weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:06
gg55392,1252872380,Polio-Statistik2


@Tropenmann
Tropenmann schrieb:Nettes Eigentor. Hast nachgeschaut was du das verlinkt hast?
Das hat nichts mit Pocken oder Polio zu tun, sondern ist eine Statistik über Pertussis - sprich Keuchhusten.
Da hast Du sogar recht. Da hatte ich den Dateinamen falsch benannt. Aber egal, die Zahlen gleichen sich. Anbei die Statistik für Polio.
Tropenmann schrieb:Aber wie dir jeder Mediziner sagen kann ist bei einer Pertussisimpfung keine Immunität garantiert.
Da sind wir uns mal einig ... keinerlei Wirkung.
Tropenmann schrieb:Aber bei Polio und Pocken kann man in allen Ländern dieser Welt das gleiche lesen was ich auch bei der Robertkoch seite lese.
Du willst doch hier nicht wirklich das RKI zitieren, dessen Präsidenten nach Ihrem Ausscheiden, jeweils in bewährter alter Tradition erträgliche Ruhestandsposten bei der Pharma einnehmen.

Und sogar die Pharmaorganisation WHO hat in den 70er Jahren die Massenimpfung wegen erwiesener Erfolglosigkeit eingestellt. Erst danach verschwanden plötzlich die Pocken. Und auch heute wird selbst von der WHO keine Massenimpfung bei Pocken empfohlen.

Daraus folgt: Der zeitliche Zusammenhang zwischen dem Verschwinden der Pocken und der Impfung deutet darauf hin, dass die Impfung selbst eine wesentliche (Mit-)Ursache der Pockenepedemien dargestellt hat.
Tropenmann schrieb:Der Witz ist das Leute wie du die Argumente und biologischen Fakten über Viren und Bakterien sowie die Studien die andauernd gemacht werden und gemacht wurden ignorieren.
Welche Aussage habe ich getroffen, die Dir diese Aussage entlockt? Über Viren und Bakterien, habe ich hier in diesem Thread noch nicht geschrieben. Du mußt also jemand anderes meinen.
Tropenmann schrieb:Fakt ist das Polio ausgerottet wurde durch die Impfungen.
Nein, kein Fakt.
Tropenmann schrieb:Es ist belegt wie eine Impfung molekularbiologisch wirkt.
Ein Postulat nicht mehr und nicht weniger. Bis heute liegen für Impfstoffe keine einzigen ordentlichen Sicherheitsstudien, nämlich placebokontrollierte Doppelblindstudien Zusatzstoff gegen (echtes) Placebo vor.
Tropenmann schrieb:Man weiß was ein Virus ist. Man weiß wie das immunsystem reagiert. Man kann das alles nachweisen und das nicht nur hier bei uns. Wieso kam man auch schon in der Sowjetunion zum gleichen Ergebnis ?
Was willst du uns jetzt sagen?
Welche Ergebnisse aus der Sowjetunion?
Tropenmann schrieb:da gab es keine bösen Pharmafirmen?
In welcher Welt lebst Du, daß Du die Annahme hast, dass es in Rusland keine Pharma gibt?
Tropenmann schrieb:Wieso impfen sich alle hohen tiere??
Was sind jetzt hohe Tiere bei Dir?
Wenn Du Ärzte meinst, dann habe ich noch einen Auszug hier aus der Ärzte Zeitung 146 vom 22.8.1994/2
... sprachen sich etwa gleichviel Ärzte für (36.5 Prozent) und gegen (40.4 Prozent) eine Impfpflicht aus ....

Der Großteil der Ärzte verzichten auf die Impfung bei sich. In der Schweiz sind es über 90%.


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:13
@Tropenmann
Tropenmann schrieb:noch ein Nachtrag zu deiner liste von Impfungen die Thiomersal enthalten:
die die du da aufführst enthalten höchstens spuren. wir reden hier von spuren in ng Bereich! Weißt du wieviel Quecksilber du schon in deinem Leben in ng Bereich durch deine Ernährung aufgenommen hast?
Auf jedenfall ist das in solch kleiner Dosis absolut vernachlässigbar. Das wirst du mir wahrscheinlich nicht glauben, aber da kann ich dir nicht helfen!!!
Wenn Du meinst ... da muß dann jeder selbst entscheiden, ob er sich hochtoxisches Quecksilber-Thiomersal spritzen lassen möchte. Wir können aber schon einmal festhalten, dass Deine ursprüngliche Aussage nicht gestimmt hat.

Bei Pandemrix sind übrigens leckere 5mg enthalten.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:16
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:@Tropenmann
Du bist neu hier, sonst wüsstest Du, dass man einem Termi nicht mit Fakten kommen kann, und mit englischsprachigen Seiten schon überhaupt nicht. (könnte ja von den pöhsen amerikanischen Pahrmakonzernen gesponsort sein)
Lieber OpenEyes, Deine Aussage ist doch etwa merkwürdig. Wenn Du mir Deine Fakten nennst - die ich bis jetzt noch nicht kenne - dann können wir gerne darüber diskutieren.

Nenne mir doch bitte Deine Fakten.


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:26
@Termi

Ich habe dir etliche Fakten gezeigt. Selbst deine Grafik belegt das nach der Einführung der Impfung die Rate auf Null zurückging. Also wieder ein Eigentor.

Und verdrehe mir nicht meine Worte. Bei Pertusis ist eine 100% Immunität nicht garantiert aber sie ist deutlich höher als ungeimpft. Und deine Studien gibt es schon seit ewigkeiten. Mein link über twinrix hat das auch belegt wo kontrollgruppen verglichen wurden.


Und der größte Blödsinn, dass Pandemrix 5mg Thiomersal enthält macht dich vollends lächerlich. Es sind 5 µg. Also 3 Größenordnungen daneben getippt. lol lol

übrigens ist Thiomersal ein Molekül aus einem Benzolring mit einer Natriumoxidkette sowie einer quecksilbersulfatkette und damit C9H9HgNaO2S
Jetzt bitte berechne mir den reinen Massenanteil von Hg bitte bitteeeeeeeeeee


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:30
edit:

also am benzolring sind kohlenstoffketten an 2 stellen an denen dann das Quecksilbersulfid hängt bzw. das Natriumoxid hängt

Quecksilbersulfat hätte 4 Sauerstoffatome am Schwefel hängen sorry!!!!!


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:34
@Termi


ach noch dazu:
Termi schrieb:In welcher Welt lebst Du, daß Du die Annahme hast, dass es in Rusland keine Pharma gibt?
Erstens Russland mit zwei s! Ansonst redeten wir über die Sowjetunion und da gab es sowas wie den Kommunismus mit einer ganz tolle Planwirtschaft. Also gab es keine Pharmaunternehmen. Verstehst du das? Und auch dort kam man zu den gleichen Ergebnissen.
Ansonst bitte bilde dich mal in Biologie und Medizin weiter....


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:37
@Termi
Termi schrieb:Lieber OpenEyes, Deine Aussage ist doch etwa merkwürdig. Wenn Du mir Deine Fakten nennst - die ich bis jetzt noch nicht kenne - dann können wir gerne darüber diskutieren.

Nenne mir doch bitte Deine Fakten.
Amigo, Du hast sie selbst hier verlinkt. Vielleicht solltest Du Dich mal ordentlich ausschlafen, dann gelingt es Dir möglicherweise, das, was Du hier verlinkst auch selbst zu lesen und zu verstehen. Mit allen Implikationen.

Guten Nacht, und frohes weiter Selbst - Demontieren :)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:40
@Tropenmann
Tropenmann schrieb:Ich habe dir etliche Fakten gezeigt.
Welche Fakten? Du hast einen eso-Link gepostet, mehr nicht. Das willst du doch jetzt nicht Fakten nennen.
Tropenmann schrieb:Selbst deine Grafik belegt das nach der Einführung der Impfung die Rate auf Null zurückging.
Also wenn man da nicht heraus erkennt, dass die Krankheit bereits vor der Impfung massiv zurückgegangen ist, dann kann ich Dir auch nicht helfen.
Tropenmann schrieb:Und verdrehe mir nicht meine Worte. Bei Pertusis ist eine 100% Immunität nicht garantiert aber sie ist deutlich höher als ungeimpft.
Ich verdrehe was? Du kannst nicht einfach irgendwelche Behauptungen posten, die a) nicht nachvollziehbar sind oder b) nicht belegt sind.
Tropenmann schrieb:Mein link über twinrix hat das auch belegt wo kontrollgruppen verglichen wurden.
Welcher Link zu twinrix? Poste den bitte noch mal!
Tropenmann schrieb:Und der größte Blödsinn, dass Pandemrix 5mg Thiomersal enthält macht dich vollends lächerlich. Es sind 5 µg. Also 3 Größenordnungen daneben getippt. lol lol
Ja stimmt es sind 5 Microgramm. Aber das ist hier nicht ausschlaggebend. Auch hier bestätigt sich wieder, daß Deine Aussage nicht stimmt, und nach wie vor hochtoxisches Thiomersal verspritzt wird. Erschreckend ist eher, dass Du das anscheinend relativ locker nimmst.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:42
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Amigo, Du hast sie selbst hier verlinkt. ....
Du wirfst mir vor, ich reagiere nicht auf Deine Fakten?
Sagst ich hätte Sie selbst verlinkt?

Tut mir sorry, aber das kann ich nicht nachvollziehen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:45
@Tropenmann
Tropenmann schrieb:Erstens Russland mit zwei s! Ansonst redeten wir
LOL ... wer anderen seine Fehler korrigiert, der sollte tunlichst lieber auch keine machen, sonst ist das richtig peinlich.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:47
@Tropenmann
Tropenmann schrieb:Und auch dort kam man zu den gleichen Ergebnissen.
Tue mir doch bitte einen Gefallen und nenne mir die Ergebnisse. Von welchen Ergebnissen sprichst Du?


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 22:55
@Termi
Termi schrieb:Ja stimmt es sind 5 Microgramm. Aber das ist hier nicht ausschlaggebend.
Also ob ich jetzt die tausendfache Dosis nehme oder nicht ist sehr wohl ausschlaggebend!!!!!
Termi schrieb:Ich verdrehe was? Du kannst nicht einfach irgendwelche Behauptungen posten, die a) nicht nachvollziehbar sind oder b) nicht belegt sind.
Willst du mich jetzt verarschen? Anhand deiner Grafik über Pertusis ist belegt, dass nach der Impfung die Zahlen stetig zurückgingen:

/dateien/gg55392,1252863182,Polio-Statistik.jpg
Termi schrieb:Also wenn man da nicht heraus erkennt, dass die Krankheit bereits vor der Impfung massiv zurückgegangen ist, dann kann ich Dir auch nicht helfen.
Du musst mir nicht helfen - wirklich nicht- Mir hätte es schon gereicht wenn du dich mal mit der Geschichte von Polio beschäftigt hättest. aber hier der nachschlag:
Nach heutigen Erkenntnissen existierte Polio bis 1880 als endemische Krankheit. Erst ab etwa 1880 trat diese Infektionskrankheit in epidemischer Form auf, die jährliche tausende Menschen, darunter vor allem Kinder, verkrüppelte und tötete. Ab etwa 1910 wurden in Europa und den Vereinigten Staaten regionale Epidemien in einem Turnus von etwa 5-6 Jahren beobachtet. Zu den bekanntesten Opfern einer solchen Epidemie zählt der US-amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt, der die Forschung nach einer Impfung während seiner Präsidentschaft wesentlich förderte. Zu wesentlichen Fortschritten in der Erforschung eines Impfstoffes führte 1952 die Einführung der Viruskultur durch J. F. Enders, dank der Jonas Salk 1954 einen inaktivierten (Tot-)Impfstoff entwickeln konnte. Dieser wirkte jedoch nur unzureichend. Der von Albert Sabin entwickelte abgeschwächte Lebendimpfstoff führte ab 1960 zu den wesentlichen Fortschritten bei der Poliobekämpfung. Dank der Impfstoffe sanken die Poliofälle von jährlich mehreren 100.000 auf nur noch etwa 1.000 pro Jahr.[3]
Es gab schon einen Totimpfstoff im Jahre 1952 und sieh da was ist passiert:

/dateien/gg55392,1252872380,Polio-Statistik2.jpg

Und dann nach dem Bundesseuchengesetz wurden Impfregeln verschärft und siehe da.....


Ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen. Ich hoffe du kannst es nun nachvollziehen!!


zu twinrix:

http://www.freepatentsonline.com/7579003.html


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 23:02
@Termi
Termi schrieb:Tue mir doch bitte einen Gefallen und nenne mir die Ergebnisse. Von welchen Ergebnissen sprichst Du?
Von den Ergebnissen die dort auf der Seite vom Gesundheitsministerium nachzulesen sind. Da du kein russisch kannst - musst du jemanden finden der dir das übersetzt:
http://www.mednet.ru/index.php?option=com_content&view=article&id=18&Itemid=27&lang=en


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 23:16
@Tropenmann
Tropenmann schrieb:Willst du mich jetzt verarschen? Anhand deiner Grafik über Pertusis ist belegt, dass nach der Impfung die Zahlen stetig zurückgingen:
Tropenmann schrieb:Es gab schon einen Totimpfstoff im Jahre 1952 und sieh da was ist passiert:
Ach Tropenmann, dann sind doch bekannte Fakten. Sowohl in den USA (ab 1954) als auch in Deutschland (1962) wurde mit Einführung der Polio-Impfung die Falldefinition für Polio und andere Meldekriterien geändert, so dass der Großteil der Fälle nicht mehr statistisch erfasst wurde. Gleichzeitig wurden Geimpfte bei Poliosymptomen zunehmend mit neuen Diagnosen versehen (z.B. "aseptische Meningitis"). Und Fakt ist dass der Höhepunkt in 1952 war. Der Polio-Impfstoff aber erst 1955 eingeführt wurde. Die breite Einführung der Schluckimpfung war in Deutschland in 1962.

Weiterhin darf man auch die Gefährlichkeit dieser Impfung nicht vernachlässigen. Bei einer Massenimpfung in den USA 1958 stieg die Zahl der Kinderlähmung um 80% an. Wie gefährlich die Impfung ist bestätigt auch noch einmal ein Artikel der Ärtze-Zeitung.
"Jede zweite Polio-Erkrankung bei Kindern in Großbritannien innerhalb der vergangenen 13 Jahre sei durch die Verabreichung der Poliomyelitisvakzine verursacht worden. "
(Association for the Parents of Vaccine Damaged Children in: Ärzte Zeitung 188/20.10.1992)

Desweitern haben wir bei Polio noch eine ganz andere Erkenntnis. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen Polio-Erkrankung und hochtoxischen Giftstoffen wie DDT, BHC, Arsen und Blei. Im gleichen Zeitraum wie diese Giftstoffe verboten bzw. reduziert wurden, sanken die Polio-Erkrankungen. In Indien ist dieser Zusammenhang hochaktuell. Leider finde ich meinen Link dazu nicht mehr.


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.09.2009 um 23:33
@Termi

Komm bitte nenne mir dazu Quellen. Im Gegenteil es müssen und mussten alle Fälle gemeldet werden. Die Kriterien wurden massiv verschärft.
Termi schrieb:Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen Polio-Erkrankung und hochtoxischen Giftstoffen wie DDT, BHC, Arsen und Blei
Das ist völliger Unsinn. Polio ist eine Infektionskrankheit.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.09.2009 um 15:49
hier herrscht echt infolrieg.
auf meinungen anderer wird nicht wirklich wert gelegt.

naja, wer nicht hören will, muss fühlen. (zum-zweiten)


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.09.2009 um 17:57
@Sekko

Was meinst du mit dieser polemischen Aussage? Die Meinungen anderer die wissenschaftliche Fakten, die nachweisbar sind( und sogar von der meinungsbildenden Person verlinkt wurde, um seine abstrusen Thesen zu belegen) zeigen ganz Eindeutig die Wirkung der Impfung und belegen deren Wirksamkeit! Da wir auch auf molekularbiologischer Ebene das Prinzip von Viren und auch von Antikörpern beschreiben können und natürlich auch verstanden haben, hat das Prinzip der Impfung jeder Überprüfung Stand gehalten.

Das ist kein Infokrieg sondern eine Vermittlung von Tatsachen, die von lernresistenten Kleingeistern nicht wahrgenommen werden. Es gleicht eher einer Sekte als irgendeiner echten Infokriegervereinigung. Und seit Infokrieg sich mit Scientologen und dubiosen Ernährungswissenschaftlern und sogar Impfgegner sowie Scharlatanen verbunden hat, ist für mich Infokrieg unglaubwürdig geworden. Selbst ehemalige Mitglieder haben sich von der Gruppe distanziert.
Denn man erkannte das hier einige eher nach Kohle aus sind als für einen Infokrieg...

Übrigens verdienen die ganzen Anbieter alternativer Heilmethoden unmengen von Geld mit ihren unwirksamen Präparaten. Die Pharmaindustrie mag ebenfalls seine Fehler haben. Das bestreite ich auch nicht. Aber sie kann sich was Impfungen angeht und Arzneimittel angeht auf wissenschaftliche Fakten berufen.
Viel mehr wird durch die andauernde Dummheit von Impfnegierern die Oberfläche für Angriffe gegen die echten Kritikpunkte der Pharmaindustrie verkleinert.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.09.2009 um 18:34
@Termi
Termi schrieb:Ach Tropenmann, dann sind doch bekannte Fakten. Sowohl in den USA (ab 1954) als auch in Deutschland (1962) wurde mit Einführung der Polio-Impfung die Falldefinition für Polio und andere Meldekriterien geändert, so dass der Großteil der Fälle nicht mehr statistisch erfasst wurde. Gleichzeitig wurden Geimpfte bei Poliosymptomen zunehmend mit neuen Diagnosen versehen (z.B. "aseptische Meningitis"). Und Fakt ist dass der Höhepunkt in 1952 war. Der Polio-Impfstoff aber erst 1955 eingeführt wurde. Die breite Einführung der Schluckimpfung war in Deutschland in 1962.
Termi, damit hast Du die Schwachsinns - Latte weit über die Zweimetermarke gesetzt. Abgesehen davon, dass die Falldefinition nicht in der von Dir behaupteten Richtung geändert wurde - wenn Du anderer Meinung sein solltest, dann beleg sie bitte mit Fakten (Du weisst hoffentlich, was Fakten sind [obwohl ich da starke Zweifel habe, aber in dubio pro]) ist Poliomyelitis eine Krankheit, welche sich weder vertuschen lässt noch in größerem Ausmass Fehldiagnosen zulässt. Nb: ich wurde im Alter von etwa 12 Jahren geimpft, das war 1956, und es war noch keine Schluckimpfung

Du hast hier eine Reihe von Behauptungen aufgestellt, daher liegt die Beweislast bei Dir. Und wenn Du den Beweis nicht erbringen kannst (dieser muss, da Du eine ausserordentliche Behauptung aufstellst auch besonders fundiert sein), dann hast Du Dich hier als Spinner ersten Ranges geoutet.

Mods: Ich bezeichne Termi ausdrücklich _nicht_ als Spinner, den Titel bekommt er nur, wenn er den Beweis schuldig bleibt.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.09.2009 um 18:44
@Tropenmann
Tropenmann schrieb:Übrigens verdienen die ganzen Anbieter alternativer Heilmethoden unmengen von Geld mit ihren unwirksamen Präparaten. Die Pharmaindustrie mag ebenfalls seine Fehler haben. Das bestreite ich auch nicht. Aber sie kann sich was Impfungen angeht und Arzneimittel angeht auf wissenschaftliche Fakten berufen.
Viel mehr wird durch die andauernde Dummheit von Impfnegierern die Oberfläche für Angriffe gegen die echten Kritikpunkte der Pharmaindustrie verkleinert.
Du bringst es auf den Punkt. Leider sind Alternaiv - Nüsse in dieser Richtung nicht ansprechbar. Erklärungen verstehen sie mangels Bildung nicht, und da sie der Meinung sind, klüger zu sein als alle die bösen gekauften Wissenschaftler, sind die natürlich auch sicher, dass alle wissenschaftlichen Erkenntnisse Lug und Trug sind. In manchen Diskussionen wie der über "Chemtrails" mag das ja noch lustig sein. Wenn es aber um Medizin und potenziell tödliche Krankheiten geht und diese Einstellung als Quasi - Religion verbreitet wird wird sie zu einem Verbrechen, nämlich genau dann, wenn Ungebildete oder Uninformierte dazu veranlasst werden, lebensrettende Massnahmen abzulehnen.

Könnte es sein, dass wir es bei Termi mit einem Zeugen Jehovas zu tun haben? Der Spinner - Insex ist jedenfalls in etwa gleich hoch.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

14.09.2009 um 18:47
Insex <==> Index. Sorry


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Zahl 23847 Beiträge
Anzeigen ausblenden