weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:04
@StUffz
stellt sich heraus, dass die Nebenwirkungen von vornherein unterschätzt wurden, wie z.B. beim FSME-Impfstoff TICOVAC,(blablabla...)

Komisch, ich sowie mehr als 400 meiner Kameraden wurden gegen FSME geimpft.
In unserem Kontingent waren es 3600, keiner hat irgendwelche Nebenwirkungen davongetragen.
Für Dich zur Info, bei TICOVAC waren die Impfkomplikationen so massiv, dass die Zulassungsbehörde dem Hersteller (Baxter) die Gelegenheit gegeben hat, den Impfstoff selbst vom Markt zu nehmen - und so einigermaßen das Gesicht zu wahren. Man stellt sich dabei natürlich die berechtigte Frage, ob sich das PEI nicht mehr als Anwalt der Hersteller denn der Geimpften versteht, was man eigentlich hoffen sollte. Tja dem ist leider nicht so. Das PEI ist und bleibt der verlängerte Arm der Pharma-Mafia und läßt deren unzureichenden, wirkungslosen und unsicheren Impfstoffe ungeprüft zu.


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:10
@tef7p
Termi schrieb:Für Dich zur Info, bei TICOVAC waren die Impfkomplikationen so massiv, dass die Zulassungsbehörde dem Hersteller (Baxter) die Gelegenheit gegeben hat, den Impfstoff selbst vom Markt zu nehmen - und so einigermaßen das Gesicht zu wahren.
ich korrigiere hiermit Deine Falschaussage:
Der Impfstoff "TicoVac", ein Impfstoff zum Schutz vor der durch Zecken übertragenen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), darf auf Antrag des Herstellers Baxter ab sofort nur noch Kindern über drei Jahren (also nicht mehr Kleinkindern unter 36 Monaten) verabreicht werden.
http://www.presseportal.de/pm/7797/149870/baxter_deutschland_gmbh


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:10
@emanon
emanon schrieb:Bist du in der Gesundheitsbranche tätig?
Ja.
emanon schrieb:Was für eine Ausbildung hast du denn durchlaufen?
Das ist das besondere an der Anonymität und so soll es auch bleiben.
emanon schrieb:Was ist deine Alternative zu Impfungen?
Die Frage stelle ich mir gar nicht, weil die Impfung selbst schon keine brauchbare Behandlungsmethode ist. Du könntest vielleicht fragen, was ich bei Erkältungskrankheiten wie der Schnitzelgrippe empfehle.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:15
@wissenschaft
wissenschaft schrieb:ich korrigiere hiermit Deine Falschaussage:
Oh man wissenschaft, auch noch alte Meldungen genommen ... die Gift-Mischung wurde 2001 vom Markt genommen, schau mal hier:

http://www.arznei-telegramm.de/zeit/0104c.php3


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:16
Jeder homöopathische Quacksalber kann von sich behaupten, in der Gesundheitsbranche tätig zu sein. Über eine Qualifikation sagt das also noch gar nichts aus. Braucht man mehr als einen nicht zu arg vergeigten Hauptschulabschluß, um zum Ankreuztest für die HP-"Prüfung" zugelassen zu werden?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:18
@Termi
Nun, wie du weist bin ich Zahnarzt. Die Information reisst mich noch nicht aus der Anonymität. Die Allmymitglieder die mich persönlich kennen halten bisher alle dicht.
Du könntest also vom Lieferant für Vorlagen bis zu Dr. Hamer selbst alles mögliche sein.
Da suchen wir uns dann eben das passende raus.
Was empfiehlst du denn bei Polio oder Pocken?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:19
@geeky
termi schrieb:
Schau im Bundesgesundheitsblatt nach, dann siehst Du es.

Ich soll also die Belege für deine absurden Behauptungen selbst zusammensuchen, weil du dazu unfähig bist?
Ich habe Dir die Quelle als Beleg genannt. Es sind keine absurden Behauptungen, sondern offizielle Aussagen. Wie Du darauf kommst, dass ich dazu unfähig bin, verstehe ich nicht. Zu was unfähig?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:25
@Termi
Du bist ganz offensichtlich unfähig zu begründen, warum du die offiziellen Aussagen zu den Masernausbrüchen in Impfgegner-Hochburgen generell in Frage stellst. Bisher kamen dazu nur durchsichtige Ausreden.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:27
@Termi

Korrektur: neben durchsichtigen Ausreden kamen natürlich auch jede Menge Krokodilstränen, daß wir diese Ausreden nicht als Arguemnte akzeptieren würden.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 15:28
@Termi
Termi schrieb:Oh man wissenschaft, auch noch alte Meldungen genommen ... die Gift-Mischung wurde 2001 vom Markt genommen, schau mal hier:
Okay, war mein Flüchtigkeitsehler im Bezug auf die Aktualität.
Da ich aber nicht allwissend bin, kann auch mir einmal ein Fehler unterlaufen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 16:09
@emanon
emanon schrieb:Was empfiehlst du denn bei Polio oder Pocken?
Meinst Du jetzt, wenn jemand schon Polio hat, ja? Da gibt es grundsätzlich unglaublich viele Therapiemöglichkeiten. Wie Dir bekannt ist muß man aber die spezielle Therapie über die Anamnese ermitteln und meine Therapierichtungen sind ja bekannt. Ich muß aber gestehen, dass ich weder einen Polio- noch einen Pockenfall kennenlernen durfte. Die Behandlungsaussage ist also eher hypothetisch. Stabilisierung und Verbesserung des Körpersystems durch Bettruhe mit Sicherstellung einer sorgfältigen Pflege. Ernährungsumstellung in Richtung naturnaher biologischer Kost mit viel Gemüse und Obst. Substitution von Flavoniden, Quercetin, Phenolsäuren. Vermutliche würde bei auftretenden Entzündungen eine unterstützende Akkupunktur Hilfe bringen. Spezielle auf den Patienten abgestimmte antivirale energiemedizinische Behandlungen, etc. Wie erwähnt, alles hypothetisch.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 16:11
@Termi
Das dir noch nie ein Pocken- oder Poliopatient untergekommen ist, verdankst du den flächendeckenden impfungen gegen diese Kranheiten.
In Gegenden in denen das lascher gehandhabt wird, kannst du aber durchaus noch fündig werden.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 16:14
@geeky
geeky schrieb:offensichtlich unfähig zu begründen
Den Ausdruck "unfähig" empfinde ich als Beleidigung, zumal ich Dir jetzt schon mehrmals meine Argumente sachlich dargelegt habe, Du scheinst es nur darauf anzulegen ... ich habe Dich mal gemeldet ...


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 17:14
In welchem Beitrag willst du deine Argumente dafür dargelegt haben, daß die offiziellen Aussagen zu den Masernausbrüchen in Impfgegner-Hochburgen generell fragwürdig sind? Sind Hausärzte deiner Meinung nach alle Lügner, oder warum ignorierst du ihre Meldedaten?

Du verleumdest hier in einer Tour andere Menschen und bist dann nicht einmal in der Lage, deine Unterstellungen zu belegen. Und dann hoffst du dich aus der Affäre ziehen zu können, indem du diejenigen anzuschwärzen versuchst, die auf deine demagogischen Tricks hinweisen?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 19:05
Termi schrieb: Ich muß aber gestehen, dass ich weder einen Polio- noch einen Pockenfall kennenlernen durfte.
Sowas aber auch, kann es unter anderem daran liegen, dass man in Deutschland dagegen geimpft wird?
Ich war ein paar mal in Afghanistan und da wird irgendwie nicht dagegen geimpft, mag daran liegen, dass es alles Impfgegner sind oder auch daran, dass sie keine Zugang zu derlei medizinischen Möglichkeiten haben.
Jedenfalls hab ich dort einen Mann gesehen, der Polio hatte, er wurde die ganze Zeit von Kindern mit Steinen beworfen, die konnten sogar ziemlich gut treffen, mag auch daran liegen, dass er unfähig war wegzulaufen.

Wenn ich dann solchen Impfgegnerscheiss lese, dann wünsche ich mir einfach mal die Möglichkeit ne Busladung dieser Spinner dahinzuschaffen, damit sie sowas mal mit eigenen Augen sehen....

Und warum soll man jemanden gegen Polio erst behandeln müssen, wenn es dagegen eine Impfung gibt?
Leuchtet mir irgendwie nicht ein


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

28.01.2010 um 19:14
@Termi

Ich finde, du bist hier immer noch anonym, wenn du beispielsweise sagst, du seiest ein Heilpraktiker, ein Osteopath oder sonst was. Da kann ich deine Antwort an emanon nicht nachvollziehen.

Ich bin jedesmal auf deine Kritikpunkte an den besagten Studien eingegangen und habe dir klar anhand der Paper aufgezeigt, warum deine Kritik sachlich falsch war und/oder unbegründet. Du konntest wirklich keine der Studien falsifizieren.
Natürlich siehst du die Sache anders, aber da du ja zum Beispiel die generelle Existenz von Krankheitserregern hier im Forum bereits negiert hast, werden wir uns auf der Basis einer kritischen Empirie hier wohl in absehbarer Zeit sowieso nicht treffen.

Keine Studie ist perfekt. Das ist aus erkenntnistheoretischen Gründen gar nicht möglich. Aber gerade durch die Transparenz einer guten nachvollziehbaren Studie kann man schon objektive Aussagen treffen.

Andersrum würde mich ja mal interessieren an welchen Studien du mitgearbeitet hast. Ich habe einige in Qualitätszirkeln und Arbeitsgruppen besprochen und ein Semester lang gelernt, worauf man achten muss und was eine qualitativ gute Studie ausmacht. An der Uniklinik habe ich zu Teilen die praktische Arbeit auch miterlebt.

Da du ja so auf evidenzbasierte Therapien stehst, wäre es auch interessant, welche deiner Therapien denn einen hohen Standard wie zum Beispiel 1b oder sogar 1a erfüllen. Wenn es viele oder sogar alle deine Therapien sind, dann ziehe ich meinen Hut vor dir.

Sobald du deine Behauptungen gegen das Impfen zum Beispiel glaubhaft belegen kannst und ich biologische Plausibilität dahinter erkennen würde, wäre ich sogar auf deiner Linie. Mit rationalen Argumenten kannst du mich immer überzeugen.
Aber bisher ist das alles ganz magere Kost, was du mir an Evidenz anbietest.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.01.2010 um 13:21
@emanon
emanon schrieb:... Poliopatient untergekommen ist, verdankst du den flächendeckenden impfungen gegen diese Kranheiten.
Wie Du vermutest stelle ich auch diese Aussage nachwievor in Frage. Ich hatte schon früher darauf aufmerksam gemacht, dass es hier erhebliche Informationslücken in der Bevölkerung gibt. Mittlerweile habe ich eine besseres Polio-Grafik gefunden, die die Zusammenhänge besser darstellt.

In der beiliegenden Grafik, sieht man 2 Kurven: die gestrichelte Kurve stellt die Erkrankungen an Polio dar, die Durchgezogene stellt die an Meningitis/Encephalitis dar. (Zeitraum 1914-2000). Ungefähr zum Zeitpunkt der Schluckimpfung gibt es einen steilen Abfall der Polio-Fälle. Und man könnte nun vermuten, dass die Impfung die Ursache war. Gleichzeitig aber finden wir eine starke Zunahme bei Meningitis/Encephalitis Fällen.

Was also war passiert? Es fand schlicht und einfach ein Wechsel der Definition der
Polio statt - es wurden ab diesem Zeitpunkt nur noch Fälle mit lang andauernden Lähmungen gezählt. Deshalb musste die Diagnose Meningitis/Encephalitis zunehmen und konnte auch nicht mehr zurückgehen. Die Quelle ist das statistische Bundesamt.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.01.2010 um 13:22
gg55392,1264767774,polio.JPG

@emanon
Hier die Polio-Grafik.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.01.2010 um 13:45
@Makrophage
Makrophage schrieb:Du konntest wirklich keine der Studien falsifizieren.
Ja stimmt, mit einem Abstrakt geht das schlecht, da brauche ich schon die komplette Studie. Wie kann ich sonst feststellen, ob schon alleine das Studiendesign schlecht ist?
Makrophage schrieb:die generelle Existenz von Krankheitserregern hier im Forum bereits negiert hast
Stimmt leider nicht, diese Aussage habe ich so nicht gemacht. Meine Aussage ist, dass die orthodoxe Schulmedizin einen Tunnelblick auf die Mikroben hat, und dieser versperrt den Blick auf andere Risikofaktoren für die Krankheitsanfälligkeit, wie bspw. die ausreichende Versorgung mit Nahrung und Vitalstoffen, außerdem Hygiene und Verfügbarkeit einer sanitären Infrastruktur etc. Dadurch berauben wir uns selbst der Möglichkeit, durch relativ einfache Verhaltensänderungen das Risiko für schwere Erkrankungen bzw. schweren Komplikationen oder gar Tod deutlich zu mindern. Aber das hatte ich ja schon mehrmals erwähnt.

Meine Aussage ist deshalb der Wirt ist das Problem nicht die Mikrobe. Ich gebe zu, dass diese philosophische Sichtweise durchaus schwer zu verstehen ist, für einen eingefleischten Schulmediziner - damit meine ich jetzt nicht Dich. Für die östlichen Mediziner bspw. ist das eine völlig normale Welt, dort gibt es den Mikroben-Tunnelblick nicht.
Makrophage schrieb:Ich habe einige in Qualitätszirkeln und Arbeitsgruppen besprochen und ein Semester lang gelernt, worauf man achten muss und was eine qualitativ gute Studie ausmacht. An der Uniklinik habe ich zu Teilen die praktische Arbeit auch miterlebt.
Das ist ja gerade der Punkt. Wir wissen wie es sein sollte nur leider werden die Studien eben nicht so durchgeführt. Genau diesen Kritikpunkt hat auch das Cochrane Institute vorgelegt als sie bspw. Ihre Meta-Analyse über die Grippeimpfung gemacht hat. Wo sie von vorneherein eine Vielzahl von Studien wegen erheblicher Design- und Durchführungsmängel gar nicht mehr weiter in die Analyse mit haben einfliessen lassen.
Makrophage schrieb:Sobald du deine Behauptungen gegen das Impfen zum Beispiel glaubhaft belegen kannst und ich biologische Plausibilität dahinter erkennen würde, wäre ich sogar auf deiner Linie.
Wie sieht es mit meinem vorherigen Post zu Polio aus?


melden
Anzeige
sandy4483
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.01.2010 um 13:56
hallo,also ich hatte die schweinegrippe,und war nicht geimpft..war schon schlimm,finde ich
hatte 7 tage 40 fieber,kopfweh,magen darm schnupfen und irre husten und lungenschmerzen..weiss nicht was ich von der imfung halten soll..aber man steckt sich leicht an..
musste tamiflu nehmen und noch ein zusätzlichen antibiotika


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden