weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.01.2010 um 20:52
@Sekko

Ja mir ist bekannt, dass der Körper anfälliger für Krankheiten ist,
wenn er unter Dauerstress steht.
Diese Doku geht über vier Stunden. Ich denke, das sollte man sich in Ruhe ansehen.

Und nochmals danke für die guten Wünsche :)


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.01.2010 um 20:53
@Koriander
Nada,der Holzklasseimpfstoff wars nicht.Es waren mehrere Faktoren,man kommt sich schlichtweg veräppelt vor wenn alles kreischt und zetert,dabei werden die Headlines immer bunter und blutiger...das ist schonmal verdächtig,in Berlin lauert jeden Tag hinter irgendeiner Ecke ein grosses Event,ein megageiles Konzert,eine Massenschlägerei oder ein Kessel Buntes,jedenfalls ist ne pofelige Grippe,auch wenn sie vom Schwein kommt,kein Anlass um auszuticken als sei es Cholera und Ebola...dann heisst es "kommt und holt euch eure Gratisdosis"die Leute kommen und...neese,gar kein Impfstoff da,oder kein Arzt,oder Schlange zu lang.Schluckimpfung,da stehen die Leute Schlange,Tetanus kommen sie ja auch freiwillig zur Prophylaxe.Und wenn sie weit weg fliegen kommen sie von selbst ins Institut für Tropenkrankheiten...*kotzröchel*

@Sekko
Dein vereinnahmendes "wir"...lass es bitte stecken...Jau fürs Lügen gibts heute keinen Schandkragen mehr,die Zunge wird auch nicht mehr rausgerissen,Duelle sind verboten,wobei ich deine Satisfaktionsfähigkeit,das wirst du mir verzeihen,bezweifle.
Wer solche bunten Raketen loslässt wie "am 15 Oktober beginnen die Zwangsimpfungen in den Staaten" "Die Fema hat Zwangsinternierungslager für alle" "Kriegsrecht wird ausgerufen" "Chips im Impfstoff" "Zwangsimpfungen bald in der Schweiz und auch hier",sowie zahllose weitere Schauergeschichten die dem Blutgehalt der Bildzeitung in Nichts nachstehen,der ist um keinen Deut besser als diejenigen die vorgeblich die totale Impfunterjochung planen.Solche Leute nimmt man einfach nicht für voll,nichtmal mehr die permanenten Lügen für die Wahrheit nimmt man ihm mehr krumm


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.01.2010 um 21:04
@Sekko
Sekko schrieb:sorry wenn ichs wieder aufgreife, aber solange man weder viren noch infektionstheorie nachweisen kann, kann ich diese ursachen auch nicht als solche akzeptieren.
"Die" Infektionstheorie ist spätestens seit den Henle-Koch-Postulaten etabliert. Die sind gut 230 Jahre alt. Viren kann man sich auch nicht erst seit gestern anschauen. Du solltest mal in einem mikrobiologisches Institut hospitieren, das macht Spaß und erweitert die Perspektive.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.01.2010 um 21:17
@Makrophage

ich komme viel rum.
habe ärzte und medizinstudenten im freundeskreis.

...aber trotzdem danke fürs "vorn-kopf-stossen" :-)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.01.2010 um 21:18
achja, ich miene natürlich "krankmachende" viren und nicht viren im sinne "sehr kleines lebewesen".


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.01.2010 um 23:08
@Makrophage

Wie der Name schon sagt, es ist und bleibt ein Postulat, nicht mehr und nicht weniger.

btw: Robert Koch ist und bleibt für mich einer der größten Medizin-Verbrecher in der Medizin-Geschichte.


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 01:03
Termi schrieb:btw: Robert Koch ist und bleibt für mich einer der größten Medizin-Verbrecher in der Medizin-Geschichte.
Und weshalb ?





@ all

sollten wir und jetzt noch impfen - sicher ist sicher ?

Was meint ihr ?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 02:21
Ich habe das Gefühl das die SG(Schweinegrippe) vor Weihnachten irgentwann genausoschnell ausgestorben ist wie damals die Vogelgrippe,BSE,SARS,usw.
In den Medien wird lange nicht mehr über SG (Und Andere Abk.) berichtet.
Auf einmal ist alles andere wichtiger als die sogenannte "Pandemie" die uns ausrotten wollte.
Wäre "Sie" wirklich so bedrohlich wie es uns noch bis Ende 2009 berichtet
wurde,hätte die Swine-Flu bestimmt keine Winterpause eingelegt,oder?
Und nu sitzen se rum auf ihre Impfdosen und streiten sich um die Kosten.
War wohl alles doch nur übertriebene Geschäftemacherei von den Pharma-Konzernen.

Wo sind denn die ganzen BSE-Fälle?.......oder SARS-Kranke?....Und Grippe hat ja fast jeder 1x im Jahr,wobei auch viele 1000de an normaler Influenza sterben.

The same procedure as every year........


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 02:56
Das dumme ist ja, dass nichtmal die Impfstoffe schnell genug da waren. Was man bei den teuren Preisen eigentlich erwarten könnte. Wenn sich jeder hätte impfen lassen wollen, wäre das sowieso nicht möglich gewesen. Zumindest war jemand im Thread, der sich darüber beschwert hat, dass er sich nicht so schnell impfen lassen darf. Und sich impfen zu lassen, wenn die Saison vorbei ist, bringt, denke ich, auch nicht mehr viel.

@Starfire
Da hast du absolut Recht.
Außerdem sind die Medien sehr an Einschaltquoten interessiert und wenn die Schweinegrippe keine Quoten mehr macht, wird sie auch nicht mehr erwähnt.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 04:24
@walter_pfeffer

hab im herbst viel recherchiert, was die imhysterie angeht.
hatte ein paar quellen, aus denen hervorgeht, dass ursprünglich mit einer massen- bzw zwangsimpfung gerechnet wurde und die impfdosen auf je 200 personen ausgelegt waren.

aufgrund der extrem niedrigen impfbereitschaft mussten diese dann in dosen je 10 personen umgefüllt werden, daher auch die etwas verspätete lieferung.

...tja..wer grosses geld macht, der denkt eben auch gross.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 07:37
@walter_pfeffer
Ja, danke für deine Stellungnahme.
So langsam wird es überdeutlich. Du kannst deine Behauptungen nicht mit Zitaten von mir unterfüttern und weichst, vermutlich weil da die Natur das Rückgrat eingespart hat, auf belangloses Geschwurbel aus.
Welchen Senf willst du als nächstes verzapfen? Wer die Pandemiewarnung herausgegeben hat ist doch wohl jedem bekannt. Ich war es nicht.
Und das bei der WHO und ihren beratenden Gremien Menschen arbeiten die über Infektionskrankheiten eine Menge meht wissen als du oder ich ist doch wohl auch unstrittig. Für dich noch einmal die Definition der Lüge.

"Lüge(Artikelvorschau)
Lü|ge, die; -, -n [mhd. lüge, ahd. lugī, zu →lügen]: bewusst falsche, auf Täuschung angelegte Aussage; ...

Quelle: Duden - Deutsches Universalwörterbuch"

Noch mal die Bitte um ein Mindestmass an Fairness. Stelle die Textstellen für jeden lesbar hier im Forum ein, die mich der Lüge überführen, also einen Beleg für eine bewusst falsche, auf Täuschung angelegte Aussage darstellen.
Nur so habe ich die Möglichkeit exakt dazu Stellung zu nehmen.
Ich bitte dich jetzt schon seit mehreren Seiten darum.
Gibt es da ein Verständnisproblem oder findest du nichts?
Ich appelliere noch einmal an deinen Sinn für Fair Play.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 14:20
@warneverends
termi schrieb:
btw: Robert Koch ist und bleibt für mich einer der größten Medizin-Verbrecher in der Medizin-Geschichte.
Und weshalb ?
Weil sein Tuberkulin gegen die Tuberkulose die Menschen umbrachte, statt sie gesund zu machen. Dabei muß man bemerken, dass die Tuberkulose hier bei uns in Europa deshalb so stark zurück ging, weil sich allein Umweltfaktoren, wie die Verbesserung des Lebensstandards, bessere Ernährung und Trinkwasserversorgung, Hygiene und sanitäre Einrichtungen änderten, nicht wegen des von Robert Koch verabreichten Tuberkulins.

Ich darf mal hier aus "Medizinische-Wissenschaftliche Informationsdienste: Seuchen machen Geschichte" zitieren.
"... waren seine Versuche in der Entwicklung eines Therapeutikums eher von zweifelhaftem Ruhm: Euphorisch kündigte Koch auf dem Zehnten Internationalen Medizinischen Kongreß in Berlin im Jahre 1890 ein Heilmittel gegen die Tuberkulose an - das sogenannte ,,Tuberkulin", eine aus eingedampften Kulturen des
Mycobacterium tuberculosis gewonnene Substanz, die Stoffwechsel- und Zerfallsprodukte sowie Absonderungen des Bakteriums enthielt. Die begeisterten Reaktionen auf diese Ankündigung und Kochs Siegesgewißheit führten zu einem wahren Ansturm auf das neue Wundermittel. .... Nicht nur Kranke, die es sich leisten konnten, siedelten nach Berlin über, um in den Genuß der Tuberkulin-Therapie zu kommen, sondern auch Vertreter der deutschen Länderregierungen begaben sich in die Metropole, um die begehrte Flüssigkeit zu besorgen, denn in der Heimat rissen sich die Ärzte um die Zuweisung von Tuberkulin. Alle hofften, nach einer Serie von Versuchen mit ihren Ergebnissen an die Öffentlichkeit zu treten und Lorbeeren ernten zu können. Entsprechend überstürzt kamen denn auch die ersten Publikationen über die Anwendung. Dies war um so bedenklicher, als sich Koch über die Zusammensetzung oder Gewinnung des Mittels völlig ausschwieg. An diesem Vorgehen und an dem sogenannten Heilmittel gab es auch Kritik, die sich in der regen Publikation von wissenschaftlichen Anti-Koch-Schriften äußerte. Diese Kritik nahm zu, als sich herausstellte, daß das Mittel keinesfalls hielt, was Koch versprochen hatte, ja daß sogar bei vielen Kranken eine Verschlechterung eintrat und nicht wenige nach ihrer Tuberkulinbehandlung starben. "


1894 wurden die Impfungen mit dem Gift des Nobelpreisträgers Robert Koch, dem Tuberkulin, schnellstens wieder eingestellt. Stellte sich doch heraus, daß es die Tuberkulose verschlimmerte und zum baldigen Tod führte, statt die Widerstandskräfte dagegen zu verstärken.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 20:00
@emanon
Die Worte Bachbluetentherapeuten und Woodoopriester hast du mir in den Mund gelegt, ich habe lediglich von alternativen Heilmethoden gesprochen, und von denen gibt es sinnvolle und wirksame, was wohl kaum jemand, der sich mit Medizin auskennt, bestreiten will.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

15.01.2010 um 20:15
Ja, ihr seid alle toll und habt die volle medizinische Ahnung ;)


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

16.01.2010 um 01:37
Wird noch eine Schweinegrippe-Welle erwartet oder nicht mehr ?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

16.01.2010 um 03:43
@warneverends

In diesem Leben nicht mehr


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

16.01.2010 um 16:39
@emanon
emanon schrieb:Welchen Senf willst du als nächstes verzapfen? Wer die Pandemiewarnung herausgegeben hat ist doch wohl jedem bekannt. Ich war es nicht.
Les dir lieber die Definition der Pandemiewarnung von der WHO durch. Diese ist nicht nach der Stärke definiert, sondern nach der Form der Ausbreitung. Natürlich ist das manipulativ von der WHO. Rein logisch kann man ihnen aber nichts vorwerfen, da sie nie gesagt haben, dass eine Pandemie gleichzeitig eine schweren Krankheitsverlauf einschließt.

Das du jetzt auf einmal die WHO kritisiert und voher das nie erwähnt hast, zeigt mir nur, dass es dir hier nur um dich geht und nicht um die Sache. Wenn du das schon vorher gemacht hättest, hättest du ja den Verschwörungstheoretikern Recht geben müssen.

Aber ich hab ja gesagt, dass die WHO hier nicht richtig gehandelt hat, jedoch hat sie nicht gesagt, dass der Krankheitsverlauf bei einer Pandemie schwer sein muss. Das waren die Medien. Ich hab nämlich extra noch die Definition der WHO für eine Pandemie nachgesehen. Kriminell ist das aber trotzdem von der WHO, finde ich, weil das Wort Pandemie dann sofort von den Medien für ihre Panikmache genutzt wurde.

Das was du machst ist hier eindeutig Geschwurbel nicht das, was ich mache. Auf die Argumente gehst du gar nicht ein. Und du antwortest auf gar nichts. Wenn hier einer keine Fairnis hat bist das eindeutig du. Ich würde einen Fehler einräumen, wenn du mal Argumente bringen würdest. Aber von dir kommen keine. Deswegen kann ich nicht sagen, dass ich falsch liege, solange ich nicht das Gegenteil habe bewiesen bekommen.

aber wieso schreibe ich dir überhaupt noch. Argumente ignorierst du sowieso immer. Weils dir nur darum geht selbst gut darzustehen.

Und auf eine Entschuldigung von dir warte ich auch noch.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

16.01.2010 um 22:23
@walter_pfeffer

da muss ich aber widersprechen :
der pandemieplan der who sah bis zu h1n1
seine höchste stufe sehr wohl die letalität
und nicht die verbreitung einer seuche vor,
der wurde erst letztes jahr "angepasst"

buddel


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

17.01.2010 um 09:15
@buddel
buddel schrieb:da muss ich aber widersprechen :
der pandemieplan der who sah bis zu h1n1
seine höchste stufe sehr wohl die letalität
und nicht die verbreitung einer seuche vor,
der wurde erst letztes jahr "angepasst"
Und das ist auch richtig und vernünftig so. Auch eine "leichte" Erkrankung, die nur in paar Tage Bettruhe erforderlich macht kann, wenn sie verbreitet genug ist, ganze Länder lahmlegen. Schon mal zwischendurch daran gedacht?


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

17.01.2010 um 09:31
@OpenEyes
ja
aber im falle der schweinegrippe wurde ja nicht die erkrankung
sondern allein die infektion schon zum ausruf genommen

buddel


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden