weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

01.04.2006 um 21:33
o.t. ich weiß, tut mir leid


melden
Anzeige
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

01.04.2006 um 21:41
@jolchen,Jever:

Ich mach mal nen Thread für Technologie im 3.Reich/2.WK auf. InVerschwörungsbereich, dann können wir auch über "Todesstrahlen " diskutieren.*g*


melden
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

01.04.2006 um 21:49
frommer wunsch, spätestens am ende der ersten seite sind wir bei haunebu undneuschwabenland gelandet. und dann wirds wieder ideologisch


melden
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

01.04.2006 um 21:50
Ich werds troztdem versuchen.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.04.2006 um 17:28
@jolchen "es gibt keine Tarnkappenfregatten"...

Es gibt also in Hamburg keineHDW-Werft in welcher gerade
2 Tarnkappenfregatten für Südafrika gebaut werden?Vorschlag: Du machst an Deinem freien Nachmittag eine Rundfahrt im Hamburger Hafen undsiehst Dir ganz genau die mit weißen Verhängen abgeschirmte Werft an...

genausoviel halte ich auch vom Rest den Du geschrieben hast.


melden
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.04.2006 um 17:37
@goldman

Bitte nicht weiter Off-Topic schreiben, wenn dann kann das ganze imMilitärtechnik-Thread weiter diskutiert werden.
Ich kann dir dann dort gerneAuskunft über diese "deutschen" "Wundertechniken Auskunft geben.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.04.2006 um 17:39
Nein danke. Ich kann selbst "googlen"


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.04.2006 um 18:50
Siehe anderer Thread, sind Korvetten, keine Fregatten.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
thehega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.04.2006 um 19:54
@ Jever

Ah...jetzt macht dein letzter Post im Militärtechnik-T. sinn. *g*

b.t.w. war hier nicht vor kurzen der MondlandungsThread;)

Jeder den ich kenne, der recht hat, stimmt mit MIR überein


melden
shadowx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.04.2006 um 15:50
Hab mir jetzt zwar nicht den ganzen Käse hier durchgelesen, aber was die Mondlandungangeht, kann ich nur eines sagen;

Das Die USA krumme Dinger dreht ist uns allenja schon lange klar.
Dieser kriegsgeile, ausbeuterische udn arrogante Staat brauchtimmer mal wieder einen Erfolgsschub. Mit legalen Mitteln, wie Forschung, Eroberung usw.schaffen sie das meistens, aber wenn mal Stillstand ist, dann muss eben was gebasteltwerden.
Die USA stand damals mit Russland in Konkurrenz und es ist gut vorstellbar,das sie, um als Sieger dazustehen, mal eben eine Mondlandung vorgetäuscht haben. DieMittel dafür haben sie. Doch bewiesen werden kann es nie...deswegen müssen wir uns damitabfinden, das da jemand auf dem Mond war...


melden
gnoettgen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.04.2006 um 15:53
...oder auch nicht

wenn die Erde schreien könnte, wären wir alle taub.


melden
lexone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 14:23
die amis waren auf den mond aber nicht 1965 sonder erst spähter!!!

ich glaubeerst in den 80.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 14:24
Geht das schon wieder los...

"Ich hab gesagt du sollst dich hinpflanzen. Pflanzen reden nicht. Wenn du dich bei mir beliebt machen willst, sitz ganz still da und sieh zu, dass du Wurzeln schlägst."
-=ebai=-


melden
lexone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 14:33
@ C12H22O11

ich weis nicht was du hast!!!


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 14:42
@lexone:

Begründe mal Deine Behauptung, warum die Amerikaner nicht 1965 (sic!)auf dem Mond gelandet sind.

"Ich hab gesagt du sollst dich hinpflanzen. Pflanzen reden nicht. Wenn du dich bei mir beliebt machen willst, sitz ganz still da und sieh zu, dass du Wurzeln schlägst."
-=ebai=-


melden
bert_brecht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 16:37
ichhab eghört, in wahrheit war es so, dass ein paar mondmännchen sich als amis verkleidethaben und auf em mond einen film produzirt haben. ie haben dann ales nachgebaut, so alswürde in den ua eine raktee starten etc.
und ihr falt drauf rein


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 16:51
@lexone

>>>... die amis waren auf den mond aber nicht 1965 sonder erstspähter!!! ...<<<

Japp, stimmt! Die Amis waren 1969 aud dem Mond. Im Angesichtdeiner Unkenntnis würd ich mich lieber Themen widmen, wo ich wenigstens den Hauch einerAhnung vortäuschen kann!

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 16:57
Also ich schliesse mich JohnHolmes Theorie an:

Es gibt keinen Mond


:D


melden
lexone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 17:03
@ MorpheuS8382

ich weis ja nicht ob du dir ale geschichtlichen daten merkenkannst jeder kan mal fehler machen und tu nicht so als ob du nicht schon mal fehlerbegangen hast!!!


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

09.04.2006 um 17:20
1. Ob ich schon mal Fehler begangen hab, welcher Art auch immer, ist offtopic.
2.Fakt ist, dass du dir ja scheinbar noch nicht einmal merken kannst wann solch ein niewieder kehrendes Ereignis und gleichzeitiger Beweis menschlichen Könnens passierte.
3. Wenn ich über irgendwas schreibe, sollte ich mich, vor allem wenn ich mir nichtgenau sicher bin, vorher nochmal schlau machen damit ich keine Daten vergesse oder garfalsch niederschreibe mit dem Ergebnis mich gnadenlos zu blamieren.

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden