihres interesses an profit, eine arbeitslosigkeit in maßen bevorzugen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:44
@Doors
Ich kann mich schon noch an die Vogelgrippe erinnern.
Aber die Schweinegrippe schlägt schon mehr ein. Also das was Du da über die Vogelgrippe schreibst war bei uns nicht so. Auch gab es keine Antipandemiewarnspots im TV, noch rannten die Leute die Apotheken wegen Atemmasken ein wie heute.
Und zu Zeiten der Tollwut haben wir dennoch im Wald gespielt... wir wurden legendlich darauf hingewiesen uns von Wildtieren fernzuhalten..vorallem solchen mit Schaum vor dem Mund.
Zecken? Öl druff und raus damit.
Nicht mal angeschnallt habens uns auf dem Rücksitz im Auto... dafür durften wir passivrauchen.
Da frag ich mich doch wirklich wie ich es geschaft habe erwachsen zu werden...


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 13:52
Ahja.. nochwas...
Wir hatten damals einen Jungen in der Schule der hatte Heuschnuppen und Astma. Eine echte Zirkusatraktion. Denn Allergien waren zu meiner Schulzeit echt selten anzutreffen.
Heute hat ja fast jedes zweite Kind Allergien.
Zu gesund ist wohl nicht gesund...


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 14:01
@mae_thoranee


Natürlich ist ein billiges und williges Millionenheer von Arbeitslosen immer auch ein prima (Lohn)Druckmittel für diejenigen, die noch Arbeit haben: Arbeite schneller, arbeite billiger, arbeite mehr - draussen stehen 4.000.000 Leute um Deinen Job an.

Parallel zur Massenarbeitslosigkeit vollzog sich in den letzten drei Jahrzehnten ein massiver Bedeutungsrückgang der Gewerkschaften, durchaus von diesen nicht unverschuldet, muss ich hinzufügen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.09.2009 um 19:19
@Doors

stimmt, wir hatten in deutschland wirklich noch nie panik oder aufstand...schliesslich machen die deutschen ja auch alles mit.gemault und sich aufgeregt wird dann in den eigenen 4 wänden, familie sei dank.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.09.2009 um 07:55
@Sekko
Sekko schrieb:wir hatten in deutschland wirklich noch nie panik oder aufstand
Etwas mehr geschichtliches Interesse würde dir aber schon gut tun. Dann würdest du so etwas nicht behaupten.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.09.2009 um 13:08
@ronnymue

ähm...du hast wahrscheinlich den zusammenhang verloren:
Doors schrieb:Wann ist es denn das letzte Mal zu "Panik und Aufständen" in der BRD gekommen, beispielsweise als in den Krisen der Sechziger und Siebziger die Entwicklung vom Arbeitskräftemangel zur Millionenarbeitslosigkeit geschah? Stichworte wie Zechensterben, Stahlkrise, Werftenschliessung, Energiekrise, Automatisierung seien hier nur mal zur Untermauerung gebracht. Da gab es weder "Panik" noch "Aufstände". Und eine Impfung gegen Arbeitslosigkeit wird es auch nicht geben, liebe VTler.
den geschichtsunterricht solltest du daher wohl eher @Doors ans herz legen und nicht mir.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.09.2009 um 13:09
Ich denke es passt am besten in diesen Thread also poste ich es hier mal.

Ein Bericht auf der Seite www.n-tv.de :
Montag, 24. August 2009
Mathematische Modellrechnung
Zombies sind wie Infektionen

Wer einer Zombieattacke Herr werden will, sollte der Invasion der Untoten möglichst schnell und entschlossen entgegentreten. Anderenfalls ist es nur eine Frage weniger Tage, bis die Stadt von den Untoten übernommen wird. Das berichten kanadische Epidemiologen nach einer mathematischen Analyse, der sie jene Eigenschaften zugrunde gelegt haben, die solchen Monstren zugeschrieben werden. Das Team um Philip Munz von der School of Mathematics and Statistics an der Carleton University im kanadischen Ottawa stellt seine Resultate in dem Buch „Infectious Disease Modelling Research Progress“ vor.
Ihre Zusammenfassung: „Wir zeigen, dass nur schnelle aggressive Attacken das Szenario eines Weltuntergangs abwenden können: Den Kollaps der Gesellschaft durch die Übernahme von Zombies.“ Der ernste Hintergrund der Analyse: Die Forscher wollen mit ihren Berechnungen simulieren, wie die Ausbreitung von Infektionskrankheiten effektiv verhindert werden kann. Die kanadischen Epidemiologen erachten es als nötig, ihrem Publikum den Gegenstand der Analyse zu erläutern: „Ein Zombie ist eine wiederbelebte menschliche Leiche, die sich vom Fleisch lebender Menschen ernährt.“ Seinen Ursprung habe der Glaube an Untote im Voodoo-Kult. Auch im Mittelalter spielte er eine Rolle. Der Biss einer solchen Kreatur infiziert das Opfer, das dann binnen 24 Stunden selbst zum Menschenfresser wird. So kommt eine Lawine in Gang, die sich in einschlägigen Filmen als schleimige, scharfzähnige, blutbesudelte Ekelmenge durch die Häuserschluchten zerstörter Städte wälzt.Munz und seine Kollegen bildeten das „Vorgehen“ der Zombies in einem mathematischen Modell nach. Dabei ist auch berücksichtigt, dass ein potenzielles Opfer seiner Umwandlung entgehen kann, wenn es den Zombie beim ersten Kontakt ausschaltet – als sichere Methode dafür gilt es, dem Monstrum den Kopf abzuschlagen. Das fällt dem Ungeübten leider meist schwer, und daher gelingt der entscheidende Streich nur in wenigen Fällen, bevor der verheerende Speichel der Zombies im Opfer seine verheerende Wirkung entfaltet. Mithin weisen die Formeln und Grafiken auch eine rasch wachsende Zombie-Population aus. Das Computerprogramm liefern die Forscher gleich mit.

Für gewöhnlich bilden Epidemiologen reale Infektionskrankheiten ab. Das tut auch Professor Neil Ferguson vom Imperial College in London. Er ist einer der Berater der britischen Regierung in Sachen Schweinegrippe, deren Verbreitung ebenfalls vielfach im Rechner nachgebildet ist. Der britischen BBC sagte Fergusson: „Mein Verständnis von der Zombie-Biologie sagt mir, dass ein Zombie für alle Zeiten tot ist, wenn man es schafft, ihm den Kopf abzuschlagen. Daher sind sie [die Autoren der Studie] ein bisschen überpessimistisch wenn sie schließen, dass Zombies eine Stadt in drei bis vier Tagen übernehmen könnten.“ Seine kanadischen Kollegen fassen ihre Analyse wie folgt zusammen: „Der effektivste Weg, den Aufstieg der Zombies einzugrenzen, ist es, die Untoten hart und oft zu treffen“ – eine Einschätzung, die sich beim Blick auf die entsprechenden Genrefilme zweifellos bestätigt.

dpa
Sehr denkwürdig, erst musste ich lachen, dann hatte ich ein ungutes Gefühl, weil sie die Schweinegrippe wie eine Zombiefizierung betrachten.

Zusatzinfo: Ab 2010 soll die Schweinegrippe mutieren und noch tödlicher werden.
Auch n-tv.de

Hoffen wir es ist die gleiche Dramatiesierung wie zuvor.


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.09.2009 um 15:16
@Sekko
Also war es ironisch gemeint? Sorry, aber Ironie ist in einem Forum immer schwer zu verstehen. Daher entschuldige bitte, falls ich dich fällschlicher Weise "angemault" habe.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden