Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 09:21
Aus der Seite Geise:

Auf den APOLLO-Fotos von der “Mondoberfläche” sindkeine
Sterne zu sehen. Das wird von vielen APOLLO-Kritikern als ein Beweis für eineFälschung
angesehen. Betrug und Fälschung oder nicht?

Es ist ein ganznormaler Vorgang,
dass auf Fotos des Nachthimmels keine Sterne zu sehen sind. NehmenSie einen Fotoapparat
und stellen sich nachts ins Freie. Dann machen Sie einige Fotosvom Himmel (auch mit
einer Digitalkamera). Die Bilder werden schwarz sein, ohne jedenStern. Das liegt daran,
dass erstens die Helligkeit der Sterne zu schwach ist, umeinen Film belichten zu können
und zweitens, dass der Hell-Dunkel-Kontrastbereicheines Filmes zu schwach ist, um Sterne
abbilden zu können. Wenn Sie trotzdem Sternefotografieren wollen, müssen Sie die Kamera
auf ein Stativ stellen und eineLangzeitaufnahme machen. Dann haben Sie vielleicht Glück.


Aus diesem Grundfehlen auf den APOLLO-Fotos die Sterne. Abgesehen davon gibt es
wirklich einigeBilder, auf denen ganz schwach einige Lichtpünktchen zu sehen sind.
Hierbei könnte essich (sofern die Aufnahmen unter freiem Himmel geschahen und es keine
Reflexe aufHallenutensilien waren) eventuell um die Venus handeln, die ja relativ hell
strahlt.
Prinzipiell schafft es der Kontrastumfang eines normalen Filmes (und bei
APOLLOwurden normale Kodak-Ektachrome-Filme verwendet) nicht, lichtschwache Objektewie
Sterne einwandfrei abbilden zu können, zumal auf den Bildern ein hellleuchtender
Vordergrund zu sehen ist, der alle Sterne überstrahlen würde.

AlsBeweis gegen
eine bemannte Mondlandung kann dieser Punkt jedoch nicht gelten.


melden
Anzeige
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 09:28
Hör auf mit Geise(lein), das ist der dümmste Klappspaten unter den VT. Ich sagte es schoneinmal und stehe nach wie vor dazu: Jeder halbwegs begabte Gynasiast der obenenKlassenstufen hebelt den locker aus...

n_n


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 09:28
Stammt aus dem Jahr 2004...


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 09:28
wollt ja nur den einen Text einfügen :-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 09:34
Wie oft denn bitte noch?


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 09:35

Habe mal ein Foto beigelegt wie so ein LM ausgesehen hat .
Die Retrokapsel im Flugvor dem Andocken an das Kommandomodul von APOLLO 16. Wer soll eigentlich glauben, dassdieser Trümmerhaufen im All geflogen ist? (Ausschnitt aus as16-122-19533)


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 10:07
Die Retrokapsel im Flug vor dem Andocken an das Kommandomodul von APOLLO 16. Wer solleigentlich glauben, dass dieser Trümmerhaufen im All geflogen ist?


Istes nicht so, dass die Mondlandungsgegner meinen, dass die kapsel mit den Astronauten nachdem Start nur in einer Erdumlaufbahn die Erde umrundet haben, anstatt zum Mond zufliegen?

Also muss "dieser Trümmerhaufen" ja im All geflogen sein, egalwelche Meinung man vertritt :|


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 11:16
ja wenn man das so sieht könntest du recht haben, aber ich würde mich doch nicht zumLanden auf dem Mond in so eine Mülldose setzen...


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 11:57
Boah am besten macht ein Mod diesen Tread sicht oder sucht nen Physiklehrer von einerSonderschule, das ist ja schwieriger als Pferden das Kotzen beizubringen.


Anosnten empfele ich allen zweiflern mal wirklcih die Texte ect von Hybrid Ant, ectdurchzulesen und zu verstehen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 11:59
@Fedaykin,,, ja schon klar, haste auch ne eigene Meinung ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:00
http://www.erkenntnishorizont.de/raumfahrt/rueckstoss/lunarmodule.c.php?screen=800


Hier Angelo, dürfte dir helfen........


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:05
Ja ich habe sogar lange ne eigene Meinung, und die entsteht dadurch indem ich Argumentemit meinem Wissen und intelekt untersuche, auch ich muß mich dann PhysikalischenTatsachen beugen. Und nach meiner Logik war die Mondlandung echt.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:07
Nur weil die Goldfolie etwas eingedrückt ist, ist das noch lange kein Schrotthaufen...Schau dir mal die Autos auf den Straßen an. In was für einem grottenschlechtem Zustanddie teilweise sind! Nah an der Fahruntüchtigkeit oder gar darüber...


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:11
die fahren auch nicht auf den mond !!


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:18
Das LM fährt auch nicht auf dem Mond... -.-


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:30

mich würde mal interessieren wie das der Rover noch wirklich platz hatte...


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:36
Dann lies es doch bitte nach.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:37
wo, bei den Posts von hybrid oder Uffdata :-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:44
Wer suchet, der findet...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

13.11.2006 um 12:47
@angelo
Warum sollen wir denn deine Hausaufgaben machen? Wenn dich das Thema wirklichinteressieren würde, würdest du vielleicht auch mal selber ein bisschen Energieaufbringen und das eine oder andere selber nachschlagen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden