Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 20:25
Aber der Zinkernagel ist sicher ein Pseudowissenschaftler in deinen Augen, he ? ;-)


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 20:35
@Termi
Termi schrieb:Sind das Deine Standard-Links, die Du immer wieder bringst. Ich habe mir die jetzt nicht noch mal angesehen. Aber der eine dürfte als Placebo ein andere Impfung haben. Der zweite hat im Placebo Aluminiumhydroxid. Beim dritten konnte man es glaube ich nicht erkennen.
Warum übertreibst du gleich mit "immer"?
Du hast gesagt es gäbe keine placebo-kontrollierten Studien, ich habe sie dir einfach zum zweiten Mal gezeigt, um dein Gedächtnis aufzufrischen.

Toll wäre, wenn du mal die genauen Zeilen oder Absätze aus den von mir genannten Studien zitierst in der deine obigen Behauptungen erwähnt werden. Ich kann dort nämlich das nicht finden, so dass ich von einer Nebelbombe ausgehen muss oder du weißt es einfach nicht besser. Also nenn mal Ross und Reiter...

In allen drei Studien wird das Placebo explizit erwähnt.

Wenn du dir die dritte Studie (Tetanus) genauer angesehen hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass es dort drei Gruppen gab:
1.Tetanus-geimpfte
2.Influenza-geimpfte
3.ungeimpfte

Ergo ist diese Studie doch noch relativ aussagekräftig. Toller wäre natürlich eine doppelblinde, randomisierte und placebo-kontrollierte Studie.
Aber das sind ja die anderen beiden.

Nur weil es gegen deine Weltanschauung verstößt (du hast mal auf Allmy behauptet, es gäbe keine Krankheitserreger), kannst du die empirisch-belegten Daten nicht einfach negieren. So kennzeichnest du dich nur als Dogmatiker. Und mit wahren "Gläubigen" lässt sich nicht sinnvoll diskutieren.

Es gibt übrigens noch weitere Studien, die in die gewünschte Kategorie (RCT) fallen.

Zum Beispiel diese:

T Vesikari, A Karvonen, R Prymula, V Schuster et al.:
Efficacy of human rotavirus vaccine against rotavirus gastroenteritis during the first 2 years of life in European infants: randomised, double-blind controlled study in Lancet 2007; 370: 1757–63

und

Alexandre C Linhares, F Raúl Velázquez, Irene Pérez-Schael et al.:
Efficacy and safety of an oral live attenuated human rotavirus vaccine against rotavirus gastroenteritis during the first 2 years of life in Latin American infants: a randomised, double-blind, placebo-controlled phase III study in Lancet 2008; 371: 1181–89

Somit kannst du deine Aussage, es gäbe keine, ganz geschmeidig in die Tonne treten.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 20:53
@Tropenmann

Du kannst dich ja gerne weiterhin impfen lassen.
Das ist dein Standpunkt, und dieser teilt sich auch mit dem Großteil der Bevölkerung.
Da ich noch heute mit den Nebenwirkungen meiner damaligen Tetanus-Impfung, zu kämpfen habe, kann ich zumindest aus eigener Erfahrung sprechen!


Der letzte Satz sollte mich wohl einschüchtern!

Nicht geimpfte Kinder
sind misshandelte Kinder!



Quelle: http://www.impfinformationen.de/pdf/Irrtuemer_der_Impfgegner_11_2.pdf


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 20:59
@habiba

Ich sage dazu nur soviel:

http://www.impfinformationen.de/startseite/impfgegner/impfsendung-wdr-iii.html

http://wehrhafte.medizin.se/ama_im20.htm

Da wird das falsche Zitieren von Prof. Dr. Rolf Zinkernagel ganz gut dargestellt und er meldet sich selbst zu Wort.
Es ist echt arm das ihr das als Argument anführt..... :(


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 21:03
@frau.fritz


Ich habe nie behauptet es gäbe keine Nebenwirkungen von Impfstoffen. Nur ist die Nebenwirkung, wenn sie überhaupt auftritt, viel schwächer als die eigentliche von virus/Bakterium ausgelöste Krankheit. Wundstarrkrampf kann zum Tod führen. Was für Nebenwirkungen hast du denn gehabt?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 21:11
@habiba
richie1st schrieb:ich würde von dir gerne wissen, wofür man sich gegen SG impfen lassen sollte? Was veranlasst dich anzudeuten, dass die SG gefährlicher sei als die normale saisonale grippe?
Die Gefährlichkeit einer Krankheit hat zumindest zwei verschiedenen Quellen:

1) die Mortalität
2) die Leichtigkeit der Ansteckung

Eine 100% tödliche Krankheit, die nur dann ansteckend ist, wenn Du bei klarem Himmel und Vollmond an einem 10. Oktober mit jemandem GV hast wird sicherlich nicht eine Pandemie - Stufe auslösen.

Einer relativ harmlose Krankhet, welche aber hoch ansteckend ist und ausserdem, wie jede Grippe, das Risiko potenziell lethaler Folgeerkrankungen (Pneumonie bei Grippe) drastisch erhöht, sollte (wie im Fall Schweinegrippe ja bereits geschehen) tatsächlich in Stufe sechs eingeordnet werden.

Auch bei der Spanischen Grippe dürfte ein Grossteil der Todesopfer auf eine durch den Krieg extrem geschwächte Konstitution und Folgeinfektionen zurückzuführen sein. (und komm bitte jetzt nicht mit dem gehirntoten Impfschmäh).


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 21:12
@OpenEyes


Damit wird er aber kommen.....

Die können einfach nicht anders :(


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 21:37
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Einer relativ harmlose Krankhet, welche aber hoch ansteckend ist und ausserdem, wie jede Grippe, das Risiko potenziell lethaler Folgeerkrankungen (Pneumonie bei Grippe) drastisch erhöht, sollte (wie im Fall Schweinegrippe ja bereits geschehen) tatsächlich in Stufe sechs eingeordnet werden.
ich kann wie gesagt verstehen, dass du auf grund schlechter erfahrung für die impfung bist... wenn du aber damals die grippe ganz normal behandelt u dich brav auskuriert hättest, wärst du bald wieder in der lage gewesen den terminplan einzuhalten u dir wär der schrecken erspart geblieben... du hast die symptome ignoriert u die quittung dafür bekommen, hast du selbst gesagt!

wenn also jemand die grippe bekommt, sollte er sie immer ernst nehmen u auskurieren... bevor dieser rummel um die SG anfing, wurde ich noch nie seitens der who, gesundheitsamt, hausarzt oder apotheke besonders darauf aufmerksam gemacht, dass ich mich noch unbedingt vor der saisonalen grippewelle schützen u impfen lassen sollte! ich wusste ehrlich gesagt auch nicht, dass man an der "normalen" grippe auch sterben kann...

dies dürfte aber nur bei menschen der fall sein, deren immunsystem nicht funktioniert! deswegen setze ich eher auf ein starkes immunsystem u versuche auch so viel wie möglich dafür zu tun...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 22:05
@richie1st

Im Grunde hast Du recht. Nun sieh das Ganze mal aus der Sicht der Verantwortlichen (und der globalen Situation)

Es gibt genug Menschen, die genau so dumm sind wie ich damals (nicht immer bestimmt die Ratio unsere Handlungen). Wenn nun eine Pandemie (mir einer relativ harmlosen, aber hoch ansteckenden Krankheit) ausbricht, die aber lebensgefährliche Folgeerkrankungen nach sich ziehen kann, dann wird es einen gewissen Prozentsatz geben, welche genau so dumm handeln wie ich damals. Die Verantwortlichen sind auch für die Idioten verantwortlich. Wenn nun eine gute Durchimpfung erreicht wird, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass nicht geimpfte angesteckt werden wesentlich geringer als bei einer guten Durchimpfung, und im optimalen Fall kann die Pandemie zum Erlöschen gebracht werden oder gar nicht erst ausbrechen.

Ja, ich weiss, dass ich mich als Idiot in diesem meinem Fall geoutet habe. Ich habe idiotisch gehandelt und da gibt es nichts zu beschönigen.

Ich habe meine Lektion gelernt. Heute habe ich zunächst den Impfstoff gegen die Saisonale Grippe erhalten. Meine Freundin wird ihn mir morgen injizieren. Der Impfstoff gegen die Schweinegrippe kommt laut Apotheker in etwa 2 Wochen, ich werde dann noch weitere 2 Wochen warten um Wechselwirkungen unwahrscheinlich zu machen und dann auch diesen verwenden.

Sollte ich danach Fieber oder Kopfschmerzen oder einen Ausschlag bekommen werde ich das hinnehmen - ist immer noch besser als 2 Monate Spital. Anaphylaktischer Schock ist bei mir sehr unwahrscheinlich, da ich noch nie irgendwelche allergische Reaktionen hatte. Falls aber doch werde ich den Notruf wählen.

That's it. :)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 22:07
Ey gongred grass.. Die haben den RFI Chip den Leuten ins Hirn geschossen. Heute in der Tagesschau gesehn wie sie Krankenhauspersonal geimpft haben... per Nasenspray. :D


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 22:10
@Glünggi

War ja ein Nano - Chip :D

(Ironie - Tag bei AllMy bitte _nie_ vergessen. Merke: Bei AllMy ist _alles_ möglicherweise ernst gemeint) :D :D :D


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 23:37
Tropenmann schrieb:so damit ist jedenfalls eindeutig bewiesen das termi und randolf scharlatane und potentielle Mörder sind, da sie mit ihrer Pseudoargumentation wissenschaftliche Laien verunsichern und diese sich dann nicht impfen lassen und womöglich dann sterben.
Sowas sollte dem Haftrichter vorgeführt werden...
ich finde Deine Reaktion sehr wohl berechtigt, @Lufton , und verstehe ehrich gesagt nicht, weshalb Du sie in dieser Weise zurückgezogen hast. Weil Du eigentlich auch dieser Meinung bist?

Hier werden die User @Termi und @randolf als potentielle Mörder bezeichnet, was eigentlich als Verleumdung gilt, denn ich bezweifle, dass termi und randolf potentielle Mörder sind.
Wie Du aus ihrer persönlichen Meinung erkennen willst.
Woher willst Du wissen @Lufton , dass es nicht vllt Du bist, welcher
wissenschaftliche Laien verunsichern und diese sich dann ... impfen lassen und womöglich dann sterben
?
Wobei mit dem letzten Satz dem Ganzen die Krone aaufgesetzt wird.


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 23:49
@snafu


Willst du dich mit deinem Beitrag den Impfgegner termi und randolf anschließen??


Und wieso wäre das eine Verleumdnung? Es werden Fakten ignoriert und Menschen verunsichert die sich impfen lassen sollten...


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 23:53
Auch ich bin gegen Impfungen.

Ist dies keine Verleumdung, wenn man andere als Mörder, wenn auch potentiell, bezeichnet, bevor eine eindeutige Schuld diesbezüglich bewiesen ist? @Tropenmann


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.10.2009 um 23:56
@snafu

Es war eine harte Feststellung muss ich zugeben. Aber da die Verbreitung von Falschinformationen Laien dazu bringen kann sich nicht zu impfen ist das in meinem Auge sehr schlimm. und da es hier um potentiel tödliche Krankheiten geht, sind diese sogenannten Verfechter Mitschuld daran falls denen was passiert.
Soweit verstanden?

Wer gegen Impfungen ist, ist für mich ein Fall für den Haftrichter...


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.10.2009 um 00:08
Also meinst Du wohl auch mich.

Jeder hat die Möglichkeit sich zu informieren. Es wurde schon öfters gesagt, dannach, ja, wenn wir das gewusst hätten..

Deshalb ist es wichtig, ALLE Information darüber bekommen zu können. Sonst käme dies einer zensur gleich. So kann sich jeder Mensch (s)ein Bild machen.

Wer entscheidet, was eine Falschinformation ist, diesbezüglich? Jene, die für die Impfungen sind? Und meinen, ihre Meineung ist die Wahre?

Weshalb sind dann auch so viele Ärzte dagegen, gibt dies nicht zu denken? @Tropenmann


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.10.2009 um 00:17
@snafu


Es gibt keinen seriösen Arzt der Impfungen vollkommen ablehnt und die Wirkung von Impfungen in Frage stellt. Es gibt Ärzte die bestimmte Impfungen ablehnen - wie zb im Falle von Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs. Dazu stehen kann man wie man will. Auch zu der Schweinegrippeimpfung kann man kritisch sein. Die Testzeiträume sind in der Tat nicht so lang gewesen.

Aber was ich vehement bekämpfe sind die Thesen von Impfgegnern das Impfen keine Wirkung hat. Und da gibt es außer einem totschläger wie Gerd Hamer nur noch Esoärzte die das so sehen....


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.10.2009 um 00:21
Impfen hat immer eine Wirkung, entweder postiiv oder negativ, so einfach ist das :)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.10.2009 um 00:48
ich kenne einige Menschen, welche nie geimpft wurden, sie leben alle bei bester Gesundheit und ihr Immunsystem ist intakt.
auch die 6-fach Impfung für Babies finde ich total übertrieben.

Jeder muss selbst wissen, was er seinem Körper zumutet. Wie schon erwähnt, haben sich die Motive der Pharmafirmen in den zwei letzten Jahrzehnten geändert, und das Wichtigste ist nicht die Gesundheit der Bevölkerung, sondern der Gewinn daraus.

Verwunderlich, dass die Bevölkerung aus dem Schwindel der Vogelgrippe nichts gelernt hat.

Wie auch schon erwähnt, kommen oft Menschen mit dem Zusammenbruch ihres Weltbildes nicht klar, welches vermutlich geschehen würde, wenn sie die wahren Absichten der Regierungen und Pharmazie erkennen, und dies deshalb als ihre eigene Realität verteidigen. ;)


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.10.2009 um 02:33
@frau.fritz
Hoecker,sie sind raus!!!!
Du verzapfst einen solch unglaublichen Müll über ADHS/Asperger/Kannerautismus das ich mich Tropenmann nur anschliessen kann,du gehörst in Sicherungsverwahrung.
Das sogenannte Zappelphillippsyndrom heisst ADHS und ist genetisch bedingt,der Balken im Hirn ist breiter als bei NTs,während der Balken von Asperger und Kannerbetroffenen zu schmal ist.

@habiba
Wer sind denn deine sogenannten Fachleute...Fachleute wie der Autodidakt Tolzin z.B. der sich kritischer Mediziner nennt aber noch nie einen Hörsaal je von innen sah,ausser jene in denen er Pseudovorträge hält,falls ihn vorher keiner rausschmeisst.
Die Schweizer Impfkritikseiten sind fast allesamt von Scientology,schön das du für Scientologen und andere ultrareligiöse Fundis wie Dr.Prügelpeitsch Ivo Sasek kostenlose Werbung machst

Ich würde nicht so weit gehen von potenziellen Mördern zu reden,Beihilfe zum Mord oder Billigung desselben reicht vollkommen aus,wer solchen Schlagetots wie Hamer..."Schmerzen sind gut für dich"...die Patienten zuzutreiben versucht macht sich zum Igor
"Fronkensteen,mein Name ist Fronkensteen"

http://www.youtube.com/watch?v=XaPZZJVDx6Y


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden