weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 08:16
Moin moin,
zu OpenEyes:

Deine Auffassungen zu Impfungen sind komisch. Ich habe mich, als ich das erste mal davon gehört habe das Impfen gar nichts bringt, erkundigt und habe herausgefunden, dass alle Impfen erst eingeführt wurden, als die Krankheit längst rückläufig war. Also kein Erfolg der Impfung sondern der Lebensumstände. Allein Louis Pasteur hat, nachdem er seine Tollwutimpfe angewandt hat, dafür gesorgt das die Tollwut sogar noch anstieg, ist doch komisch oder. Selbst die Engländer die sich hier über die Methoden von Pasteur informierten haben das Prinzip von Pasteur nicht nach England importiert, warum wohl. Louis Pasteur war auch noch Chemiker und kein Mediziner. Über Pasteur könnte ich mich jetzt dran halten.

Zu den Grippe-Toten.:

Woher kommt die Zahl der jährlichen toten?

Ganz einfach. Die Zahlen werden errechnet (das Rechenmodell ist allerdings schon komisch).

Habe darüber einen Bericht gesehen.

Zur Schweinegrippe:

Jeder der sich freiwillig impfen lässt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

Impfen bringt so viel, wie ein Rezept auf die Wunde legen 

Grüzi


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 08:29
Also wenn da wirklich etwas dran sein sollte, was uns diese VT´ler hier "weiss machen" wollen, wenn es wirklich so kommen sollte... dann wüsste ich allerdings, welche Stunde es auf der großen Weltenuhr bereits gechlagen hätte. So dumm, verzeihung, werden die bösen Illuminatis oder wer immer hinter allem stecken soll sicher nicht sein. Nach so einem perfiden Plan - wenn er tatsächlich so ausgeführt werden würde, wären diese grauen Eminenzen ja komplett entlarvt. Diese Blöße werden sie sich, wenn es sie denn gibt, wohl eher nicht geben :D

Das ganze Szenario was hier geschildert wird, geht mir irgendwie doch reichlich weit über mein Vorstellungsvermögen hinaus. Danke, dass sich hier mal jemand die Mühe gemacht hat, eine 112 seitige Anklageschrift genauer durchzuarbeiten und ein wenig hinter die Kulissen geschaut hat ! :D

Wenn da irgend ein böser Plan hinterstecken sollte, wäre es ja viel wirkungsvoller, so man hierzu eine böse Terrororganisation erfinden würde, die nun mit Biowaffen unsere böse, dekadente westliche Welt bedrohen wolle :D Das würde insofern Sinn machen, dass man damit dann auch wieder mehr Überwachung und Kontrolle gegen den Terrorismus fordern könnte (und das Volk solche Maßnahmen hin nehmen würde). Aber so wie sich das hier darstellt, ist der Buhmann ja gleich am Schlawittchen zu packen :D

Klingt mir irgendwie ein wenig zu fantastisch... Und was hätten sie davon, die bösen Illuminatis :D - Wenn sie die Weltherrschaft anstreben und dazu erst mal die Weltbevölkerung ausrotten müssten? Wen wollen sie denn dann noch beherrschen, wenn keiner mehr da ist? Das ist einfach unlogisch.

Ich bin trotzdem etwas skeptisch hinsichtlich einer seltsamen Grippe, die nicht sonderlich anders verläuft als die saisonale Grippe mit der wir es ohnehin jedes Jahr zutun haben, bei welcher auch nicht sonderlich auf Grippeschutzimpfung hingewiesen wird und wenn, dann freiwillig. Ich bin auch weiterhin skeptisch gegenüber einem Schweinegrippeimpfstoff, der innerhalb von vier Monaten aus dem Hut gezaubert wurde, mit allen möglichen (schweren) Nebenwirkungen und nicht ganz harmlosen Inhaltsstoffen. Und es würde mich erst recht skeptisch machen, wenn man zu so einer Impfung auch noch gezwungen würde und wenn sich nach dieser Impfung dann plötzlich ein neuer Schweinegrippevirus, Generation 2.0, der noch viel gefährlicher sein soll, ausbreiten würde, gegen den die Impfung gar nichts nützte. Das würde aber dann die VT ja erst Recht bestärken und die Buhmänner wären auch gleich gefunden :D Nein, so einen eher dummen Plan wird sich wohl kaum jemand ausgedacht haben, oder?

Hier gehen, soweit mir bekannt geworden, die Impfungen ab dem 18. 10. los. Und soweit ich weiß, sind sie nach wie vor freiwillig. Bleibt also abzuwarten, welches Horrorszenario uns danach erwartet - Ob sich dann plötzlich ein neuer mutierter Schweinegrippevirus Generation 2.0 verbreiten wird? Ob alle Menschen mit Militärgewalt zum Impfen gezwungen werden und die Verweigerer abtransportiert und in Internierungslagern gesammelt werden... Was wird man wohl mit denen machen wollen?

Wenn es aber wirklich "so" kommen sollte, dann dürfte wohl in der Tat die große Weltenuhr derzeit auf etwa 10 vor 2012 stehen...
Dann allerdings müsste sich nach so einem Szenario Mr. Big Brother auch gewisserart "outen", oder würde "geoutet" wenn denn die bösen Kritiker und Verweigerer schonmal vorab alle von den geschmeidigen, (impf)willigen geschieden wurden und der Rest sich mit den tödlichen Folgen herumplagt... und das Geschehene, wie man mit den Verweigerern verfahren hat, ja auch mitbekommen hat (ausser sie werden heimlich um 5:00 Uhr früh, wenn ja bekanntlich alles schläft, mit Lastwagen aus ihren Betten geholt)...

Irgendwoher kenne ich doch all diese Szenarien mit Internierungslagern, Abtransport von Regimekritikern, Massenmord usw...? Schlimm genug, dass es so etwas tatsächlich mal gegeben hat im dritten Reich! Aber ich kann es mir beim besten Willen nicht recht vorstellen, wegen so einer läppischen Schweinegrippe...

Also Abwarten und Tee trinken :D Meist wird auch nicht so heiß gegessen wie gekocht wird.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 09:05
Ich habe gehört, dass die geimpften Personen, RFID - Armbänder tragen müssen in Amerika. Die können nicht so schnell verrutschen. Zudem sollen sogenannte Interventionsteams gesetzlich erlaubt worden sein, die in die Häuser eindringen dürfen, und die Leute scannen können ob sie schon geimpft worden sind. Dann wurde im Frühjahr diesen Jahres der neue Impfstoff, in einem Fort getestet - die Probanden erkrankten an Nervenkrankheiten. Grund dafür sollen die Nano - partikel, die im Impfstoff enthalten sind.
Diese Partikel strömen im Körper zu den Punkten an denen am meisten Energie verbraucht wird (gehirn), auf dem weg dahin führen sie zu Entzündungen im Gewebe.

Auch interessant in England wurden bereits Massengräber geschaufelt - rechnen die etwa damit, dass so viele Menschen sterben werden?... Oder hat England so überfüllte Friedhöfe?


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 09:19
@randolf
randolf schrieb:Impfen bringt so viel, wie ein Rezept auf die Wunde legen
Das kannst du dann ja deiner Schwester/Frau erklären, nachdem sie ein mehrfach schwerstbehindertes Kind zur Welt gebracht hat, nur weil sie während der Schwangerschaft die Röteln bekommen hat...

Wenn ich so eine pauschale Aussage lese, kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte...


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 09:21
@chezhenryz
Ich habe gehört, dass es Leute gibt, die jeden, aber auch wirklich jeden, Scheiß ungeprüft und ungefiltert als Wahrheit weiterleiten.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 09:25
@Lufton
ich habe nur die informationen preisgegeben, nicht gesagt dass ich sie für wahr halte. das muss jeder selbst entscheiden.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 09:27
Gestern Abend lief im TV (ich weiss leider nicht mehr genau auf welchem Sender) ein kurzer Beitrag zur Schweinegrippe, bei dem ich mich köstlich amüsiert habe.

Einer von diesen äußerst spannend klingenden Offsprechern erzählte zuerst über die nicht zu unterschätzende Gefährlichkeit der Schweinegrippe. Dann kam ein Schnitt auf einen jungen Mann, der in seinem Bett lag, mit einem Tuch über seinen Mund. Dieser klagte dann über Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen sowie Husten und Schnupfen. Dann kam wieder dieser seriöse Offsprecher und verkündete in ernstem Ton: "Es sind die selben Symptome wie bei einer handelsüblichen Grippe, und nach fünf Tagen sei der junge Mann wieder vollkommen gesund gewesen."

Und ich dachte mir, na Wahnsinn, ist ja mordsgefährlich...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 09:44
Sind denn schon Armbänder mit Microchips an die bereits geimpften verteilt worden? Also erst wird man gezwungen, sich impfen zu lassen und dann noch, ein Armband tragen zu müssen?

Was ich hier mal allmählich lesen möchte sind FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN !!! :D :D :D


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 10:16
@Fabiano

Dann weiß ich ja, wen Frau Bürgermeister demnächst auch noch verklagen wird, den Armbandhersteller ...

Ich habe das aber nicht ganz verstanden, müssen die Leute, die den RFID-Chip eingeimpft gekriegt haben, ein Armband mit RFID-Chip tragen? :D

Fakten wirst du nicht erwarten können, ich finde allein diese "Massenmordtheorie" sowas an den Haaren herbeigezogen, das man schon dieselben sich ausreissen könnte. Und die Bevölkerung mit Chips auszustatten, da würden sich unzählige andere Gelegenheiten geben als eine ansich schon aufsehenerregende Grippe-Pandemie.

@Fluktuation
Fluktuation schrieb:...und nach fünf Tagen sei der junge Mann wieder vollkommen gesund gewesen.
Immerhin, fünf Tage! Dann kann man schon einiges übles mit denen anstellen! :)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 10:17
ja das mit den fakten ist hald auch so ne sache. werden sie auf den tisch gelegt, heist es dann auch nur wieder das ist doch alles nur ein fake.
schlußendlich kommt es nur daruf an was man in wirklichkeit glauben will, bzw glauben kann.

im übrigen trau ich den amis alles zu.
und wer weiß schon welche experimente oder auch impfungen, in gewissen gettos schon über die bühne gegangen sind....


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 10:21
@randolf

Über die VT in diesem Thread rege ich mich schon gar nicht mehr auf. Aber wenn so ein Impfleugner vorbei kommt und seine abgeschaueten Unwahrheiten und Dummheiten rausposaunt, dann muss ich einfach wieder was schreiben. Diese Schwachsinnsaussagen von Dir, solltest du doch bitte sein lassen. Impfungen und deren Wirkungen sind in zahlreichen Studien belegt worden. Und das von Wissenschaftlern mir wissenschaftlichen Methoden. Doppelblindstudien etc. sollten dir da ein Begriff sein. Wenn du dich hier aufführst, als wäre das alles Quatsch, so muss ich dir leider mitteilen, dass du erstens keine Ahnung hast, zweitens Dummes Zeug laberst und drittens moralisch mitverantwortlich für mögliche Schäden bei Nichtgeimpften Menschen. Also unterlasse bitte diesen pseudowissenschaftlichen Nonsense und begib dich zu einem Biologielehrer(in) deiner Wahl und lass dir nochmal die Sache mit den Viren erklären.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 10:29
@Fabiano
Es gibt eine einfache Erklärung für diese ganzen Aktivitäten.

Pandemien sind lukrativer als Kriege.

Wir haben also eine relativ einfache weltweite Organisationsstruktur, die sich wie folgt darstellt.

An oberster Stelle steht die WHO, die die Kriterien für eine Pandemie festlegen. Diese wurden durch Ihre Pharma-Vertreter im Mai geändert, so daß eine harmlose Erkältung zur Pandemie erklärt werden konnte.

Jetzt kommt eine ganze Lawine ins Rollen. Die Gesundheits-Bürokraten in den Ländern haben Richtlinien nach denen Sie sich im Falle einer Pandemie richten müssen. Sie können gar nicht anders, sonst würden die Beamten disziplanarrechtliche Maßnahmen ereilen.

Hinzu kommt die Verbindungen der Pharma mit den Medien, d.h. hier werden ausgesprochen positive Berichterstattung bis hin zur gezielten Panikmache unter das Volk gebracht. Mit den bekanntgewordenen Details von Horowitz ist die ganze Tragweite sehr schön erkennbar. http://www.fluscam.com/Affidavit.html

Mit dieser gezielten Panikmache werden auch unsere korrupten Politker sehr leicht manipulierbar und von den Lobbyisten im Vorübergehen dazu genötigt Milliarden von Steuer-Geldern an die Pharma zu verschleudern. Aus meinem Gerechtigkeitsempfinden ein klarer Straftatbestand.

Das sind erst einmal klare Fakten, die von jedem problemlos nachvollziehbar sind. Die Antwort auf die Frage wer der Treiber hinter diesen verbrecherischen Aktivitäten sind, war bis vor kurzem durch die Aufdeckungen von Horowitz, nicht ganz klar.

Wenn man sich die Liste der Namen durchliest, die Horowitz genant hat, dann ergibt das aber Sinn, eine Konstellation von enormer Macht aus den unterschiedlichen Bereichen mit Männern mit bekanntem oder unbekannten kriminalistischen Hintergrund, als da wären:

Rockefeller ist äußerst bekannt durch seine skrupelosen Aktivitäten (Massaker, Milizen, etc.).
Von Murdoch ist schon lange bekannt, dass er parteiischen und unsachlichen Journalismus betreibt.
Die Rolle von Silverstein war schon bei 9/11 äußerst dubios.
Bei Speyer als Vertreter der FED braucht man eh nichts mehr zu sagen. Die FED ist und bleibt die höchste Liga der Bankenkriminaliät.

Also ein Konklomerat aus hochgradigen Wirtschaftsverbrechern, da kann man noch einiges erwarten.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 10:32
@ronnymue
Es gibt keine randomisierten Doppelblindstudien mit reinem Placebo und schon gar keine Doppelblindstudien von Geimpften und Ungeimpften. Die von Dir behauptete wissenschaftliche Erkenntnis liegt nicht vor.


melden
melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 12:35
@chezhenryz
chezhenryz schrieb:Ich habe gehört, dass die geimpften Personen, RFID - Armbänder tragen müssen in Amerika. Die können nicht so schnell verrutschen. Zudem sollen sogenannte Interventionsteams gesetzlich erlaubt worden sein, die in die Häuser eindringen dürfen, und die Leute scannen können ob sie schon geimpft worden sind. Dann wurde im Frühjahr diesen Jahres der neue Impfstoff, in einem Fort getestet - die Probanden erkrankten an Nervenkrankheiten. Grund dafür sollen die Nano - partikel, die im Impfstoff enthalten sind.
Diese Partikel strömen im Körper zu den Punkten an denen am meisten Energie verbraucht wird (gehirn), auf dem weg dahin führen sie zu Entzündungen im Gewebe.

Auch interessant in England wurden bereits Massengräber geschaufelt - rechnen die etwa damit, dass so viele Menschen sterben werden?... Oder hat England so überfüllte Friedhöfe?
Auf welchen seriösen Seiten steht denn sowas...? :D


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 12:53
@Makrophage
Sind das Deine Standard-Links, die Du immer wieder bringst. Ich habe mir die jetzt nicht noch mal angesehen. Aber der eine dürfte als Placebo ein andere Impfung haben. Der zweite hat im Placebo Aluminiumhydroxid. Beim dritten konnte man es glaube ich nicht erkennen.


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 13:08
@Termi


Deine Pseudowissenschaftliche Scheiße reicht langsam. Die links von @Makrophage belegen eindeutig das es solche Studien schon seit langem gibt, gab und geben wird.

Die echten Verbrechen der Pharmafirmen werden erst durch solche Scheiße wie du sie hier postest erst wirklich möglich. Man kann nämlich jede Kritik von sich weisen, wenn sie eindeutig unwissenschaftlich ist. Merke dir das mal.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 13:17
@Tropenmann
dann ließ Dir die Studien doch mal durch.

Nehmen wir doch mal den folgenden Link von Makrophage
http://whqlibdoc.who.int/bulletin/1966/Vol35/Vol35-No6/bulletin_1966_35%286%29_863-871.pdf

Wo bitte ist dort eine randomisierte Doppelblindstudie mit echten Placebos?
Bzw. so wie ich es fordere: ein Vergleich zwischen Ungeimpften und Geimpften?

Deshalb wiederhole ich mich gerne noch einmal: NUR mit einer randomisierten Doppelblindstudie zwischen Ungeimpften und Geimpften kann eine wissenschaftlich eindeutige Aussage gemacht werden. Alles andere ist Kokelores.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 13:34
Lufton:
Das kannst du dann ja deiner Schwester/Frau erklären, nachdem sie ein mehrfach schwerstbehindertes Kind zur Welt gebracht hat, nur weil sie während der Schwangerschaft die Röteln bekommen hat...

Wenn ich so eine pauschale Aussage lese, kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte...
Das tut mir leid. Die Röteln hat sie bekommen. Es ist aber dadurch nicht gesagt, dass sie die Röteln nicht bekommen hätte, wäre sie geimpft. Da wirft Du Äpfel und Birnen durcheinander...

Das ist leider kein Beweis für die Wirkung einer Impfe und das mit den Kindern tut mir echt leid...


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 13:37
Schweinegrippe
Grippe-Impfung könnte H1N1-Risiko erhöhen

Wer sich gegen saisonale Grippe impfen lässt, hat möglicherweise ein höheres Risiko, an Schweinegrippe zu erkranken. Wissenschaftler raten trotzdem davon ab, auf die Impfung ganz zu verzichten.

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2009-10/schweinegrippe-schwangere-impfung

Oh, wer die Wahl hat, hat die Qual oder wie ^^



nun, ich nicht, kann gut auf beide verzichten, ne Erkältung mit leichter Bronchitis, Halsweh und Kopfschmerzen mach ich eh grad durch - wurscht, geht vorüber, muss man nur gut auskurieren und rechtzeitig bei den ersten Symphtomen behandeln,
ob es nun die Schweinegrippe ist, die böse, ist mir wurscht wie die heisst, die ich grad


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden