Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:34
Jetzt wirds ja immer besser !!

ich such mal nach einer Darstellung wiedie
Astronauten da im LM standen und
die Landung einleiteten


melden
Anzeige
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:34
Es gab bei meheren hundert Flügen mit de LLTV nur drei Ünfälle, keiner endete mit grossenVerletzungen oder gar tödlich:

- LLTV A1 - Armstrong verlor am 6. Mai 1968 inetwa 10 m Höhe Heliumdruck in den Treibstofftanks, was zum Ausfall der Steuermotorenführte
- LLTV B1 - Algranti verlor im Dezember 1968 in böigem Wind die Kontrolle über und betätigte den Schleudersitz kurz vor dem Aufschlag
- LLTV B2 - Present erlitt am29. Januar 1971 einen Ausfall des elektrischen Systems und in Folge den Ausfall desLagekontrollsystems

Insgesamt eine ziemlich erfolgreiche Bilanz, vielleichtsolltest du etwas gründlicher recherchieren heronaa.

n_n


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:35
Blindflug im jahre 1969 !! ist das dein ernst
bei völlig unbekanntem Landegebiet ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:36
also jetzt auch noch Blind gelandet.. nach Instrumenten ...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:37
@angelo: Von Blindflug war nie die Rede, da Du selbst zugibst, dass es die Möglichkeitgab, nach draussen zu sehen. Und lies Dir bei Gelegenheit mal den Lebenslauf von NeilArmstrong durch. :|


melden
heronaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:37
@n_n

erfolgreich? 3 gravierende ausfälle in 3 jahren! und das ist die grundlagefür eine landephäre auf dem mond die unter den mondbedingungen nie getestet wurde..achdoch,zum ersten mal anscheinend bei der apollo11 mission!


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:40
@heronnaa

jaja, immer schön die Tatsachen verdrehen.

3 Unfälle aufgrundtechnischen Versagens (was ja eigentlich egal ist, es war ja nur ein Übungsteil)innerhalb mehrere hundert erfiolgreicher Versuche.


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:41
@angelo

und du sagtst doch die anderen Mondlandungen wären kein Fake gewesen.Wie sind die dann da gelandet und wo ist der Unterschied???


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:41
Es geht nicht um die Zeit sondern um die Anzahl der Flüge.

Wenn ich bei 800Starts mit meinen Flugzeug einmal das Fahrwerk zerschrote liegt die Fehlerqoute weitunter einem Prozent, und das ist eine ziemlich guter Wert. Ausschlaggeben ist die Anzahlund nicht die Zeit. Es spielt für die Qutoe keine Rolle ob ich die Flüge im 3 Jahren oderin 3 Wochen machen.

n_n


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:42
http://users.specdata.com/home/pullo/TWOCOL.HTM

Uiuiui..."landing radar"! Wozuman das wohl gebraucht hat?


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:43
>>>... erfolgreich? 3 gravierende ausfälle in 3 jahren! und das ist die grundlage füreine landephäre auf dem mond die unter den mondbedingungen nie getestet wurde..achdoch,zum ersten mal anscheinend bei der apollo11 mission! ...<<<


???

Wieviele Unfälle gab es schon mit Autos, Schiffen, Flugzeugen, Zügen?
Und wegen 3von über 100 Testläufen soll es nicht klappen?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:43
Sorry, falscher Link. Hier der richtige: http://users.specdata.com/home/pullo/F_R10.HTM


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:44

hier mal ein Bild der Fähre mit piloten !!


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:53
Interessanter Beitrag angelo, Respekt!

n_n


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 11:53
Hat eh keinen Sinn hier weiter zumachen, wenn ich mir den Threadverlauf so anschaue...

Die VT-ler haben sich nie wirklich mit dem Thema befasst sondern haben ihrganzes "Wissen" blß von irgendwelchen VT-Seiten, wie man hier unschwer an der"Beweisführung" sehen kann...

Erst kamen die Schatten... widerlegt... Dann einkurzer Schwenk zum Van Allen Gürtel... ohne Worte... Dann hatte die LM plötzlich keineSteuerdüsen... doof kann man ja sein, aber gleichzeitig blind? Dann kann die LM plötzlichnicht landen weil es 1969 ja noch keinen Kreiselkompass und keine Kreiselsteuerung gab...Jetzt kann die Fähre nicht landen weil der Pilot nichts gesehn hat...
Was kommt alsNächstes? Im All sieht man nichts weil keine Atmosphäre da ist???

Null Wissenaber die Backen aufplustern... Aber die großen VT-ler, die gegen den Strom schwimmen unduns Geblendete erretten wollen, werden ihre (Un)Wahrheit schon irgendwie zurechtbiegen...

>_<


melden

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 12:02
<<<Was kommt als Nächstes? Im All sieht man nichts weil keine Atmosphäre daist???<<<

na du weisst doch. Wenn sie auf den VT-Seiten nichts mehrnachlesen können dann kommt der große Rundschlag von wegen wir sind doch eh völlig vonden Mainstrammedien manipuliert und wir glauben alles was wir lesen und....


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 12:06
@angelo: Wurden eigentlich bei späteren Apollo-Missionen Landemodule mit Panoramafensternund bequemen Pilotensesseln im Star-Trek-Design verwendet? Oder wie kommst Du sonst dazu,Deine aktuelle Argumentation bezüglich Apollo 11 mit Deiner Aussage zu vereinbaren, dasserst spätere Missionen auf dem Mond gelandet sind?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 12:09
Ok, auf die Antwort werde ich wohl zwei Tage warten müssen...:|


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

09.11.2006 um 12:10
interessant, wie sich das hier nach und nach dezimiert.

ich verweise nochmal aufmeine verwarnung, einige seiten zuvor.

solche kommentare, wie: "leck mich am...., ihr seid deppen, wie dämlich bist du eigentlich" usw. sind offtopic, spam undbeleidigung in einem.

ich werde nach und nach jeden sperren, der es nichtschafft, auf sachlichem niveau zu diskutieren.

mfg


R.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden